ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Kein Strom mehr w203 vorMopf C180 Kompressor Automatik

Kein Strom mehr w203 vorMopf C180 Kompressor Automatik

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 27. März 2019 um 10:59

Hallo liebes Forum,.....

ich bin heute Morgen zu meinem w203 gegangen um zur Arbeit zu fahren.

Fahrzeug hat sich via Fernbedienung öffnen lassen.

Habe den Schlüssel eingesteckt und die Zündung aktiviert.

Das Kombiinstrument ging an , die Tankanzeige hat sich auf den aktuellen Tankfüllstand eingependelt.

Als ich den Schlüssel dann gedreht hab , um den Motor zu starten ging das Kombiinstrument aus und der Motor blieb still.

Hab das Zündschloss wieder auf Null gedreht , den Schlüssel entfernt und wollte es erneut versuchen = diesmal komplett ohne Erfolg. Der Schlüssel lässt sich nun kein Stück mehr drehen. Die komplette Elektrik ist "tot". Radio , Innenbeleuchtung , Scheinwerfer , Warnblinkanlage ,Der Knopf für die Kopflehnen im Fondbereich , alles ohne Funktion.

Das KFZ reagiert nun auch nicht mehr auf die Fernbedienung.

Die Tankfüllstandsanzeige im Kombiinstrument ist immernoch auf dem eingependelten aktuellen Füllstand "hängengeblieben".

Hab das KFZ dann erstmal via mechanischem Schlüssel verschlossen und bin mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit gefahren.

 

Meine Frage ist, ob dieses Fehlerbild mit einem einfachen Batteriewechsel / Sicherungswechsel zu beheben ist , oder ob das eher ernster klingt.

Ich danke für jede Art der Unterstützung.

Beste Antwort im Thema

.. dann sind es wohl Säuredämpfe aus der Batterie.. Materialfehler.. oder hochohmiger Wiederstand.. wie auch immer..

 

Vielen Dank für die Fotos.

 

VG

 

Fly97

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Batterie wird tot sein, klemm doch einfach mal ne andere Batterie an oder vielleicht mal laden

Themenstarteram 28. März 2019 um 12:58

Hallo nocheinmal....

Hätte mal unter die Batterieabdeckung sehen sollen , bevor ich den Thread aufgemacht hab ,....sorry dafür ....

Das Kabel für die Erdung von Batterie zur Karosse ist einfach mal durchgerissen.

Kein Wunder, dass da nichts mehr geht.

Kabel-gerissen-2
Kabel-gerissen

Ui.. das ist ja ein Ding. Einfach abvibriert. Gut dass es kein grösserer Fehler ist. Freu dich...

Hier hat wohl jemand nachgeholfen.. normal ist das bei diesem Durchmesser nicht.. Vielleicht hat der Voreigner die Batterie am Kabel getragen.. :D .. oder die Karre stand im sauren Regen :D

.. und die Vibrationshypothese müsste eigentlich die CDIs treffen.. tut sie aber nicht

Themenstarteram 28. März 2019 um 14:16

also ich kann versichern , dass ich das KFZ nun bereits seit 2 Jahren besitze und niemand anderes unter die Motorhaube konnte.

Das KFZ steht bei mir auch in einer Sammeltiefgarage.

An einen Marderbiss glaube ich aber z.B. auch nicht.

Mir ist es also auch ein absolutes Rätsel.

.. dann sind es wohl Säuredämpfe aus der Batterie.. Materialfehler.. oder hochohmiger Wiederstand.. wie auch immer..

 

Vielen Dank für die Fotos.

 

VG

 

Fly97

Auch noch nie so gesehen. Und das Kabel ist ja nicht gerade dünn. Danke auch für die Rückmeldung.

Hi,

@Themenstarter

anscheined fehlt bei Dir der Abgase Schlauch. Das von der Batterie die Dämpfe aus Motor Raum nach drausen leitet.

Man kann es nicht genau sehen aber rutscht die Batterie in der Halterung hin und her?

Hi,

@db-fuchs

nach genauer betrachtung der 2 Bilder stimme ich deiner Meinung. Die Batterie ist nur aufgesezt aber nicht befestigt.

Kein Wunder das der Kabel gerissen ist. Mit jeder Kurve war Die Batterie verschoben mal nach links mal nach rechts. Bis der Minus Kabel zerrisen war.

Vielen Dank an den Fuscher der die Billig Batterie da rein gehauen hat!

Das muss in Ordnung gebracht werden.

Eigentlich sollte man aber das Hin und Her Rutschen der Batterie als Fahrer innerhalb der letzten zwei Jahre bei jeder schnelleren Kurvenfahrt bemerken..die frischen Schleifspuren sprechen dafür....

 

..und bis das Kabel durch das Hin und Her Rutschen.. bricht..dauert es auch ziemlich lange..

 

 

TE und der Voreigner sind nun durch die Beweisfotos überführt.. :) ..und @db-fuchs hat seinem Namen alle Ehre erwiesen... ich persönlich habe die Schleifspuren übersehen.

Themenstarteram 29. März 2019 um 14:57

danke an die weiteren Helfer .... tatsächlich habe ich weder Schleifgeräusche noch andere Töne bemerkt während der Fahrt. aber das mit den Schleifspuren hab ich auch jetzt erst auf den Fotos nach Euren Hinweisen gesehen .... Vielen Dank dafür , ich werde dies intensiv prüfen !

Hi,

Zitat:

@MarcelBerlin84 schrieb am 29. März 2019 um 14:57:16 Uhr:

danke an die weiteren Helfer .... tatsächlich habe ich weder Schleifgeräusche noch andere Töne bemerkt während der Fahrt. aber das mit den Schleifspuren hab ich auch jetzt erst auf den Fotos nach Euren Hinweisen gesehen .... Vielen Dank dafür , ich werde dies intensiv prüfen !

wozu soll es gut sein? Besorge Dir neuen Kabel für Minus Pol und befestige die Batterie wie es sein sollte. Bei MB kannst Du die Teile bekomen, für akzeptablen Preis.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Kein Strom mehr w203 vorMopf C180 Kompressor Automatik