ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Forester Reparatur fällig - und nun?

Forester Reparatur fällig - und nun?

Subaru Forester I (SF)
Themenstarteram 2. April 2013 um 12:36

Liebe Forumgemeinde,

ich bin ein frischgebackenes Forummitglied. Dies aus aktuellem Anlass: An meinem Forester, BJ 99, Benziner, kein Turbo, sind nun einige Schäden akut, die meinen Geldbeutel überstrapazieren, wenn ich den Wagen in die Vertragswerkstatt geben würde. Er hat nun 170.000 km abgerollt und bei der Inspektion 150.000km, die im April 2012 war wurden auch noch die Bremsen vorne komplett und hinten teilweise erneuert. Das hat da schlappe 760 Euro gekostet. Bei dem Alter und den Schäden halte ich die Vertragswerkstatt jedoch für nicht mehr lohnenswert und ich werde wohl diesen Monat nicht mehr zur nächsten Jahresinspektion antreten. Oder seht ihr das anders?

Aber nun zu den aktuellen Problemen:

1. Am teuersten und kritischsten sind wohl die Stoßdämpfer hinten. Da habe ich heute in einer freien Werkstatt angerufen. Der nannte mir einen Preis von ca. 300 Euro aus dem Gedächtnis pro Stoßdämpfer. Das ist ganz schön happig. Könnte man diese anderswo günstiger bekommen?

2. Der Scheibenwischer zeigt Probleme: Heck funktioniert gar nicht mehr, der vordere Scheibenwischer nur teilweise, da immer wieder die Sicherung rausfliegt. Ich habe gestern die Heckklappenverkleidung entfernt und die Verkleidung vom Kofferraumboden (also die beiden Staufächer, links und rechts), da ich eine blanke Stelle vermute, die irgendwo Kontakt zur Masse bekommt. Fündig geworden bin ich jedoch nicht. Aus meiner Sicht bleibt als einziges noch die flexible Verbindung zwischen Klappe und Karosserie, aber wie bekomme ich die auf? Oder könnte das Problem ein anderes sein?

3. Auf einem Prakplatz in der Inennstadt ist uns vor 2 Wochen jemand ins Auto gefahren und hat einen Lackschaden (mit Haarrissen und Delle) verursacht, sich aber bisher nicht gemeldet. Kann ich dies "einfach" mit einem Lackpinsel o.ä. ausbessern?

4. Bei der Suche nach dem Elektrikdefekt habe ich die im Kofferraumboden ja alles rausgemacht und auch alles geputzt. Dabei habe ich Eis bzw. Wasser im Ersatzradraum festgestellt. Dieses habe ich entfernt und die undichte Stelle gesucht. Meine Vermutung entsprechend der Feuchteverteilung ist, dass das Wasser im hinteren rechten Radraum durch eine undichte Stelle eintritt. Ich habe von außen dort alles abgetastet und so gut als möglich angeschaut, konnte aber nichts finden. Habt ihr eine Idee, wie ich da weiter vorgehen könnte?

Ich würde den Wagen gerne noch 3 Jahre fahren, aber da sollten keine weiteren Probleme auftreten, daher möchte ich eben versuchen möglichst viel selbst zu machen und auch günstig Stoßdämpfer zu bekommen um diese einbauen zu lassen. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir mit Rat zur Seite stehen könnt.

Vielen Dank schonmal im Voraus.

Beste Antwort im Thema

Entschuldigung...

Wenn ich mir ein Auto kaufe,egal welche Marke,Modell,was auch immer...

Rep.kosten sollte man immer einkalkulieren...:confused:

Ganz ehrlich, ich weiß nicht was du willst.

Hier nur Heulen? Oder suchst du ne Eierlegende Wollmilchsau die dir dein Auto Repariert???:confused:

7 weitere Antworten
Ähnliche Themen
7 Antworten
am 2. April 2013 um 12:58

Zitat:

Original geschrieben von Imhoteph

Liebe Forumgemeinde,

ich bin ein frischgebackenes Forummitglied. Dies aus aktuellem Anlass: An meinem Forester, BJ 99, Benziner, kein Turbo, sind nun einige Schäden akut, die meinen Geldbeutel überstrapazieren, wenn ich den Wagen in die Vertragswerkstatt geben würde. Er hat nun 170.000 km abgerollt und bei der Inspektion 150.000km, die im April 2012 war wurden auch noch die Bremsen vorne komplett und hinten teilweise erneuert. Das hat da schlappe 760 Euro gekostet. Bei dem Alter und den Schäden halte ich die Vertragswerkstatt jedoch für nicht mehr lohnenswert und ich werde wohl diesen Monat nicht mehr zur nächsten Jahresinspektion antreten. Oder seht ihr das anders?

Aber nun zu den aktuellen Problemen:

1. Am teuersten und kritischsten sind wohl die Stoßdämpfer hinten. Da habe ich heute in einer freien Werkstatt angerufen. Der nannte mir einen Preis von ca. 300 Euro aus dem Gedächtnis pro Stoßdämpfer. Das ist ganz schön happig. Könnte man diese anderswo günstiger bekommen?

2. Der Scheibenwischer zeigt Probleme: Heck funktioniert gar nicht mehr, der vordere Scheibenwischer nur teilweise, da immer wieder die Sicherung rausfliegt. Ich habe gestern die Heckklappenverkleidung entfernt und die Verkleidung vom Kofferraumboden (also die beiden Staufächer, links und rechts), da ich eine blanke Stelle vermute, die irgendwo Kontakt zur Masse bekommt. Fündig geworden bin ich jedoch nicht. Aus meiner Sicht bleibt als einziges noch die flexible Verbindung zwischen Klappe und Karosserie, aber wie bekomme ich die auf? Oder könnte das Problem ein anderes sein?

3. Auf einem Prakplatz in der Inennstadt ist uns vor 2 Wochen jemand ins Auto gefahren und hat einen Lackschaden (mit Haarrissen und Delle) verursacht, sich aber bisher nicht gemeldet. Kann ich dies "einfach" mit einem Lackpinsel o.ä. ausbessern?

4. Bei der Suche nach dem Elektrikdefekt habe ich die im Kofferraumboden ja alles rausgemacht und auch alles geputzt. Dabei habe ich Eis bzw. Wasser im Ersatzradraum festgestellt. Dieses habe ich entfernt und die undichte Stelle gesucht. Meine Vermutung entsprechend der Feuchteverteilung ist, dass das Wasser im hinteren rechten Radraum durch eine undichte Stelle eintritt. Ich habe von außen dort alles abgetastet und so gut als möglich angeschaut, konnte aber nichts finden. Habt ihr eine Idee, wie ich da weiter vorgehen könnte?

Ich würde den Wagen gerne noch 3 Jahre fahren, aber da sollten keine weiteren Probleme auftreten, daher möchte ich eben versuchen möglichst viel selbst zu machen und auch günstig Stoßdämpfer zu bekommen um diese einbauen zu lassen. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir mit Rat zur Seite stehen könnt.

Vielen Dank schonmal im Voraus.

Schau mal hier:

http://www.ebay.de/.../160713280024?pt=DE_Autoteile&fits=Year%3A1997|Make%3ASubaru|Model%3AForester&hash=item256b420a18

 

am 2. April 2013 um 15:32

Zitat:

Original geschrieben von Imhoteph

1. Am teuersten und kritischsten sind wohl die Stoßdämpfer hinten. Da habe ich heute in einer freien Werkstatt angerufen. Der nannte mir einen Preis von ca. 300 Euro aus dem Gedächtnis pro Stoßdämpfer. Das ist ganz schön happig. Könnte man diese anderswo günstiger bekommen?

Die Subarus haben auf der Hinterachse Dämpfer mit Niveauregulierung. Die bekommt man nur beim Subaruhändler und leider sind die so teuer.

Das was man auf dem freien Markt (z.B. eBäh) angedreht bekommt sind Dämpfer ohne Niveauregulierung. Die haben für die deutschen Fahrzeuge mit Niveau keine Zulassung. Wenn man sie montiert (die passen) hängt der Hintern des Fahrzeuges ein paar Zentimeter tiefer (sieht schei.. aus).

Zitat:

Original geschrieben von Imhoteph

2. Der Scheibenwischer zeigt Probleme: Heck funktioniert gar nicht mehr, der vordere Scheibenwischer nur teilweise, da immer wieder die Sicherung rausfliegt.

Das ist kein elektrisches Problem sondern rein mechanisch. Die Welle des Wischer hat sich festgefressen.

Wischermotor ausbauen, auseinandernehmen, Welle rausklopfen, reinigen, fetten und der Motor läuft wieder.

Zitat:

Original geschrieben von Imhoteph

3. Auf einem Prakplatz in der Inennstadt ist uns vor 2 Wochen jemand ins Auto gefahren und hat einen Lackschaden (mit Haarrissen und Delle) verursacht, sich aber bisher nicht gemeldet. Kann ich dies "einfach" mit einem Lackpinsel o.ä. ausbessern?

Was bedeutet denn "einfach"? Für einen Lackierer mag es einfach sein aber für einen Hobbyschrauber? Probier es einfach. "Versuch macht kluch".

Zitat:

Original geschrieben von Imhoteph

4. Bei der Suche nach dem Elektrikdefekt habe ich die im Kofferraumboden ja alles rausgemacht und auch alles geputzt. Dabei habe ich Eis bzw. Wasser im Ersatzradraum festgestellt. Dieses habe ich entfernt und die undichte Stelle gesucht. Meine Vermutung entsprechend der Feuchteverteilung ist, dass das Wasser im hinteren rechten Radraum durch eine undichte Stelle eintritt. Ich habe von außen dort alles abgetastet und so gut als möglich angeschaut, konnte aber nichts finden. Habt ihr eine Idee, wie ich da weiter vorgehen könnte?

Alle Löcher mit Gummistopfen dicht? Evtl. sitzt ein Gummistopfen im Kofferraumboden nicht richtig.

Entschuldigung...

Wenn ich mir ein Auto kaufe,egal welche Marke,Modell,was auch immer...

Rep.kosten sollte man immer einkalkulieren...:confused:

Ganz ehrlich, ich weiß nicht was du willst.

Hier nur Heulen? Oder suchst du ne Eierlegende Wollmilchsau die dir dein Auto Repariert???:confused:

am 6. April 2013 um 17:57

Das hat ihm jetzt bestimmt geholfen!!

Der 99er muss keine Niveauregulierenden Dämpfer haben. Hat mein 01er auch nicht. Scheissnormale für 200,-/Paar.

Der Heckwischer hat sicher an der Heckklappe Kabelbruch. Gummi rausfieseln (kennt Ihr Jungs ja), Draht flicken und gut.

rw

am 6. April 2013 um 18:00

Ach so, hast'n 1-2-3-Knopf neben deem Radio?

Wenn ja, kannst Dir hinten reinstecken, was Du willst!

Roadwitch, das ist so nicht ganz richtig. Alle Forester haben die Niveauregelung an der Hinterachse serienmäßig verbaut. Es sind spezielle Stoßdämpfer mit einem mechanischen Niveauausgleich, welcher durch Pumpeffekt selbsttätig funktioniert. Es ist aber keine elektronische Niveuaregulierung, wie man es von anderen Fahrzeugen kennt, die das Niveau mit Sensoren messen und dann per Hydraulikpumpe das Heck anheben.

Wenn das bei dir nicht der Fall sein sollte, wurden da zwischenzeitlich andere Stoßdämpfer verbaut, was nicht ganz legal ist.

Und die Höhenverstellung des Lichts hat nichts mit der Niveauregelung zu tun, denn bei ganz extrem vollem Heck, hängt auch der Forester, sodass man das Licht nachregeln muss. Einzig bei Xenon entfällt der Knopf, weil es automatisch geschieht.

Das gleiche Problem mit den hinteren Dämpfern hab ich auch , wollte eigentlich auf normale Dämpfer umrüsten , aber laut mehrerer anfragen bei Werkstätten ist das nicht so einfach , das bedeutet nähmlich , neue Dämpfer + Federn + andere Domlager + TÜV Abnahme mit eintrag im Schein , das kostet dan ca. 1000 Euro , und ob alles paßt , konnte keiner genau sagen , dazu noch liegt der Wagen ca. 3cm tiefer .

Die Originalen Dämpfer kosten stck. etwa 315 ,- netto .

und genau die werd ich wohl demnächst einbauen lassen .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Forester Reparatur fällig - und nun?