ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. KLIMA / LÜFTUNG STINKT! MB hat 2500 EUR TEILE AUSGETAUSCHT

KLIMA / LÜFTUNG STINKT! MB hat 2500 EUR TEILE AUSGETAUSCHT

Themenstarteram 21. April 2010 um 11:18

Hallo,

ich habe seit ca. 2 Monaten einen ziemlichen gestank im W211. Das mit

so einem leichten unangenehmen, metallischen Geruch angefangen und

ist zu einem reizenden Geruch ausgeartet.

Da dachte ich mir doch eine Desinfizierung und Reinigung bei MB machen zulassen. Gesagt getan und es hat nichts gebracht, ausser 2 Tage Krankenhausgeruch.

Dann von MB folgende Teile Ausgetauscht:

- Verdampfer ausgetauscht, Kasten gereinigt, keine Spuren von Verunreinigungen

- Gebläselüfter und Regler

- Waschdüsen, wegen verdacht auf Kabelbrand

- kleine Batterie, vielleichz Abgase, war aber nicht

- ohne Innenraumfilter, half aber auch nicht

- dann mal ein paar Tage beim Fahren laufen lassen, aber ich halte es nicht auch

WAS KANN MAN DA NOCH MACHEN? Bei Regen ist der, wegen Beschlag, nicht zufahren.

Ich mag ja eigentlich meinen Stern.

Gruss,

kkazim

Ähnliche Themen
33 Antworten
Themenstarteram 23. April 2010 um 13:50

Das werde ich Mal nachher versuchen.

Danke.

Gruss

Hi,

hast du einen Diesel oder Benziner?

Vielleicht sind deine Injektoren undicht . Durch die undichtheit der Injektoren entsteht um den Injektor herum eine Verkokkung(Schwarzbraune feste Masse) , das Verursacht mit verbindung der Gase, die aus dem Brennraum entweichen ein verbrantes verkohltes geruch der in den Innenraum reintritt durch das Gebläse.

Tritt wie gesagt bei Diesel, man sieht das wenn man die Motorraumabdeckung runtermacht. Aber wenn der in der Werkstatt schon war dann müssten die das wissen.

gruss Stephan

am 24. April 2010 um 7:27

Habe das gleiche Problem. Sobald man die Klima einschaltet stinkt es. Nicht so das man wieder aussteigen möchte, aber es riecht. Und das bei 28 000 Km.

Das kommt glaub ich von den bakterien in der Klimaanlage.

am 24. April 2010 um 9:40

@freway filter wechseln......

Zitat:

Original geschrieben von cowtoon

@freway filter wechseln......

...nutzt garnix wenn der Bakterien- und Pilzsiff innenluftseitig auf den Lamellen des Verdampfers klebt und bei Aktivierung der Klimaanlage in den ersten Minuten mieft. Meist lässt der Geruch nach ein paar Minuten Betrieb nach, da die versifften Teile mit frischem Kondenswasser benetzt werden.

Allerdings sollte der Aktivkohle-Pollenfilter (Innenraumfilter) regelmässig gewechselt werden - üblicherweise je nach Benutzung der Lüfterstufe einmal jährlich oder zwischen 15- und 30tkm.

Im einfachsten Fall reicht ein Desinfektionsspray für den Innenraum (bei 10min. volle Pulle Umluft und voll kalt), reicht das nicht gibt es auch Desinfektionslösungen in Sprayform mit langem Applikationsschlauch zum Spülen des Verdampfers.

Reicht auch das nicht hilft nur noch eine (aufwändige) Demontage und Grundreinigung. NEU muss das Ding deswegen aber immer noch nicht solange es beim Ausbau nicht beschädigt wurde.

Themenstarteram 25. April 2010 um 10:45

Hallo,

also folgendes ist schon ausgetauscht worden:#

- Innenraumfilter

- aufwendige Desinfektion bei MB

- Verdampfer

- Wischdüsen

- Multisensor

- Gebläse und Regler

Auch die Injektoren habe ich mir noch einmal angeschaut.

Keine Verkokung oder Stauf zusehen, nur sehr leichter brauner

Staub auf den Injektoren, bei dieser Längsverbindung.

Gruss,

kkazim

Hi,

in meinem hatte es auch tierisch gestunken, als ich die Klima. angeschaltet hatte. Filterwechsel, alles war gut!

 

LG

Themenstarteram 26. April 2010 um 17:05

Hallo,

das mit dem Filter habe ich aber schon gemacht.

gruss,

kkazim

Hi,

bei Autoklimaanlagen gilt das gleiche wie bei Büroklimaanlagen. Wenn diese im Umluftbetrieb laufen und dann geraucht wird schlägt sich auf der Obeerfläche des Verdampfers Rauch nieder, in dem sich Bakterien sehr wohl fühlen. Bei beiden Klimaanlagen hilft dann nur der Tausch des Verdampfers, da die Lammellen des Verdampfers sich auch mit einer Desinfizierung nicht reinigen lassen. Dazu sind sie viel zu feingliedrig und haben eine zu große Oberfläche.

Hast du geraucht bei Umluft?

Themenstarteram 26. April 2010 um 20:51

hallo,

Bitte lies doch nochmal was alles ausgetauscht wurde.

Und das alles im letzten Monat. Ich bin Nichtraucher und

der Verdampfer und vieles mehr wurde ausgetauscht.

Das muss etwas sehr kniffeliges sein, da bis jetzt wirklich

keiner etwas finden konnte.

gruss,

kkazim

Zitat:

Original geschrieben von kkazim

Hallo,

das mit dem Filter habe ich aber schon gemacht.

gruss,

kkazim

Hi,

na, dann weiß ich auch nicht??

Hast aber keine tote Katze unterm Sitz?? Smile ;-)))

LG

Themenstarteram 30. April 2010 um 11:15

Hallo,

ich weiss nicht mehr weiter. Mit MB habe ich

am Montag wieder einen Termin. Jetzt wollen die

eine Umluftklappe deaktivieren um zu prüfen, ob dieser

Geruch aus dem Motorraum kommt.

Hat jemand noch ne andere Idee? Kann das vielleicht

eine leicht vor sich hin schmorender Stellmotor sein?

Gruss,

kkazim

und, was war es jetzt?

Würde mich auch interessieren... :confused:

Themenstarteram 10. Juli 2010 um 11:53

Hallo,

inzwischen wurde der Zuheizer, Wärmetauscher und ein paar andere

Sachen erneuert.

Der Heizungskasten wurde auseinandergebaut und desinfiziert.

Dieser sauere Geruch vor dem Austausch des Verdampfers gibt es nicht, aber

es ist ziemlich muffig und unangenehm.

Kennt jemand noch ein Trick oder einen besonderen Betrieb/ Produkt, mit dem

ich es wegkriege?

Von Nigrin habe ich so eine Klimfresh, aber habe mich nicht getraut, das zubenutzen.

Was sagt ihr?

Viele Grüsse

kkazim

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. KLIMA / LÜFTUNG STINKT! MB hat 2500 EUR TEILE AUSGETAUSCHT