Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Klimaanlage und Regensensor mangelhaft

Klimaanlage und Regensensor mangelhaft

BMW 5er F11
Themenstarteram 30. Juni 2022 um 7:58

Hi!

Nun fahre ich den F11 seit 8,5 Jahren……vorher 10 Jahre einen MB 270 cdi…..

Regensensor;

Beim MB funktioniert der Regensensor fehlerfrei.

Nur Aktivieren und alles läuft automatisch ab. schaltet sich bei Regen ein und regelt das Intervall.

Erste Sahne!!!!

Beim F11 schaltet man den Regensensor ein umd stellt die Empfindlichkeitsstufe ein. Ab jetzt tut der Scheibenwischer was er will. Macht lange Pausen, wenn es stärker regnet, oder wischt wie verrückt, wenn es gar nicht soll und die Empfindlichkeitsstufen sind für die Germ……

Klimaautomatik:

Beim MB stellt man die Temperatur ein und das Ding tut einfach.

Die 4 Zonen Automatik meines BMW bietet verschiedene Intensitätsstufen. Der Sinn erschließt sich mir nicht. Wähle ich die niedrigste Stufe, geht die Kühlung zu schnell in den Keller. Wähle ich die höchste Stufe geht sie nie nennenswert zurück.

Man muss ständig händisch herumfummeln. Diese Klimaanlage erfordert mehr Zuwendung, als eine manuelle….

Äußerst positiv ist das Thema Rost zugunsten BMW.

Der F11 ist nach 8,5 Jahren praktisch rostfrei.

Beim MB fing es schon nach kurzer Zeit an, nach 5 Jahren musste ich schon erheblich in die Behebung von Rostschäden investieren. Das ging dann bis zum Schluss so weiter.

Der Verbrauch lag beim MB mit etwa 5,5 - 6 Liter deutlich niedriger als beim BMW (7,8Liter). Allerdings bewege ich den BMW in den letzten 4000 km (Preisexplosion beim Sprit) mit 6,6 Liter. Wie lange ich diesen Fahrstil beibehalten kann, ist allerdings fraglich.

Mir dem MB bin ich während 300 000 km 2 x auf der AB liegen geblieben. Beide Mal undichte Dieselleitung.

Mit dem BMW bin ich nach 140 000 km nie liegen geblieben. Allerdings gibt es fallweise Leistungsverlust mit Fehlermeldung, was nach mehrmaligem Besuch beim Freundlichen bislang nicht behoben werden konnte….

Weitere Vergleiche lasse ich sein, da diese rein subjektiv wären.

Gyula

Ähnliche Themen
7 Antworten

Du meins wahrscheinlich Model W203? Die sind weggerostet schlimmer wie die Alfas in den 90ger. Klasse höher w211 gab es das Problem nicht, meiner ist 18 Jahre alt und hat keine Roststellen an der Lackoberfläche.

BMW ist was Klimaautomatik angeht nicht die erste Wahl, hatte Bj 2010. Heute soll es viel Besser sein. Regensensor wenn der nicht hin ist, kann man mit PC nachjustieren (war zumindest mal so).

Ich benutze die Wischerautomatik sehr selten. Regenabweiser seit Jahren auf die Scheibe drauf und ab ca. 50 km/h fliest alles ab.

Kann ich so nicht bestätigen. Ich muss das ganze Jahr über nie irgendwas einstellen oder nachregeln. Temperatur auf 21 Grad. Intensität auf minimum. Rest alles automatisch. Funktioniert wunderbar.

Das einzige was ich ab und zu mache, die Taste MAX drücken wenn das Auto sehr aufgeheizt ist. Dann kühlt es sehr flott runter und ich mache MAX wieder aus.

Die Wischerautomatik sage ich mal so, tut zu 80% das was man erwartet zuverlässig.

am 30. Juni 2022 um 11:09

Ich habe die Erfahrung gemacht dass der Regensensor lichtabhängig gut oder nicht gut funktioniert. Tagsüber funktioniert der aus meiner Sicht wunderbar und wenn es dunkel wird muss man schon öfters mal nachjustieren.

Bei mir funktioniert die Klimaautomatik - wie bei manu2k1 - auch gut. Wichtig ist, dass alle Lüftungsklappen offen sind. Die Leistung der Kühlung geht übrigens runter, wenn man im ECO-Modus fährt, d. h. für die gleiche Kühlung wie in den anderen Fahrmodi muss man ggf. ein Grad runterdrehen.

Beim Regensensor kann es helfen, die Scheibe ordentlich zu reinigen, sonst stören u. U. angetrocknete Insektenleichen. Aber stimmt schon, an dem Regler fummel ich öfter rum, was zeigt, dass die Automatik den Job nicht zu 100% erledigt.

Betrifft einen F11 von 1/2012 (also VorFL).

Themenstarteram 30. Juni 2022 um 13:03

Zitat:

@DerDrug schrieb am 30. Juni 2022 um 08:45:41 Uhr:

Du meins wahrscheinlich Model W203? Die sind weggerostet schlimmer wie die Alfas in den 90ger. Klasse höher w211 gab es das Problem nicht, meiner ist 18 Jahre alt und hat keine Roststellen an der Lackoberfläche.

BMW ist was Klimaautomatik angeht nicht die erste Wahl, hatte Bj 2010. Heute soll es viel Besser sein. Regensensor wenn der nicht hin ist, kann man mit PC nachjustieren (war zumindest mal so).

Ich benutze die Wischerautomatik sehr selten. Regenabweiser seit Jahren auf die Scheibe drauf und ab ca. 50 km/h fliest alles ab.

Hi!

………W 210…..

Gyula

Zitat:

@gyula1 schrieb am 30. Juni 2022 um 07:58:39 Uhr:

Hi!

Nun fahre ich den F11 seit 8,5 Jahren……vorher 10 Jahre einen MB 270 cdi…..

Regensensor;

Beim MB funktioniert der Regensensor fehlerfrei.

Nur Aktivieren und alles läuft automatisch ab. schaltet sich bei Regen ein und regelt das Intervall.

Erste Sahne!!!!

Beim F11 schaltet man den Regensensor ein umd stellt die Empfindlichkeitsstufe ein. Ab jetzt tut der Scheibenwischer was er will. Macht lange Pausen, wenn es stärker regnet, oder wischt wie verrückt, wenn es gar nicht soll und die Empfindlichkeitsstufen sind für die Germ……

Klimaautomatik:

Beim MB stellt man die Temperatur ein und das Ding tut einfach.

Gyula

Moin,

Du fährst nahezu 8,5 Jahre BMW F11, und hast doch genug Zufriedenheit erlebt, wenn Du dich über solche Mängel aufregen kannst, verstehe ich Dich nicht.

Und jetzt nach der Zeit den Benzinverbrauch zu beklagen, was soll denn das? Bist Du erst jetzt

darauf aufmerksam geworden, wo die Preise so hoch sind??? Echt Seltsam!

 

Themenstarteram 30. Juni 2022 um 19:08

Zitat:

@allesgeht schrieb am 30. Juni 2022 um 17:25:33 Uhr:

Zitat:

@gyula1 schrieb am 30. Juni 2022 um 07:58:39 Uhr:

Hi!

Nun fahre ich den F11 seit 8,5 Jahren……vorher 10 Jahre einen MB 270 cdi…..

Regensensor;

Beim MB funktioniert der Regensensor fehlerfrei.

Nur Aktivieren und alles läuft automatisch ab. schaltet sich bei Regen ein und regelt das Intervall.

Erste Sahne!!!!

Beim F11 schaltet man den Regensensor ein umd stellt die Empfindlichkeitsstufe ein. Ab jetzt tut der Scheibenwischer was er will. Macht lange Pausen, wenn es stärker regnet, oder wischt wie verrückt, wenn es gar nicht soll und die Empfindlichkeitsstufen sind für die Germ……

Klimaautomatik:

Beim MB stellt man die Temperatur ein und das Ding tut einfach.

Gyula

Moin,

Du fährst nahezu 8,5 Jahre BMW F11, und hast doch genug Zufriedenheit erlebt, wenn Du dich über solche Mängel aufregen kannst, verstehe ich Dich nicht.

Und jetzt nach der Zeit den Benzinverbrauch zu beklagen, was soll denn das? Bist Du erst jetzt

darauf aufmerksam geworden, wo die Preise so hoch sind??? Echt Seltsam!

Hi!

Ich rege mich nicht auf, sondern versuche nach 8,5 Jahren - also einem möglichst langen Zeitraum - ein sachliches Fazit zu ziehen und einen Vergleich mit dem MB 270 cdi (W210) herzustellen.

Das sind nur Fakten die aus einem langen Betrachtungszeitraum stammen.

Das ist doch ok, oder?

Gyula

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Klimaanlage und Regensensor mangelhaft