ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Könnt Ihr den Forester als 2.0 Benziner, Automatik empfehlen?

Könnt Ihr den Forester als 2.0 Benziner, Automatik empfehlen?

Subaru
Themenstarteram 18. Januar 2018 um 23:07

Hallo liebe Forester Fahrer,

Ich bin auf der Suche nach einem Ersatz für meinen CRV. Nach nunmehr fast 3 Jahren habe ich die Wahl ihn aufgrund des Finanzierungsmodells zurückzugeben. Ich denke ernshaft darüber nach.

weil:

  • ich keinen Diesel mehr benötige vom Fahrprofil her
  • der CRV zu viele Macken hat
  • auf Automatik umsteigen möchte

Ich habe mir neulich im AH den Forester mal angesehen. Er gefiel mir sehr gut. In Frage kommt der 2.0 als Exclusive mit CVT. Die Preise sind attraktiv. Also was taugt ein Subaru? Was ich so immer gehört habe sollen sie eigentlich unverwüstlich sein. Allerdings sind wohl aktuelle Modelle „nicht mehr so gut wie früher“. Der Diesel soll wohl zu Beginn massiv Probleme bereitet haben. Ich hoffe doch der Benziner ist dagegen unverwüstlich. Der ist ja noch Oldschool als Sauger ohne Turbo.

Ähnliche Themen
31 Antworten
am 19. Januar 2018 um 5:22

Der Forsten ist ein geniales Fahrzeug, wenn du mit dem Verbrauch klar kommst. Ich bin erst kürzlich einen Probe gefahren, War total geil. So lange der Motor kalt ist, ist er ein wenig laut und ruppig, wenn er dann aber warm ist, dann fährt er sich wie auf Wolken. Ein Kollege von mir hat den Schalter, der gibt den nicht mehr her. Er hat mir erst letztens erzählt das er seine Garantie verlängern will und das Fahrzeug behält. Ich hätte mir den auch gekauft, ist mir aber zu groß, hab mir dann den neuen XV bestellt. Genauso geil, halt nur ne Nummer kleiner.

Themenstarteram 19. Januar 2018 um 7:37

Nun wir sind. 4 Köpfe. Wir brauchen eine Familienkutsche. Die Geschichten über die legendäre Haltbarkeit der Boxerbenziner sind mir durchaus geläufig. Allerdings sind die auch von früher. Was mich trotzdem abschreckt sind doch die irren Probleme die Subaru mit den Dieseln vom Zaun gebrochen hat. Auch der ernüchternde Dauertest des XV in der Autobild von 2014 schafft kein Vertrauen. Als ich mein CRV kaufte dachte ich auch, dass ich mit nem Honda nichts verkehrt mache. Pustekuchen! Das neue 1.6 Diesel Aggregat wurde definitiv von Honda nicht zu Ende entwickelt.

Diesel Boxer und Benziner Boxer sind zwei paar Schuhe, zumal die aktuellen Diesel nicht mehr mit denen aus 2008-2010 zu vergleichen sind - das waren die Problemdiesel. Unseren Forester aus 2008, Schalter und Benziner, möchte ich nicht mehr hergeben. Einzig der Verbrauch ist mit 8-10 Liter Super auf 100km verbesserungswürdig. Soweit ich von unserem Subaruschrauber weiss, sind die Modelle 2014 aufwärts deutlich besser als zwischen 2008 und 2014 und völlig unauffällig.

 

Aktuell habe ich 200000 Kilometer und bis auf die Kupplung und normale Inspektion mit verschleissteilen keine Probleme. Und das ist das 2008er modell, das ja nicht so gut war.

 

Worüber man auch nachdenken sollte: Früher war immer alles besser. Zumindest ist das eine psychologische Sache, auf die man nicht zu viel geben sollte :)

 

Fahr den Forester mit CVT auf jeden Fall ausgiebig Probe, CVT ist nämlich eine echte Umstellung.

 

Aktuell 200000 Kilometer und bis auf die Kupplung und normale Inspektion mit verschleiss keine Probleme.

Themenstarteram 19. Januar 2018 um 11:50

Probefahren ist in jedem Fall ausgiebig geplant. Allerdings ist der nächste SH 30km entfernt. Der hatte erstmal nur Schalter dastehen. Der übernächste SH ist schon 70km weg. Auch so ein Punkt der mich noch abhält.

Moin, allerseits,

ich fahre selber einen 2018er Forester 2.0 X Lineatronic Exklusiv und bin schier begeistert. Der ist ausreichend motorisiert mit seinen 150 PS und 198 Nm Drehmoment. Ausstattung und Preise sind absolut in Ordnung. Dank des neuen Assistenzsystems "Eye Sight" ist der Fori auch ein Stückchen sicherer geworden. Es macht echt Spaß ihn zu fahren und man hat immer ein sicheres Gefühl. Der Verbrauch liegt bei meinem bei etwa 9 Liter im Drittelmix.

Im Vergleich zum Turbo (XT) ist der Verbrauch sehr viel geringer, zumindest den Angaben einiger Fahrer nach. Der Diesel hat zwar ein enormes Drehmoment, jedoch die dieseltypischen Nachteile (Nageln, Stickoxyde usw).

Zum Fahrwerk: Der Fori federt sehr gut, schluckt aber nicht alles weg, da gibt es im oberen Preissegment deutlich bessere Fahrzeuge, aber eben nur im oberen Segment.

Zum Motor nur so viel, dass mich nicht nur bei Motorrädern der Boxervirus (außer Porsche...) befallen hat. Tiefer einbau, flache Bauweise - das sichert ein Kurvenfahrgefühl, welches man bei anderen SUV vergeblich sucht. zu dem kommt noch der boxertypische vibrationsfreie Lauf hinzu, der für einen ebenso guten Fahrkomfort sorgt. Dass im kalten Zustand der Motor im Leerlauf etwas nach Diesel klingt, ist nicht weiter schlimm, es ist eben kein Zwölfzylinder (grins!)

Alles in Allem ein unbedingt empfehlenswertes SUV, und wenn ihr mich fragt, kann ich nur sagen: Nichts anderes mehr!

Meine Empfehlung ist also der 2.0 X Lineartronic.

Viele Grüße

Ooli

Zitat:

@primax3 schrieb am 18. Januar 2018 um 23:07:13 Uhr:

Hallo liebe Forester Fahrer,

Ich bin auf der Suche nach einem Ersatz für meinen CRV. Nach nunmehr fast 3 Jahren habe ich die Wahl ihn aufgrund des Finanzierungsmodells zurückzugeben. Ich denke ernshaft darüber nach.

weil:

  • ich keinen Diesel mehr benötige vom Fahrprofil her
  • der CRV zu viele Macken hat
  • auf Automatik umsteigen möchte

Ich habe mir neulich im AH den Forester mal angesehen. Er gefiel mir sehr gut. In Frage kommt der 2.0 als Exclusive mit CVT. Die Preise sind attraktiv. Also was taugt ein Subaru? Was ich so immer gehört habe sollen sie eigentlich unverwüstlich sein. Allerdings sind wohl aktuelle Modelle „nicht mehr so gut wie früher“. Der Diesel soll wohl zu Beginn massiv Probleme bereitet haben. Ich hoffe doch der Benziner ist dagegen unverwüstlich. Der ist ja noch Oldschool als Sauger ohne Turbo.

Mein Subaru-Händler ist 54 Km entfernt, für solche Anschaffungen sollte kein Weg zu weit sein. Außerdem können Händler untereinander kaufen, die suchen dann für dich den richtigen.

Zitat:

@primax3 schrieb am 19. Januar 2018 um 11:50:20 Uhr:

Probefahren ist in jedem Fall ausgiebig geplant. Allerdings ist der nächste SH 30km entfernt. Der hatte erstmal nur Schalter dastehen. Der übernächste SH ist schon 70km weg. Auch so ein Punkt der mich noch abhält.

Themenstarteram 19. Januar 2018 um 19:01

Und wenn dann mit dem Wagen mal was ist? Garantie oder Inspektion, dann nimmst ein Tag Urlaub? Was das angeht bin ich mit meinem Hondahändler vor Ort sehr zufrieden. Nachdem mein CRV doch ein paar Mal außerplanmäßig hinmusste war der kurze Weg natürlich hilfreich.

Habe 2015 und 2016 Levorg Forester und XV probegefahren.der Levorg war mir zu groß und zu teuer auch im Unterhalt. Meine Wahl viel aufgrund des Preises und der Größe der 2.0 xv comfort cvt! Tolles Auto 0.0 Probleme!

Habe auch den Forester CVT gefahren und war erstaunt über den Verbrauch.man kann den Forester sogar mit 6,5 Liter Benzin bewegen!

5 Jahre Garantie bis 160.000 km sagen einiges aus!

Wenn man den A Bild Bericht des XV 2014 genau ansieht beanstandeten die ernsthaft nur den Diesel und die Kupplung.

Die Überschrift damals fand ich eine Unverschämtheit.Na ja die VW Hauszeitung hat ja jetzt nix mehr zu meckern beim neuen XV.....

VW Diesel.......lieber den Mund halten A...Bild

Bei der Herstellergarantie muss man doch nicht zum Händler wo man den gekauft hat?

Da geht doch jeder.

Fahre auch immer 30km zu meiner Werkstatt

Hallo primax,

bin ja auch neuer Subaru Foresterfahrer.

Habe ja hier einen eigenen Thread, hast Du bestimmt schon gesehen und vielleicht auch schon gelesen.

Ich bereue meine Entscheidung nicht.

Themenstarteram 20. Januar 2018 um 9:20

Klar habe ich komplett durchgelesen und verfolge ihn natürlich weiter. Was mir im Datenblatt auffällt, dass der Forri über 200kg leichter ist als mein CRV mit einem 1.6 Diesel. Respekt.

am 20. Januar 2018 um 9:51

Zitat:

@rehbein schrieb am 19. Januar 2018 um 20:10:26 Uhr:

Habe 2015 und 2016 Levorg Forester und XV probegefahren.der Levorg war mir zu groß und zu teuer auch im Unterhalt. Meine Wahl viel aufgrund des Preises und der Größe der 2.0 xv comfort cvt! Tolles Auto 0.0 Probleme!

Habe auch den Forester CVT gefahren und war erstaunt über den Verbrauch.man kann den Forester sogar mit 6,5 Liter Benzin bewegen!

5 Jahre Garantie bis 160.000 km sagen einiges aus!

Wenn man den A Bild Bericht des XV 2014 genau ansieht beanstandeten die ernsthaft nur den Diesel und die Kupplung.

Die Überschrift damals fand ich eine Unverschämtheit.Na ja die VW Hauszeitung hat ja jetzt nix mehr zu meckern beim neuen XV.....

VW Diesel.......lieber den Mund halten A...Bild

Ich bin deiner Meinung, in der Kritik stand nur der Diesel und den gibt es bekannterweise im neuen Modell nicht mehr. Die Japaner, Koreaner und Chinesen sind nun mal keine Dieselbauer. Bei denen läuft alles mit Benzin oder elektrisch. Selbst Busse und LKW fahren dort mit Benzin. Habe erst kürzlich gelesen das Subaru die Diesel nur für den europäischen Markt produziert. Daher haben sie den Diesel für den Xv nicht weiterentwickelt und eingestellt. Mehr Kosten als Nutzen.

@Straußenvogel1971:hab die verrostete schraube vergessen an der Kraftstoffleitung......der Bericht ist aber über Google zu lesen.

Der Diesel ist im Forester 18 noch zu bestellen,ab 19 wohl nicht mehr und ab 20 dann Hybrid.

Der Boxerdiesel läuft aber sehr ruhig und ab euro 6 auch sehr zuverlässig.auch Subaru kann nicht zaubern und muss Erfahrung sammeln.

Subaru im Allgemeinen ist für mich das beste Auto der Welt für normales Geld.

Zitat:

@rehbein schrieb am 20. Januar 2018 um 12:04:22 Uhr:

Der Diesel ist im Forester 18 noch zu bestellen,ab 19 wohl nicht mehr und ab 20 dann Hybrid.

Der Boxerdiesel läuft aber sehr ruhig und ab euro 6 auch sehr zuverlässig.auch Subaru kann nicht zaubern und muss Erfahrung sammeln.

Im Outback gibt es den Diesel im Modelljahr 2018 auch nicht mehr, und wurde ja auch nur in Europa angeboten.

Der neue Forester soll ja 2019 kommen auf der neuen Gobal-Plattform, bestimmt im Hybrid, waren wir es ab.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Könnt Ihr den Forester als 2.0 Benziner, Automatik empfehlen?