ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Knack- und Knistergeräusche im Innenraum W211

Knack- und Knistergeräusche im Innenraum W211

Themenstarteram 11. April 2008 um 20:04

Hallo

Besonders bei warmem Wetter knistert und knackt es an mehreren Stellen im Innenraum.

Betroffen sind folgende Stellen:

Instrumententräger, Lenkrad, Innenleuchten, Mittelkonsole, Sitze ...

in den Sitzen spürt man manchmal sogar auch ein Knacken !

Ich bin da schon etwas entäuscht, sowas hatte ich bisher wirklich in keinem anderen Auto.

Cockpitspray brachte nur leichte Besserung und nur kurzzeitig ...

ich werde es demnächst mit Silikonspray versuchen

Weiss jemand was man sonst machen kann, knarzen Eure W211 nicht ?

mfg

 

Beste Antwort im Thema
am 12. April 2008 um 11:55

Kein Silikonspeay einsetzen!!!! Damit versaust du dir das ganze Armaturenbrett, denn wenn es warm wird läuft es aus den Fugen raus und du wirst es nie wieder wegbekommen. Ein Händler hat dies mal bei einem Neuwagen von mir gemacht und das Auto habe ich unter anderem aufgrund dieses Mangelfolgeschadens nach alter Rechtslage gewandelt!

Gehe zu DC und lass das machen - am besten in eine große NL mit einem Spezialisten. Du solltest aber Prüfen, ob das Knacken nicht durch die Klappen der Klimaanlage kommt, den zu Fahrtbeginn , gerade bei Wärme, ist ein Knacken durch die Umstellung der Luftverteilung in der E-Klasse normal (ist ein 211er Problem, denn bei anderen Fahrzeugen diese Klasse tritt es nicht auf).

63 weitere Antworten
Ähnliche Themen
63 Antworten

Hi,

ich kann zwar nicht ganz nachvollziehen, wo Du das warme Wetter herhast, aber ok...

Ich hab an diversen Stellen ein gaaaaanz sachtes, winzig kleines Knacken.

Der Wagen ist jetzt ca. 2,5 Jahre alt.

Aber im Gegensatz zu meinen anderen Fahrzeugen, die das auch hatten, ist das nicht wirklich schlimm. Selbst dieses "Knacken" ist "Mercedestypisches Edelknacken" ;) Also jedenfalls kein Vergleich zur knackenden Frontscheibe einer meiner beiden A6.

Lange Rede - kurzer Sinn - wenn es wirklich ordentlich knackt, dann ab in die Werkstatt und lass die das machen. Da werden Filzplätchen untergelegt an Kunststoffteilen die aneinanderreiben usw. Macht aber wohl nur wirklich Sinn, wenn Du noch Garantie hast. Wenn nicht (so wie ich) - vergiss es. Das letzte Knacken wirst Du nie los...

Mort

Themenstarteram 11. April 2008 um 20:26

Zitat:

Original geschrieben von f975260

ich kann zwar nicht ganz nachvollziehen, wo Du das warme Wetter herhast, aber ok...

Bei uns hatte es z.b. heute über 20°C (Salzburg)

Und wenn das Auto in der Sonne steht wirds innen schon mal sehr warm.

Garantie habe ich zwar schon noch aber ob sowas unter Garantie fällt ... ?

Ich werde halt selbst Stelle für Stelle ruhigstellen müssen, mit Silikonspray und Filzplättchen ....

Ich habe heute am Armaturenbrett unseres Koreaners gedrückt und festgestellt

dass dieser auch nachdem er in der prallen Sonne stand kaum Geräusche produziert.

Auch die beiden Opel sind da stabil und fast knarzfrei.

Beim Mercedes gibts da erschreckend laute Geräusche wenn man z.b. oberhalb der Instrumente drückt.

Mich wundert echt dass Mercedes da nicht wie andere Hersteller Filzstreifen anbringt.

mfg

Wenn Du noch Garantie hast, geh zu MB!!!!!! Das muß allerdings die Neuwagengarantie sein. Die Euro-Gebrauchtwagengarantie übernimmt das nicht.

Für Extremfälle gibts in den Niederlassungen sogar Spezialisten für sowas. Lass bloß die Finger davon - sonst nehmen die sich dessen nicht mehr an.

Mort

am 12. April 2008 um 11:55

Kein Silikonspeay einsetzen!!!! Damit versaust du dir das ganze Armaturenbrett, denn wenn es warm wird läuft es aus den Fugen raus und du wirst es nie wieder wegbekommen. Ein Händler hat dies mal bei einem Neuwagen von mir gemacht und das Auto habe ich unter anderem aufgrund dieses Mangelfolgeschadens nach alter Rechtslage gewandelt!

Gehe zu DC und lass das machen - am besten in eine große NL mit einem Spezialisten. Du solltest aber Prüfen, ob das Knacken nicht durch die Klappen der Klimaanlage kommt, den zu Fahrtbeginn , gerade bei Wärme, ist ein Knacken durch die Umstellung der Luftverteilung in der E-Klasse normal (ist ein 211er Problem, denn bei anderen Fahrzeugen diese Klasse tritt es nicht auf).

Bei mir knackt das KI auch erbärmlich. Hat jemand eine Anleitung, wie ich diesen Plastikrahmen entfernen kann - möglichst zerstörungsfrei?

Danke!

Gruß

andreasstudent

Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen: Mit Neuwagengarantie nichts selber machen!!!

Ab zum Spezialisten, wenn der nicht in der Werkstatt ist, muss eben einer dorthinkommen!

Ich hatte beim 08/2003er (MJ 2004) auch ein Knacken aus dem Dach. Der Dachhimmel hat an den Klipsen geknackt, damals wusste ich noch, was gemacht wurde, leider weiss ich es heute nichtmehr, aber es hat gut geholfen...

...ab zu MB.

@ andreasstudent: Ich denke auch hier haben die MBler eine Lösung: Die sollen mal den Tacho ausbauen und dann wirklich etwas in den Rahmen kleben. Falls Du dies selber machen solltest: Lass den Stecker am Tacho.

Beim 210er (ich weiss, dass wir hier über den 211er sprechen:)) wird es im Fehlerspreicher für immer hinterlegt, falls die Zündung angemacht wird, wenn der Tacho ausgesteckt wurde.

Grüsse

Daniel

Nicht abstellbare immer wieder kehrende Geräusche, waren ein Hauptgrund für meine Wandlung.

Von daher fällt es auf jeden Fall unter die Neuwagengarantie. Also nix wie hin und beanstanden.;)

Zitat:

Original geschrieben von andreasstudent

Bei mir knackt das KI auch erbärmlich. Hat jemand eine Anleitung, wie ich diesen Plastikrahmen entfernen kann - möglichst zerstörungsfrei?

Danke!

Gruß

andreasstudent

Dieser Frage schließ ich mich mal an.

Bei mir vibriert der Rahmen manchmal mit. Wenn ich diesen festhalte oder mal stärker reindrücke ist das vibrieren weg, aber leider nicht dauerhaft.

Angeblich ist der Rahmen nur geclipst, aber ich hab diesen bisher nicht rausbekommen. Gibt es einen Trick oder muss ich einfach etwas stärker ziehen, will ja nichts kaputt machen..

Und hat jemand ne Idee wie ich die Türpappen am besten abbekomme?

Danke

Tim

Zitat:

Original geschrieben von Gnarf

Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen: Mit Neuwagengarantie nichts selber machen!!!

Ab zum Spezialisten, wenn der nicht in der Werkstatt ist, muss eben einer dorthinkommen!

Ich hatte beim 08/2003er (MJ 2004) auch ein Knacken aus dem Dach. Der Dachhimmel hat an den Klipsen geknackt, damals wusste ich noch, was gemacht wurde, leider weiss ich es heute nichtmehr, aber es hat gut geholfen...

...ab zu MB.

@ andreasstudent: Ich denke auch hier haben die MBler eine Lösung: Die sollen mal den Tacho ausbauen und dann wirklich etwas in den Rahmen kleben. Falls Du dies selber machen solltest: Lass den Stecker am Tacho.

Beim 210er (ich weiss, dass wir hier über den 211er sprechen:)) wird es im Fehlerspreicher für immer hinterlegt, falls die Zündung angemacht wird, wenn der Tacho ausgesteckt wurde.

Grüsse

Daniel

Danke für den Tipp!

Gruß

andreasstudent

Themenstarteram 14. April 2008 um 18:18

Hallo

Das mit der Garantie klappt eher nicht.

Die Mercedes-Werkstätte meint dazu, daß es scheinbar den Vorbesitzer ja auch nicht gestörrt hätte und daß jedes Auto solche Geräusche produzieren würde ....

Was ich gerne wissen würde:

1. machen dies die neueren (Mopf) Modelle auch noch ? ... ab wieviel KM beginnt die Knackserei ?

2. sind die Sportsitze der Avantgarde-Ausstattung Kaltschaumsitze oder haben die auch Metallfedern ?

 

Danke für Antworten

mfg

Zitat:

Original geschrieben von EDVKHZ

Hallo

 

Das mit der Garantie klappt eher nicht.

Die Mercedes-Werkstätte meint dazu, daß es scheinbar den Vorbesitzer ja auch nicht gestörrt hätte und daß jedes Auto solche Geräusche produzieren würde ....

 

Was ich gerne wissen würde: machen dies die neueren (Mopf) Modelle auch noch ?

Ab wieviel KM beginnt die Knackserei ?

 

Danke für Antworten

 

mfg

Wie Mopf Modelle. Das machen die Vormopf auch nicht. Das ist nicht normal. Wenn es bei mir knarren würde, würde ich irre.

Themenstarteram 14. April 2008 um 18:25

Zitat:

Original geschrieben von mcaudio

Wie Mopf Modelle. Das machen die Vormopf auch nicht. Das ist nicht normal. Wenn es bei mir knarren würde, würde ich irre.

Das ging ja schnell mit der Antwort ....

Ist es möglich daß mein 4-matic so extrem knackst da er schon 100000km drauf hat ....?

Andererseits hat er die KM fast nur auf Autobahnen zurückgelegt und andere Autos wie mein alter Opel machen dies trotz 200000km auch nicht.

mfg

Nein, normal ist das auch bei 100.000 nicht. 

Zitat:

Original geschrieben von EDVKHZ

Hallo

 

Das mit der Garantie klappt eher nicht.

Die Mercedes-Werkstätte meint dazu, daß es scheinbar den Vorbesitzer ja auch nicht gestörrt hätte und daß jedes Auto solche Geräusche produzieren würde ....

 

Was ich gerne wissen würde:

 

1. machen dies die neueren (Mopf) Modelle auch noch ? ... ab wieviel KM beginnt die Knackserei ?

 

2. sind die Sportsitze der Avantgarde-Ausstattung Kaltschaumsitze oder haben die auch Metallfedern ?

 

 

Danke für Antworten

 

mfg

Lass Dir von MB nicht solch einen Müll erzählen, weder der VorMopf. noch der Mopf.

hat diese Geräusche die Du hier schilderst.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Knack- und Knistergeräusche im Innenraum W211