ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Kofferaumklappe Caravan klappert

Kofferaumklappe Caravan klappert

Themenstarteram 16. Februar 2006 um 16:46

Hallo,

beim Überfahren von holprigen Belägen klappert es bei mir laut im Kofferraum.

Ich habe schon mal das Rollo rausgenommen, Reserverad geprüft, Ladeboden, Seitendeckel, Verbandskasten etc umgeräumt.

Momentan glaube ich das kommt von der Heckklappe.

Diese schliest gut und gleichmässig, die Spaltmasse scheinen auch ok zu sein.

Wenn man aber bei geschlossenen Heckklappe ein wenig am Griff rüttelt hat sie ein bischen Spiel. Ist das normal? Kann man das einstellen?

Rätselhafte Grüße

Sven

PS: Ich hatte diese Stelle (Zapfen in der Mitte + die Anlageflächen am Schloss rechts und links mal großzügig mit Fett eingestrichen - hat aber auch nichts gebracht :-( )

Ähnliche Themen
17 Antworten

Änhliches hatte ich auch. Mein FOH hat die Gummipuffer rechts und links eingestellt, damit war das Klappern weg!

Themenstarteram 16. Februar 2006 um 18:27

Schau ich mir morgen mal an .. war gerade in der Garage aber es war leider schon zu dunkel.

Danke für den Tipp :-))

hi,

ist ja auch eine heckklappe und nicht eine heckleise !!

mein vecci hat mich heute auch überrascht. drücke ich(zufällig) mal meinen schlüssel etwas länger, legt der auf einmal die ohren an. wusste ich gar nicht das der tricks kann !! hhhh

ciao, joe

ja ich hab das Problem auch...war auch schon zich mal beim FOH aber naja...erst worden die Dämpfer da eingestellt...da musste man sie wie wild zuschmeissen...das die Klappe zu war...dann hatte meine Frau als gemeckert....und meinte die leute schauen einen schon an...da denkt man man fährt eine schrottkiste ( 34 T€ und es ist kein Benz ) dann war ich wieder da...dann haben sie die Klappe gerichtet...war auch schon komsich aber naja...dann fahr ich so ein bisschen...vom Hof....und es klappert..war ich wieder da..." ja wer hat die dann eingestellt...die schließt ja garnet richtig " ( ach ja ...! ) jetzt ist sie eigentlich wieder wie vorher...man muss etwas kräftiger schließen..aber naja besser als am Anfang..ist halt so...

kann man wohl nichts machen...

 

achso...ist also auch beim Signum...nicht nur beim Vectra.

Mein GTS BJ 2003 hatte da gleiche Problem. Immer geklappert und wenn ich beim FOH war Ruhe in der Kiste.

Heckschloß eingestellt, Dämpfer etc. hat alles nicht geholfen.

Dann ein glüklicher Zufall beim Koferaum zumachen habe ich enteckt das die Heckscheibe nicht richtig Verklebt ist. Wenn ich also gegen die Scheibe getippt habe hatte ich dieses Mysteriöse Geräusch! Also ab zum FOH er erstaunt meinte könnte bei der Fertigung schon mal passieren zu wenig Kleber. Neue Scheibe alles auf Garantie und wieder ein Kunde Glücklich.

ja aber bei mir ist es ganz sicher die klappe...aber ich könnte das natürlich mal überprüfen....ob man da noch was machen kann....weil die wurde neu gemacht...weil ich einen heck schaden hatte...

Themenstarteram 17. Februar 2006 um 9:25

Ich habe heute morgen vor der Fahrt zur Arbeit den linken Gummipuffer mal etwas weiter raus gedreht ... und siehe da ... heute morgen war es schon sehr viel besser.

Also in den nächsten Tagen noch ein wenig "feintunen" und gut is.

Danke nochmals

Sven

Wie meinst Du das mit "herausgedreht"? Die Puffer sind nicht reingeschraubt mangels Gewinde. Sie sind durch die Sechskantmutter (ist eigentlich keine) nur verriegelt. Durch eine viertel Drehung dieser "Verschraubung" wird der Puffer entriegelt und kann ohne großen Kraftaufwand herausgezogen werden.

Themenstarteram 17. Februar 2006 um 12:05

Hmm ... so genau habe ich nicht geschaut ... ich konnte ihn aber ohne Probleme drehen ... dann muss er dabei wohl weiter rausgekommen sein.

Ich schau mir das nachher noch mal in Ruhe richtig an ... aber egal wie ... momentan ist das Klappern weg und wenn es wiederkommt weis ich ja jetzt wo ich suchen muss und wie es Richtig :-)) geht.

Grüß0e

Sven

dachte schon ich bin der einzige beim dem das nicht zu lösen ist, meine heckklappe klappert, weil das volumen des kofferraumes zu gross ist, entweder man stellt es so stramm ein, das es nicht klappert ( jetziger zustand ) und muss die klappe mit schwung schließen, oder man macht die scheiben seitlich etwas auf, dann klappts mit der heckklappe...

ist bei mir seit einem jahr so...

Ist etwa der Innenraum-Luftfilter schon soooo dicht? :D Naja, man weiss ja nie.

Meine Heck-Klappe ging die ersten Monate auch recht straff. In den ersten Wochen musste ich sogar mehrmals probieren. Aber mit der Zeit hat sich das wohl alles irgendwie gedrückt und zum Schluss war es perfekt. Nicht mehr zu straff...aber auch kein Klappern.

Zitat:

Original geschrieben von SoulOfDarkness

Wie meinst Du das mit "herausgedreht"? Die Puffer sind nicht reingeschraubt mangels Gewinde. Sie sind durch die Sechskantmutter (ist eigentlich keine) nur verriegelt. Durch eine viertel Drehung dieser "Verschraubung" wird der Puffer entriegelt und kann ohne großen Kraftaufwand herausgezogen werden.

Mein FOH sagte (MJ 2005) dass die Gummipuffer einstellbar sind. Einer war sogar überdreht, so dass ein Neuer bestellt und eingebaut wurde.

Themenstarteram 17. Februar 2006 um 15:55

Aha ... bin doch nicht blöd ... natürlich sind die zum Drehen -> Beweisfofo:

PS: Ist ein Vectra C Caravan 2.2004

Ihr glaubt mir nicht? Dann schraubt die Dinger mal Raus. Mit viel Geduld schraubt Ihr dann noch in einem Jahr ;)

Das vermeintliche Gewinde ist keines. Darauf bin ich auch schon reingefallen. Das ist eine einfache Riffelung, damit der Puffer beim schlagartigen Druck einer zugeschlagenen Klappe nicht reinrutscht. Dient einfach nur der besseren Fixierung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Kofferaumklappe Caravan klappert