ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kawasaki ZR-7 S Welchen Reifen

Kawasaki ZR-7 S Welchen Reifen

Kawasaki ZR 7
Themenstarteram 13. Mai 2018 um 10:18

Hallo Leute ;)

 

Habe seit einem halben Jahr eine ZR-7 S und bräuchte jetzt einen neuen Hinterreifen in 160 60 17 !

 

Jetzt wollte ich fragen ob ihr mir einen empfehlen könnt :)

 

Ich habe schon sehr vieles über den Metzeler Roadtec 01 gelesen und der sollte TOP sein, jedoch auch einer der teuersten !

 

Was sind eure Erfahrungen so ?

 

 

Vielen Dank schon mal !

 

 

Glg

Christopher

Asset.JPG
Beste Antwort im Thema

Nochmal....

 

Er will nur den hinteren Reifen tauschen....

 

Lest Ihr überhaupt, bevor Ihr postet?

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Nur kurz zum Verständnis. Dir ist aber klar, dass Du nicht einfach irgendeinen Hinterreifen drauf machen darfst?

 

Er muss

 

a) eine Freigabe für Dein Motorrad haben

 

und

 

b) in Kombination zum Vorderreifen passen.

 

Hast Du Dich schlau gemacht, welche Reifen erlaubt sind?

Bist Du auch bereit beide Reifen zu tauschen?

 

Edit: Der Roadtec 01 ist für die ZR-7-S freigegeben..

Themenstarteram 13. Mai 2018 um 12:03

Das mit der Freigabe wusste ich ja !

 

Inwiefern muss er zum VR passen ?

 

Eigentlich will ich nur den HR tauschen, da der VR noch sehr gut ist und erst vom Vorbesitzer letztes Jahr neu kam !

 

Lg

Weil du die Reifen nicht mischen darfst.

 

Wenn Du Dir von Metzeler die Freigabe anschaust, siehst Du, welchen passenden Vorderreifen Du zum Hinterreifen nutzen darfst..

 

Wenn ich es auf Deinem Bild richtig deute, hast Du aktuell einen Michelin Pilot Power drauf, oder?

Themenstarteram 13. Mai 2018 um 12:20

Ok !

 

Nein Vr ist ein Diablo Rosso 3

Und HR ein Bridgestone Battlax S21R

 

Dann passt das ja sowieso nicht oder ?

 

 

Ist der DR3 für hinten bzw Allgemein empfehlenswert ?

 

Was ist der grobe Unterschied zw DR2 und 3 ?

 

Sind 30 Euro um ?

Nur das er neuer ist ?

Aktuell fährst du also ohne Betriebserlaubnis. Das kann bei einer Kontrolle oder bei einem Unfall weitreichende Folgen haben.

 

Wenn Du den DB3 vorne lassen willst, darfst Du hinten den DB3 oder den DB2 fahren.

 

Der DB3 ist ein guter Reifen:

 

https://www.motorradonline.de/.../...blo-rosso-iii-im-test.839966.html

Themenstarteram 13. Mai 2018 um 13:25

Ok danke ;)

 

Ja dann bin ich eh eingeschränkt bei der Reifenwahl :)

 

Was sagst du ?

DB2 oder DB 3?

Reifen sind subjektiv. Von daher können auch 5 schwärmen und du findest ihn kacke...

Ich hab den RoadTec01 seit ~1.800km auf meiner ZR-7 drauf, und kann nur sagen: Geil! Fährt sich extrem gut, macht die Fuhre dank hoher Eigendämpfung etwas ruhiger, und klebt auf der Straße wie Scheiße am Schuh.

Du musst den Vorderreifen allerdings mittauschen, aber - das lohnt sich. Habe beim Wechsel auch nen 'halben' Z6 vorne verschenkt, und das Fahrverhalten mit dem 01 wars wert.

Tip: Hinten 2,9 statt 2,5 bar.

Die Frage wäre ja, ob du mal 2 neue Reifen verglichen hast... Einen alten Satz gegen einen neuen Satz tauschen ist immer "geil" und "besser".

Zieh den Ross 3 drauf und gut ist.

Die modernen Gummi sind allesamt für den Alltagsgebauch des Otto Normalo ausreichend. Der angesprochene Z6 hat mir persönlich auch nicht getaugt. Kommt aber immer darauf an, worauf man Wert legt und wie das Anforderungsprofil ist.

Für sportliches Gasen auf der Hausstrecke kann ich den Metzeler Sportec M7RR oder den Conto Roadattack3 wämstens empfehlen, die funktionieren auch im Nassen sehr gut. Sind allerdings keine Langläufer, nach 5.000-7.000 sind die klipperklar. Es gibt da aber auch Motorrad fahrer beweger, bei denen hält ein Hinterreifen 15.000km.

Zitat:

@Papstpower schrieb am 13. Mai 2018 um 18:24:35 Uhr:

Die Frage wäre ja, ob du mal 2 neue Reifen verglichen hast... Einen alten Satz gegen einen neuen Satz tauschen ist immer "geil" und "besser".

Als ich sie gekauft habe, war ein frischer Satz Z6 drauf. Und der hat sich schon im frisch eingefahrenen Zustand nicht toll angefühlt. Nicht irgendwie unsicher, aber so richtig wohl hab ich mich damit nie gefühlt. Der 01 ist um Klassen besser. Ist jetzt auch kein Wunder, da liegen immerhin 12 Jahre Entwicklung dazwischen.

Zitat:

@sandman667 schrieb am 13. Mai 2018 um 20:29:32 Uhr:

Zitat:

@Papstpower schrieb am 13. Mai 2018 um 18:24:35 Uhr:

Die Frage wäre ja, ob du mal 2 neue Reifen verglichen hast... Einen alten Satz gegen einen neuen Satz tauschen ist immer "geil" und "besser".

Als ich sie gekauft habe, war ein frischer Satz Z6 drauf. Und der hat sich schon im frisch eingefahrenen Zustand nicht toll angefühlt. Nicht irgendwie unsicher, aber so richtig wohl hab ich mich damit nie gefühlt. Der 01 ist um Klassen besser. Ist jetzt auch kein Wunder, da liegen immerhin 12 Jahre Entwicklung dazwischen.

und dann versuch mal den Sportec M7 statt des Roadtec :D. Ich habe die alle probiert und gegen den Sportec stinkt der Roadtec aber so was von ab....

Sportreifen vs Tourenreifen

 

Das ist wie Äpfel vs Birnen.

Themenstarteram 13. Mai 2018 um 21:57

Was ist der Unterschied zw touren und Sport reifen ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kawasaki ZR-7 S Welchen Reifen