ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Klappern und Knacken

Klappern und Knacken

Themenstarteram 26. Febuar 2008 um 13:26

Hello,

war nun gestern das erste mal auf der Bahn mit einer Geschw. größer 200 KM/h und habe ein wirklich nerviges "Flattern" in der Fahrertür

in Höhe des Seitenfaches bemerkt. Kennt das schon jemand von euch - ist diese Geräusch ähnlich dem hier vielzetierten "Pfeifen"?

Aufgrund dessen, dass es sich eben nicht in Höhe der rahmenlosen Scheibe befindet bin ich mir eher unsicher, ob es von der Türdichtung kommen kann oder ob ggf. in der Tür etwas durch den Fahrtwind in Bewegung gesetzt wird?

Wie sind eure Erfahrungen und war es ggf. nach dem Wechsel der Türdichtungen verschwunden?

Ferner habe ich "Knackgeräusche" aus der Türverkleidung der Beifahrertür und der Seitenverkleidung der B-Säule.

Istl ggf. auch das hier bekannt? Wie geht ihr damit um? Direkt zum Freundlichen oder gibt es ein paar Do-it-yourself Tips?

LG

vom SAM

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 26. Febuar 2008 um 13:26

Hello,

war nun gestern das erste mal auf der Bahn mit einer Geschw. größer 200 KM/h und habe ein wirklich nerviges "Flattern" in der Fahrertür

in Höhe des Seitenfaches bemerkt. Kennt das schon jemand von euch - ist diese Geräusch ähnlich dem hier vielzetierten "Pfeifen"?

Aufgrund dessen, dass es sich eben nicht in Höhe der rahmenlosen Scheibe befindet bin ich mir eher unsicher, ob es von der Türdichtung kommen kann oder ob ggf. in der Tür etwas durch den Fahrtwind in Bewegung gesetzt wird?

Wie sind eure Erfahrungen und war es ggf. nach dem Wechsel der Türdichtungen verschwunden?

Ferner habe ich "Knackgeräusche" aus der Türverkleidung der Beifahrertür und der Seitenverkleidung der B-Säule.

Istl ggf. auch das hier bekannt? Wie geht ihr damit um? Direkt zum Freundlichen oder gibt es ein paar Do-it-yourself Tips?

LG

vom SAM

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Der Tipp schlechthin:

Geh zum :)

am 26. Febuar 2008 um 19:28

Zitat:

Original geschrieben von Samatwork

Hello,

war nun gestern das erste mal auf der Bahn mit einer Geschw. größer 200 KM/h und habe ein wirklich nerviges "Flattern" in der Fahrertür

in Höhe des Seitenfaches bemerkt. Kennt das schon jemand von euch - ist diese Geräusch ähnlich dem hier vielzetierten "Pfeifen"?

Aufgrund dessen, dass es sich eben nicht in Höhe der rahmenlosen Scheibe befindet bin ich mir eher unsicher, ob es von der Türdichtung kommen kann oder ob ggf. in der Tür etwas durch den Fahrtwind in Bewegung gesetzt wird?

Wie sind eure Erfahrungen und war es ggf. nach dem Wechsel der Türdichtungen verschwunden?

Ferner habe ich "Knackgeräusche" aus der Türverkleidung der Beifahrertür und der Seitenverkleidung der B-Säule.

Istl ggf. auch das hier bekannt? Wie geht ihr damit um? Direkt zum Freundlichen oder gibt es ein paar Do-it-yourself Tips?

LG

vom SAM

Hallo SAM,

diese Probleme kenne ich von meinem A5...auch nach vielen Versuchen immer noch ungelöst!

Der arme Verschwender

Themenstarteram 26. Febuar 2008 um 20:21

Hey "DAV",

warst du schon beim Freundlichen mit diesen Problemen?

Heute Abend ist noch ein "Spannungsknacken" in der Beifahrerscheibe beim Anfahren oder zügigen Beschleunigen dazu

gekommen! Hoffe nicht es jetzt täglich mehr wird.

LG

vom SAM

Kann ich zum Glück bei meinem nicht feststellen. Von daher muss es auch ohne gehen.

am 26. Febuar 2008 um 21:04

Zitat:

Original geschrieben von Samatwork

Hey "DAV",

warst du schon beim Freundlichen mit diesen Problemen?

Heute Abend ist noch ein "Spannungsknacken" in der Beifahrerscheibe beim Anfahren oder zügigen Beschleunigen dazu

gekommen! Hoffe nicht es jetzt täglich mehr wird.

LG

vom SAM

Hallo SAM,

logo...Xmal in der Werkstatt...dieses "Spannungsknacken" ist mir auch nicht unbekannt.

Alles sehr unerfreulich,

Der arme Verschwender

Hallo,

hatte das gleiche beim Audi A3 Mod 2004, es war der Sitz der diese Knackgeräusche verursacht hatte.

also nach nunmehr über 4 T km trat derartiges bisher nicht auf....

kein Knacken oder klappern..und auch fast keine Windgeräusche...

Themenstarteram 4. März 2008 um 13:54

Hey@all,

mag ja sein, dass ich ein "Pedant" bin und das aufgrund der "relativen Härte" und die dadurch verursachten starken Verwindungen des Fahrzeuges ein "Nichtknacken" unmöglich machen allerdings finde ich es schon bedauerlich,

dass es im Armaturenbrett (bekannt aus dem TT), in der Schaltkulisse, in meinem Sitz, in der rechten Tür bei hoher "Basslast" und in der rechten B-Säule ständig zu irgendwelchen Geräuschen kommt.

Meine Bitte an all diejenigen, die ggf. Zugang zur TPL respektive ähnliche Erfahrungen gemacht haben -

könntet ihr bitte Eure "ABHILFEMASSNAHMEN" posten, damit das schnellstmöglich ein Ende hat.

Nimmt mir so ein wenig den Spaß an dem ansonsten so genialen Gefährt!

LG

vom SAM

Leider "klappert" es auch bei meinem im Bereich Armaturenbrett, werde ihn in zwei Wochen mal checken lassen, ist zum Glück aber das einzige Manko. Werde dann Vollzug melden, wenn Ursache behoben wurde! Anfängliche Geräusche im Sitzbereich beim Anfahren haben sich nach ca. 1.500 km von alleine behoben :-))

Zitat:

Ferner habe ich "Knackgeräusche" aus der Türverkleidung der Beifahrertür und der Seitenverkleidung der B-Säule.

Genau dieses Problem habe ich auch. Vor ein paar Tagen war mein A5 in der Werkstatt. Alle wesentlichen Mängel konnten beseitigt werden bis halt auf das Knacken.

Je wärmer es wird umso heftiger ist es. Es nervt wirklich, denn es ist genau auf Ohrenhöhe und man nimmt es auch bei laufender Musik wahr.

Irgendwo habe ich mal gelesen, dass es ein sog. Kit von Audi geben soll??? Stimmt das???

Mein früheres Peugeot 407 Coupé machte während 2 1/2 Jahren nie Knackgeräusche. Weder im Winter noch im Sommer der Audi A5 aber schon ab Werk! Irgendwie schon komisch? Jetzt fehlt nur noch die Aussage der Werkstatt: Das ist Stand der Technik ....... :D

Gruss ROYAL_TIGER

Zitat:

Original geschrieben von ROYAL_TIGER

 

Mein früheres Peugeot 407 Coupé machte während 2 1/2 Jahren nie Knackgeräusche. Weder im Winter noch im Sommer der Audi A5 aber schon ab Werk! Irgendwie schon komisch? Jetzt fehlt nur noch die Aussage der Werkstatt: Das ist Stand der Technik ....... :D

 

Gruss ROYAL_TIGER

Falsch: "Vorsprung durch Technik" ! Steht zumindest auf meiner Nummernschildumrandung...:p

Aber: Ich habe derartige Probleme MDJ 2010, gebaut 06/09 nicht !

 

Wenn man der Lupe Forum glaubt, dann habe ich den Hauptgewinn gezogen, bis jetzt knapp 17000 km ohne ein einziges Problem, der Qualitätsmanager sagt: Null Fehler.

 

strike

ich klopf gerade auf Holz, weil bei meinem (jetzt gerade 14 Monate alt) ist momentan alles ruhig, (hatte zwar -wurde aber behoben-schon einen defekten lautsprecher und ein Knacksen von der Rückbankverriegelung)#

Royal Tiger ist halt leider wirklich ein stammgast in der audiwerkstatt, das wird es eben leider auch immer geben, habe letztens von einem Pensionisten-Pärchen auch ähnliches gehört, die dann ihren BMW gewandelt haben.

Zitat:

Original geschrieben von johro

Royal Tiger ist halt leider wirklich ein stammgast in der audiwerkstatt, das wird es eben leider auch immer geben, habe letztens von einem Pensionisten-Pärchen auch ähnliches gehört, die dann ihren BMW gewandelt haben.

Da verwechselst Du mich jetzt aber mit Jemandem.

Ich war erst einmal mit meinem A5 in der Werkstatt (Sammelproblembehebung). ;)

Gruss ROYAL_TIGER

Deine Antwort
Ähnliche Themen