ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Kleiner Defekt am Verdeck

Kleiner Defekt am Verdeck

BMW 4er F33 (Cabrio)
Themenstarteram 12. Februar 2017 um 13:32

Hallo zusammen,

nach wenigen Tagen F33 hatte ich das Problem, dass am Verdeck auf der rechten Fahrzeugseite ein Teil abgebrochen ist (s. Bild). Bei jeder Fahrt ist das Ding dann quasi "aufgestanden" und zeigte nach oben.

Hatte das schonmal jemand? Ist das Ding nur eine Abdeckkappe oder hat das Teil irgendeine mehr oder weniger wichtige Funktion? Auf der anderen Fahrzeugseite ist dieses Ding ganz fest und unbeweglich.

Mein Auto ist nun schon seit Mittwoch in der Werkstatt und voraussichtlich dauert es noch bis Dienstag. Für so ein kleines Teil eigentlich eine ziemlich lange Reparaturdauer.....

Gruß

Andreas

Verdeck
Ähnliche Themen
32 Antworten

Hi Andreas,

den gleichen Defekt hatte ich an meinem M4 schon dreimal. Beim ersten und zweiten Mal musste jeweils das Dach und die Kunststoffteile lackiert werden, weil durch die abstehenden Teile der Lack beschädigt wurde. Insofern ist die längere Reparaturdauer schon realistisch.

Grüße

M4Cabrio2015

Themenstarteram 12. Februar 2017 um 13:53

Was? Schon dreimal? Ohje..... Welche Funktion hat das Teil denn?

Na da hoffe ich mal, dass das bei mir nicht so oft vorkommt. Eine Woche Mini fahren reicht mir dann doch.....

In fast 3 Jahren keine Probleme !

Die Kunststoffteile verdecken die Dachmechanik von oben, Schutz vor Verschmutzung/Regen und natürlich Optik. Ohne diese kleinen Teile wäre das Verdeckgestänge sichtbar.

Themenstarteram 13. Februar 2017 um 17:52

So, wenigstens bin ich den klappernden Mini jetzt erstmal los - mein Auto kam doch schon heute wieder.

Laut Autohaus haben die diese Abdeckung auf beiden Seiten erneuert - obwohl nur die auf der rechten Seite kaputt war. Mir fiel jetzt aber direkt bei der Anlieferung auf, dass die Abdeckleiste insgesamt total absteht - siehe Bild. Das war meiner Meinung nach vorher aber richtig eben.....

Kann mir jemand mal den Gefallen tun und bei seinem Cabrio schauen, ob das auch so absteht?! Danke schonmal.....

Dsc-0501

Das sieht wirklich nicht richtig aus. Bei mir ist es nicht ganz bündig, aber so einen Versatz habe ich nicht. Das sieht bei dir aus als ob es irgendwie verspannt wäre... Da würde ich nochmals in die Werkstatt damit...

n

Nein, so darf das nicht abstehen. Ist auch bei mir beidseitig absolut eben und bündig mit den vorderen Abdeckelementen.

Da muss in jedem Fall nachjustiert werden. Direkt ab zurück in die Werkstatt!

Dass die so einen Mist überhaupt wieder an den Kunden rausgeben... :rolleyes:

Da Haben Sie Dir was aber schön kaputt-repariert. Das muss plan aufliegen ... ab zum :-) und auf den Hof stellen ...

Kann es sein, daß sie die Gummidichtungen nicht richtig eingepasst haben?

Mann mann mann, was für Pfuscher ...

Themenstarteram 5. März 2017 um 14:04

Ich muss meinen eigenen Thread nochmal hochholen.

Gestern war es ja schön mild und ich wollte nachmittags noch etwas einkaufen - also Cabrio raus und offen fahren. Vor dem Haus im Stand öffne ich das Verdeck und nach ca. 2/3 des Öffnungsvorgangs blieb das Verdeck einfach stehen. Keine Fehlermeldung. Das Dach bewegte sich anschließend keinen Zentimeter mehr - weder in Richtung Schließen noch in Richtung Öffnen - weder per Fernbedienung noch mit dem Verdeckschalter innen - auch nicht nach Motor aus und wieder an. Ich stand dann eine halbe Stunde vor meinem Haus (die Regenwolken kamen immer näher) und bin echt fast verzweifelt. Dann habe ich das Auto zum dritten oder vierten Mal gestartet und bin 1 Meter gerollt - plötzlich ging es wieder.

Hatte jemand schonmal sowas? Ich war ehrlich gesagt echt bedient und möchte mir gar nicht vorstellen, dass sich dann gar nichts mehr rührt..... Die Bedienungsanleitung war in dieser Sache auch mal wieder keine sonderliche Hilfe.....

Nein, sowas hatte ich noch nicht. Hab den Cab aber auch noch nicht so lange.

Aber du könntest bitte noch sagen, ob du nochmals in der Werkstatt warst, nachdem die erste Reparatur ja nicht normal aussah.

Themenstarteram 5. März 2017 um 18:43

Aus Zeitmangel noch nicht - aber ich habe eine Beschwerde inkl. Bilder an den Händler geschickt, da es auch noch einige andere Punkte bei der gesamten Abwicklung gab und meine Geduld allmählich am Ende ist. Ich denke, da wird es jetzt kommende Woche etwas Bewegung geben.

Lt. Aussage meines Händlers soll das Verdeck vom E93/F33 mit das problemloseste Cabriodach von BMW sein. Von daher ist dieses Scenario sicherlich nicht Stand der Technik.

Ich denke mal, dass bei der Reparartur etwas fehlgelaufen ist.

Problemlos kann ich vom E93 nach 8 Jahren bestätigen - wie am ersten Tag.

Wenn jedoch irgendwo ein Hinderniss bzw. mehr Kraft notwendig ist, dann stoppt das Dach sofort. Passiert schon mal wenn doch versehentlich was am Rand des Kofferaums vergessen wurde. Also wenn das Dach wie auf dem Foto nicht ganz Plan aufliegt, könnte das eine normale Folge davon sein.

Viel Erfolg!

Themenstarteram 5. März 2017 um 21:05

Ich hatte die letzten 10 Jahre als Cabrio den Volvo C70 - in den ganzen Jahren hatte ich kein einziges Mal auch nur das kleinste Problem mit dem Verdeck.

Es scheint Murphys Law zu sein - beim F33 war nun in einem Monat schon das zweite Mal irgendwas.

Dass das Dach bei einer "Blockade" stoppt, ist ja noch ok und sogar wünschenswert - aber dass dann eine halbe Stunde lang gar nichts mehr geht, leider nicht.

Als ich das Dach vor 3 Wochen das erste Mal geöffnet habe, hatte ich tatsächlich etwas rechts auf der Ablage im Kofferraum liegen lassen - da hielt das Verdeck auch an, ABER es kam dann aber auch die Meldung "Beladungsfehler" im iDrive und ich konnte das Dach zumindest sofort wieder schließen. Das war gestern nicht so - es lag nichts da, es kam kein Fehler und es bewegte sich gar nichts mehr.

Deine Antwort
Ähnliche Themen