ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kombi für Große Person (2m) ?

Kombi für Große Person (2m) ?

Themenstarteram 21. November 2014 um 13:48

Sehr geehrte MotorTalk Community,

Ich bin 18 und vor ein par Tagen habe ich endlich meinen Lappen erhalten :)

Ich bin 2m groß daher ziehe ich einen Kombi in erwägung. Beine sind denk ich mal nicht zu lang aber auch nicht zu kurz :P

Was würdet ihr mir für ein 4 bzw. 5 sitzer und 5 Türer empfehlen ?

Ich dachte mir an ein Mazda 3 aber ich denk mal das hinter mir wohl keine Platz hätte, oder ? :D

Sollte es kein Mazda 3 sein dann ist es mir wichtig, dass die Form eines Mazda 3 ähneln sollte.

Außerdem sollte es nicht zu viel schlucken. Mir stehen bis zu 3000€ zur verfügung.

Freue mich auf eure Vorschläge :)

MFG

M.W

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 21. November 2014 um 13:48

Sehr geehrte MotorTalk Community,

Ich bin 18 und vor ein par Tagen habe ich endlich meinen Lappen erhalten :)

Ich bin 2m groß daher ziehe ich einen Kombi in erwägung. Beine sind denk ich mal nicht zu lang aber auch nicht zu kurz :P

Was würdet ihr mir für ein 4 bzw. 5 sitzer und 5 Türer empfehlen ?

Ich dachte mir an ein Mazda 3 aber ich denk mal das hinter mir wohl keine Platz hätte, oder ? :D

Sollte es kein Mazda 3 sein dann ist es mir wichtig, dass die Form eines Mazda 3 ähneln sollte.

Außerdem sollte es nicht zu viel schlucken. Mir stehen bis zu 3000€ zur verfügung.

Freue mich auf eure Vorschläge :)

MFG

M.W

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Also wenn du darauf wert legst das deine Mitfahrer viel Platz haben dann würde ich sagen Passat 35i... da kannste den sitz bis ganz hinter schieben und die Leute hinter dir haben immernoch mehr Platz als es in vielen aktuellen Autos der fall ist wenn der fahrer "normal" groß ist...

ansonsten kannste dir auch n MX 5 holen... denn in nem kompakten wirst du hinter dir nur kleinkinder unterbekommen...

Glückwunsch zum Führerschein!

Gern helfe ich dir. Der Mazda 3, den du ansprichst, ist kein Kombi und auch nicht als Kombi zu haben - außedem ist er leider ein schlimmer Roster mit teurer Ersatzteilversorgung. Der 2003 eingeführte Japaner ist zwar komplett ausgestattet und sehr zuverlässig, aber nicht besonders empfehlenswert in der Summe aller Eigenschaften.

Ich verstehe das Argument nicht, wieso man mit zwei Metern Körpergröße einen Kombi braucht, dessen Vorteile eigentlich nur im größeren Kofferraum oder der höheren Variabilität liegen. Mit dem Sitzkomfort hat das ja eigentlich nichts im Sinn!

Empfehlenswert und solide sind aber kompakte Kombis wie Ford Focus Mk1Turnier, Opel Astra G Caravan, ab 2004/2005 auch der Renault Mégane Grandtour oder der Citroen Xsara Break. Schöne Modelle mit gutem Zustand und geführtem Servicebuch sollten bis 3.000 Euro allemal zu finden sein. Was man vielleicht auch andenken könnte, wäre eine Mittelklasse-Limousine - vom Ford Mondeo Mk3 Stufenheck/Fließheck etwa gibt es einige schöne Stücke aus erster/zweiter Hand "von Opa Heinz", die weniger als 3.000 Euronen kosten und einen großen, komfortablen Innenraum haben.

Viel Erfolg

wünscht Hans

Hi,

vom Mazda 3 gibt es doch gar keinen Kombi ;) Nur als Steilheck oder Stufenheck.

Die Mazda 3 in deiner Preisklasse sind mit Vorsicht zu genießen. Technisch zwar recht gut aber der Rost schlägt oft heftig zu.

Bei deiner Größe wirst du um diverse "Probesitzungen" nicht herum kommen. Die Größenverteilung und Sitzposition fällt doch immer sehr individuell aus. Der Mazda 3 ist Kompaktklasse auch gerne Golf Klasse genannt. Ich denke in dieser größenklasse sollten sich auf jeden fall fahrzeuge finden lassen in denen du platz findest.

z.b. den Honda Civic ab bj. 2001. Aber auch Astra und Ford Focus könnten passen.

Gruß Tobias

Themenstarteram 21. November 2014 um 14:29

Vielen Dank für die Antworten,

mist, jetzt hab ihr gemerkt, dass ich kaum Plan von Autos hab ´:D

Ich danke euch für eure Vorschläge, aber leider sind solche langen Fahrzeuge von der Optik her nichts für mich.

Hättet eventuell andere Vorschläge für mich ? Wie ich bereits erwähnt hatte würde ich schon gern solche Form eines Mazda 3 Bevorzugen.

MFG

M.W

Hi,

wie gesagt Mazda 3 ist Kompaktklasse. Wenn du sie Standart Schrägheckmodelle der genannten Fahrzeuge (Civic,Focus,Astra) nimmst bist du in der größenklasse des Mazda 3. Die meisten sind sogar etwas kleiner als der Mazda 3 der ziemlich groß ausgefallen ist.

Wie schon gesagt der Mazda 3 ist auch nicht grundsätzlich schlecht,du müßtest halt für ein Budget einen finden bei dem der Rost nicht so sehr zugeschlagen hat bzw. wo schon mal ordentliche Gegenmaßnahmen ergriffen wurden.

GRuß Tobias

Ein Steilheckmodell mit richtig Platz für die Beine wäre der Opel Signum, da kann auch noch hinter dir jemand sitzen.

Ansonsten sag ich auch Honda Civic, Ford Focus.

Mazda 3, Benziner, unter 3.000 Euro gibt's gerade mal 10 Fahzeuge auf autoscout24. Das macht die Suche nicht gerade einfach. Es wäre vielleicht einfacher, wenn du ein Paar Modelle aussuchst, die dir gefallen, und wir können dich beraten, welche gut sind und worauf du beim Probefahrt bzw. Kauf achten muss. Mach einfach eine suche auf mobile oder autoscout und guck, welche Modelle dir zusagen.

Die Frage ist: 2m lang und spindeldürr oder 2m lang und auch "etwas in die Breite"? (bitte nicht falsch verstehen, aber diese Frage kann entscheidenden Einfluss auf die Fahrzeugwahl haben)

Ich habe Anfang dieses jahres mit einem Bekannten nach einem passenden Auto gesucht. Er ist 2m groß und optisch auch eher als "Teddybär" einzustufen. ;)

Für ihn vielen alle Fahrzeuge der Kompaktklasse und auch unteren Mittelklasse raus. Also auch Fahrzeuge in der Größe eines Audi A4 waren innen schlichtweg zu klein. Geworden ist es dann ein 5er BMW (E61).

Alles andere sah aus wie die berühmte Sardine in der Blechdose.

Ich bin 2,01m groß und fahre einen 4er Golf als Schrägheck (4 türer)

Vom Platz her reicht er mir vollkommen. Wenn du den Fahrersitz ganz nach hinten machst, hat

hinter dir auch noch jemand Platz, sollte aber ne kleine Person dann sein :)

So einen bekommst auch unter 3.000€ mit Scheckheft, aus erster Hand und von einem Rentner!

Im allgemeinen solltest du auch achten, dass die Fahrzeuge, die du raussuchst kein Schiebedach haben :D

ich würde im allgemeinen sagen das es ein europäisches sein sollte... nach meiner erfahrung nach sind die generell größer geschnitten... vorallem vorne... man sollte auch daruaf achten das man nicht nur sitzen kann sondern auch die sitzlehne entsprechend lang genug is... sonst kann es im falle eines unfalles zu bösen verletzungen kommen die vermeidbar wären... die meisten leute die ich kenne die min 1.90 wie ich und größer sind fahren große autos weil diese eben auch groß geschnitten sind... vllt findet sich ja auch jmd der noch was dazu gibt, dann is vllt auch der Opel Corsa D ne variante... in dem hab ich ganz gut gesessen....

Themenstarteram 21. November 2014 um 18:39

@MartinSHL

Al so ich bin weder Dürr noch ein richtiger Teddybär ^^

Bin etwas muskulös.

Also ich denk mal n 4er Golf ist auch nichts für mich. Gut Optik ist nicht alles, aber solche langen autos wie opel signum, Ford focus usw. ist einfach nichts für mich.

Zitat:

@ProtonenKiller schrieb am 21. November 2014 um 18:39:28 Uhr:

@MartinSHL

Al so ich bin weder Dürr noch ein richtiger Teddybär ^^

Bin etwas muskulös.

Also ich denk mal n 4er Golf ist auch nichts für mich. Gut Optik ist nicht alles, aber solche langen autos wie opel signum, Ford focus usw. ist einfach nichts für mich.

Oder du Probierst n Smart... das is jetz kein Witz... ich fand den zumindest auf dem Beifahrersitz nicht zu eng...

Themenstarteram 21. November 2014 um 20:52

Mit Smart wird auch nichts haha :D

Ich denk mal ich nehme den Mazda 3 oder eventuell einen hyundai coupe, wobei ich par infos zu dem noch bräuchte.

Vergiss den Mazda 3. Wir hatten ihn auch als Zweitwagen. Ich bin nur 1,90m groß. Aber der Verstellbereich des Sitzes war kaum ausreichend. Und dann der Rost

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kombi für Große Person (2m) ?