ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kombi gesucht, Mondeo 1.8 Turnier Focus Turnier 1.6

Kombi gesucht, Mondeo 1.8 Turnier Focus Turnier 1.6

Themenstarteram 30. August 2015 um 13:01

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mich ein bisschen beraten. Die Autosuche ist nicht so einfach wie gedacht. Ich suche:

Kombi

Bj wenn möglich >2004

Ich fahre im Jahr so zwischen 10 - 15Tkm, 80% Langstrecke, 20% Kurzstrecke

Ich habe zwei Autos raus gesucht, die mir beide gefallen. Wäre schön, wenn ihr was dazu sagen könntet.

1.Ford Mondeo 1.8

1.1 Hat dieser Wagen eine Steuerkette?

2.Ford Focus Turnier

2.1 Habe gelesen, dass dieser Wagen oft Probleme mit dem Turbo hat, je nachdem, wie das Auto gepflegt worden ist. Ist auch so eine Sache, wo ich drüber nachdenke und lieber zum Benziner greifen würde.

3. Habt ihr vielleicht noch alternative Fahrzeuge in dem Preissegment, die man sich anschauhen könnte?

Falls ihr konkrete Beispiele habt, ich wohne in Berlin.

Danke für eure Hilfe.

Gruß Dirk

Beste Antwort im Thema

Ganz allgemein würde ich dir in der Preisklasse von einem Diesel abraten. Da bekommt man eigentlich nichts ordentliches mehr.

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten
am 30. August 2015 um 13:20

Mit den Ford bist du eigentlich schon ganz gut beraten. Ja, der Mondeo hat eine Steuerkette und gilt als problemlos (bissl Kantenrost hier und da). Allerdings finde ich den verlinkten zu günstig. Da muss irgendein Haken dran sein.

Der Focus mit 1.6er Diesel ist in der Tat eine Fehlkonstruktion. Hier bitte auf den Benziner und in der Preisklasse ggf. auf das Vorgängermodell ausweichen.

Themenstarteram 30. August 2015 um 14:15

Danke für deine Antwort das hilft mir schon mal weiter. Wieviel müsste der Händler ungefähr für den Mondeo verlangen?

Was ist von diesem hier zu halten? Ist der Preis für den Kilometerstand zu hoch?

Opel Astra1.7 CDTi Caravan

Ganz allgemein würde ich dir in der Preisklasse von einem Diesel abraten. Da bekommt man eigentlich nichts ordentliches mehr.

am 30. August 2015 um 15:18

Du musst immer mal im Kopf kalkulieren:

Der Ford-Händler kauft den oben verlinkten Mondeo im Rahmen einer Inzahlungnahme für etwa 1500€ an. Er verkauft ihn an einen "Kiesplatzhändler" für ca. 1700€ weiter. Der Zweithändler muss nun ein paar Investitionen tätigen, damit der Wagen verkaufbar wird. Etwas Aufbereitung, paar Verschleißteile neu, berechnen wir doch dafür mal pauschal 1000€. Sind wir schon bei 2700€. Dann will er ihn noch mit Gewinn verkaufen, kalkuliert nochmal 500€ drauf. Ergo sind wir bei 3200€. Das ist ein üblicher Tarif für vergleichbare Mondeos.

Deswegen hab ich bei dem 2000€ Kandidaten starke Bauchschmerzen.

Ich würde für das Geld nur von privat kaufen. Hier mal ein Beispiel für einen Ford Focus, dessen Preis realistisch erscheint:

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Themenstarteram 30. August 2015 um 17:05

Ok, danke. Hab jetzt nochmal nach welchen geguckt, die ein wenig älter sind.

3. Ford Mondeo 2.0 Turnier Diesel

Der Partikelfilter muss alle 100tkm gewechselt werden? Der wäre dann wahrscheinlich fällig.

4. Ford Mondeo 1.8 Turnier Ghia

Der hat einen Zahnriemen, oder?

Im Mondeo haben alle 1.8er und 2.0er eine Steuerkette, beim V6 und den Dieseln weiß ich es gerade nicht.

Zitat:

@backbone23 schrieb am 30. August 2015 um 17:25:32 Uhr:

Im Mondeo haben alle 1.8er und 2.0er eine Steuerkette, beim V6 und den Dieseln weiß ich es gerade nicht.

alle Mondeo Mk3 haben eine Steuerkette.

Moin,

Der 1.8 Motor im Mondeo hat eine ganz fiese Schwachstelle - und zwar die Drallklappen im Ansaugtrakt, diese lösen sich und brechen ganz oder stückchenweise ab. Kleine Stücke können aangesaugt werden und einen Motorschaden verursachen. Deshalb bekommt man für diese nix beim Ankauf, bei höheren km Leistungen und die Teile werden billigst verramscht. Wenn man so einen kauft, sollte man sich umgehend darum kümmern und vorsorglich die Teile austauschen.

MfG Kester

Das betrifft aber auch den 2.0. Wie oft das jetzt wirklich zum Motorschaden führt kann ich nicht beurteilen, eigentlich liest man recht wenig drüber.

Mehr dazu hier: http://www.motor-talk.de/.../...pen-in-der-ansaugbruecke-t2862369.html

Moin,

Das weiss ich - aber hier ging es um den 1.8er oder 2L Diesel. Junkinformation ggf. an dieser Stelle verwirrend.

MfG Kester

Im Mondeo gabs nie den 1.8 Diesel... nur im Focus! Der Motor ist übrigens recht zuverlässig.

Der Themenstarter sollt mal lieber paar Infos von sich geben anstatt zwei völlig verschiedene Fahrzeuge hier zu vergleichen.

Zitat:

@Rotherbach schrieb am 31. August 2015 um 10:38:54 Uhr:

Moin,

Das weiss ich - aber hier ging es um den 1.8er oder 2L Diesel. Junkinformation ggf. an dieser Stelle verwirrend.

MfG Kester

Das "Wirbelklappenproblem" betraf hauptsächlich den 2.0l Benziner - jedoch nicht alle oder jeden Motor.

Der 1.8er war zwar auch hin und wieder betroffen, jedoch eher selten.

Ab dem FL 06/2003 wurden verstärkte Aufhängungen der Klappen eingesetzt, somit war das Problem so gut wie behoben.

Das mysteriöse an der Geschichte ist, dass viele Ford-Werkstätten nichts von der Problematik wissen.

Moin,

r.l.85 - lies bitte nochmal genau - und zwar nicht die Interpretation bei dir. Es wurde nirgends gesagt, dass es einen 1.8L Diesel gegeben hätte. GENAU diese Verwirrung wollte ich dem TE ersparen.

Racer - wenn das mal nicht an den eher lausigen Verkaufszahlen des 1.8L im Vergleich zum 2L liegt. Laut RAC ist das Problem bei beiden immanent und beide sollen gleich stark betroffen sein. Wie das bei Schwachstellen nun mal so ist - das ist erst einmal ein abstraktes Problem, dass bei einem Großteil der Autos innerhalb eines typischen Lebenslaufs nicht auftreten wird, aber wenn es bei jemandem auftritt wird es jedenfalls sehr teuer - in Bezug aufs Alter wohl vermutlich ein wirtschaftlicher Totalschaden.

ER sagt, dass er keine große Ahnung hat - ihn mit Informationen zuzukleistern wird ihn nur verwirren und ihm nicht helfen. Wenn er Informationen zu einem anderen Motor abfragt, dann können wir ihm diese gerne dann zur Verfügung stellen.

Wenn jemand von Düsseldorf nach London fliegen möchte, dann erzählt man ihm ja auch nicht, wie man von Frankfurt über Paris nach London fliegt ...

MFG Kester

Zitat:

@r.l.85 schrieb am 31. August 2015 um 18:18:00 Uhr:

Im Mondeo gabs nie den 1.8 Diesel... nur im Focus!

;) Stimmt so nicht. Zum Einen gab es den 1,8er Diesel auch offiziell kurz im MK3, aber die Meisten sind dann Re-Importe. In einigen europäischen Ländern war der 1,8TDCI ganz regulär im Programm.

:D Ich gehe aber davon aus das der TE einen Benziner von einem Diesel unterscheiden kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kombi gesucht, Mondeo 1.8 Turnier Focus Turnier 1.6