ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kombi für ca. 12.000 - 14.000 € im Sommer 2021

Kombi für ca. 12.000 - 14.000 € im Sommer 2021

Themenstarteram 13. August 2020 um 14:55

Moin,

wir suchen für Sommer nächsten Jahres ein Familienauto. Folgende Kriterien:

- Kombi mit genug Kofferraum für Hund + Kinderwagen + Gepäck für Kind

- Benziner

- ca. 120 - 150 PS

- Automatikgetriebe Pflicht

- Navi

- LED oder Xenon (am liebsten mit Fernlichtautomatik)

- inkl. Tempomat wäre nett

- Sitzheizung

- ab Baujahr 2015

- sollte max. 60tkm runter haben

- unsere Jahresfahrleistung wird ca. 11.000 - 13.000 Km sein

- Farben: blau, schwarz oder grau

- Anhängerkupplung (für Ausflüge mit Fahrrad)

- Verbrauch sollte so bei 5.0 - 6.2l/100km landen

- Budget wie im Titel steht

Näher ins Auge gefasst haben wir bislang:

1. Skoda Octavia Kombi

2. Seat Leon ST

3. VW Golf Variant

4. Kia Ceed SW (wäre Neuland für uns)

5. Hyundai i30 Kombi (wäre Neuland für uns)

6. Audi A4 (wobei das vom Budget nicht passen dürfte)

Bislang sind wir VAG-Freunde, daher die obige Reihenfolge. Aber lassen uns auch gerne eines Besseren belehren. Ja was sind so eure Vorschläge/Tipps anhand der gegebenen Infos?

Grüße

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Adistric schrieb am 20. August 2020 um 13:49:54 Uhr:

Deine Negativität kannste zuhause lassen :P

Braucht kein Mensch. So ein Forum soll einem ja weiterhelfen und positive vibes vermitteln. Sonst kann man es auch sein lassen. Schade dass es hier keine Dislike-Funktion für Leute wie dich gibt.

Die Realität musst du schon erkennen. Spätestens wenn man die Anhängerkupplung als Extra anklickt, dünnt sich das Angebot merklich aus.

Angebote gibt es, aber dann ist mal das eine, mal das andere Extra nicht drin. Oder es ist kein Kombi, sondern die Limousine. Das ist nun mal Fakt. Das Angebot bis nächstes Jahr wechselt, aber die Autos werden bis dahin auch nicht jünger.

43 weitere Antworten
Ähnliche Themen
43 Antworten

Alle diese Fahrzeuge dürften nicht zu Deinen Verbrauchsvorgaben passen.

Themenstarteram 13. August 2020 um 15:04

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 13. August 2020 um 15:01:05 Uhr:

Alle diese Fahrzeuge dürften nicht zu Deinen Verbrauchsvorgaben passen.

Klar: Alleine die schnelle Leon ST Recherche (https://www.spritmonitor.de/.../1353-Leon_ST.html?...) zeigt mir das. Aber auf 0,1l kommt es nun bei der Auswahl nicht an ;-)

Ein A4 für dieses Budget hat sicher deutlich mehr Kilometer auf der Uhr als die anderen genannten Fahrzeuge. Alle anderen sind Geschmacksache. Den Wunschverbrauch halte ich bei den genannten Fahrzeugen im Alltag für sehr unwahrscheinlich.

Eventuell Peugeot 308 SW

Toyota Auris Hybrid. Auto gefunden. Realverbrauch (siehe Spritmonitor) um die 5 Liter. In der Stadt auch deutlich weniger möglich.

Themenstarteram 14. August 2020 um 8:56

Zitat:

@autosmachenfreude schrieb am 13. August 2020 um 15:24:30 Uhr:

Ein A4 für dieses Budget hat sicher deutlich mehr Kilometer auf der Uhr als die anderen genannten Fahrzeuge. Alle anderen sind Geschmacksache. Den Wunschverbrauch halte ich bei den genannten Fahrzeugen im Alltag für sehr unwahrscheinlich.

Ja Verbrauch ist jetzt auch nicht oberste Priorität. Ergibt sich eh aus den Modellen bzw. der PS-Zahl/Benziner/DSG. Aber danke für deine Nachricht!

Themenstarteram 14. August 2020 um 8:58

Zitat:

@Bongo73 schrieb am 13. August 2020 um 18:12:54 Uhr:

Toyota Auris Hybrid. Auto gefunden. Realverbrauch (siehe Spritmonitor) um die 5 Liter. In der Stadt auch deutlich weniger möglich.

Nee danke, Toyota möchten wir nicht. Gefällt optisch alleine schon nicht. Und Stadt fahren wir gar nicht bzw. seeehr selten mal kurz durch.

Themenstarteram 14. August 2020 um 9:01

Zitat:

@Suchmaschine schrieb am 13. August 2020 um 17:31:23 Uhr:

Eventuell Peugeot 308 SW

An sich ganz chic, vor allem in Blau. Dann müsste es wohl der 130 e-THP als 3-Zylinder mit 130 PS sein nehm ich an - dann nur noch einen mit der 6-Gang-Automatik finden.

Zitat:

@Adistric schrieb am 14. August 2020 um 09:01:29 Uhr:

Zitat:

@Suchmaschine schrieb am 13. August 2020 um 17:31:23 Uhr:

Eventuell Peugeot 308 SW

An sich ganz chic, vor allem in Blau. Dann müsste es wohl der 130 e-THP als 3-Zylinder mit 130 PS sein nehm ich an - dann nur noch einen mit der 6-Gang-Automatik finden.

Was spricht denn gegen die 8 Gang Automatik? Die schaltet laut den Erfahrungen im Forum wohl etwas sanfter.

Zitat:

1. Skoda Octavia Kombi

2. Seat Leon ST

Am Ende Geschmackssache. Der Leon ist schicker und der Octavia praktischer. Läuft bei deinen Anforderungen auf den 1.4TSI raus. Sicherlich ein interessantes und recht sparsames Modell. Das DSG müsste das sehr anfällige DG200 sein. Dadurch würden die für mich im Rating deutlich nach hinten rutschen.

Zitat:

3. VW Golf Variant

Ohne dir als VAG-Fan auf die Füße treten zu wollen... der "VW-Aufschlag" auf dem Gebrauchtmarkt steht in keinem Verhältnis zu dem was die Fahrzeuge bieten.

Zitat:

4. Kia Ceed SW (wäre Neuland für uns)

5. Hyundai i30 Kombi (wäre Neuland für uns)

Die beiden sind in den älteren Versionen günstig zu haben. Ggf. haben die sogar noch Werksgarantie. Motorseitig aber langweilig. Da würdest du beim 1.6GDI landen - ein Saugmotor.

Allerdings wird für dich der i30 PD (ab 2017) spannend werden. Noch ist das Angebot an Fahrzeugen mit dem guten 1.4T-GDI+Automatik und 140PS schwach und oberhalb deines Budget. Das sollte sich aber in den nächsten Monaten ändern (aktuell ab 17.000€). Aktuell lohnt das nicht, da die Gebrauchten preislich nah am Neuwagen sind. In einem halben Jahr sollte das anders sein.

Beim Ceed CD wird es noch schwieriger, da neuer.

Zitat:

6. Audi A4

Kannste vergessen. Für dein Budget bekommst du vornehmlich Autos mit rückwärtslaufendem Tacho

Themenstarteram 14. August 2020 um 12:13

Zitat:

@Suchmaschine schrieb am 14. August 2020 um 09:12:26 Uhr:

Zitat:

@Adistric schrieb am 14. August 2020 um 09:01:29 Uhr:

 

An sich ganz chic, vor allem in Blau. Dann müsste es wohl der 130 e-THP als 3-Zylinder mit 130 PS sein nehm ich an - dann nur noch einen mit der 6-Gang-Automatik finden.

Was spricht denn gegen die 8 Gang Automatik? Die schaltet laut den Erfahrungen im Forum wohl etwas sanfter.

Ach der EAT8? Joa mag sein, meine aber gelesen zu haben, dass der zu "übermotorisiert" ist für unsere Ansprüche. Uns reichen auch 120 PS - und das hat der 308 SW 8-Gang alleine an KW meine ich.

Auch wenn gefällt uns der Peugeot von innen lange nicht so gut wie z.B. Seat, VW oder Skoda. Das kennen wir einfach aus der Vergangenheit, alles ist da, wo es soll.

Zitat:

@Adistric schrieb am 14. August 2020 um 12:13:47 Uhr:

Zitat:

@Suchmaschine schrieb am 14. August 2020 um 09:12:26 Uhr:

 

Was spricht denn gegen die 8 Gang Automatik? Die schaltet laut den Erfahrungen im Forum wohl etwas sanfter.

Ach der EAT8? Joa mag sein, meine aber gelesen zu haben, dass der zu "übermotorisiert" ist für unsere Ansprüche. Uns reichen auch 120 PS - und das hat der 308 SW 8-Gang alleine an KW meine ich.

Auch wenn gefällt uns der Peugeot von innen lange nicht so gut wie z.B. Seat, VW oder Skoda. Das kennen wir einfach aus der Vergangenheit, alles ist da, wo es soll.

Der mit 120PS ist glaube ich etwas älter. Es gibt auch 130PS mit EAT6.

Im Falle vom VW Konzern ist halt die Automatik vergleichsweise schlecht.

Hund, Kind, Kinderwagen und Gepäck - suche lieber bei Mittelklassekombis oder Hochdachkombis (Combo, Kangoo und co) und verzichte bei eingeschränktem Budget lieber auf das ein oder andere Extra - ein zu kleiner Kofferraum nervt mehr.

Hast du mal versucht das ganze Zeug in einen Kompaktkombi zu packen?

Persönlich würde ich sagen das bei den aufgeführten Kombis eng wird, Kinderwagen, Hund und Gepäck werden schwerlich in den Kofferraum passen..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kombi für ca. 12.000 - 14.000 € im Sommer 2021