ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Kennzeichen 240*130 an Shovelhead

Kennzeichen 240*130 an Shovelhead

Harley-Davidson
Themenstarteram 12. Januar 2015 um 16:06

Hab bei mir nun schon seit ca. 25 Jahre ein "kleines" Kennzeichen 240*130mm dran. (Shovelhead Bj. 1958)

Das Kennzeichen ist Eingetragen mit: Kennz. 240*130mm Gem. §60 Anl. VA;72(2) STVZO

Soweit so gut, nun brauch ich ein neues Schild weil das alte komplett Vermackelt ist(Abgefallen und mehrere LKW drübergefahren)

Da es den § 60 nicht mehr gibt befürchte ich das die mir die Größe verweigern trotz Eintrag.

Hat jemand ähnliches zu Berichten, Problem ist natürlich das jedes Straßen Verkehrsamt nach Gusto entscheidet, macht das ganze nicht einfacher.

Heinz

Ähnliche Themen
61 Antworten

Ich habe mal in meine Ausnahmegenehmigung geschaut (Kennzeichen sind jetzt allerdings 255 x 130 mm): Ausnahme v. §10 FZV in Verb. mit Anl. 4 STVZO

Ausnahmegenehmigung gemäß §70 Abs. 1 Ziffer 2:

Auszug:

Ausnahmen können genehmigen:

die zuständigen obersten Landesbehörden oder die von ihnen bestimmten oder nach Landesrecht zuständigen Stellen von allen Vorschriften dieser Verordnung in bestimmten Einzelfällen oder allgemein für bestimmte einzelne Antragsteller; sofern die Ausnahmen erhebliche Auswirkungen auf das Gebiet anderer Länder haben, ergeht die Entscheidung im Einvernehmen mit den zuständigen Behörden dieser Länder,

Davon hat meine Zulassungsstelle Gebrauch gemacht, weil mein Nummernschild sonst nicht unter den Gepäckträger gepasst hätte. :)

Wenn du diesbezüglich keine Argumente hast wird es sehr, sehr schwer...

Diese Ausnahme ist unter dem Vorbehalt des jederzeitigen Widerrufs erteilt worden.

Gruß Michel

Ist denn ein 200x180 so schlimm?

seitlich schon...

Themenstarteram 12. Januar 2015 um 16:44

Zitat:

@E-Glider schrieb am 12. Januar 2015 um 16:39:34 Uhr:

Ist denn ein 200x180 so schlimm?

Jaaaa :D:cool:

Zitat:

@PreEvo schrieb am 12. Januar 2015 um 16:42:14 Uhr:

seitlich schon...

Da ist 240 x 130 doch wesentlich übler und siehe mal so richtig shice aus!!!! 4 cm breiter!!!

Ich würde das Verkehrsamt vorher telefonisch kontaktieren und fragen! Je nach dem, was man Dir sagt, kann dann ja die Restaurierung des alten Kennzeichen Sinn machen....

Gruß Brus

Zitat:

@Brus schrieb am 12. Januar 2015 um 16:55:21 Uhr:

Zitat:

@PreEvo schrieb am 12. Januar 2015 um 16:42:14 Uhr:

seitlich schon...

Da ist 240 x 130 doch wesentlich übler und siehe mal so richtig shice aus!!!! 4 cm breiter!!!

Ich würde das Verkehrsamt vorher telefonisch kontaktieren und fragen! Je nach dem, was man Dir sagt, kann dann ja die Restaurierung des alten Kennzeichen Sinn machen....

Gruß Brus

naja....20er höhe.....das hat dann schon schnell mal bodenkontakt.

ist einfach zu breit.... mir gefällt das nicht... am Fender oder so top, seitlich ein no go...

Gruß Brus

nunja...jeder wie er mag, will, kann. ich denke an deinem eimer würde ich auch diverse no-gos finden....scheiss aufs kennzeichen...sehe ich eh nicht.

Bei mir ist alles stimmig!!!!

Gruß Brus

Zitat:

@heinwi schrieb am 12. Januar 2015 um 16:06:58 Uhr:

Hab bei mir nun schon seit ca. 25 Jahre ein "kleines" Kennzeichen 240*130mm dran. (Shovelhead Bj. 1958)

Das Kennzeichen ist Eingetragen mit: Kennz. 240*130mm Gem. §60 Anl. VA;72(2) STVZO

Soweit so gut, nun brauch ich ein neues Schild weil das alte komplett Vermackelt ist(Abgefallen und mehrere LKW drübergefahren)

Da es den § 60 nicht mehr gibt befürchte ich das die mir die Größe verweigern trotz Eintrag.

Hat jemand ähnliches zu Berichten, Problem ist natürlich das jedes Straßen Verkehrsamt nach Gusto entscheidet, macht das ganze nicht einfacher.

Heinz

das obere Schild mußte ich,trotz ordnungsgemäßem Eintrag,nach 3 Jahren (1990 bis 1993) wieder abgeben,weil es einem Beamten in der Nachbarschaft nicht passte und in keine Deutsche-DIN-Schilder-Norm paßt!Er selber mußte nämlich mit einem Kuchenblech rumfahren.Konnte mich damals 9 Monate dagegen wehren,bis ich zur Fahndung ausgeschrieben wurde.Dafür wurde mir,damals noch eine Rarität,dieser Einzeiler mit viel Getöse eingetragen (alles in Engschrift).Dafür mußte ich neben den ganz normalen Anmeldegebühren noch 100,- extra an den Senator für Wirtschaft bezahlen (Sondergenehmigung).Mir graut es schon wenn ich mal ein neues Schild brauche.Alleine der neuere,größere Zulassungsstempel würde Schrift oder Zahl etwas abdecken und währe undenkbar und deshalb ist auch mein Bike in 24 Jahre nicht einmal abgemeldet worden!!!

Gruß

tinnefou

Schilder-chaos

Ihr habt Probleme...:rolleyes:

Kauft euch ein Plastik-Kackfaß, dann ist die Größe des Kennzeichens das kleinste Übel!!!:D:D:D

Ohne solche Probleme wäre die Welt doch total langweilig.... Und zu 'nem Tourer fehlen wir noch 10-15 Jahre mit den entsprechenden Wewehchen....

Gruß Brus

So lange mußt du noch??? :eek:

Tja, der Fluch der späten Geburt...:(

Zitat:

Da ist 240 x 130 doch wesentlich übler und siehe mal so richtig shice aus!!!! 4 cm breiter!!!

Gruß Brus

Bei nem 200x180mm ist es gegenüber dem 240er sogar 6cm breiter und damit sicherlich bei entsprechender Schräglage ebenso nah am Boden.

Das 240er Hochkant an der Seite, das wärs...

Gruß Robert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Kennzeichen 240*130 an Shovelhead