ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. kfz steuer e55

kfz steuer e55

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 10. August 2013 um 13:30

hallo, kann mir einer bitte mal schreiben was ein e55 2004er bj.

in der kfz versicherung jaehrlich macht, bei 60%

waere sehr freundlich mfg

andreas

Beste Antwort im Thema

Solche Fragen kann man gar nicht beantworten, denn erstens nimmt jede Versicherung was sie will und zweitens kommt es auf die speziellen Bedingungen bei dir an.

Das musst du alles selber über die verschiedenen Versicherungsportale herausfinden, denn wenn ich im Jahr für meinen 350 èr 400 Euro zahle, heißt das noch lange nicht das du das Gleiche bezahlst.

88 weitere Antworten
Ähnliche Themen
88 Antworten
Themenstarteram 11. August 2013 um 12:02

danke,ich moechte nicht sparen , warum den der wagen kostet noch mit 120 tkm 2004 17ooo€,ich moechte teilkasko, was ist falsch daran das ich erstmal genau wissen moechte was ich zahlen soll fuer den e55,

ich weiss was ihr wollt ihr wollt die schiene"ja der wagen is heilig ,gold usw,da fragt man nicht nach geld, das ist eine ehre ihn zu fahren selbst fuer ne milliarde" armen, es ist ein schoenes auto , aber es bleibt ein auto und auch bezahlbar fuer einen der einen job ueber 11 euro hat

und keine frau ,kinder

ich kaufe den doch nicht neu fuer 92 oder einen e63 fuer 108 tausend

also teilkasko

Zitat:

Original geschrieben von forradal

danke,ich moechte nicht sparen , warum den der wagen kostet noch mit 120 tkm 2004 17ooo€,ich moechte teilkasko, was ist falsch daran das ich erstmal genau wissen moechte was ich zahlen soll fuer den e55,

ich weiss was ihr wollt ihr wollt die schiene"ja der wagen is heilig ,gold usw,da fragt man nicht nach geld, das ist eine ehre ihn zu fahren selbst fuer ne milliarde" armen, es ist ein schoenes auto , aber es bleibt ein auto und auch bezahlbar fuer einen der einen job ueber 11 euro hat

und keine frau ,kinder

ich kaufe den doch nicht neu fuer 92 oder einen e63 fuer 108 tausend

also teilkasko

Habe das gerade mal recherchiert bei der Huk24:

SF 11 = 11 Jahre Autofahren ohne Unfall / Haftpflichtversicherung (660 Euro im Jahr) wenn Fahrer alle älter als 24 Jahre

Teilkasko = 570 Euro im Jahr

Vollkasko = 1500 Euro im Jahr bei 500 / 150 Euro Selbsbeteiligung.

 

Also wenn dann würde es dich ca. 1300 Euro im Jahr kosten mit Teilkasko bei einer günstigen Versicherung, das kann aber je nach Versicherung bis über 2000 Euro ansteigen.

mit der Teilkasko finde ich es als totalen Schwachsinn, bei Vollkasko hat man seine ruhe, passiert dir einen Unfall wirds bezahlt, wo du bei Teilkasko an großen Verlust machst, damals wo ich bei meinem E220 BJ 2003 einen Unfall hatte, hat die Vollkasko alles abgedeckt, ich kanns mir bei diesem E55 gar nicht vorstellen, wenn du einen Unfall verschuldest "Hoffe mal nicht" das du bei Teilkasko ein großes Problem haben wirst und das Geld einfach so raus schmeißt, warum nicht die sichere Art ? aber jedem das seine, wollte nur meine Meinung sagen und dir einen Tipp geben, bevor man sagt, ahhh hätte ich das doch bloß gemacht

Zitat:

Original geschrieben von Kater Mo

Zitat:

Original geschrieben von forradal

danke,ich moechte nicht sparen , warum den der wagen kostet noch mit 120 tkm 2004 17ooo€,ich moechte teilkasko, was ist falsch daran das ich erstmal genau wissen moechte was ich zahlen soll fuer den e55,

ich weiss was ihr wollt ihr wollt die schiene"ja der wagen is heilig ,gold usw,da fragt man nicht nach geld, das ist eine ehre ihn zu fahren selbst fuer ne milliarde" armen, es ist ein schoenes auto , aber es bleibt ein auto und auch bezahlbar fuer einen der einen job ueber 11 euro hat

und keine frau ,kinder

ich kaufe den doch nicht neu fuer 92 oder einen e63 fuer 108 tausend

also teilkasko

Habe das gerade mal recherchiert bei der Huk24:

SF 11 = 11 Jahre Autofahren ohne Unfall / Haftpflichtversicherung (660 Euro im Jahr) wenn Fahrer alle älter als 24 Jahre

Teilkasko = 570 Euro im Jahr

Vollkasko = 1500 Euro im Jahr bei 500 / 150 Euro Selbsbeteiligung.

Also wenn dann würde es dich ca. 1300 Euro im Jahr kosten mit Teilkasko bei einer günstigen Versicherung, das kann aber je nach Versicherung bis über 2000 Euro ansteigen.

Er schreibt doch, dass er in SF4 ist!

Ja du hast Recht, aber irgendwo anders stand auch 11 Jahre und das wäre SF11.

Aber bei SF4 sähe es so aus:

Haftpflicht : 815 Euro im Jahr

Teilkasko : 650 Euro im Jahr

Vollkasko : 2000 Euro im Jahr

Themenstarteram 11. August 2013 um 22:02

auf meinen zettel von versicherung steht sf 4 obwohl ich habe meinen schein seid 11 jahren habe, ausserdem zahle ich 832€ bei 60% , also kann ich nicht 4 haben , weiss auch nicht was das alles soll,4 kann ja gar nicht sein, bei teilkasko die ich nun habe fuer mein e280 funktioniert das genauso mit einen e55 der gerade mal bei der anschaffung 4-5 tausend mehr kostet

Themenstarteram 11. August 2013 um 22:06

also teilkasko und e55 1300-1500€ fuer mich, waere ja echt noch sozial , das geht ja

also 2000 is ja wohl ne frechheit , amg hin oder her

Wie lange Du Deinen Schein hast, ist für die Versicherung primär uninteressant. Wichtig für die Einstufung in die Rabattklasse ist die Anzahl unfallfreier Versicherungsjahre.

Du kannst also 50Jahre den Schein haben - wenn Du bisher keine Auto versichert hast, fängst Du trotzdem bei Null an. Du wirst aber zumindest nicht in die Malusklasse der Fahranfänger eingestuft.

Ansonsten bat dieser Thread richtig Qualität - ich hol mir schon mal Bier, Chips und Klappstuhl. Und wenn Du es dann geschafft hast, das Auto zu kaufen und die Steuer korrekt an den Staat und die Versicherung an das richtige Versicherungsunternehmen (und nicht umgekehrt), dann berichte auch mal schön weiter. Der E55 lässt ja alle Möglichkeiten beim Tuning zu, tiefer ist Pflicht, schwarze Scheiben und Chrom in schwarz, und der ATU hat auch endgeile 20" Felgen mit passenden Sunli Reifen dazu.

Dieter

Endlich mal wieder ein Thread, der doch deutlich zur Erheiterung beiträgt, danke!:D:D

Zum Thema:

Seit Jahren haben die Versicherungen soviele Möglichkeiten gefunden, eine Vergleichbarkeit von Beiträgen möglichst zu erschweren.

Von daher bringt eine Nachfrage hier im Forum gar nichts.

Es fließen zu unterschiedliche Berechnungsfaktoren ein:

- Standort/Regionalklasse

- Diebstahlgefahr bei diesem Fahrzeug

- bei Vollkasko auch die Unfallhäufigkeit dieses Fahrzeuges

- Alter

- Zeitraum seit Führerscheinbesitz

- schadenfreie Jahre

- jährliche Fahrleistung

- Hausbesitz

- Abstellplatz (Garage, Doppelgearage, Tiefgarage, Laterne)

- Alter der Mitbenutzer

- welche Mitbenutzer (nur Partner, jeder)

- verschiedene Selbstbeteiligungshöhen

- verschiedene Deckungssummen

- unterschiedlicher Versicherungsumfang (z. B. Insassen)

- Fahrbereich des Fahrzeuges (z. B. Osten oder Süden, außerhalb Europas)

Die Punkte habe ich aus dem Kopf aufgeschrieben, da gibts noch einiges mehr.

Wenn man nicht in der Lage ist, so ein selbsterklärendes Versicherungsvergleichsprogramm zu benutzen, bleibt leider nur der Gang zu einem Versicherungsvertreter.

Beispiel (nur für mich und meine Situation gültig mit 30 % und VK mit € 1000 SB):

Bei der Allianz (da war ich seit 1978) nahm man mir 2007 für meinen E55 AMG (W210) im Monat € 193 ab.

Ich habe deshalb 2008 zur HUK24 gewechselt, da waren die enthaltenen Leistungen zwar etwas niedriger (z. B. kein Mietwagen bei selbstverschuldetem Unfall), dafür sank der Beitrag auf € 217 im Vierteljahr.

Selbes Auto, selbe Person, trotzdem geringfügiger Preisunterschied.

 

Von daher wird nur eine Berechnung anhand der persönlichen Situation ein einigermaßen sinnvolles Ergebnis bringen.

Über die Preise zu diskutieren ist reine Kaffeesatzleserei und bringt nichts.

Auch für eine Beschwerde wegen hoher Prämien ist das Forum nicht der richtige Platz.

 

lg Rüdiger:-)

So wie ich das lese, komme ich zu einer einzigen Erkenntnis:

 

Wenn dem TE schon die Versicherung zu teuer ist, ist der E55 wahrscheinlich schon 2 Nummern zu groß;)

am 12. August 2013 um 14:08

Lebensbewältigung als Pflichtfach in der Schule?

Da lernt man Mengenlehre, Periodensystem, Holocaust, deutsche, englische und französische Literatur, aber eine einfache Lohnsteuererklärung, die wichtigsten Versicherungen, die AGB für Händivertrag oder Girokonto und vor allem die Aufgabe mit dem späteren Nettolohn auszukommen überfordern viele Schulabgänger.

Themenstarteram 12. August 2013 um 16:36

der e55 ist tief genug da wird nichts tiefergelegt oder veraendert,schon gar keine scheibenfolie wie es bei Dir wohl ist,schon gar keine billig felgen, die lm original sonst gar nichts,ich gehe nicht zu atu da wechsel ich sogar die strassenseite bei vorbeigehen,aber stimmt schon die moeglichkeiten zu steigern in leistung ist, kleineres riemenrad (kompressor),groessere drosselklappe,geaenderte software,520,550,620ps sind drin -700ps

2002-2006-mercedes-benz-e-55-amg-w211-sedan-01

Zitat:

Original geschrieben von forradal

....schon gar keine scheibenfolie wie es bei Dir wohl ist,schon gar keine billig felgen, die lm original sonst gar nichts,ich gehe nicht zu atu da wechsel ich sogar die strassenseite bei vorbeigehen,aber stimmt schon die moeglichkeiten zu steigern in leistung ist, kleineres riemenrad (kompressor),groessere drosselklappe,geaenderte software,520,550,620ps sind drin -700ps

Voll krass 700PS im 211er - aber pass auf, da steigt die Steuer dann drastisch.

Da kann ich natürlich nicht mithalten mit meinem Brot und Butter 212er mit Scheibenfolie...;-)

Dieter

Themenstarteram 13. August 2013 um 6:12

hallo danke, ich denke mal das serie vielleicht das beste ist 476ps schoen serie lassen,is aber nicht so schlimm die folie kann man auch wieder abmachen

der e63 w212 is auch sehr schoen aber noch zu teuer, der 63 w211 geht so gerade eben

aber ich moechte einen e55

Deine Antwort
Ähnliche Themen