ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Kopplung Mercedes me mit Amazon "Alexa" ab sofort möglich!

Kopplung Mercedes me mit Amazon "Alexa" ab sofort möglich!

Mercedes E-Klasse W213
Themenstarteram 2. September 2017 um 10:13

Hammer!

Und völlig easy: anders als in den USA, wo "Alexa" bereits seit Ende 2016 aktiv ist, brauchen wir in Deutschland kein weiteres mbrace-Konto, sondern "nur" ein aktives Mercedes me - Konto als Basis. Dazu einfach auf Amazon den Skill aktivieren und den Anweisungen folgen - keine 30 Sekunden später hatte ich bereits die Standheizung per Sprachbefehl vom Sofa aus gestartet...

Hier ein paar Auszüge des derzeitigen Angebots:

"Mit Mercedes me für Amazon Alexa können Sie von zu Hause aus auf Ihren Mercedes-Benz zugreifen. Um den Mercedes me skill effektiv nutzen zu können benötigen Sie einen aktiven Mercedes me account.

Mit dem Mercedes me Skill können Sie:

Ferngesteuert die Türen abschließen

Ferngesteuert die Standheizung starten*

Ferngesteuert die Standheizung beenden*

Auf die Position Ihres Mercedes zugreifen

Auf die Restreichweite Ihres Mercedes zugreifen

Auf den Füllstand Ihres Mercedes zugreifen

Auf den Status Ihres Mercedes zugreifen

Auf einen fälligen Service Ihres Mercedes zugreifen

 

Nachdem Sie Ihren Mercedes me account verlinkt haben, können Sie unter anderem folgende Befehle nutzen:

"Alexa, sperre mein Auto ab mit Mercedes"

"Alexa, sag Mercedes starte die Standheizung"

"Alexa, sag Mercedes beende die Standheizung"

"Alexa, frage Mercedes wo ist mein Auto"

"Alexa, frage Mercedes was ist die Reichweite"

"Alexa, frage Mercedes ist der Tank leer"

"Alexa, frage Mercedes wie geht es meinem Mercedes-Benz"

"Alexa, frage Mercedes wann muss ich zum Service"

Bitte beachten:

• Dieser Skill sendet Fernbefehle an Ihren Mercedes. Eine erfolgreiche Durchführung kann aber aktuell nicht bestätigt werden.

• Sie können auf alle Fahrzeuge in Ihrem Mercedes me account zugreifen, jedoch kann immer nur das aktuelle Hauptfahrzeug benutzt werden. Dieses können Sie jederzeit über den Skill wechseln.

• Momentan ist eine Adress- oder Point-of-interest Eingabe über Sprachbefehl nicht möglich."

Hier geht es zum Skill.

Bei IFTTT tut sich dahingehend noch nichts... aber das ist bestimmt nur eine Frage der Zeit, BMW macht es dort ja schon vor...

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 2. September 2017 um 10:13

Hammer!

Und völlig easy: anders als in den USA, wo "Alexa" bereits seit Ende 2016 aktiv ist, brauchen wir in Deutschland kein weiteres mbrace-Konto, sondern "nur" ein aktives Mercedes me - Konto als Basis. Dazu einfach auf Amazon den Skill aktivieren und den Anweisungen folgen - keine 30 Sekunden später hatte ich bereits die Standheizung per Sprachbefehl vom Sofa aus gestartet...

Hier ein paar Auszüge des derzeitigen Angebots:

"Mit Mercedes me für Amazon Alexa können Sie von zu Hause aus auf Ihren Mercedes-Benz zugreifen. Um den Mercedes me skill effektiv nutzen zu können benötigen Sie einen aktiven Mercedes me account.

Mit dem Mercedes me Skill können Sie:

Ferngesteuert die Türen abschließen

Ferngesteuert die Standheizung starten*

Ferngesteuert die Standheizung beenden*

Auf die Position Ihres Mercedes zugreifen

Auf die Restreichweite Ihres Mercedes zugreifen

Auf den Füllstand Ihres Mercedes zugreifen

Auf den Status Ihres Mercedes zugreifen

Auf einen fälligen Service Ihres Mercedes zugreifen

 

Nachdem Sie Ihren Mercedes me account verlinkt haben, können Sie unter anderem folgende Befehle nutzen:

"Alexa, sperre mein Auto ab mit Mercedes"

"Alexa, sag Mercedes starte die Standheizung"

"Alexa, sag Mercedes beende die Standheizung"

"Alexa, frage Mercedes wo ist mein Auto"

"Alexa, frage Mercedes was ist die Reichweite"

"Alexa, frage Mercedes ist der Tank leer"

"Alexa, frage Mercedes wie geht es meinem Mercedes-Benz"

"Alexa, frage Mercedes wann muss ich zum Service"

Bitte beachten:

• Dieser Skill sendet Fernbefehle an Ihren Mercedes. Eine erfolgreiche Durchführung kann aber aktuell nicht bestätigt werden.

• Sie können auf alle Fahrzeuge in Ihrem Mercedes me account zugreifen, jedoch kann immer nur das aktuelle Hauptfahrzeug benutzt werden. Dieses können Sie jederzeit über den Skill wechseln.

• Momentan ist eine Adress- oder Point-of-interest Eingabe über Sprachbefehl nicht möglich."

Hier geht es zum Skill.

Bei IFTTT tut sich dahingehend noch nichts... aber das ist bestimmt nur eine Frage der Zeit, BMW macht es dort ja schon vor...

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Das ist cool. ;)

Direkt aktiviert. Danke für den Hinweis. Ich liebe es :)

Themenstarteram 2. September 2017 um 10:41

Noch ein Tipp am Rande: Alexa kann (zwar noch etwas eingeschränkt, da folgt noch was... ;) ) seit letzter Woche auch endlich "Multi-Room"- Wiedergabe, läuft auch sauber! Dazu einfach Gruppen in der App anlegen.

Ach ja, mit der neuen Logitech "Harmony" bedient Alexa auch endlich TV und "Heimanlage", d.h. auch Gruppen mit nur einem einzigen Befehl: "Alexa, starte Bundesliga-Konferenz" macht den Fernseher an, den SKY-Receiver zeitgleich mit dem korrekten Kanal und startet den AV-Receiver mit dem richtigen Input und Output über die entsprechenden Lautsprecher, damit der Nachbar auch etwas davon hat...

...schlimm, wohin das alles noch führen soll?!

Cool! Kann man das mit Extra Code Wort oder Passwort hinterlegen? Die Kinder konnten das ja sonst auch jederzeit aktivieren?

Geht Türen öffnen auch ohne Passwort?

Themenstarteram 2. September 2017 um 10:56

Türen öffnen derzeit nicht - eben aus Sicherheitsgründen. Wobei... in den USA kannst du den Wagen sogar mit Alexa starten... also den Motor... echt wahr! :eek:

Sehr cool, danke für die Info. Direkt mal den Skill laden. ??

Sehr geil, gefällt mir sehr gut! Vielen Dank für den Tipp! ;)

"Alexa, fahr den Wagen vor".. Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen.

2019 kommt das. :-)

Themenstarteram 3. September 2017 um 10:16

Wieso "sorry"?!

Von hier und hier zu einer Kombination hiervon ist nur ein kleiner Schritt... vielleicht nur Wochen in Verbindung mit dem bereits vorhandenen "Remote Park-Pilot" der E-Klasse... Willkommen in der Welt der Digitalisierung!

(Was PSA dazu aber mit Opel und dir vor hat, weiß ich allerdings nicht...)

Alexa, einmal waschen und saugen bitte :-)

Themenstarteram 3. September 2017 um 13:04

Bislang wollte ich eigentlich drauf verzichten... aber jetzt scheint es mir so langsam geboten, auf einen wichtigen Hinweis von Protectar, dessen Sachlichkeit ich über lange Zeit hier im Forum sehr schätze, im Nachbarforum zum gleichen Thema hinzuweisen...

Yo, ich habs seit gestern in Funktion u. es geht genauso wie beschrieben. Allerdings braucht Alexa bei einigen Mercedes me Antworten etwas länger als man es sonst gewohnt ist. Ansonsten cooles neues Feature.

Und für diejenigen, die Alexa haben u. Mercedes me Funktionen auch mal ohne Smartphone u.s.w. ausprobieren wollen, anbei ein ausführlicher Pfad, wie man es aktivieren kann :

 

  • Bei Amazon "Alexa Skills" eingeben, dort dann in der Rubrik "vernetztes Auto" einfach bei "Mercedes me" auf "Skill aktivieren" klicken.
  • In der Amazon Alexa App muss man dann nur noch die Verknüpfung aktivieren. Dazu muss man bei den Alexa Skills im Suchfenster "Mercedes me" eingeben u. die dann aktivieren. Fertig.

Ab bj.2014 meiner ist mit 2012 aussen vor

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Kopplung Mercedes me mit Amazon "Alexa" ab sofort möglich!