ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Kompressor nachrüsten beim W203 C180?

Kompressor nachrüsten beim W203 C180?

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 24. Febuar 2019 um 17:36

Hallo Leute,

ich wollte an meinem "W203 C180 129PS" einen Chip zum tunen kaufen.

Jedoch bringt das bei meinem Motor fast gar nichts, da es dem Motor an Aufladung fehlt.

Deshalb möchte ich wissen ob ich mir Theoretisch einen Kompressor vom z.B C180 mit Kompressor kaufen und nachrüsten könnte. Ich weiß aber nicht ob das zu Problemen führen könnte da mein Motor 2l hat und der C180 mit dem Kompressor einen mit 1.8l Hubraum. Und selbst wenn es klappt, kann ich dann ganz normal einen Chip zum tunen kaufen der für den C180 mit Kompressor abgestimmt ist oder muss ich das dann individuell machen lassen? Werde ich dann mehr PS haben als der C180 mit dem Kompressor (143PS) weil er 0,2l Hubraum weniger hat oder wird das gleich bleiben?

Ich hoffe jemand kann mir helfen.

Danke im voraus

Mfg Lorato

Beste Antwort im Thema

Hallo!?

Das sind zwei ganz unterschiedliche Motoren (M111 und M271).

Der C 180 hat übrigens nur als reduzierte Variante 143PS, der normale M271 hat 163PS; dann gibt's noch welche mit 170, 18x und 192PS.

Einer noch mit Direkteinspritzung - vielleicht bohrst Du einfach Löcher in den Kopf, um Injektoren aus dem CGI einzuschrauben?

Du mußt vielleicht eher auf den C 200 Kompressor mit M111 schauen.

Aber wer soll sowas umbauen (können/wollen) und wieso?

Das ist doch Kindergarten-Tuning im Low-End-PS-Bereich.

Kauf' Dir einfach ein anderes Auto oder einen anderen Motor (wobei letzteres wohl auch sehr unwirtschaftlich ist).

Tip: Weniger kiffen, dan kommt man auch nicht auf solche Ideen!

Dieter

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Hallo!?

Das sind zwei ganz unterschiedliche Motoren (M111 und M271).

Der C 180 hat übrigens nur als reduzierte Variante 143PS, der normale M271 hat 163PS; dann gibt's noch welche mit 170, 18x und 192PS.

Einer noch mit Direkteinspritzung - vielleicht bohrst Du einfach Löcher in den Kopf, um Injektoren aus dem CGI einzuschrauben?

Du mußt vielleicht eher auf den C 200 Kompressor mit M111 schauen.

Aber wer soll sowas umbauen (können/wollen) und wieso?

Das ist doch Kindergarten-Tuning im Low-End-PS-Bereich.

Kauf' Dir einfach ein anderes Auto oder einen anderen Motor (wobei letzteres wohl auch sehr unwirtschaftlich ist).

Tip: Weniger kiffen, dan kommt man auch nicht auf solche Ideen!

Dieter

Zitat:

@dieters203 schrieb am 25. Februar 2019 um 04:04:39 Uhr:

 

Tip: Weniger kiffen, dan kommt man auch nicht auf solche Ideen!

Dieter

Geil!

You made my day! :p

Ein Schelm der böses dabei denkt.

Zitat:

@Lorato schrieb am 24. Februar 2019 um 17:36:00 Uhr:

[...]

Es gibt hier im Forum einen Fred, in dem genau das schonmal besprochen wurde, weil mich auchmal interessiert hat, wie der Aufwand dafür so wäre. Seitens Mercedes hieß es, dass der C180 M111 nicht einfach mit einem Kompressor nachgerüstet werden könne, da die Motoren sich bei den Innereien wohl unterscheiden würden. Allerdings ist auch ein C200K M111/271 jetzt keine Rennmaschine, da bist du abgesehen vom AMG allgemein bei Daimler, insbesondere beim 203 wohl eher an der falschen Adresse.

Themenstarteram 25. Febuar 2019 um 18:24

Zitat:

@dieters203 schrieb am 25. Februar 2019 um 04:04:39 Uhr:

Hallo!?

Das sind zwei ganz unterschiedliche Motoren (M111 und M271).

Der C 180 hat übrigens nur als reduzierte Variante 143PS, der normale M271 hat 163PS; dann gibt's noch welche mit 170, 18x und 192PS.

Einer noch mit Direkteinspritzung - vielleicht bohrst Du einfach Löcher in den Kopf, um Injektoren aus dem CGI einzuschrauben?

Du mußt vielleicht eher auf den C 200 Kompressor mit M111 schauen.

Aber wer soll sowas umbauen (können/wollen) und wieso?

Das ist doch Kindergarten-Tuning im Low-End-PS-Bereich.

Kauf' Dir einfach ein anderes Auto oder einen anderen Motor (wobei letzteres wohl auch sehr unwirtschaftlich ist).

Tip: Weniger kiffen, dan kommt man auch nicht auf solche Ideen!

Dieter

Themenstarteram 25. Febuar 2019 um 18:35

Hi,

ok danke für die Erklärung mit den verschiedenen Motoren.

also würde es bei mir am besten bringen wenn ich mich beim C200 Kompressor umsehe anstatt 180, weil es von dem viele unterschiedliche gibt.

Ich werde schon jemanden finden der mir hilft das umzubauen das ist nicht das Problem ich wollte nur wissen ob so was generell bei dem Motor möglich ist.

Außerdem hast du auch gefragt wieso? Ich habe momentan halt 129PS und würde es gerne chipen um die Leistung zu erhöhen, aber das fast gar nichts bringt ohne Kompressor oder Turbolader bei dem Auto.

Deswegen habe ich überlegt ob ich zuerst einen Kompressor einbauen könnte und dann den Chip tunen.

Vielleicht ist das im Low-End-PS Bereich aber ich werde bestimmt mehr Spaß mit dem Auto haben wenn ich eventuell aus dem ganzen 60PS mehr raus holen könnte. Ich würde natürlich auch ohne auskommen aber wenn die Möglichkeit da ist und so was geht, warum denn nicht?

Lorato

ohne nun da fachlich mitreden zu können, solltest du vorab auch prüfen, ob die verbauten Materialien dem erhöhten Drehmoment, Mehrbelastung etc auch standhalten oder dadurch erhöhte Verschleißgefahr entsteht. Die Autos sind halt nunmal schon älter..

Generell würde ich mich persönlich da eher der Meinung der Forumskollegen anschließen - Fahrzeugtausch in Betracht ziehen. Dennoch viel Erfolg bei deinem Vorhaben.

Hallo

Jetzt mal ehrlich....das lohnt sich nicht. Du wirst (auch wenn du wen findest der da was bastelt) ne Menge Kohle versenken. Und das für ein Fahrzeug welches 17?? Jahre alt ist. Außerdem hat das Fahrzeug keine Betriebserlaubnis mehr.....eine Eintragung wird (wenn überhaupt möglich) teurer wie der Fahrzeugzeitwert. Lass die Karre wie sie ist, such nen Käufer und investiere die Kohle in eine Karre die von vornherein mehr Bums hat.

Solche "blöden" Fragen und Ideen hatten hier schon mehrere Leute....und??? Von deren "Projekten" hat man nie wieder was gehört.

Gruß der Ballu

Zitat:

@Lorato schrieb am 25. Februar 2019 um 18:35:03 Uhr:

Hi,

ok danke für die Erklärung mit den verschiedenen Motoren.

also würde es bei mir am besten bringen wenn ich mich beim C200 Kompressor umsehe anstatt 180, weil es von dem viele unterschiedliche gibt.

Ich werde schon jemanden finden der mir hilft das umzubauen das ist nicht das Problem ich wollte nur wissen ob so was generell bei dem Motor möglich ist.

Außerdem hast du auch gefragt wieso? Ich habe momentan halt 129PS und würde es gerne chipen um die Leistung zu erhöhen, aber das fast gar nichts bringt ohne Kompressor oder Turbolader bei dem Auto.

Deswegen habe ich überlegt ob ich zuerst einen Kompressor einbauen könnte und dann den Chip tunen.

Vielleicht ist das im Low-End-PS Bereich aber ich werde bestimmt mehr Spaß mit dem Auto haben wenn ich eventuell aus dem ganzen 60PS mehr raus holen könnte. Ich würde natürlich auch ohne auskommen aber wenn die Möglichkeit da ist und so was geht, warum denn nicht?

Lorato

Das Höchste der Gefühle wäre wohl ein Tuning, welches (von Brabus Tuning von anno dazumal) mal angeboten wurde, dabei soll der Wagen dann 150PS haben oder als Exportvariante aufgebohrt auf 2.6l und dann mit 175PS ausgestattet sein. Damit rennt dir jeder 320er davon.

am 25. Febuar 2019 um 21:41

Ein gebrauchter M111 Kompressor kostet nicht die Welt. ;)

Lohnt aber den Umbau nicht da viel zu aufwendig. Besser verkaufen und nach einem leistungsstärkeren gucken.

Chiptuning beim Kompressor ist auch so gut wie unmöglich, da der Ladedruck ziemlich an die Umdrehungszahl des Motors hängt. Bei Kompressoren hat sich eine Veränderung des Laderrads bewährt am Riementrieb. ;)

Bei Turbo hast selbst erkannt, geht es mit Chip.

Themenstarteram 25. Febuar 2019 um 22:38

@307CC-User Danke für deine Nachricht. Jetzt wo du es so nett und sachlich sagst hast du Recht.

am 26. Febuar 2019 um 19:10

Kein Problem, warum hier teils so unfreundlich geantwortet wird versteh ich auch nicht so recht..wenn mal einen schlechten Tag hatte, einfach mal spazieren gehen oder sonst was. ;)

---

Btw, WENN du denn mal einen Kompressor hast, zB mit M111 Motor ist das Kompressortuning relativ simpel, kleineres Laderrad drauf und gut. Ob man evt noch andere Veränderung am Riementrieb machen muss weiß ich jetzt leider nicht so genau.

Beim M271 geht das theorisch auch mit dem kleineren Laderrad, aber die sind irgendwie wie ausgestoben, bekommt man einfach nicht mehr zu kaufen. Evt gab es da Probleme mit der Haltbarkeit? Bliebe da nur einen org. Kompressor mit mehr Schub zu nehmen.

Zitat:

@307CC-User schrieb am 26. Februar 2019 um 19:10:15 Uhr:

Kein Problem, warum hier teils so unfreundlich geantwortet wird versteh ich auch nicht so recht..wenn mal einen schlechten Tag hatte, einfach mal spazieren gehen oder sonst was. ;)

Ist gar nicht so unfreundlich, eher lustig. Weil es eben so absurd ist.

Will meinen Polo tunen, kann ich da einen Doppel-Turbo einbauen? Will von 27 auf 29 PS kommen, damit ich so richtig Schub habe! Nürburgring läßt grüßen!

Wenn der Thread-Starter mit seinem Umbau fertig wäre, hätte der Wagen noch einen Zeitwert/Restwert von 300€.

Dieter

am 26. Febuar 2019 um 23:38

Zitat:

@dieters203 schrieb am 26. Februar 2019 um 23:19:01 Uhr:

 

Ist gar nicht so unfreundlich, eher lustig. Weil es eben so absurd ist.

Will meinen Polo tunen, kann ich da einen Doppel-Turbo einbauen? Will von 27 auf 29 PS kommen, damit ich so richtig Schub habe! Nürburgring läßt grüßen!

Wenn der Thread-Starter mit seinem Umbau fertig wäre, hätte der Wagen noch einen Zeitwert/Restwert von 300€.

Dieter

Wenn Du willst geh mir ruhig weiter auf den Sack mit deinem Schwachsinn, kannst du auch das Feedback ab was dann zurück auf den Arsch knallt?

Ah schon gut ich verstehe, geerbte Schwachmatenheit, schon klar.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Kompressor nachrüsten beim W203 C180?