ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Klimaanalge - Kompressor läuft - kühlt aber nicht

Klimaanalge - Kompressor läuft - kühlt aber nicht

Volvo S80 1 (TS)
Themenstarteram 25. Juni 2020 um 20:27

N Abend zusammen,

ich habe ein "kleines" Problem mit meinem 2005er S80 D5.

Beim Fahrzeugkauf vor 4 Monaten war die Klimaanlange ohne Funktion.

Habe also in eine Klimawartung investiert und der Klimakompressor springt auch an.

Leider kühlt die Klima trotzdem nicht - gar nicht.

Außer, dass der Kompressor läuft, passiert nichts.

Der Lüfter dreht nicht schneller, die Leitungen am Kompressor verändern die Temperatur nicht und das typische "zischen" beim einschalten der Klima kommt auch nicht.

Ja, die Magnetkupplung zieht definitiv und garantiert an!

Fehlerspeicher zeigt keine Fehler

Gibt es da typische Dinge, die spezifisch bei diesem Modell infrage kommen?

Beste Antwort im Thema

Wenn der Kompressor tatsächlich arbeitet, wird das Kältemittel komprimiert. Was dazu führt, das die Hochdruckleitung extrem warm wird. Erst wenn das Kältemittel durch den Verdampfer gelangt, wird Kühlung erzeugt.

Also ist die Niederdruckleitung nach Verdampfer kalt.

Der Kompressor wird NICHT einschalten oder arbeiten solange zu wenig Kältemittel im System ist, weil der Niederdruckschalter am Verdampfer das System nicht frei gibt. Der Hochdruckschalter schaltet das System ab bei zu hohem Druck.

Daher gibt es TESTWEISE die Möglichkeit den Niederdruckschalter zu brücken um dem System alles i. O. vorzugaukeln.

Achtung NUR KURZ zu TESTZWECKEN!!!

Das das System gespült wurde, wage ich zu bezweifeln.

Denn es müsen bei Spülen mehrere Komponenten aus dem System ausgeschlossen werden!

Ist denn tatsächlich die korrekte Menge Kältemittel verfüllt und was immer wieder vergesen wird auch genügend Öl im System?

Zieht die Magnetkupplung tatsächlich an und dreht bzw. arbeitet der Kompressor tatsächlich?

Achtung NIEMALS bei arbeitender Klimaanlage die HOCHDRUCKLEITUNG anfassen!

SEHR WARM!!!

Ich revidiere seit ca. 20 Jahren Klimakompressoren.

Nur mal als Gedankenanstoß, wovon ich also rede.

Viel Erfolg

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Kühlmittel weg... ohne kühlt auch nix... oder zu wenig... habe gerade ähnliches Prob..

Klima kühlt nur die ersten 5 Minuten bis das Auto warm ist... dann verdampft das Kühlmittel schon sonst wo und nicht mehr im Verdampfer da dann zu wenig vorhanden ist. Das ist aber bei mir schon lange so und vermutlich wurde die letzten 10 Jahre nix aufgefüllt. Taucht so ein Problem aber kurz nach dem Service auf so ist ein Leck zu vermuten.. ;)

Themenstarteram 25. Juni 2020 um 21:15

Das war auch meine erste Idee

Beim Service wurde ein Lecktest gemacht - keine Lecks festgestellt.

Der Kompressor läuft, aber es passiert halt nichts!

Die Lecktests auf kurze Zeit kannst vergessen... Haarriss irgendwo stellt der Apparat nicht fest... nach paar Tagen ist das Zeug trotzdem verschwunden...

Themenstarteram 25. Juni 2020 um 21:25

Hat aber auch DIREKT nach der Befüülung nicht gekühlt

Also irgendwas stimmt hier nicht...

Wo hast du den Service gemacht?

Verstehe mich nicht falsch aber ein Klimaprofi läßt dich nicht so vom Hof fahren.

Wenn der Kompressor läuft (wirklich läuft!!!), Anlage wurde befüllt - dann muss zumindest die Leitung kalt werden.

Vielleicht gibt es eine Verstopfung - aber das muss ein Klimaprofi auch drauf haben.

Blöd gefragt: was gibt dir die Sicherheit, dass der Kompressor tatsächlich läuft?

Das haste ja nicht erzählt... wenn genug Kältemittel drauf ist, alles dicht und der Kompressor dreht muss die Anlage kühlen... also stimmt Irgendeine Aussage von dir nicht...

Themenstarteram 25. Juni 2020 um 21:39

Zitat:

@SirDeedee schrieb am 25. Juni 2020 um 21:33:41 Uhr:

Also irgendwas stimmt hier nicht...

Wo hast du den Service gemacht?

Verstehe mich nicht falsch aber ein Klimaprofi läßt dich nicht so vom Hof fahren.

Wenn der Kompressor läuft (wirklich läuft!!!), Anlage wurde befüllt - dann muss zumindest die Leitung kalt werden.

Vielleicht gibt es eine Verstopfung - aber das muss ein Klimaprofi auch drauf haben.

Blöd gefragt: was gibt dir die Sicherheit, dass der Kompressor tatsächlich läuft?

Genau das dachte ich mir auch!

Wenn der Motor läuft und ich die Klima einschalte, hört man es deutlich klacken. Kupllung zieht an und der Kompressor läuft mit.

Aber nicht mal die Leitungen vom Kompressor werden kalt oder warm oder irgendwas

Der "Profi" wo ich war meinte, dass es evtl der Druckschalter sein könnte oder ein Sensor, war sich aber nicht sicher

Der Wagen muss noch 7-8 Monate mit, dagher möchte ich jetzt auch keine Unsummen mnehr investieren :-D

Dann bin ich mir sicher (ziemlich), dass die Magnetkupplung (oder der Kompressor selbst) einen weg hat.

Nur weil sie klick, heißt noch lange nicht, dass der Kompressor mitläuft.

Und wenn ein Sensor/Druckschalter kaputt wäre, würde sie nicht klicken.

Prüf das mal...

Da iss ganz einfach nix drauf... welcher Spezi war da wieder bei... Kältemittel vorne rein und hinten wieder raus gepustet... hin... aufn Pott setzen und Geld zurück...!

Themenstarteram 25. Juni 2020 um 21:52

Zitat:

@SirDeedee schrieb am 25. Juni 2020 um 21:43:33 Uhr:

Dann bin ich mir sicher (ziemlich), dass die Magnetkupplung (oder der Kompressor selbst) einen weg hat.

Nur weil sie klick, heißt noch lange nicht, dass der Kompressor mitläuft.

Und wenn ein Sensor/Druckschalter kaputt wäre, würde sie nicht klicken.

Prüf das mal...

Hab mich jetzt mal kurz in die Materie eingelesen.

Volvo soll wohl lange Probleme mit der Magnetkupllung gehabt haben. Der Magnet klackt zwar, zieht aber die Kupllung nicht an, weil der Spalt zu groß ist.

Werde ich Morgen Nachmittag mal nach gucken

Themenstarteram 25. Juni 2020 um 21:56

Zitat:

@Peak_t schrieb am 25. Juni 2020 um 21:44:55 Uhr:

Da iss ganz einfach nix drauf... welcher Spezi war da wieder bei... Kältemittel vorne rein und hinten wieder raus gepustet... hin... aufn Pott setzen und Geld zurück...!

Ich hab das Protokoll vom Klimaservice Gerät hier - demnach wurde evakuiert, gespült und befüült.

Wenn die Anlage leer wäre, wurde doch die Kupplung nicht schalten, weil das System zu wenig Druck hat

Wenn der Kompressor tatsächlich arbeitet, wird das Kältemittel komprimiert. Was dazu führt, das die Hochdruckleitung extrem warm wird. Erst wenn das Kältemittel durch den Verdampfer gelangt, wird Kühlung erzeugt.

Also ist die Niederdruckleitung nach Verdampfer kalt.

Der Kompressor wird NICHT einschalten oder arbeiten solange zu wenig Kältemittel im System ist, weil der Niederdruckschalter am Verdampfer das System nicht frei gibt. Der Hochdruckschalter schaltet das System ab bei zu hohem Druck.

Daher gibt es TESTWEISE die Möglichkeit den Niederdruckschalter zu brücken um dem System alles i. O. vorzugaukeln.

Achtung NUR KURZ zu TESTZWECKEN!!!

Das das System gespült wurde, wage ich zu bezweifeln.

Denn es müsen bei Spülen mehrere Komponenten aus dem System ausgeschlossen werden!

Ist denn tatsächlich die korrekte Menge Kältemittel verfüllt und was immer wieder vergesen wird auch genügend Öl im System?

Zieht die Magnetkupplung tatsächlich an und dreht bzw. arbeitet der Kompressor tatsächlich?

Achtung NIEMALS bei arbeitender Klimaanlage die HOCHDRUCKLEITUNG anfassen!

SEHR WARM!!!

Ich revidiere seit ca. 20 Jahren Klimakompressoren.

Nur mal als Gedankenanstoß, wovon ich also rede.

Viel Erfolg

Also bei mir ist es so... Auto und somit Klimaanlage kalt = Klima arbeitet normal und kühlt.

Klimaanlage warm = Klima arbeitet auch normal aber kühlt nicht.

Sagt mir Klima ist OK aber zu wenig Kältemittel drin. Somit schaltet der Drucldchalter auch nicht ab bei zu wenig Kältemittel und der Kompressor läuft sich nen Wolf!

Themenstarteram 26. Juni 2020 um 20:14

Jetzt mit Bilder, damit wir nicht aneinander vorbei reden oder mein kaum vorhandenes Wissen über Klimaanalagen falosche Infos bringt ;-)

Bild 1 (Klimaanalge ausgeschaltet)

Der Keilrippenrimen triebt die Rimenscheibe (gelb) an, die Magnetkupplung (rot) ist nicht angezogen und dreht nicht mit.

Bild 2 (Klimaanalge angeschaltet)

Der Keilrippenrimen triebt die Rimenscheibe (gelb) an, die Magnetkupplung (rot) ist angezogen und dreht mit. Die Schraube (grün) dreht definitiv nicht mit. Der Ring (blau) dreht aucvh nicht mit.

Es sieht bei mir so aus, als ob der "Ring" etwas raus steht (fühlt sich an wie eine Art Hartgummi

Bild 1
Bild 2
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Klimaanalge - Kompressor läuft - kühlt aber nicht