ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Klimaanlage stinkt trotz Desinfektion

Klimaanlage stinkt trotz Desinfektion

Themenstarteram 2. April 2014 um 0:26

Hallo,

ich habe seit ca. einem Monat das Problem, dass die Klimaanlage immer wieder kurz nach dem Ein- und nach dem Ausschalten stinkt. Der Geruch variiert auch immer wieder, mal stinkt es nach Füßen, mal nach vergammeltem Wasser und manchmal säuerlich.

Ich hab letzte Woche mal die Klimaanlage desinfizieren lassen. (es wurde nur das Kältemittel getauscht)

Das hat sogar was gebracht, der Gestank war weg, die permanent leicht beschlagenen Scheiben waren weg und ein permanenter modriger Geruch im Wagen war weg.

Gestern hatte ich für ca. 5 Minuten die Lüftung auf Umluft gehabt und direkt war der Geruch wieder da und ist bis jetzt auch nicht wieder verschwunden.

Was kann man da denn jetzt noch machen?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

laut Werkstatt ist der Kältemitteltausch die Desinfektion

ja ne. schon klar.

:D

wenn die in allen bereichen fachlich so fit sind.....

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Den Wärmetauscher im Innenraum der Klimaanlage wechsel und damit die Pilzbrutstätte entfernen.

Den Ablauf reinigen damit Kodensat ablaufen kann. Die Klimaanlage vor dem Abstellen des Motor mindesten 5 Minuten vorher abschalten und die Lüftung weiter laufen lassen. Dabei die Lüftung ganz auf drehen.

Nochmal mit einem Biozied behandeln, evtl war der ausführende Betrieb etwas schlampig. Kann man auch selber machen, gibt so schaum aus der Sprühdose den man per Lanze einbringt. Dabei ist es wichtig direkten Zugang zum Verdampfer zu haben. Dann nach Anleitung anweden. Aber Vorsicht, das Zeug reitzt stark die Schleimhäute und normale Haut.

am 2. April 2014 um 9:17

a) NICHT dauernd ein- und ausschalten, einfach auf Automatik laufen lassen, die schützt sich dann selbst (manche haben sogar ein Sterilisationsprogramm mit starker Erwärmung des Verdampfers).

b) Wie schon geschrieben: nochmals Biozid anwenden. Es gibt auch entsprechende Gase, die kommen überall hin, kann aber nur der Kammerjäger anwenden (PSA, insbesondere Gasmaske erforderlich).

 

Gruß SRAM

Zitat:

(es wurde nur das Kältemittel getauscht)

dann ist doch klar warum es noch stinkt.

Ich schalte die immer 10 Minuten vor Fahrtende ab. Bisher hatte ich auch noch nie Probleme mit Gerüchen aus der Anlage. Bei den aktuellen Temperaturen ist es sinnvoll, wenn die Anlage immer eingeschaltet wird. So sollte dich der Wärmetauscher nach dem Winter durch auslaufendes Kondensat mit der Zeit von selbst reinigen.

Die meisten Klimwartungsgeräte haben eine Lanze die man nach dem Wechsel durch die Lüftungsdüsen einführt. Da wird meist per Ultraschall etwas verdampft und eingeblasen. Das Problem ist aber, der Mechaniker hat noch mehr zu tun. Also steckt der dann rein und lässt machen. d.h. ist selber machen meist effektiver. Da kann man versuchen in alle Ritzen mit der Lanze zu kommen.

Es gibt auch Fahrzeuge die stinken auf Klimaautomatik, da hilft nur regelmässiges Abtöten der Keine durch Chemie, oder halt von Hand abschalten bevor man am Ziel ankommt und so die Feuchtigkeit abführen. Bei einer Manuellen stellt sich die Frag gar nicht, die machen nur das was ihnen sagst da musst selber aktiv sein.

am 2. April 2014 um 12:42

Die Klima-Automatik an meinem Stilo hatte eine Sterilisationsphase mit heißer Luft, die das Teil leider auch im Hochsommer (15 Minuten volle Kanne Heizung !) durchgezogen hat. Dafür war diese ohne jegliche Wartung und im Dauereinsatz 9 Jahre geruchslos.

 

Gruß SRAM

Zitat:

Original geschrieben von Hoffmann515

Ich hab letzte Woche mal die Klimaanlage desinfizieren lassen. (es wurde nur das Kältemittel getauscht)

das kältemitel tauschen und eine desinfektion sind zwei völlig voneinader unabhängige sachen!

wenn du *nur* das kältemittel hast tauschen lassen, wurde da auch nix desinfiziert...wann wurde der mikrofilter das letzt mal gewechselt?

Wenn der Verdampfer erstmal verschmoddert ist, wirst Du den nie wieder sauber bekommen. Die Tipps helfen zwar kurzfristig, mittelfristig stinkt die Anlage wieder. Ich habe den Gestank 6 Jahre nicht wirklich in den Griff bekommen, und es wurde alles versucht. Erst nachdem der Verdampfter getauscht wurde, wurde alles besser:)

ausbauen und mit essig auswaschen.

aber wie schon gesagt:

[qoute]

das kältemitel tauschen und eine desinfektion sind zwei völlig voneinader unabhängige sachen!

Um den Verdampfer zu tauschen, muss man bei manchen Autos das gesamte Cockpit ausbauen. Das sollte die letzte Option bleiben. ;)

Zitat:

Die Klima-Automatik an meinem Stilo hatte eine Sterilisationsphase mit heißer Luft, die das Teil leider auch im Hochsommer (15 Minuten volle Kanne Heizung !) durchgezogen hat. Dafür war diese ohne jegliche Wartung und im Dauereinsatz 9 Jahre geruchslos.

Das kann man auch manuell machen. Einfach im Sommer bei 30 Grad und Sonne die Heizung voll aufdrehen, auf Umluft stellen und dann das Gebläse 15 Minuten auf höchster Stufe laufen lassen. Danach sind alle Keime erledigt. ;) Diese Methode empfiehlt sich aber nicht für Kreislaufschwache. :D

am 2. April 2014 um 13:33

Was du selber machen kannst:

- Motor warmfahren und laufen lassen

- alle Filter raus (Pollen und Grobfilter, eventuell Innenraumfilter --> diese nach den Arbeiten durch neue ersetzen ! während der Arbeiten bleiben diese draußen !)

- Heizung auf volle Kanne, Klima ebenso

- Gebläse auf volle Leistung

- nun mit einer Sprühflasche (z.B. von einem Haushaltsreiniger) reinen Alkohol in die Ansaugung des Luftsystems sprühen (möglichst feine Tröpfchen !). Nicht zuviel: überschwemmen nützt nichts, feinste Tröpfchen sind gefragt.

Ca. 1 Liter durchsetzen (Vorsicht: gut lüften, alle Fenster auf, im Freien arbeiten).

Dabei Ablauf Kondensat Klima auffangen: dieses muß nach Alkohol riechen, je stärker, desto besser !

Die meisten Kleinstlebewesen sind sehr empfindlich auf reines Äthanol, insbesondere Pilze und deren Sporen.

 

Gruß SRAM

besteht da nicht verpuffungsgefahr falls die gebläsemotorkohlen funken?

Ethanol ins Lüftungsgebläse sprühen? :D Da kann Dir aber das ganze Auto bei hochgehen, wenn Du Pech hast.

Zitat:

Original geschrieben von Aygo Club

Ethanol ins Lüftungsgebläse sprühen? :D Da kann Dir aber das ganze Auto bei hochgehen, wenn Du Pech hast.

dann hast aber keine Probleme mit der Klima mehr:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Klimaanlage stinkt trotz Desinfektion