ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Klima nach der Wartung defekt

Klima nach der Wartung defekt

Themenstarteram 24. April 2012 um 21:51

corollae12j

ThemenstarterIch habe Klimaautomatik von meinem Corolla beim freundlichen warten lassen. Die Anlage kühlte vor der Wartung ohne Probleme. Bei der Wartung waren auch keine Probleme festgestellt.

Abends nach der Wartung habe ich festgestellt, dass die Klimalage nicht mehr funktionierte.

Am Tag danach bin wieder zum Händler gefahren. Die Anlage wurde noch mal überprüft. Der Mechaniker könnte mit dem Kontrastmittel kein Leck im System finden, obwohl das Kältemittel aus dem System entwichen war.

 

Könnte sein das bei der Klimawartung etwas falsch gemacht werden, so dass ein Leck im System entsteht?

 

Danke im voraus.

 

Beste Antwort im Thema

@Hans: Wichtig geschrieben, fachlich aber schwach.

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten

Hallo,

ist schon sehr naheliegend das der Schlosser

einen Fehler gemacht hat .

Ein Ventil nicht richtig angezogen ...

im schlimmsten Fall das Arbeitsmedium

vergessen wieder vollständig aufzufüllen .

Es gibt doch ein "Schauglas" in dem Kreislauf - tut

sich da garnichts mehr nach dem Einschalten ?

Grüße

Themenstarteram 24. April 2012 um 22:47

Zitat:

Original geschrieben von Yaris 99

Hallo,

ist schon sehr naheliegend das der Schlosser

einen Fehler gemacht hat .

Ein Ventil nicht richtig angezogen ...

im schlimmsten Fall das Arbeitsmedium

vergessen wieder vollständig aufzufüllen .

Es gibt doch ein "Schauglas" in dem Kreislauf - tut

sich da garnichts mehr nach dem Einschalten ?

Grüße

Die Klimaautomatik lässt sich nicht einschalten. Der Kompressor dreht sich nicht, kein Klick von der Kupplung. Die Klimaautomatik ist auf COLD gestellt.

Mechaniker haben Klima überprüft und an das Klimagerät angeschlossen und mit UV-Lampe gesucht.

Die Stoßstange wurde noch nicht demontiert. Ohne Demontage der Stoßstange kann man Kondensator komplett nicht sehen. Ein Schauglass kann ich nicht finden. Scheinbar unter eine Abdeckung.

Hallo,

also würde auch darauf tippen, dass zu wenig Kältemittel eingefüllt wurde, evtl. ist auch der Vorratsbehälter im Servicegerät leer.

Grüße

vergessen zu befüllen? ist mir auch schon passiert.

Zitat:

Original geschrieben von slv rider

vergessen zu befüllen? ist mir auch schon passiert.

also ich mach immer anschließend eine Funktionsprobe. !!!!

ich auch. meistens jedenfalls.:D

Themenstarteram 14. Mai 2012 um 22:45

Hallo,

 

Vielen Dank für eure Antworten.

Kann sein das im System nach der „Wartung“ ein Unterdruck herrschte? Mein Bekannter(KFZ Meister im Ruhestand) hat ganz kurz ein der Ventile betätigt. Es war sch—Geräusch zu hören.

Ich hab anfangs gedacht, dass in System nicht genug Druck war. Jetzt habe ich eine Vermutung, dass im System Vakuum ist /war. Die Werkstatt hat ein Leck im System vermutet und mit Kontrastmittel/UV-Licht ohne Ergebnis gesucht.

 

ein Vakuum kann im (stehenden) system nicht entstehen.

Ich hatte mal bei einem Auto ein Problem mit unauffindbarem Kühlmittelverlust, die Werkstatt konnte es trotz kontrastmittel ned finden - im Endeffekt war das Einfüllventil, das könntest ganz einfach selber überprüfen, einfach spucke drauf, dann siehst obs dicht ist. (einmal klima im Ruhezustand und einmal wenn Kompressor läuft - da du jetzt anscheinend keinen oder zuwenig Druck im System hast, wird der Kompressor aufgrund seiner Schutzschaltung ned anlaufen, den Teil kannst erst prüfen, nachdem du wieder befüllen hast lassen)

Themenstarteram 15. Mai 2012 um 9:12

Ein Vakuum kann allein nicht entstehen. Aber vor dem Befüllen wird das System vakuumiert. Ich kann vorstellen, dass nach dem Vakuumieren das System richtig oder gar nicht befüllt war. So kann ein Vakuum entstehen.

Themenstarteram 15. Mai 2012 um 22:00

Zitat:

Original geschrieben von interforno

ein Vakuum kann im (stehenden) system nicht entstehen.

Ich hatte mal bei einem Auto ein Problem mit unauffindbarem Kühlmittelverlust, die Werkstatt konnte es trotz kontrastmittel ned finden - im Endeffekt war das Einfüllventil, das könntest ganz einfach selber überprüfen, einfach spucke drauf, dann siehst obs dicht ist. (einmal klima im Ruhezustand und einmal wenn Kompressor läuft - da du jetzt anscheinend keinen oder zuwenig Druck im System hast, wird der Kompressor aufgrund seiner Schutzschaltung ned anlaufen, den Teil kannst erst prüfen, nachdem du wieder befüllen hast lassen)

Der Kompressor funktioniert nicht, weil es zu wenig Druck oder Vakuum im System ist. Kann ich davon ausgehen, wenn ein System ein Druckunterschied zum Außenluft(wegen sch-Geräusch) hatte, doch dicht ist/war?

ja, relativ. auch schon fälle gehabt wo es monate dauert bis der druck unter die einschaltgrenze gesunken ist.

Themenstarteram 15. Mai 2012 um 22:24

Zitat:

Original geschrieben von slv rider

ja, relativ. auch schon fälle gehabt wo es monate dauert bis der druck unter die einschaltgrenze gesunken ist.

Das System funktionierte nach einer Stunde nach der Wartung definitiv nicht mehr(vorher ohne Probleme). Nach ca. 20 Stunden war noch den Druckunterschied zu hören.

wenn es direkt nach der wartung gefunzt hat kann später kein vakuum drinn gewesen sein.

so kompliziert ist das ganze nun auch nicht. fachmann drann lassen, fertig.:D

ich weiss, ist leichter gesagt als getan.

Themenstarteram 15. Mai 2012 um 23:14

Zitat:

Original geschrieben von slv rider

wenn es direkt nach der wartung gefunzt hat kann später kein vakuum drinn gewesen sein.

so kompliziert ist das ganze nun auch nicht. fachmann drann lassen, fertig.:D

ich weiss, ist leichter gesagt als getan.

Ich habe erst nach einer Stunde getestet. Vor der Wartung hat die Anlage gekühlt(extra getestet). Fachmänner haben eine Stunde nach dem Leck/Fehler gesucht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Klima nach der Wartung defekt