ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Kein 98 Oktan mehr?

Kein 98 Oktan mehr?

Themenstarteram 20. Dezember 2008 um 13:04

An den Tankstellen sehe ich nun nur noch Normal95 , Super95, V-Power95, V-Power Sport 100.

Was ist nun mit denen die Super+ 98 tanken müssen?

Gibts das nicht mehr???

Ähnliche Themen
11 Antworten

Ich habe beim letzten Mal Panda-Tanken zum Ausprobieren SuperPlus mit 98 Oktan getankt, das hat tatsächlich etwas gebracht, ich konnte viel früher hochschalten :)

Das genannte Benzin bekommt man noch an fast allen anständigen Tankstellen. Nur die übetreuerten Billigmarken Premiummarken Shell und Aral sollte man weitgehend ignorieren.

Themenstarteram 24. Dezember 2008 um 16:59

Ich bin aus deinem Beitrag nicht schlau geworden.

Ich tanke nur bei ARAL oder SHELL. Aber weder noch hat Super + im Programm.

Lediglich Normal, Super, VPower, VPower Sport, Diesel und dann 100 Oktan. Das wars.

Ähnliches bei Aral. Gibts bei diesen Tankstellen nun kein Super+ mehr?

Zitat:

Original geschrieben von ricardo84

Ich bin aus deinem Beitrag nicht schlau geworden.

 

Ich tanke nur bei ARAL oder SHELL. Aber weder noch hat Super + im Programm.

Lediglich Normal, Super, VPower, VPower Sport, Diesel und dann 100 Oktan. Das wars.

Ähnliches bei Aral. Gibts bei diesen Tankstellen nun kein Super+ mehr?

Genau das wurde von meehster gesagt...es gibt bei Aral und Shell die alte Sorte Super+ nicht mehr, dafür nur was zum geldabgreifen, was bis jetzt noch nicht bewiesen besser ist, als die dadurch ersezten alten Spritsorten ... und was das Popometer sagt zählt nicht...  

Der Verbrauch ist nicht um das weniger, was der Sprit mehr kostet und ob er die versprochene Reinigungswirkung hat, ist auch nicht bewiesen...keiner baut deshalb seinen Motor auseinander um das wirklich Wissenschaftlich nachzuweisen.

noch Frohe Weihnachten :)

Ja, frohe Weihnachten!

Wie hamca eben sagte: Bei den überteuerten Billigmarken Premiummarken Shell und Aral sollten Leute, die Super+ brauchen, nicht mehr tanken.

Zu meinen CRX-Zeiten gab es bei Shell dieses Optimax-Zeug, was aber auch keinen Mehrwert bringt, wenn die Karre eh "nur" 97 Oktan - wie z.B. meine beiden CRX oder der Nissan Micra damals - brauchen. Da waren schon die zwei Pfennig (ja, so lange ist das schon her) mehr als bei Jet oder so zu viel. Das führte sogar so weit, daß ich in einer etwas entfernten Stadt, als ich eigentlich langsam mal tanken mußte und nur eine Shell fand, in diese Tankstelle hineinging und nach der nächsten Tankstelle fragte. Seinerzeit war ich mit dem Micra unterwegs.

Zitat:

Original geschrieben von meehster

Ja, frohe Weihnachten!

 

Wie hamca eben sagte: Bei den überteuerten Billigmarken Premiummarken Shell und Aral sollten Leute, die Super+ brauchen, nicht mehr tanken.

 

Zu meinen CRX-Zeiten gab es bei Shell dieses Optimax-Zeug, was aber auch keinen Mehrwert bringt, wenn die Karre eh "nur" 97 Oktan - wie z.B. meine beiden CRX oder der Nissan Micra damals - brauchen. Da waren schon die zwei Pfennig (ja, so lange ist das schon her) mehr als bei Jet oder so zu viel. Das führte sogar so weit, daß ich in einer etwas entfernten Stadt, als ich eigentlich langsam mal tanken mußte und nur eine Shell fand, in diese Tankstelle hineinging und nach der nächsten Tankstelle fragte. Seinerzeit war ich mit dem Micra unterwegs.

:D Es gibt tatsächlich Menschen die ihren Kopf zu dem benutzen wofür er mal geschaffen wurde...gesundermenschenverstand

Zitat:

Original geschrieben von hamca

:D Es gibt tatsächlich Menschen die ihren Kopf zu dem benutzen wofür er mal geschaffen wurde...gesundermenschenverstand

:)

Leider nur viel zu selten :(

Themenstarteram 25. Dezember 2008 um 1:16

Ich tanke bisher nur Super und das gibts an jeder Tankstelle.

Zu den Billigtankstellen kann ich nur sagen, dass mein Auto ca 50KM weniger fährt. Jet ist keine Billigtankstelle, aber mit Shell fahre ich weiter wie mit Jet oder Aral. Ist einfach so bei mir.

Wegen Super+, wenn es mal so weit ist, weiss ich, dass es dieses Benzin bei Jet gibt.

Danke

Ohne das man mich hier jetzt falsch versteht...aber es gibt meinerachtens keinen Menschen, der immer gleichmäßig fährt, bei gleichen Temperaturen, Luftdruck, Straßenverhältnissen, eigenes Fahreverhalten und noch vieles mehr...das kann nur ein Computer. In sofern sind alle aussagen, das man mit dem einen oder anderen Sprit mehr oder weniger verbraucht, nicht wirklich aussagekräftig.

Genauso verhält es sich dann nämlich auch mit den Zulieferen...die beziehen ihren Sprit auch nur aus einer Raffenerie und ausser den Zusatzstoffen kann die keiner auseinanderhalten und auch das hatten schon verschiedene Institute versucht und nicht wirklich nachweisen können, aber wie schon oft....der Glaube versetzt Berge. Denn der einzelne Mensch, glaubt nur das was für ihm zu dem Zeitpunkt, richtig erscheint ;) 

Wenn ich wenig Sprit im Tank habe und mir die Preise zu hoch sind, dann kann ich so vorsichtig fahren das selbst ein Honda CTR mit 200 PS so weing verbraucht, als wenn er ein Diesel wäre, ist alles eine frage der Einstellung. So schaft man es den Verbrauch von 12 Litern mal eben noch auf 8 zu drücken...niedrigster verbrauch bis jetzt im Sommer bei Sprithöchstpreisen 6,25 liter...höchster 18,25 ....alles nur Subjektiv

Und wenn mich mal was reitet (glaube ist alles) dann hau ich mir das gute zeug von Shell rein, hau das eben mal auf 350 km durch den Ansaugtrackt und glaube der ist wieder sauber.....    :D

Ist mir auch klar. Mein roter CRX mit 150 PS war bisher übrigens mein drittsparsamstes Auto. Auf unter 6 Liter habe ich selbst den Daihatsu oder den Mazda 121 nicht herunterbekommen ;)

Nur ein Nissan Micra (BJ 1985, 55 PS, 5,83 l SP) und jetzt der Fiat Panda (BJ 1993, 45 PS 5,82 l S) konnten die 5,97 Liter SuperPlus des VTEC-CRX unterbieten ;)

Themenstarteram 25. Dezember 2008 um 12:34

Ich weiss von einem Zulieferer der Tankstellen, dass alle Tankstelllen bei einer Raffinerie das Benzin abholten.

Die Zusatzstoffe kommen dennoch separat im Anschluss mit rein, welche schon Auswirkungen haben werde. Im Öl bringen Additive genauso etwas.

Nur die Billigtankstellen haben nicht bei der gleichen Raffinerie das Benzin geholt, diese haben dieses woanders bezogen und dieses Benzin war von der Qualität minderwertiger.

Ich fahre regelmäßig Auto und immer identisch, mein Lebensrythmus ändert sich nicht monatlich, genauso wenig wie bei allen anderen in der Regel. Vom Billigbenzin mag ich gar nicht erst sprechen, den Kaufersparnis verliert man mit dem höheren Verbrauch und hat dazu noch schlechteres Benzin. Das steht ausser Frage, dass man bei Billigtankstellen mehr verbraucht.

Über 20 Tankfüllungen bei regelmäßigen Besuchen bei verschiedenen Tankstellen konnte ich Unterschiede feststellen.

Was Institute herausfinden und was nicht, was Studien belegen und was nicht. Interessiert mich in dieser Hinsicht wirklich nichts, denn diese Studien werden von verschiedenen Lobbyiesten und Interessengemeinschaften gelenkt und ich war bei diesen Untersuchungen nicht dabei.

Was mich sehr wohl interessiert ist, was ich für meinen Teil, mit meinem Köpfchen selbst feststelle und sehe.

Andere Menschen verlassen sich eben gerne auf Aussagen der Zeitungen und Medien, ich mache mir ein eigenes Bild.

Dieses habe ich mir gemacht und wie die anderen dazu stehen oder die Einstellung der anderen, das ist dann nicht meine Sache.

Thema war hier, wo es noch Super+ gibt, andere sind hier ausgeschweift, was aber nichts zum Thema zu tun hatte, dafür bitte einen neuen Thread, ich denke dem gibts nichts mehr hinzuzufügen.

Danke!

Ich denke auch, die Ursprungsfrage ist beantwortet. SuperPlus bekommt man an fast jeder Tankstelle, außer eben Aral, Shell und einigen extremen Discountern.

Daß es Einfluß auf den Spritverbrauch haben kann, wo man tankt, möchte ich nicht völlig ausschließen. Insbesondere mir dem Daihatsu habe ich doch große Unterschiede bemerkt: Den einen Sprit mochte die Kiste lieber als den anderen, mit der einen Marke lief sie besser, sparsamer, ruhiger, schneller usw.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Kein 98 Oktan mehr?