ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Klimakondensator hat grüne Stelle unter UV Licht

Klimakondensator hat grüne Stelle unter UV Licht

Themenstarteram 26. März 2017 um 14:50

Hi

 

Ich habe heute mal meinen Kondensator mit einer UV Lampe abgesucht und im unteren offenen Bereich eine stark grün fluoreszierende Stelle gefunden. Diese Stelle ist ca. 2,5 X 2,5 cm groß und es sind auch noch etliche kleine Stellen unter dem UV Licht zu sehen, aber nicht größer als 1-2 mm. Ich habe mal die Kappen von den Ventilen abgeschraubt und da kann man am Rand unter UV Licht auch dieses grüne Kontrastmittel sehen, denke mal das das Reste vom auffüllen sind.

 

Sind das nun undichte Stellen im Kondensator, oder kann das auch Dreck oder Insekten sein und wenn es Kontrastmittel ist, wäre der damit schon Schrott ?

 

Unten mal 2 Bilder.

Gruß André

20170326-133849
20170326-133855
Beste Antwort im Thema

Ein 20 Jahre alter Kupferkondensator würde vermutlich immer noch dicht sein. Die modernen Alu-Plastik-Pressschrottteile überleben halt nur knapp die Garantiezeit.

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

Zitat:

Zitat:

Soll relativ schnell gehen ca. 30 min ich hab meine Anlage über Nacht "abdrücken" lassen, trotzdem ca 300g verlust in einem Jahr.

Dann hätte die Werkstatt doch ein Leck finden müssen, oder?

So kleine Lecks findest du kaum, wenn du nicht Glück hast und es ist Kontrastmittel dran...

Ich würde mir da nicht soviele Gedanken machen. Solange die Anlage kühlt ist doch o.K.

Ich hatte diese Spuren mal an der Eingangswelle des Kompressors. Das wäre bei der C-Klasse schnell 4-stellig geworden. Die Anlage kühlte noch gut. Also habe ich auf gut Glück einen Klimaservice machen lassen und abgewartet was passiert. Nichts. Nach einem Jahr kühlte die Anlage immer noch und ich habe das Spiel wiederholt. Es fehlten 30%. Kühlleistung war nach wie vor vorhanden.

Nach 4 Jahren habe ich den Wagen mit funktionierender Anlage abgegeben und insgesamt ca. €200,- an Klimawartung ausgegeben. Das schlechteste Geschäft war das nicht

Zitat:

@Mark-86 schrieb am 30. April 2018 um 09:43:33 Uhr:

Zitat:

 

Dann hätte die Werkstatt doch ein Leck finden müssen, oder?

So kleine Lecks findest du kaum, wenn du nicht Glück hast und es ist Kontrastmittel dran...

Ich dachte, die hätten die Anlage abgedrückt und mit dem "Schnüffler" gesucht...

Damit sollte man sowas doch lokalisieren können.

Nein hat sie nicht. Ich und die Werke deken /dachten das wahrescheinlich die Leckage auf der Hd-Seite vorliegt und man die 30 bar benötigt damit das Leck aufmacht.

Aber mir wurde auch gesagt eine Klimanlage sollte man nicht mit 30bar abdrücken da sonst auf der ND Seite was kaputt gehen könnte, weswegen man KFZ-Klimaanlagen scheinbar mit 15 bar abdrückt.

Bei 1,2kg Füllmege war die Kühlleistung mit ca. 300g weniger aber immernoch absolut i.O

Die Aussage der Werkstatt ist auch richtig. Wenn die Klimaanlage abgedrückt wird, dann sollte man so um die 15 bar drauf geben. Die Hochdruckseite hat aber natürlich mehr Druck.

Auch kommt dann noch das Thema Temperatur (Warm/Kalt) im Betrieb zum Tragen, und der Wellendichtring vom Kompressor. Ganz kleine Lecks lassen sich eben nicht finden...

Zitat:

Auch kommt dann noch das Thema Temperatur (Warm/Kalt) im Betrieb zum Tragen, und der Wellendichtring vom Kompressor. Ganz kleine Lecks lassen sich eben nicht finden...

Ist das der Grund, warum mir die Werkstatt sagte "Stickstoff taugt nichts"? Oder haben die nicht die nötige Erfahrung, Lust, was weiß ich?

Themenstarteram 1. Mai 2018 um 20:11

Habe heute mal nach längerer Fahrt geschaut und die Stellen haben wieder richtig Giftgrün unter UV Licht geleuchtet. Scheint immer minimal was zu entweichen.

Zitat:

@rpalmer schrieb am 1. Mai 2018 um 14:55:10 Uhr:

Zitat:

Auch kommt dann noch das Thema Temperatur (Warm/Kalt) im Betrieb zum Tragen, und der Wellendichtring vom Kompressor. Ganz kleine Lecks lassen sich eben nicht finden...

Ist das der Grund, warum mir die Werkstatt sagte "Stickstoff taugt nichts"? Oder haben die nicht die nötige Erfahrung, Lust, was weiß ich?

Letzteres...

Stickstoff hilft manchmal.

Aber, eben nicht immer.

Wahrscheinlich haben sie die Ausrüstung einfach nicht...

Sind ja auch mal 300€...

Themenstarteram 10. Mai 2018 um 13:26

Hi

Habe heute mal mit dem OP-Com den Druck der Klima überprüft, im kalten Zustand und Motor aus hat sie 644 kpa, im kalten mit Motor an 1134 kpa und im heißen Zustand nach 20 Km Fahrt 1500- 1700 kpa. siehe Bilder

Wenn ich den Kompressor abschalte, fällt der Druck in paar sek. auf 1300 kpa.

Dazu habe ich mal ein Video aufgenommen, das ist nach der Fahrt im heißen Zustand und bei 26 sek. habe ich den Kompressor abgestellt und 46 sek wieder ein. https://www.youtube.com/watch?v=rhCIkb43nLE&feature=youtu.be

Sieht alles völlig normal aus, nach über einem Jahr mit zwei undichten Stellen im Kondensator.

Oder seht ihr das anders ?

20180510-112526
20180510-112639
20180510-121307
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Klimakondensator hat grüne Stelle unter UV Licht