ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Klima Buick Park Avenue ...

Klima Buick Park Avenue ...

Themenstarteram 23. Juli 2006 um 12:13

Moin!

Da waren in letzter Zeit ein paar Klima-Probleme, aber das hier ist neu. Also es handelt sich um den 91er Buick PA.

Wenn man auf der Konsole auf AUTO drückt, piept es zwar, aber das Lämpchen geht nicht an, und die Klima ebenso wenig.

der ECONOMY-Mode geht, und auch alle anderen Funktionen.

Aber jetzt kommts: Wenn man in den Diagnose-Modus geht, wird Fehlercode 00 angezeigt, also keiner, und wenn man aus dem Diag-Modus wieder raus geht (OFF, OFF), lässt sich AUTO einschalten. Dann rennt die Klima für ne Minute (oder auch weniger), kühlt wie Sau, und dann geht sie einfach wieder aus. Während sie geht ist alles normal - Lüfter rennen, Gebläse geht an, es kühlt ... alles normal - eben nur für ca. eine Minute.

Jemand ne Idee?

Ähnliche Themen
28 Antworten
am 23. Juli 2006 um 14:04

Klingt, als wär sie leer, bzw. bei den letzten Resten Kühlmittel.

Gruß Michael

Themenstarteram 23. Juli 2006 um 14:09

Hab ich mir auch gedacht, aber wenn sie kurz geht, dann kühlt sie ja volle Kanne. Ich dachte, wenn das Kühlmittel zu Ende ist, dann kühlt sie auch nicht mehr so gut ...

Die Klima bei meinem Camaro ist an den letzten Resten. (Bin noch nicht dazu gekommen sie wieder aufzufüllen. Ist wegen T-Tops eh eher sekundär.)

Und die Kühlt nicht mehr wie die Sau, sondern eher fast gar nicht mehr.

Themenstarteram 24. Juli 2006 um 11:21

Hat schon mal jemand beim PA Kältemittel nachgefüllt? Weiss zufällig jemand, was da original drin war (R12) und was nachkommt? Und hatürlich wie viel (Druck bzw. Füllmenge) ... Habe Angst, dass die Werstatt das nicht so im Griff hat, und wenn die Anlage dadurch verreckt, wär das nicht ideal...

Der 91er PA hat total 39oz R12 und 8oz mineralisches 525er Kompressoröl drin.

Themenstarteram 24. Juli 2006 um 13:10

das mit dem 525er Kompressoröl kenn ich jetzt gar nicht. Muss das auch ergänzt werden?!?

Ist der aktuelle Ersatz für R12 nicht das R134a?

Bei größeren Leckagen oder Teilewechsel muß selbstverständlich auch Öl ergänzt werden. R134a ist kein direkter Ersatz für R12! Es bedarf einiger Modifikationen an der Klimaanlage. Es gibt einige Drop Ins (Ersatzstoffe), hier meistens angesprochen das R413a. Über deren Eignung muß jeder für sich entscheiden. Gibt es einige Threads hier.......und noch mehr verschiedene Meinungen.

Hab jetzt das Ersatzgas R413a drinnen. Für nur 70 Euro G*

Es wird jedoch immer noch "coolant low" angezeigt, soll heissen es sei immer noch zu wenig Gas drinnen was aber defenitief nicht stimmt!

Kann mir da einer helfen ?

Hey Hornon,

Coolant Low ist die Kühlflüssigkeit und hat nix mit der Klima zu tun. Wenn Du die korrekte Menge im Ausgleichsbehälter hast, hat wahr. der sensor einen Fehler.

Zitat:

Original geschrieben von j.gehring

Moin!

Da waren in letzter Zeit ein paar Klima-Probleme, aber das hier ist neu. Also es handelt sich um den 91er Buick PA.

Wenn man auf der Konsole auf AUTO drückt, piept es zwar, aber das Lämpchen geht nicht an, und die Klima ebenso wenig.

der ECONOMY-Mode geht, und auch alle anderen Funktionen.

Aber jetzt kommts: Wenn man in den Diagnose-Modus geht, wird Fehlercode 00 angezeigt, also keiner, und wenn man aus dem Diag-Modus wieder raus geht (OFF, OFF), lässt sich AUTO einschalten. Dann rennt die Klima für ne Minute (oder auch weniger), kühlt wie Sau, und dann geht sie einfach wieder aus. Während sie geht ist alles normal - Lüfter rennen, Gebläse geht an, es kühlt ... alles normal - eben nur für ca. eine Minute.

Jemand ne Idee?

Ich würde auf eine leeres System oder einen defekten Temp-sensor tippen.

) Was passiert wenn die Temperatur verstellt wird? Stellt es trotzdem nach 1 min. wieder ab?

) Den druck beidseitig schon geprüft?

) Wird die Hochdruckseite heiss und die Niederdruckseite frostig? Wenn beides "ja", spinnt die Elektronik. Wenn "nein", ist die Anlage leer.

R134a als ersatz für alte R12a systeme ist nicht meine 1. wahl. Dafür gibt's Freeze12 zum nachfüllen.

Zitat:

Original geschrieben von j.gehring

Hat schon mal jemand beim PA Kältemittel nachgefüllt? Weiss zufällig jemand, was da original drin war (R12) und was nachkommt? Und hatürlich wie viel (Druck bzw. Füllmenge) ... Habe Angst, dass die Werstatt das nicht so im Griff hat, und wenn die Anlage dadurch verreckt, wär das nicht ideal...

Die Füllmenge vom Kälteöl- und dem Kältemittel muss genau stimmen. Zu viel öl= schlechtere Kühlleistung, zu wenig öl= irgendwann quietscht der Kompressor.

Die Füllmenge vom Kältemittel steht auf dem Aufkleber vorne im Motorraum (sofern der noch dran ist....) Bei den alten Kisten meistens 1.12KG.

 

 

Hi,

ich hatte den Text unten schon mal im PA Sammelthread gepostet, aber das wird scheinbar nicht so haeufig gelesen... Aber vielleicht hat jemand von Euch ein Idee.

 

Die Klima von meinem schafft die Temperaturen von 45grad nicht mehr. Zumindest nicht bei Standgas. Will sagen, die Temperaturen steigen doch schnell an im Wageninneren.

Ausserdem ist da ein Steuerventil defekt, das hoert auf den Namen

"Harness Air Valve Actuator Vacuum", GM Part Number 25535328

Angeblich ist das Ding irre teuer und wird auch nicht mehr produziert. Hat vielleicht jemand eine Quelle fuer ein gebrauchtes (natuerlich funktionstuechtiges :-) ) Teil?

 

Beste Gruesse

Tom

"Harness ..."

Klingt aber irgendwie nach Kabelbaum. Ich denke, das in D bei den üblichen verdächtigen auch sowas geben wird. Versuch's mal bei USSpeed oder Cars&Stripes (org. GM-Parts). Ich glaube kaum, das die Ami's die Klima nicht mehr in Gang bringen werden. Da geht sicher immer was. Im Zweifel über RockAuto oder die anderen Shop's in USA.

Wo oder wie ist den das Kälteöl nachzufüllen?

Nix Kälteoel nachfüllen ! Hat nix mit Klimawartung zu tun (hast ja schon das neue Gas drin). Schau mal in Deinen Kühlerausgleichsbehälter !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Klima Buick Park Avenue ...