ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Klimaanlage kaputt? ECON immer an...

Klimaanlage kaputt? ECON immer an...

Audi A3 8P
Themenstarteram 8. Februar 2007 um 7:27

Moin zusammen!

Hatte heute morgen ein Phänomen:

Ich fahre so auf der Autobahn, als meine Frontscheibe ein bisschen anfängt zu beschlagen. Ich denk mir nix dabei und drück auf den "volle Pulle Frontscheibensauberblas-Knopf" (wie auch immer der heißt - ihr wisst, was ich meine). Guck dabei so kurz auf die Klimaknöpfe und was sehe ich: ECON leuchtet! Ich denk so: "Das geht doch gar nicht!" Ich meine mich zu erinnern, dass in der Bedienungsanleitung stand, dass, wenn das Frontscheibengebläsedings an ist, ECON automatisch deaktiviert wird.

Dann hab ich mal wieder auf AUTO gedrückt (die Klima steht meistens auf Auto OHNE ECON). => ECON immer noch an. Ok! Ich denk mir: "Machste halt das ECON selber aus!" und drücke auf den ECON Knopf.

Und siehe da: Nix! ECON bleibt an!

Da war ich kurz ratlos. Dann hab ich die ganze Lüftung aus gemacht, also die Ventilentistärke reduziert, bis das Display aus war. Anschließend hab ich auf AUTO gedrückt, weil ich der Meinung bin, dass dann auch ECON aus sein müsste, unabhängug davon wie s vorher war.

Tatsächlich leutete das AUTO-Lämpchen, das Gebläse fuhr wieder hoch und ECON war aus. Ich hab mich schon gefreut als nach 1-2 Sekunden: PING! Die scheiß ECON-Funzel wieder an ging!

 

Und nu? Is meine Klima hin, oder was? Kennt jemand das Problem?

 

So nebenbei: Als ich dann auf Arbeit war und den Motor aus hatte, hab ich mir gedacht, ich probiers nochmal. Ich hab also den Motor gestartet und Tataaa: AUTO an, Lüftung pustet, ECON aus!

Ich hoffe nicht, dass der jetzt - wo sich die Garantie dem Ende neigt - anfängt, irgendwelche Marotten zu entwickeln. Im Dezember dieses Motorlüftungsteil (Name vergessen), jetzt das ECON... *grml*

Ähnliche Themen
48 Antworten

Hi!

Ich hatte das gleiche Problem bei meinem letzten A4 (BJ2001).

Die Werkstatt hat mir nach einer kurzen Inspektion geraten das Klimaanlagen-Bedienteil zu tauschen (Kostenpunkt 600 Euro).

Da mir das dann irgendwie komisch vorkam hat ein Bekannter mir den Fehlerspeicher ausgelesen und ist draufgekommen dass ein Sensor für die Kühlanlage defekt war und dadurch das ECON sozusagen als Sicherheits-Einstellung immer aktivierte (damit nicht mehr gekühlt werden konnte).

Jedenfalls war die Geschichte mit dem neuen Sensor und 50 Euro erledigt.

Man sollte eigentlich glauben, dass das Auslesen des Fehlerspeichers sowieso die erste Aktion in einer Werkstatt ist, bei mir war's nicht so. Und hätte ich das Bedienteil getauscht, wär der Fehler damit auch nicht behoben gewesen.

Also: In die Werkstatt und nachsehen, was der Computer ausgibt.

Da Du ja kaum eine andere Wahl hast, als die, zum Autohaus zu fahren, kann ich Dir nur dringend empfehlen, dort nach einer Garantieverlängerung zu fragen.

Die scheint nach zwei Vorfällen gegen Ende deiner derzeitigen Garantie wohl angebracht!!!

 

***edit***

habe deinen anderen Thread jetzt erst gesehen! ;)

Re: Klimaanlage kaputt? ECON immer an...

 

Zitat:

Original geschrieben von MrNet

Moin zusammen!

Hatte heute morgen ein Phänomen:

Ich fahre so auf der Autobahn, als meine Frontscheibe ein bisschen anfängt zu beschlagen. Ich denk mir nix dabei und drück auf den "volle Pulle Frontscheibensauberblas-Knopf" (wie auch immer der heißt - ihr wisst, was ich meine). Guck dabei so kurz auf die Klimaknöpfe und was sehe ich: ECON leuchtet! Ich denk so: "Das geht doch gar nicht!" Ich meine mich zu erinnern, dass in der Bedienungsanleitung stand, dass, wenn das Frontscheibengebläsedings an ist, ECON automatisch deaktiviert wird.

Dann hab ich mal wieder auf AUTO gedrückt (die Klima steht meistens auf Auto OHNE ECON). => ECON immer noch an. Ok! Ich denk mir: "Machste halt das ECON selber aus!" und drücke auf den ECON Knopf.

Und siehe da: Nix! ECON bleibt an!

Da war ich kurz ratlos. Dann hab ich die ganze Lüftung aus gemacht, also die Ventilentistärke reduziert, bis das Display aus war. Anschließend hab ich auf AUTO gedrückt, weil ich der Meinung bin, dass dann auch ECON aus sein müsste, unabhängug davon wie s vorher war.

Tatsächlich leutete das AUTO-Lämpchen, das Gebläse fuhr wieder hoch und ECON war aus. Ich hab mich schon gefreut als nach 1-2 Sekunden: PING! Die scheiß ECON-Funzel wieder an ging!

 

Und nu? Is meine Klima hin, oder was? Kennt jemand das Problem?

 

So nebenbei: Als ich dann auf Arbeit war und den Motor aus hatte, hab ich mir gedacht, ich probiers nochmal. Ich hab also den Motor gestartet und Tataaa: AUTO an, Lüftung pustet, ECON aus!

Ich hoffe nicht, dass der jetzt - wo sich die Garantie dem Ende neigt - anfängt, irgendwelche Marotten zu entwickeln. Im Dezember dieses Motorlüftungsteil (Name vergessen), jetzt das ECON... *grml*

Moin, moin,

also ich hatte das gleiche Problem.

Diagnose: Klimakompressor defekt!

Ist bekanntes Problem beim A3.

Wirst wohl um nen Werkstattbesuch nicht drumrum kommen.

Über die Suche findest Du nen ausführlichen Thread dazu.

Grüße

Felix

Edit: Garantieverlängerung kann ich auch empfehlen. Hat mir grad bei dieser Sache nen Haufen Geld erspart.

Hallo zusammen,

es muß nicht immer gleich der Klimakompressor kaputt sein, wenn die Taste ECON leuchtet. Es kann auch mit der Elektronik zusammenhängen. Vielleicht ist auch nur eine Sicherung durchgebrannt.

 

Gruß

Jürgen

Zitat:

Original geschrieben von rosinj

Hallo zusammen,

es muß nicht immer gleich der Klimakompressor kaputt sein, wenn die Taste ECON leuchtet. Es kann auch mit der Elektronik zusammenhängen. Vielleicht ist auch nur eine Sicherung durchgebrannt.

 

Gruß

Jürgen

Da hast Du sicherlich recht, ich hab ja nur meinen Fall geschildert;)

Is halt immer so ne Sache mit Ferndiagnosen.

In die Werkstatt muss er ja sowieso erstmal fahren, dann schau ma weiter....

Hallo zusammen,

wenn ich das richtig sehe, dann zeigt doch das ECON-Lämpchen nur an, daß der Klimakompressor ausgeschaltet ist.

Dann kann es auch wirklich nur eine Kleinigkeit sein.

Schliesse mich aber den anderen Post's an:

ZUM :)

Gruß Helmut

Hi Du,

ja das gleiche Problem, hatte ich vor 2 Jahren im Hochsommer bei 35 Grad. --- Klimakompressor im Eimer. Ich sage Dir das war ein Vergnügen - Klimaanlage an und es kam noch heissere Luft als es draussen war.

Ich dann schnell zum Freundlichen und innerhalb von 2 Tagen hatte ich dann nen neuen Kompressor. Gekostet hat es nix - Garantiefall.

 

Viele Grüsse

Harlekin

 

PS: Eine Woche noch, dann bekomm ich meinen lichtsilbernen SB *freu*

ab ca. 5 grad plus schaltet sich ja die klima automatisch ab, damit es keine frostschäden durch das kondensat gibt.

 

könnte es sein, dass dies bei einigen softwareständen durch leuchten der econ lampe angezeigt wird und sobald es wieder "warm" ist, alles wieder normal läuft?

 

(habs gerade bei meinem mj 2005 probiert, dort bleibt die econ lampe aus, trotz minus temperaturen)

aber eventuell hast du ja eine andere software drauf.

@krally: FALSCH. Klimakompressor schaltet sich nicht ab!!! In der PQ 35 Baureihe wird ein sogenannter extern kontrollierter Verdichter verwendet. D.H. => keine Kupplung mehr, die den Verdichter ein/ausschaltet. Mit der Software oder Steuerung hat das nichts zu tun. Angesteuert wird ein Regelventil im Kompressor, das dann je nach bedarf den Kurbelraum des Kompressors entlüftet und dann kann sich die Taumelscheibe bewegen und der Kompressor liefert dann den gewünschten Kältemassenstrom. Wenn das Ventil nicht angesteuert ist, geht der Kompressor auf ca 1% Hubvolumen zurück. Ist abe rnie ganz aus.

Gruß

Jürgen

Zitat:

Original geschrieben von rosinj

@krally: FALSCH. Klimakompressor schaltet sich nicht ab!!! In der PQ 35 Baureihe wird ein sogenannter extern kontrollierter Verdichter verwendet. D.H. => keine Kupplung mehr, die den Verdichter ein/ausschaltet. Mit der Software oder Steuerung hat das nichts zu tun. Angesteuert wird ein Regelventil im Kompressor, das dann je nach bedarf den Kurbelraum des Kompressors entlüftet und dann kann sich die Taumelscheibe bewegen und der Kompressor liefert dann den gewünschten Kältemassenstrom. Wenn das Ventil nicht angesteuert ist, geht der Kompressor auf ca 1% Hubvolumen zurück. Ist abe rnie ganz aus.

Gruß

Jürgen

völlig richtig!!! gibt ne kleine auszeichnung von mir mit sternchen *g*

oh...man lernt nie aus ;-)

Zitat:

Original geschrieben von rosinj

@krally: FALSCH. Klimakompressor schaltet sich nicht ab!!! In der PQ 35 Baureihe wird ein sogenannter extern kontrollierter Verdichter verwendet. D.H. => keine Kupplung mehr, die den Verdichter ein/ausschaltet. Mit der Software oder Steuerung hat das nichts zu tun. Angesteuert wird ein Regelventil im Kompressor, das dann je nach bedarf den Kurbelraum des Kompressors entlüftet und dann kann sich die Taumelscheibe bewegen und der Kompressor liefert dann den gewünschten Kältemassenstrom. Wenn das Ventil nicht angesteuert ist, geht der Kompressor auf ca 1% Hubvolumen zurück. Ist abe rnie ganz aus.

Gruß

Jürgen

Genau, kann nur noch iens hinzufügen. Ist nicht nur bei PQ35 so, sondern bei allen neuen Fahrzeugen.

Zum eigentlichen Problem:

Der :) sollte mal die Geführte Fehlersuche und Geführte Funktionen zur Klimaanlage durcharbeiten, dabei alle Sensorwerte und Stellmotoren überprüfen.

Themenstarteram 8. Februar 2007 um 22:35

Sooo! Jetzt wirds spannend!

Ich bin vorhin beim Freundlichen vorbei gefahren und wollte den Fehlerspeicher auslesen lassen.

Ich erklär dem Meister also den Sachverhalt mit der ECON-Funzel. Da erzählt der mir, dass die Klimaanlagen sich bei Minusgraden alle ausschalten und dann die ECON leuchtet. Wäre ganz normal.

Darauf hab ich ihm erklärt, dass mir das aufgefallen wäre. Schließlich wars ja letzten Winter lange genug kalt. Das hätte ich gemerkt. Darauf ist er nicht wirklich eingegangen und hat mir statt dessen eine Vortrag über Klimaanlagen gehalten.

Er meinte, er selbst würde eh immer mit ECON an fahren. So hätte er auch nie Probleme mit beschlagenen Scheiben. Meinen Einwand, dass ja die Klima die Luft entfeuchten soll hat er zwar bestätigt, meinte aber, dass ja im Winter die Klima eh nicht laufen würde und dann die Feuchtigkeit im System zum verstärkten Beschlagen führen würde.

Er hat mir empfohlen in Zukunft im Winter mit ECON an zu fahren. Vor dem Winter soll ich doch am besten bei gutem Wetter mehrere Tage die Anlage entfeuchten (in dem ich ECON einschalte) und dann die Klima auch den ganzen Winter nicht wieder einschalten.

Das war mir zu blöd! Ich bin da nicht näher drauf eingegangen und habe mich freundlich verabschiedet.

Werde die Tage mal zu nem anderen Audi-Dealer fahren!

Egal, ob der Typ recht hat oder nicht, ich kam mir reichlich verarscht vor. Zumal seine Erklärung meinem bisherigen (Halb-) Wissen und dem Inhalt der Bedienungsanleitung erheblich wiedersprochen hat.

Zumal (nochmal zusammengefasst):

- Das ECON bisher nie durchgehend geleuchtet hat

- Er überhaupt keine Anstalten gemacht hat, den Fehlerspeicher auszulesen.

- naja... siehe oben

 

*grummel*

Re: Klimaanlage kaputt? ECON immer an...

 

Zitat:

Original geschrieben von MrNet

Moin zusammen!

Hatte heute morgen ein Phänomen:

Ich fahre so auf der Autobahn, als meine Frontscheibe ein bisschen anfängt zu beschlagen. Ich denk mir nix dabei und drück auf den "volle Pulle Frontscheibensauberblas-Knopf" (wie auch immer der heißt - ihr wisst, was ich meine). Guck dabei so kurz auf die Klimaknöpfe und was sehe ich: ECON leuchtet! Ich denk so: "Das geht doch gar nicht!" Ich meine mich zu erinnern, dass in der Bedienungsanleitung stand, dass, wenn das Frontscheibengebläsedings an ist, ECON automatisch deaktiviert wird.

Dann hab ich mal wieder auf AUTO gedrückt (die Klima steht meistens auf Auto OHNE ECON). => ECON immer noch an. Ok! Ich denk mir: "Machste halt das ECON selber aus!" und drücke auf den ECON Knopf.

Und siehe da: Nix! ECON bleibt an!

Da war ich kurz ratlos. Dann hab ich die ganze Lüftung aus gemacht, also die Ventilentistärke reduziert, bis das Display aus war. Anschließend hab ich auf AUTO gedrückt, weil ich der Meinung bin, dass dann auch ECON aus sein müsste, unabhängug davon wie s vorher war.

Tatsächlich leutete das AUTO-Lämpchen, das Gebläse fuhr wieder hoch und ECON war aus. Ich hab mich schon gefreut als nach 1-2 Sekunden: PING! Die scheiß ECON-Funzel wieder an ging!

 

Und nu? Is meine Klima hin, oder was? Kennt jemand das Problem?

 

So nebenbei: Als ich dann auf Arbeit war und den Motor aus hatte, hab ich mir gedacht, ich probiers nochmal. Ich hab also den Motor gestartet und Tataaa: AUTO an, Lüftung pustet, ECON aus!

Ich hoffe nicht, dass der jetzt - wo sich die Garantie dem Ende neigt - anfängt, irgendwelche Marotten zu entwickeln. Im Dezember dieses Motorlüftungsteil (Name vergessen), jetzt das ECON... *grml*

Unter 4°C schaltet sich das Ding aus und da leuchtet die econ auf und > 4°C geht es wieder :-)

Also wenn es morgen warm ist, dann geht das auch wieder ganz normal !!! Ist bei mir auch so ^^

Greetz

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Klimaanlage kaputt? ECON immer an...