ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. kennt jemand diese marken für bremsen?

kennt jemand diese marken für bremsen?

Themenstarteram 3. September 2020 um 17:05

hab mir bremsen von der marke : "ABE Automotive Brake Engineering bestellt". Kennt wer diese Marken und kann was dazu sagen?

Beste Antwort im Thema

Vorsicht vor diesem Anbieter www.abebrakes.com

Kein Impressum, keine St-Nr.=illegal!!

Die Whois-Abfrage ergab eine Registrierung in Polen ohne Anschrift und Namen.

Die Webseite wurde am 05.08.2020 online gestellt.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Warum fragst du nicht vor der Bestellung?

Um über "Automotive Brake Engineering" etwas zu erfahren, könntest auch selbst googeln.

 

nein kenn ich nicht, besser wäre auch gewesen vor dem kauf zu fragen, oder die suche zu bemühen

http://www.abebrakes.com/?lang=DE

hat ungefähr 2 Sekunden gedauert...

Ich sehe kein Impressum und auch sonst keine Kontaktangaben. Vielleicht erscheint bei mir die Seite auch nicht richtig.

Sehr verdächtig

Sitzen irgendwo in England.

Gibt doch irgendwie nur zwei Möglichkeiten - entweder die haben die ziemlich normalen Preise, warum sollte ich dann aus dem Ausland mit allen Risiken die Teile beziehen? Oder sie sind deutlich billiger, wie machen die das dann?

Es gibt genügend Anbieter auf dem deutschen Markt.

Ich persönlich würde aus Erfahrungen diese Teile nicht kaufen.

Brembo, Textar, ATE gibt es doch.

https://www.daparto.de/

Vorsicht vor diesem Anbieter www.abebrakes.com

Kein Impressum, keine St-Nr.=illegal!!

Die Whois-Abfrage ergab eine Registrierung in Polen ohne Anschrift und Namen.

Die Webseite wurde am 05.08.2020 online gestellt.

@catcherberlin

Du solltest besser herausstellen, dass du den Anbieter weiter oben meinst und nicht daparto. Unbeholfene Nutzer stolpern sonst drüber oder werden fehlgeleitet. ;)

Trw ist auch sehr gut. Und diese abe Dinger sind sicher Plunder.

 

Der te kann die zurück schicken und sich was richtiges kaufen auch wenn das einen fuffi mehr kostet

 

Ich kenn Leute die fahren billige Bremsen und das funktioniert.

 

Ich selbst hatte schlechte Erfahrungen zuviel Rost und fahr jetzt nur noch Marken. Auch Zimmermann hatte ich 3 Mal. Würde ich heute auch nicht mehr verbauen

Wenn deren Bremsen genau so gut sind wie die Homepage, na dann gute Nacht.

Zitat:

@catcherberlin schrieb am 3. September 2020 um 20:15:28 Uhr:

… Kein Impressum, keine St-Nr.=illegal!! …

Die Impressumspflicht ist eine nationale Regelung basierend auf der europäischen E-Commerce-Richtlinie aus dem Jahr 2000. Ein fehlendes Impressum einer Website, deren Betreiber man nicht kennt, heißt nicht, dass die Site illegal ist.

Die Angabe der Steuernummer ist auch in der deutschen Impressumspflicht nach TMG nicht enthalten.

In Polen gilt auch die E-Commerce Richtlinie. Das ist aber keine E-Commerce-Seite, da kann man nichts kaufen. Dort werden werden nur die "Bremseblöcke" beworben.

Warum kauft man Bremsenteile von solchen Herstellern?

Hab gerade Brembo-Bremsbeläge für 30 Euro gekauft. Sonst kaufe ich immer ATE von einem örtlichen Händler(die sind dort nicht gefälscht) für ca.40 €. Bei solchen Preisen braucht man sich doch keine komischen Hersteller anzubauen.

Ist das nicht vielleicht eine Art Eigenmarke von Motointegrator? Motointegrator gehört ja Cleverlog-Autoteile GmbH, zugehörig zu einem der größten Autoteile-Vertreiber Europas, der Inter Cars SA., welche ja ein polnisches Unternehmen ist.

Habe schon 2 Bremsschläuche von der Marke verbaut. Bislang kann ich nichts Negatives sagen.

Eigenmarke kann schon passen. Man weiß aber nicht, ob es in Polen hergestellt wird, oder aus China kommt. Man weiß auch nicht, ob das Zeug was taugt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. kennt jemand diese marken für bremsen?