ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. kleiner Stein auf Scheibe

kleiner Stein auf Scheibe

Themenstarteram 13. November 2008 um 17:22

Stand gestern vor einer Ampel bei einer Baustelle.Beim Gegenverkehr ist ein LKW vorbeigefahren dieser sehr schnell war.Nehme einmal an das ein kleiner Stein bei mir auf die Scheibe geschleudert worden ist.Sehen konnte ich es nicht da es dunkel war.

Heute beim waschen habe ich es gesehen.Ok ein Steinschlag ist es nicht,schaut mehr nach einen kleinen Abdruck aus.Nur der ist so klein denke da passiert nix,oder?Wenn ich damit in die Werkstatt gehe die lachen dann sicher nur.Nun was machen?Lassen oder in Wekstatt gehen?

Beste Antwort im Thema

Hallo zusammen,

Zitat:

Original geschrieben von mighty-dog-1980

jetzt nachdem es mir gesagt worden ist fallen diese kleinen Steinschläge auch auf.Habt ihr auch bei euch so minimale Steinschläge die kaum zu sehen sind?

kleine Einschläge ( Krater ) und Kratzer an der Windschutzscheibe sind etwas ganz Normales. Diese werden beim Fahren durch kleinste Steinchen, dem Scheibenwischer und Eiskratzer verursacht und stellen in gewissem Rahmen kein Problem dar.

Sind allerdings zu viele dieser Beschädigungen auf der Scheibe vorhanden, wird das eintreffende Sonnenlicht und das Scheinwerferlicht entgegenkommender Fahrzeuge extrem falsch gebrochen. Dies führt unweigerlich dazu, dass man nur noch geblendet wird und dadurch nicht mehr das sieht, was man eigentlich will. Diese Erscheinung nennt man Streulicht. Eine gute Autoglaserei oder Werkstatt kann diese Streulichtwirkung optisch-elektronisch nachmessen und dann sagen ob diese Scheibe noch in Ordnung ist oder nicht. Ein weiteres Problem spielt der Scheibenwischer, da er das Wasser bei Regen nicht mehr von der Scheibe richtig verdrängen kann und dadurch immer Schlieren hinterlässt. Dies liegt daran, dass sich das Wischerblatt immer wieder an diesen Kratern beschädigt.

Technisch spricht man hier nicht von einem Steinschlag, sondern von einem Krater oder einer Oberflächenbeschädigung, die unter die Kategorie Verschleiss fällt. Auch versicherungstechnisch ist dies Verschleiss und somit auch kein Fall für die Teilkasko-Versicherung, da dort nur "Glasbruch" versichert ist.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Bild?

Themenstarteram 13. November 2008 um 17:29

habe ich eins gemacht,nur man erkennt kaum was.

Fahr zu Carglass und lass es ggf. reparieren. Das geht schnell, kostet nichts und ist allemal besser, als irgendwann einen Riss in der Scheibe zu haben.

Genau, Carglass wird dir helfen. Sie sehen gleich obs zu reparieren ist bzw erforderlich ist und Ende der Vorstellung. :)

Wenn's der "Profi" nicht weiß...

 

Marcus

Themenstarteram 13. November 2008 um 18:25

Habe eben angerufen soll morgen vorbeikommen.Aber sie meinten gleich auch wenn es noch so klein ist Scheibe wird fast immer getauscht da wenn es ausgebessert ist ein Spieleleffekt entsteht.

Welchen Durchmesser hat der Steinschlag? Ganz kleine Einschläge bis 2 mm sind vernachlässigbar.

Themenstarteram 13. November 2008 um 18:45

sehr klein ca 3 mm

Themenstarteram 13. November 2008 um 19:33

wie schaust eigentlich aus?wenn das versicherung zahlt geht die dann hoch?

nein.

glasschäden werden immer von der teilkasko bezahlt.

 

die teilkasko kann man einzeln oder im paket mit der vollkasko bekommen.

hat man vollkasko und einen glasschaden, so zahlt auch in diesem fall die inkludierte teilkasko.

 

teilkaskoschäden haben keinen schadenfreiheitsrabatt und keine stufung, weder hoch noch runter.

teilkaskoprämien sind immer 100% prämien.

 

die prämie bzw. stufung in der vollkasko ändert sich bei einem schaden der durch die inkludierte teilkasko abgerechnet wird NICHT.

p.s.

 

nur die eventuelle selbstbeteiligung wird bei austausch der scheibe fällig.

ist eine reparatur möglich so ist dies kostenfrei und die selbstbeteiligung fällt nicht an.

Themenstarteram 13. November 2008 um 20:00

ok da ich ja Vollkasko habe entstehen also keine Kosten für mich.

mhh...

wieso nicht?

 

nur im falle einer reparatur wäre es gratis, wenn die scheibe getauscht wird, hast du die selbstbeteiligung der inkludierten teilkasko an der backe.

100% gratis wäre es nur, wenn die in der vollkasko inkludierte teilkasko ohne selbstbeteiligung ist.

 

hochgestuft wirst du in der vollkasko aber auf keinen fall.

Themenstarteram 13. November 2008 um 20:10

Falls Scheibe getauscht wird würde ich gern wieder die gleiche haben die ich jetzt habe,sprich mit den Tönstreifen oben.Aber ob man sich die raus suchen kann weiss ich nicht.bzw ob sie die überhaupt da haben...

Themenstarteram 14. November 2008 um 8:35

War eben beim Autoglas Team.Haben es angeschaut und gemeint liegt zu nahe an der Seite.Würden sie es reapieren dann müssten sie erst einmal das Loch größer machen und das ist es nicht Wert.Außerdem entdeckten sie auf der Scheibe noch ein paar winzige kleine Steinschläge die aber nicht der Rede wert sind.Soll im Frühjahr nochmal kommen dann würde evtl.die Scheibe getauscht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. kleiner Stein auf Scheibe