ForumWoWa und WoMo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. WoWa und WoMo
  6. Kleiner günstiger Wohnwagen

Kleiner günstiger Wohnwagen

Themenstarteram 8. April 2012 um 9:46

Hallo zusammen,

ich hätte eventuell interesse ins Camping einzusteigen.

Als Wohnwagen habe ich einen Knaus Jet 440, ein altes Schwalbennest und ein Niewiadow N 126N. Preislich sollen diese um die 1500€ kosten. Wer kann mir Tipps geben ob diese WOWAs zu zweit zu empfehlen sind oder doch lieber nach etwas anderes ausschau halten?

Geplant ist ein Dauercampingplatz bei welchem ich dann bei genügend Zeit regelmäßig verlassen werde. Lohnt es sich über den Winter auf diesem Dauercampingplatz zustehen oder lieber einen Stellplatz mieten?

 

Mit freundlichen Grüßen

Kamazfreak

Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Kamazfreak

Lohnt es sich über den Winter auf diesem Dauercampingplatz zustehen oder lieber einen Stellplatz mieten?

Wenn du auch ins Winter-Camping einsteigen möchtest, dann lohnt sich der ganzjährige Dauercampingplatz auf jeden Fall. Ansonsten kannst mit einem Stellplatz (den etliche Campingplatzbesitzer auch auf ihren Plätzen anbieten) natürlich einige Euros sparen.

am 22. April 2012 um 1:03

Die viele Fragen bezüglich den kleinen Wohnwagen habe ich mir auch schon gestellt, am Ende mir doch für einen Wohnwagen von Camp Runner entschieden.

Ihr solltet euch die Modelle dort vielleicht auch erst anschauen - die bieten zwei Schlafplätze und je nach Modell ein Gaskocher, einen Wassertank samt Pumpe und Spülgelegenheit und sogar einen TV/DVD System. Die kosten schon ein bißchen mehr als die 1500 bleiben aber doch sehr günstig im Vergleich zu herkömmlichen Wowas.

Hoffe es hilft euch!

am 22. April 2012 um 10:30

Jetzt wäre nur zu überlegen was du machen willst:

Reisecamping, Dauercamping, Dauercamping im Winter.

Das Schwalbennest, auch das neue, sind nicht wirklich für Dauercamping und Wintercamping geeignet, ebenso wie die meisten kleinen WoWa.

Du hast weder eine Nasszelle noch vernünftig Platz und kein Vorzelt. Was machst du mit dem Schwalbennest wenn es regnet? Zum Umbau zum Bett musst du evtl. Gepäck nach draussen bringen usw.

Wenn du Dauercamping, auch im Winter, machen willst, suche dir einen WoWa ab 4,5m mit vernünftiger Ausstattung. Ohne Tüv und mit etwas Arbeit bekommt man die auch günstig. Aber 1500 EUR halte ich für arg wenig. Dafür bekommst du meistens nur eine Schimmelbude. Du wirst schon so 3-4kEUR investieren müssen um etwas ordentliches zu bekommen.

am 22. April 2012 um 12:00

Für 15.000€ würde er sicherlich das ein oder andere neue modell bekommen... Doch leider hat er nur 1.500€ die er ausgeben möchte ;)

Da wird sich sicherlich das ein oder andere finden, aber für Dauercamping würde ich mir was festes suchen, was man nicht mehr bewegen muss... hat auch den vorteil das man keine versicherung, steuer, und Tüv etc. zahlen muss.... das wären mir die paar € mehr fürn Dauerplatz wert....

am 22. April 2012 um 12:01

Zitat:

Original geschrieben von DanielvanAalst

Für 15.000€ würde er sicherlich das ein oder andere neue modell bekommen... Doch leider hat er nur 1.500€ die er ausgeben möchte ;)

Da wird sich sicherlich das ein oder andere finden, aber für Dauercamping würde ich mir was festes suchen, was man nicht mehr bewegen muss... hat auch den vorteil das man keine versicherung, steuer, und Tüv etc. zahlen muss.... das wären mir die paar € mehr fürn Dauerplatz wert....

Ich meinte ja 1.500EUR. Dafür gibts Erfahrungsgemäss nicht mehr viel Gutes.

@marklovescars:

Zitat:

Die viele Fragen bezüglich den kleinen Wohnwagen habe ich mir auch schon gestellt, am Ende mir doch für einen Wohnwagen von Camp Runner entschieden

Die Ansichten zu "kleiner Wohnwagen" sind sehr unterschiedlich.

Hier im Forum gilt als "klein" und Reisewohnwagen schon eher etwas aus der 5m-Klasse mit Gelsenkirchener-Barock-Ambiente, Rundecke, Satellitenanlage und Nasszelle, denn schon ein Eriba-Troll ohne Nasszelle wäre für viele untragbar und der ist von der Größe her schon meilenweit von den vorgestellten Kleinstwowa entfernt.

Da wird so ein "fahrbares, überdachtes Doppelbett", dass zudem für das gebotene nicht gerade günstig zu sein scheint (gebraucht wird man so etwas wohl kaum finden) hier kaum Anklang finden.

Ganz wichtig: haben diese kleinen WoWa überhaupt eine Auflaufbremse? (Stichwort 100er-Regelung)

am 22. April 2012 um 17:49

Also das neue und das Modell davor vom Knaus "Schwalbennest" haben sogar eine ASK serienmässig :)

Themenstarteram 22. April 2012 um 18:10

Würde notfalls bis 2500€ hochgehen, das maximale gesamtgewicht sollte nicht höher als 1100-1200kg da die maximale Anhängelast meines Golfs 1400kg ist und die des Passats 1500kg möchte diese nicht ganz ausreizen. Da ich relativ anspruchslos bin reicht mir auch der kleine Platz der genannten WoWas die Camp Runner sind mir etwas zu klein für das ganze.

Es soll eine mischung zwischen Dauercamping und Reisecamping sein, da ich keine möglichkeit habe diesen WOWA hier für längere Zeit zu überwintern, deswegen benötigt dieser auch TÜV.

Mir schwebt in etwa sowas vor Knaus440 Etwas älteres Semester, aber wäre mir egal.

am 22. April 2012 um 18:20

Oh je....

Kein Gas, kein Kühlschrank, zumindest kein funktionierender.

Keine Waschgelegenheit.

Der Blick in den Gaskasten sagt alles.

Zudem ist bei 80kmh Schluss, wenn der das überhaupt noch überlebt.

 

Da solltest du dir so 2-3mal den Kaufpreis für Reparaturen zurücklegen

 

Wie wäre sowas?

Den würde ich mir auch nicht antun...nicht mal für Dauercamping.

Bei 850kg zul. GG dürfte da auch kaum noch Zuladung möglich sein.

Themenstarteram 22. April 2012 um 18:33

Qek Junior als auch der Niewiadow 126N sind immoment mein Favoriten. Die 100er Zulassung ist nicht zwingend notwendig da der Weg das Ziel ist ;). Bei den zwei habe ich natürlich den Vorteil das diese deutlich leichter sind als ich geplant habe.

am 22. April 2012 um 18:36

...glaub mir, so wie du habe ich vor Jahren (2007) auch gedacht.

Nachdem ich dann den uralten hatte (einen Hobby aus 1978) kan dann kurz darauf einer aus 1985 mit Nasszelle, dann einer aus 1990, grösser, mit Thetford-Toilette. Dann kam einer der nur 7 Jahre alt war und letztes Jahr kam ein Neuwagen :)

Die Ansprüche wachsen :)

ok - aber irgendwo muss jeder seine erfahrungen selber machen... ;)

(ich würde mal in holland gucken)

am 22. April 2012 um 23:14

Zitat:

Original geschrieben von tomold

ok - aber irgendwo muss jeder seine erfahrungen selber machen... ;)

(ich würde mal in holland gucken)

Holland ist viel zu teuer und die WoWa da sind meistens total fertig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen