ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. KLIMA / LÜFTUNG STINKT! MB hat 2500 EUR TEILE AUSGETAUSCHT

KLIMA / LÜFTUNG STINKT! MB hat 2500 EUR TEILE AUSGETAUSCHT

Themenstarteram 21. April 2010 um 11:18

Hallo,

ich habe seit ca. 2 Monaten einen ziemlichen gestank im W211. Das mit

so einem leichten unangenehmen, metallischen Geruch angefangen und

ist zu einem reizenden Geruch ausgeartet.

Da dachte ich mir doch eine Desinfizierung und Reinigung bei MB machen zulassen. Gesagt getan und es hat nichts gebracht, ausser 2 Tage Krankenhausgeruch.

Dann von MB folgende Teile Ausgetauscht:

- Verdampfer ausgetauscht, Kasten gereinigt, keine Spuren von Verunreinigungen

- Gebläselüfter und Regler

- Waschdüsen, wegen verdacht auf Kabelbrand

- kleine Batterie, vielleichz Abgase, war aber nicht

- ohne Innenraumfilter, half aber auch nicht

- dann mal ein paar Tage beim Fahren laufen lassen, aber ich halte es nicht auch

WAS KANN MAN DA NOCH MACHEN? Bei Regen ist der, wegen Beschlag, nicht zufahren.

Ich mag ja eigentlich meinen Stern.

Gruss,

kkazim

Ähnliche Themen
33 Antworten

versuchs mal mit kombifilter und/oder innenraumfilter

Zitat:

Original geschrieben von kkazim

 

Bei Regen ist der, wegen Beschlag, nicht zufahren.

scheint so das deine Klimaanlage überhaupt nicht arbeitet.

Kältemittel??? Klimakompressor??? Ventil???

Themenstarteram 22. April 2010 um 23:09

Hallo,

Innenraumfilter ist neu. Die Klimaanlage funktioniert. beim

tausch des Verdampfers wurde auch Wiederaufgefüllt und mit

Kontrast Kichtigkeit geprüft.

Die Werkstatt weiss nicht weiter!

Gruss,

kkazim

vielleicht ist ja eine tote ratte irgendwo in deinem lüftungssystem.

Klingt etwas merkwürdig, aber könnte ja sein

am 23. April 2010 um 7:14

Der Geruch scheint ein echtes Problem zu sein, im WIS steht mehr darüber und wie man den Geruch beseitigt !

 

Viel Erfolg und nicht aufgeben, meistens sind es Kleinigkeiten !

Kann es sein das Dein Auto irgendwo undicht ist?

Stark beschlagene Scheiben bei Regen und fauliger Geruch sind ein Zeichen das dies schon länger so sein könnte. Ein Kollege hatte dieses Problem und hatte eine Ewigkeit bis er die kleine undichte Stelle fand..

Windschutzscheibe schon mal gewechselt?

am 23. April 2010 um 8:49

Zitat:

Original geschrieben von Sippi-1

Zitat:

Original geschrieben von kkazim

 

Bei Regen ist der, wegen Beschlag, nicht zufahren.

scheint so das deine Klimaanlage überhaupt nicht arbeitet.

Kältemittel??? Klimakompressor??? Ventil???

Ich habe das so verstanden, dass die Klima beim Benutzen so sehr stinkt, dass er sie nicht mehr anmachen kann/will und dann eben alle Scheiben beschlagen...

Themenstarteram 23. April 2010 um 11:19

hallo,

das mit dem beschlagen habe ich, ab er wie bereits festgestellt

weil ich die Lüftung nicht mehr benutze.

Den Motorraum habe ich mit heller Lampe durchleuchtet, keine

Fremdkörper.

Der Innenraum wurde von MB, beim Austausch des Verdampfers,

auseinander genommen.

Was jetzt?

Gruss,

kkazim

am 23. April 2010 um 11:27

Morgen,

nach was richt es denn? Schimmel, Moder, oder eher nach Verwesung?

Themenstarteram 23. April 2010 um 13:13

Hallo,

das Riecht irgenwie ander.

Eher Wie eine alte Eisenbahn wenn Sie vorbeifährt. Etwas

schwierig, aber dieser Gerüch von Metall auf Metall oder

Kabelbrand. Die haben aber in der Richtung nichts gefunden.

Ich habe es immer genossen mit meinem Auto zufahren, aber

machts z.Z. keinen Spass.

Gruss,

kkazim

Zitat:

Original geschrieben von kkazim

Hallo,

das Riecht irgenwie ander.

Eher Wie eine alte Eisenbahn wenn Sie vorbeifährt. Etwas

schwierig, aber dieser Gerüch von Metall auf Metall oder

Kabelbrand. Die haben aber in der Richtung nichts gefunden.

Ich habe es immer genossen mit meinem Auto zufahren, aber

machts z.Z. keinen Spass.

Gruss,

kkazim

Verstopfte Abläufe können auch eine Ursache sein, da das Wasser dann überläuft und es anfängt zu gammeln.

Beispiel Schiebedach Abläufe. Hat der W211 auch diese Gitter oben in der Motorhaube? Falls ja sollte sich auf der Unterseite der Haube eine Kunsstoffwanne befinden. Diese hat Abläufe, die in eine Art "Trichter" münden und die als Gegenstück im Motorraum sitzen.

Diese Abläufe münden ihrerseits links und rechts hinter dem Motor auf Getriebehöhe unter dem Fahrzeug in Gummischläuche mit einem meist kreuzförmigen Verschluss.

Diese Schläuche versiffen und verstopfen gerne mal - dann füllt sich der Rücklauf und irgendwann schwappt es in Steuergeräte, Bodenbereich vorne hinter dem Teppich usw.

Im Sinne von Ausschlussverfahren würde ich die o.g. Dinge mal prüfen.

Viel Erfolg!!!

Themenstarteram 23. April 2010 um 13:27

Bei dem Ausbau der Düsen und des Armaturenbretts wurden diese bereiche

nachgeschaut. ich hatte auch schon vor dem Werkstatt besuch daran gedacht

und mal unter die vorderen teppiche geschaut. da war und ist auch im

moment nichts.

Gruss

am 23. April 2010 um 13:35

Mhh klingt nicht gut...

Da man ein totes Tier aussschließen kann und auch sonst alles erdenkliche getan wurde...

Kommt es denn aus allen Düsen oder nur aus einer?

Einfach mal alle Verschließen und dann einzeln durch probieren.... Vielleicht lässt sich dann die Stelle eingrenzen....

am 23. April 2010 um 13:36

Am besten mit Klebeband....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. KLIMA / LÜFTUNG STINKT! MB hat 2500 EUR TEILE AUSGETAUSCHT