ForumLaguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Klackern aus dem Getriebe im Leerlauf 2,2 DCI

Klackern aus dem Getriebe im Leerlauf 2,2 DCI

Renault Laguna II (G)
Themenstarteram 1. Oktober 2013 um 10:34

Hi,

Habe einen Laguna 2, Bj. 03 mit nun 201000 Km, 2,2 DCI

Habe seit ca. 3 Monaten klackerne Geräusche aus dem Motorraum.

 

Sie fingen ganz leise und sporadisch an, waren nur leicht am rechten reifen zu hören.

Da wir damals kurz vorher den Zahnriemen und WAPU gewechselt haben, lag die Vermutung im Bereich rechte Motorsteuerung, div. Sachen geprüft und ausgetauscht. zu Letzt noch das Zahnrad der WAPU da es dort eine Abänderung zur Geräusch Dämmung gab.

Nachdem Einbau, war nur eine minimale Besserung zu hören.

Also bei laufenden Motor mal das Ohr von unten ans Getriebe gehalten, und siehe da die Geräusche kommen doch aus dem Getriebe.

Mittlerweile ist das Klackern auch gut im Innenraum Wahrnehmbar. Besonders Morgens im Kalten zustand Klackerst im Leerlauf recht laut. wenn ich die Kupplung trenne wird das Klackern heller aber lauter.

Sobald ein Gang eingelegt ist, und ich einkupple ist das Geräusch sofort weg. Und er fährt ganz normal.

Auch beim anlassen und ausschalten klackert er gelegentlich etwas lauter und der Motor schüttelt sich.

Beim Ausschallten kommt es sporadisch vor das er noch Nachklackert, Mal ja mal Nein..

Das komische ist um so wärmer der Motor wird um so weniger werden die Symptome.

Ich als Halb Laie würde auf das 2 Massen Schwungrad tippen (ist für mich die einzige logische Erklärung), aber würde gern eure Meinung dazu hören.

Wenn's daran liegt kann eigentlich nicht viel passieren außer das der Motor irgendwann völlig unrund läuft, wenn sich das Schwungrad ganz verabschiedet?

Für tipps wäre ich sehr dankbar.

Jan

Ähnliche Themen
11 Antworten

Hallo,

Ich würde sagen Zweimassrad ab 150Tkm normale Sache.

Gruss

Themenstarteram 1. Oktober 2013 um 19:31

Danke, damit bestätigst du meine Befürchtung,

Die frage ist was passiert wenn man so weiter fährt? Außer das es immer unsauberer ausgleicht und der Motor unrund läuft?

Hab auf jeden fall noch nie gehört das sich das Ding völlig zerlegt.

Da ich bei der Laufleistung nicht mehr 800 € für ein neues 2 Massen Schwungrad hinlegen will, stellt sich mir die frage so was gebraucht zu verbauen. Kriegt man bei ebay gelegentlich wirklich günstig.

ich frage mich nur ob man das Schwungrad vor Einbau testen kann, will ja kein Schrott gegen Schrott austauschen.

Bin zwar mal gelernter KFZler... aber zu meiner Zeit gab es solche HighTec Schwungscheiben nicht.. :D

Hallo,

mit dem Getriebe wird nix passieren außer es kann immer wieder mal lauter werden, außer die Federn reisen und im schlimmsten Fall bleibst du stehen. Beim Zweimaßrad würde ich nicht sparen und einfach ein neues kaufen. Und wenn schon dann nicht nur das Zweimaßrad sondern alles was noch dazu gehört. Mit gebrauchten Ersatzteilen habe ich keine Erfahrung weil bei mir das Orginalteil reingekommen ist bei meinem Espace 4 2.2

Gruß

Richard

Morgen Morgen

Dir wird aber der Atem stocken wenn Du den Preis hörst ...... dann auch gleich die Kupplung wechseln

Gruß

Themenstarteram 2. Oktober 2013 um 12:51

Moin,

Der preis ist genau das Problem, würd mir fast mehr kosten als ich mal für die Karre bezahlt habe.

Daher dachte ich ja an ein Gebrauchtes Set. Hab da eins im Auge, Druckplatte mit Kupplung und Schwungrad Angeblich 120000 Km gelaufen und völlig i.O. für 70 €

DAS MEIN ICH

dann würd ich natürlich einen neuen Nehmer Zylinder springen lassen. Wenn die Geschichte dann noch 50000 km hält bin ich schon froh ;)

was haltet ihr davon ?

Ich würds machen bei dem Preis!!Bauste es dann selber ein?

Wenn du einen Gang einlegst und die kupplung loslässt ist es sofort weg...

Tippe ganz stark auf das ausrücklager... Wäre auch ne logische Erklärung. Und billiger...

Themenstarteram 5. Oktober 2013 um 12:36

Zitat:

Original geschrieben von A4-Pilot

Wenn du einen Gang einlegst und die kupplung loslässt ist es sofort weg...

Tippe ganz stark auf das ausrücklager... Wäre auch ne logische Erklärung. Und billiger...

Hi,

Stimmt, wohl aber nicht für das Wackeln und Klopfen des Motors beim Start / Stopp Wobei das natürlich auch gut an dem unteren Motorhalter liegen könnte!

Habe mir sagen lassen (Renault) wenn es wirklich die Schwungscheibe ist, kann man das spätestens sehen wenn das Getriebe und die Kupplung runter ist. Dann soll die Schwungscheibe Spiel in einander haben. die meinten aber auch das der Motor dann meist auch grundsätzlich unruhiger laufen müsste.

Der Ausbau soll laut meinem Renault Schrauber etwas komplizierter sein da wir nur ne Grube zu Verfügung haben. Aufgrund des mangelnden Platz soll die ganze front raus? Kann das wer bestätigen?

Zu meinen Zeiten lief das etwas einfacher ab..

Motorabdeckung unten runter.... Federbeine am Dreieckslenker und Spurstange Lösen.... Antriebswellen samt Federbein aus dem Getriebe Ziehen..... Leitung vom Nehmer und Schaltgestänge lösen..... Schrauben (an den unmöglichsten stellen) der Getriebeglocke raus.... Getriebe Halter Raus... ordentlich Rütteln und Getriebe runter... Rest ist Klar...

 

Brauch irgendein Spezialkram außer nen Zentrierdorn für die Kupplung? Ist da sonnst noch was im Weg? Oder muss die Front tatsächlich runter?

Danke

Steffan

Morgen Morgen

Nein, Du musst nicht zwangsweise die Front abnehemen , kannst auch von unten das Getriebe demontieren , jedoch nur eine Grube scheint mir dann doch nicht das ideale .....

Der Rest ist wie zu Deinen " alten Zeiten " !!! plus Batterie und Batteriehalter demontieren !

Das starke schwingen deutet auf jeden Fall auf eine defekte Drehmomentstüzte hin !

würde auch nur das Ausrücklager wechseln !

Zweimassenschwundrad war fast nie ein Thema beim G9T

Nachklackern kann nachtropfender Injektor sein oder versifftes Venturirohr im Bereich Abschaltklappe AGR !!

Bei Bedarf kann ich Dir eine kleine Anleitung schicken

Gruß

Themenstarteram 5. Oktober 2013 um 19:27

Hi,

erstmal ein Fettes DANKE an Globeum. Du bist hier im Renault Forum mit abstand der Aktivste Teilnehmer und hast mir vor Jahren bereits bei meinen Lagi 1 geholfen. Fällt echt auf ;-)

Ne kleine Anleitung ist Immer hilfreich, und nehme gern dein Angebot an.

Wird mal sehen ob ich dann doch eine Bühne in der Selbsthilfe Werkstatt Order.. Hab mir das gebrauchte Schwungrad Sicherheitshalber geordert + Ausrucklager / Nehmer (NEU). Wenn es runter ist entscheide ich dann was gewechselt wird.

Plane mal 3-4 Std zu zweit ein incl. Wechsel von einem Dom Lager , sollte doch machbar sein?

BG

Morgen Morgen

Dann schick mal Deine Email per PN

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Klackern aus dem Getriebe im Leerlauf 2,2 DCI