ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Kein Fahrzeugschein und keinen Führerschein dabei

Kein Fahrzeugschein und keinen Führerschein dabei

Themenstarteram 23. Juni 2005 um 22:35

Ich habe den Führerschein zwar erst seit eineinhalb Jahren aber trotzdem wenn ich kurz mal unterwegs bin, oder in die nächste Stadt fahr, dann vergesse ich eigentlich oft meinen Führerschein und Ausweiß.

Weiß jemand, was einem da passieren kann wenn man keinen Führerschein, Ausweiß und Fahrzeugschein dabei hat??

 

Also ich war mit meinem Freund letztes mal in Österreich, da sind wir bei rot noch über eine Ampel gefahren mein Kumpel hatte nichts dabei nichtmal seinen Ausweis, dann musste er wieder nach Österreich zu zugehörigen Polizei Station und glaube ich so cirka 30 Euro zahlen.

Beste Antwort im Thema

Gibts nicht. Wenn wirklich nur der Schein weg ist (und eben nicht der Brief und das Fahrzeug in Deutschland zugelassen ist), dann dauert das nicht so lange, auf keinen Fall.

53 weitere Antworten
Ähnliche Themen
53 Antworten

wenn man für ne rote ampel überfahren nur 30€ zahlt bei vergessenen ausweis+führerschein, dann lass ich mein absofort auch zuhaus :D

Themenstarteram 23. Juni 2005 um 22:50

:-D :-D :-D

eigentlich eine gute Idee.

Ich habe das falsch geschrieben, in Österreich ist es doch so, dass die Ampel orange blinkt und dann sind wir noch drüber gefahren.

Und dann kam ein Auto aus der hinteren Reihe geschossen mit Blaulicht.

Er meinte es hat 26 Euro gekostet.

@ Trauma

Hier in Deutschland ist ein Verwarnungsgeld fällig (wie hoch, weiß ich gerade nicht auswendig), und man muss MIT den Papieren so schnell wie möglich bei der Polizei erscheinen.

Wenn man Glück hat, wird auf das Verwarnungsgeld verzichtet und es bei der "Vorladung" belassen.

BTW, Kopien der Papiere (insbes. Fz-Schein) reichen NICHT aus (auch wenn sie manchmal akzeptiert werden).

Mein Bruder wurde mal angehalten. Hat in 30 Euro gekostet. War genau auf der niederländischen Grenze.

am 24. Juni 2005 um 6:53

Und genau so kommen die Leuts ohne Führerschein durch. Einfach alles "vergessen" und dann die Angaben von nem Kumpel machen der Fletten hat. Der geht dann zu den Cops zeigt sein Wisch und gut ist.

Kostet es nicht 10Euro wenn man den Ausweiß vergisst?

FS kann ich nicht sagen...

Dann würde ich mir an deiner Stelle irgendein System einfallen lassen wie man es Umgeht alles zu vergessen. Ich hab meine Brieftasche immer mit bei und von daher auch FS und Ausweis.

Hast du vielleicht so ne kleine Tasche am Autoschlüssel wo der Schlüssel rein soll? Wenn ja passen die oft auch genau für einen FS, EC karte, Krankenkarte

Musst mal schauen

Bin vor 25 Jahren mal in Österreich angehalten worden.

Über eine durchgezogene Linie gefahren, waren 500 Alpendollar (ca. 35 EUR).

Als ich nicht zahlen wollte (kein Geld dabei) hat man mir Festsetzung angedroht.

Scheint billiger und freundlicher geworden zu sein seit damals.

Oder nett erzählt, aber nicht wahr.

Trauma und seine Stories ;)

Ich find es eh bescheuert, dass man einerseits immer den original Fahrzeugschein dabei haben muss, ihn andererseits versicherungstechnisch gesehen nicht im Auto aufgewahren darf. Das wäre natürlich auch blöd, weil jeder Autodieb gleich noch den Fahrzeugschein hat. OK, abschließbares Handschuhfach wäre eine Möglichkeit, stört aber wenn man während der Fahr was rausnehmen will und das wird der Dieb früher oder später auch aufbekommen.

Allerdings ist das ein riesen Aufwand, bei einem von mehreren Personen gefahrenen Auto, jedesmal den Fahrzeugschein zu tauschen. Da müsste es doch möglich sein, Zweit-Fahrzeugscheine ausstellen zu lassen oder Kopien zu beglaubigen lassen. Ansonsten werd ich wohl die 10EUR zahlen, eh die Versicherung im Fall der Fälle nichts zahlen will oder ich vor jeder Fahrt den Fahrzeugschein organisiere. Gibt ja zum Glück auch noch kulante Polizeibeamte, die bei so Lapalien mal ein Auge zudrücken.

Im Auto habe ich vorsorglich eine kenntlich gemachte Farbkopie meines FS und des Fahrzeugscheines liegen. Gab noch keinen Ärger (hab allerdings meist meine Papiere dabei).

Freundlichkeit zahlt sich meist aus.

Überprüft werden die Daten per Funk auch mit den Originalen.

Zu den kopierten Papieren:

Gib es da ne Sonderregelung für Leihwagen? Da bekommt man doch nie die Originalpapiere, sondern nur ne einfache Kopie.

Zitat:

Original geschrieben von Farmah

Zu den kopierten Papieren:

Gib es da ne Sonderregelung für Leihwagen? Da bekommt man doch nie die Originalpapiere, sondern nur ne einfache Kopie.

Normal nicht. Aber in diesen Fällen sieht die Polizei eigentlich immer gnädig drüber hinweg.

Nochmal was wegen "vergessen": im schlimmsten Fall oder wenn man so etwas auch mal häufiger macht, kann das einem als Fahren ohne Fahrerlaubnis ausgelegt werden. Ich meine, es ist ja eigentlich kein Ding, wenn man es wirklich mal vergessen hat in Eile, aber zur Gewohnheit sollte so etwas nicht werden, es ist ja nicht so schwer, seine Papiere dabei zu haben....

Zitat:

Original geschrieben von Tecci6N

Ich meine, es ist ja eigentlich kein Ding, wenn man es wirklich mal vergessen hat in Eile, aber zur Gewohnheit sollte so etwas nicht werden, es ist ja nicht so schwer, seine Papiere dabei zu haben....

Führerschein habe ich immer dabei und halt Kopien des Fahrzeugscheins unserer beiden Autos. Wenn ich längere Strecken fahre oder mit Polizeikontrollen rechnen kann (z.B. spät abends) nehme ich auch den original Fahrzeugschein mit, ansonsten hat den immer derjenige, der das jeweilige Auto am meisten fährt.

Führerschein steckt in der Brieftasche, die habe ich eh immer dabei.

Fahrzeugschein habe ich nur dabei, wenn ich größere Touren mache (konkret: sobald ich die Insel verlasse) denn dann habe ich eh nen Haufen Krempel dabei.

Bei der einen Kontrolle, die ich mal durchgemacht habe, hat mich das "nicht dabei" des Fahrzeugscheins nichts gekostet.

MfG, HeRo

Ich weiß jeder hält es mit seinen Papieren anders... aber wieso haben viele sehr selten ihre Ausweispapiere dabei?

Bei mir sind original Führer- und Fahrzeugschein immer im Geldbeutel/Brieftasche, das ist sozusagen meine Grundausrüstung. Ohne bin ich nur ein halber Mensch :D

Da außer mir sowieso niemand mein Auto fährt ist das auch kein Problem. Für den Fall der Fälle befindet sich aber eine Kopie vom Fahrzeugschein im Auto. Ich weiß das Kopien nicht erlaubt sind, ist mir aber egal!

Kleine Anekdote:

Ein Bekannter hatte nie seine Ausweise dabei wenn wir abends unterwegs waren, sie könnten ja geklaut werden. :rolleyes: Stattdessen hatte er sie immer im Fahrzeug gelassen - bis sein Auto aufgebrochen wurde und auch die Papiere weg waren.

Zitat:

Original geschrieben von razor23

. Gibt ja zum Glück auch noch kulante Polizeibeamte, die bei so Lapalien mal ein Auge zudrücken.

Wie würdest Du so einen Beamten nennen, wenn

dein gestohlendes Auto mit Dieb in eine Kontrolle

kommt und der "nette " Beamte läßt ihn einfach fahren, so ohne Papiere ?

opaboris

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Kein Fahrzeugschein und keinen Führerschein dabei