ForumKona
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. ix35, ix55, Kona, Santa Fe, Tucson & Terracan
  6. Kona
  7. Kona sehr anfällig für die Waschstraße?

Kona sehr anfällig für die Waschstraße?

Hyundai Kona OS
Themenstarteram 11. August 2020 um 21:40

Hallo meine lieben Freunde!

Ich komme mal wieder mit einer neuen eventuell einzigartigen banalen Frage :D

Meinen aktuellen Kona wasche ich inzwischen nur noch in Waschboxen über Handreinigung, da mein Kona nun schon durch 2 sehr hochwertigen und dementsprechend teuren Waschstraßen zerkratzt wurde. Ist der Kona anfällig durch seine Bauart? Habe die Kratzer immer reklamiert, aber was willst du gegen die Armee der ganzen Leute da was beweisen? Habe mir wirklich nur die besten Stellen rausgesucht, die zweite Waschstraße war sogar neben einem Porsche und Ferrari Autohaus und die lassen alle ihre Edlen Autos auch nur dort waschen. :/ Anbei ein Foto, wie mein Kona hinten nun aussieht... so nebenbei, die Kratzer sind nur auf dem Blech.

L
Ähnliche Themen
14 Antworten

Ich wasche mein Auto grundsätzlich nie in Waschstraßen.

Zitat:

@LoveMyKona schrieb am 11. August 2020 um 21:40:56 Uhr:

... so nebenbei, die Kratzer sind nur auf dem Blech.

Das auf dem Bild ist aber kein Blech ... das ist Kunststoff ... nur so nebenbei.

Themenstarteram 12. August 2020 um 1:53

Zitat:

@ted66 schrieb am 11. August 2020 um 23:24:15 Uhr:

Zitat:

@LoveMyKona schrieb am 11. August 2020 um 21:40:56 Uhr:

... so nebenbei, die Kratzer sind nur auf dem Blech.

Das auf dem Bild ist aber kein Blech ... das ist Kunststoff ... nur so nebenbei.

Ich war lange arbeiten und mir ist da dementsprechend der Fehler unterlaufen. Kann man diese Kunststoffteile denn wechseln lassen?

Die kann man wechseln, aber grundsätzlich würde ich diese Geschichte schon der Waschstraße zuschreiben, wobei bei meinem Iron Man aber diese Stelle lackiert ist, ich keine solchen Probleme habe und ich aber solche Teile auch mit Kunststoffpflege behandele.

Unser Kona wird in der Waschanlage gewaschen und ist lack-/kunststoffseitig unauffällig.

Sind das tiefe Kratzer oder die Art von Kratzern, die man mit Polieren auch wieder raus bekommt?

Ich komme gerade von meinem Hyundai Autohaus, mein Diesel bekam seine Standheizung, die haben auch eine eigene Waschanlage sowie Lackieranlage.

Auch hier ist der Kona bis jetzt nicht auffällig geworden an den Kunstoffteilen oder sonst wo.

Und die waschen mit Sicherheit so einige Kona's. :)

Also tippe ich im obigen Fall auch auf eine mies eingestellte Waschstrasse.

Nicht abwimmeln lassen und alles dokumentieren!

Waschstrassenbetreiber sind schließlich versichert ... so eine Heckschürze zb. kostet auch unlackiert mit Ab- und Anbau

mehrere hundert Euro.

Themenstarteram 12. August 2020 um 18:28

Zitat:

@JXF schrieb am 12. August 2020 um 07:46:52 Uhr:

Die kann man wechseln, aber grundsätzlich würde ich diese Geschichte schon der Waschstraße zuschreiben, wobei bei meinem Iron Man aber diese Stelle lackiert ist, ich keine solchen Probleme habe und ich aber solche Teile auch mit Kunststoffpflege behandele.

Kann auch nur die Waschstraße sein, da ich vor jeder Autofahrt um meinen Kona laufe und es einmal „inspiziere“ und sehr penibel diesbezüglich bin und das vor jeder Fahrt

Themenstarteram 12. August 2020 um 18:33

Zitat:

@Nihl schrieb am 12. August 2020 um 09:26:39 Uhr:

Unser Kona wird in der Waschanlage gewaschen und ist lack-/kunststoffseitig unauffällig.

Sind das tiefe Kratzer oder die Art von Kratzern, die man mit Polieren auch wieder raus bekommt?

Das sind zum Glück keine tiefen Kratzer aber ich wurde vor Ort abgewimmelt ist ja auch logisch und schriftlich bekam ich auch bisher keine Antwort. Ich habe jetzt auch nicht so großartig Lust das vor‘m Gericht zu bringen, wegen dieser einen Stelle, wo der Ausgang eh nicht gewiss ist. Ich hätte die Polizei rufen sollen, damit ich einen Nachweis hätte

Mach mal Reifenschaum auf einen Lappen und wische drüber, dann warten bis trocken und schauen wie es dann aussieht.

Sieht leicht ausgeblichen aus, da müsste langsam mal Kunststoffpflege drauf :)

Themenstarteram 14. August 2020 um 6:58

Zitat:

@RooneyBW schrieb am 13. August 2020 um 20:18:26 Uhr:

Mach mal Reifenschaum auf einen Lappen und wische drüber, dann warten bis trocken und schauen wie es dann aussieht.

Sieht leicht ausgeblichen aus, da müsste langsam mal Kunststoffpflege drauf :)

Wenn es nach knapp 9000 KM ausgeblichen aussieht, muss ich mir dann Sorgen machen? :D

Was bitte schön sieht denn an dem Stoßfänger ausgeblichen aus ???? Das Spurenbild lässt vermuten, das die seitliche Waschbürste zu nahe am Stoßfänger entlang " geschrammt " ist. Ich würde mal eine freie Werkstatt aufsuchen die sog. Spotrepairs durchführt und mich dort beraten lassen.

Klar sind die Kratzer von der waschstraße dennoch sieht es auf dem Foto leicht grau ist

Meine sind ziemlich dunkel in ihrem grau Ton (kann auf dem Bild täuschen)

Wir fragen anders : 9000km und seit wann im Besitz? Schon mal Kunststoffpflege drauf gemacht? ;)

Einige lackreiniger sind ebenfalls nicht gut für Kunststoff und auch einige wachse nicht, das sieht man auch ganz gut an den Fensterschachtleisten... Werden diese langsam hellgrau und schlimmstenfalls fleckig sollte man mal 5 Minuten drauf verwenden :)

Das Problem haben alle Kunststoffe im automobilbereich behaupte ich da durchgefärbte Kunststoffe bei viel UV Licht relativ schnell bleichen.

Einmal im Quartal wische ich alle mit Kunststoffpflege einmal ab und das hat bisher ganz gut funktioniert

Themenstarteram 14. August 2020 um 17:51

Zitat:

@RooneyBW schrieb am 14. August 2020 um 08:09:00 Uhr:

Klar sind die Kratzer von der waschstraße dennoch sieht es auf dem Foto leicht grau ist

Meine sind ziemlich dunkel in ihrem grau Ton (kann auf dem Bild täuschen)

Wir fragen anders : 9000km und seit wann im Besitz? Schon mal Kunststoffpflege drauf gemacht? ;)

Einige lackreiniger sind ebenfalls nicht gut für Kunststoff und auch einige wachse nicht, das sieht man auch ganz gut an den Fensterschachtleisten... Werden diese langsam hellgrau und schlimmstenfalls fleckig sollte man mal 5 Minuten drauf verwenden :)

Das Problem haben alle Kunststoffe im automobilbereich behaupte ich da durchgefärbte Kunststoffe bei viel UV Licht relativ schnell bleichen.

Einmal im Quartal wische ich alle mit Kunststoffpflege einmal ab und das hat bisher ganz gut funktioniert

Kunstoffpflege habe ich nicht benutzt und werde ich auch nie benutzen. Er wird jetzt von Hand gewaschen und ab und zu mal eine unterboden Reinigung durchgeführt und das wars. Im September wird mein großer 1 Jahr alt

Okay musst du ja nicht alles gut :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen