ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kawa ZXR 750 H2 kaufen?

Kawa ZXR 750 H2 kaufen?

Themenstarteram 25. Mai 2009 um 23:42

Hallo

ich würde mir gerne ein Motorrad zulegen =)

Ich habe ein Angebot gefunden. Eine Kawa 750 H2...

Nun habe ich einige Fragen, ich hoffe, ihr könnt mir helfen =)

Zum Motorrad...

68tkm (Motor hat 25tkm)

EZ: 07/1990

Kettensatz ist 1,5 jahre alt

Ölwechsel im August

Bremsscheiben und bbremsbeläge neu

ölfilter neu im August

TÜV Berichte liegen vor, alles ok

Ventile wurden eingestellt

Vergaser wurden gereinigt

Gabel wurde neu gedichtet und hat neues Öl

Neuer Endtopf, mit ABE

Alle Simmerringe im Motor neu

O-Ringe neu

Dichtungen neu

Steuerkettenspanenr neu

Vergaser Synchonisiert

Stahlflexleitungen vorne

Was kann dafür noch verlangt werden? Was meint ihr zu der Schwinge?

Was sind allgemeine Schwachstellen der Kawa ZXR 750 H2?

Ich habe mit gedacht, nach solch einer Laufleistung sollte man das Zentralfederbein und die Radlager auf jeden fall wechseln...? Oder?

Ich würde mich sehr über hilfreiche Antworten freuen =)

so long jojo

Ähnliche Themen
28 Antworten
am 26. Mai 2009 um 8:22

hi,

also wenn das alles gemacht wurde wie beschrieben, gibts im großen und ganzen keine schwachstellen mehr.

schwinge wurde nach meiner ansicht irgendwann mal gelackt und blättert ab.delle im tank, lacksatz zerkratzt ect.., kettensatz fertig nunja...... beläge über die laufleistung des verbauten motors vorhanden bzw. nachweislich?zustand der reifen?

federbein und radlager je nach ansicht, aber normal ist da nichts zu machen daran, ausser die radlager hört man schon und das federbein ist schwammig bzw.ausgenörgelt(merkt man bzw.hört man bei einem ausritt).

fahr mal mit der zxr ne runde dann erfährst du mehr wie sie die verhält. lenkkopflager sind auch ne kleine schwachstelle von der zxr. ansonsten mal alles ansehen und selber entscheiden, was sie dir wert ist. aber preislich würde ich nicht mehr wie 1200-1400 ansetzen(wenn alles nachweisbar ist an rechnungen ect..) in diesem zustand, ist aber reines verhandlungsgeschick.

fahr selber ne H1 und bin absolut zufrieden mit leistung und fahreigenschaft.

http://img37.imageshack.us/my.php?image=img0279z.jpg

 

gruß

Moin,

Aleer was man über das Mopped hört ist gut!

Wenn sie unverbastelt ist und nicht gelegen hat (gemäß Bildern keine Anzeichen dafür) sind die Geräte nicht zu zerstören.

Auch wenn man Gebrauchtkaufberatungen liest sagen die daselbe.

Denke immer dran das sie ein paar Jahre auf dem Buckel hat und man kein Neues Fahrzeug erwarten kann.

Aber die ein oder andere Macke kann man schön zum Preisdrücken nutzen.

Wenn Du sie Probefährst: Lass sie im kalten Zustand an und dann warmlaufen während Du Dich mit dem Verkäufer unterhälst. Sagt einiges über den Motor und die Einstellung.

Wie mein Vorredner, prüfe das Lenkkopflager( Bremse ziehen und nach vorne schieben, darf nicht knacken und nicht auf 12 Uhr einrasten!).

Danach kannste dann schon die Gabelholme prüfen ob sie trocken sind.

Viel Spass mit dem Möp und eine Unfallfreie Saison!

Denke dran- das ist ein RENNER kein Reise oder Tourenmopped!!!

Themenstarteram 26. Mai 2009 um 16:53

Hallo

danke für die Antworten =)

Hatte mich vorhin entschlossen, das "Möp" zu kaufen, war gerade dabei, die Nummer einzutippen, als DIE SMS kam... "Das Motorrad ist verkauft" =( Schade...

Na ja, dann muss ich eben weitersuchen ;) =)

so long jojo

Schaust Du in der "Bucht";)

Da stehen im Moment schöne zum Verkauf!

Themenstarteram 27. Mai 2009 um 18:57

Hallo

Ich hab noch eine gefunden, hab die auch gleich angeschaut, brauch aber noch mal eure fachmännische Beratung ;) Ich hoffe, das klappt so gut, wie gestern ;)

Also, zum MÖP....

Neu ist und Rechung liegt vor:

Stopfendichtungen (was ist das?)

Gabeldichtungen

Ritzel 15Z

VDD (was ist das?)

Ölfilter

Bremsklötze Vo & Hi

Zündkerzen

Schrauben der Bremsscheiben

Spiegel

Blinker Set

Gleitmetalle oben und unten

O-Ringe

ProSEF 10

Bremsflüssigkeit DOT 4 Lucas

Glysanti Alu spezial

Schlkauchschellen

Schwimmerkammer d.d.

Kupplung d.d.

Super 4 10W 40 Silikonöl

Diverse Stecker

Metzler Reifen Z6

Splinte

Diese Rechnung beläuft sich mit Arbeitslohn auf 1400 Öcken!

Ansonnsten ist ein neuer Endtopf verbaut, mit E-Nummer und Eintragung

Schwimmende Scheibenbremsen vorne (was bringt das?)

Vorne sind Stahlflexschläuche verlegt

TÜV-Berichte liegen vor

Sie läuft gerade aus

Reifen sind neu

Elektrik funktioniert..

 

So, nun zum miesen...

Kein km stant

Motor klappert, ich vermute, es ist der Kettenspanner?!?!?

Gabel ist nicht dicht, eine Seite leckt etwas, aber nicht viel...

Ich weis nciht, ob das Töf einen unfall hatte, der verkäufer meinte nein, aber der kann mich auch verarschen ;) ich denke, die Bilder werden Aussagekräftig sein. Die Kratzspuren am Auspuff meinte er, sei er am Boden durch Schieflage geschliffen?!?!?! Wohl eher unkontrolleirt?

Ich denke, das wäre alles...

Viel Text... Mich persönlich spricht das Töf an, 1500 wäre der Preis... Standarmäßig lag er bei ca 2000.

So long jojo

Wieso ist die Gabel undicht?Wurde doch scheinbar abgedichtet.Eventuell Standrohre im Eimer.

Ritzel vorn hat einen Zahn weniger als Serie.Erlöschen der Betriebserlaubnis, wenn nicht eingetragen.

Klappern im Motor ist sehr schwierig als Ferndiagnose.

Themenstarteram 27. Mai 2009 um 20:39

Hallo

Ritzel ist eingetragen. Die "Folgen" des kleineren Ritzels sind mir bekannt..

Motor werede ich auseinander nehmen und erneuern! Lager, Dichtungen, Simmerringe, Kupplungsbeläge, Steuerkette, Steuerkettenspanner und was sonnst noch unter die verschleißgrenze fällt ;) Ich denke, ich werde noch viel im Forum lesen ;)

So long jojo

Mahlzeit,

ich denke die hat gelegen! :(

Aber wenn Du was über das Möp erfahren willst dann schau mal hier: Link editiert by Mirco-S-H, MT Moderation, bitte Linkregeln beachten!

Die haben sich darauf spezialisiert!

Viel Glück mit der "Kleinen"

Themenstarteram 27. Mai 2009 um 21:27

Hallo

Merci, hab mich mal angemeldet.. noch ein Forum, wo das wohl hinführt ;)...

Danke für die Antworten. Aber was meinst du mit "gelegen" Durch die Gegend gerutscht.. oder umgefallen? Ich kanns mir ja denken, ich wills aber Hören :D

So long jojo

am 27. Mai 2009 um 22:43

Also meine "subjektive" Antwort auf das Moped wäre definitiv ein klares: NEIN

-bin mir sicher, dass sie gelegen hat

-das erste Bild schaut mir sehr nach "unfachmänischer" Reparatur aus

-Ritzel würde mich nicht stören, habe noch nie erlebt, dass dies jemanden interessiert. (Nicht mal bei einen Unfall)

-wenn die Gabelsimmeringe gemacht sind und eine Seite schon wieder leckt, dann ist das Standrohr

im A............. (aus welchen Gründen auch immer)

-Motorgeräusch kann alles bedeuten, und wenn du den an die "Eingeweide" gehen mußt, dann denk

mal nur so an die Preise der Dichtungen. Ab dem Ventildeckel abwärts wird dann immer teurer und dann geht eins ins andere.

Rein gefühlsmäßig würde ich die Finger davon lassen.(Bin da aber etwas eigen, kaufe eigentlich alle

meine Mopeds nach "Bauchgefühl"; daher meinen Kommentar wirklich nur subjektiv betrachten)

Aber meiner Meinung nach kriegst um die Kohle was besseres. Nur jetztnichts überstürzen,willst ja sicher diesen Sommer noch fahren und nicht schrauben.

(Will Dich aber mit meinen Beitrag in keinster Weise beeinflussen)

Grüße und viel Glück

K4E

Themenstarteram 27. Mai 2009 um 22:50

Hallo

Ist doch n super Beitrag =)

Also die Lackierung am Rest des Töfs ist echt klasse, ist an einer Stelle noch etwas abgeschürft, da sieht man, dass die lackierung dick ist...

Ich will fahren, ja kla, aber was ich bis jetzt so gesehen hab, ist das schon die erste Wahl!

Was sind denn alle so ansprechpartner für diese Kawa? Ich meine jetzt onlineshops?

Ich habe mal gegoogelt, aber da find ich nichts prickelndes und immer wenn ich auf diese scheiß schuhe komm, reg ich mich aufs neue auf :D

So long jojo

am 27. Mai 2009 um 23:37

Ich habe echt gute Erfahrungen mit "Papa´s Bikerschuppen" gemacht, hat mir schon geholfen.

Weiters gibt´s eine HP / Forum, welche zwar die GPX750R als Hauptthema hat, aber das ist im wesentlichen ja nur der Vorgänger, und dort gibt es echt einige "Kapazitäten" auf den Kawa´s

dieser Bauarten.Link editiert by Mirco-S-H, MT Moderation, bitte Linkregeln beachten

Und natürlich hier im MT kriegt man jede Menge gute Tipps, und wenn man die Richtigen auf ein Problem anspricht, können sie dir sicher weiterhelfen, um nicht wegen jeden "Furz" ne Werkstatt aufsuchen zu müssen. Du darfst dich nur nicht scheuen, selbst Hand anzulegen, spart Geld und in kurzer Zeit kennst Du dein Möpi ziemlich gut (und die meisten Macken, denn Du hast dich für ne Kawa entschieden, und es heißt ja : die Kawa -> "weiblich" -> oft "Zickig)

Und auf jeden Fall würde ich Dir empfehlen, möglichst ein WHB zu kriegen, ohne dem wirst oft sogar bei Kleinigkeiten verzweifeln.

Wünsche Dir echt noch viel Glück bei der Suche.

Gruß

K4E

(der im Herz immer ein grüner bleiben wird)

Themenstarteram 27. Mai 2009 um 23:47

Hallo

ich schraub schon ewig... Hab schon einige Motoren gemacht, auch für andere leute, hatte nie ne Reklamation ;)

Von dem her ist Schrauben ein Hobby, s soll nur vernünftig sein =)

Ich fang mal an =)

Wo bekomm cih ein WHB her? kann man das hier laden?

Wie bekomm ich den Motor raus?

Wie sind die ZXRs gedrosselt (gibts sicher im Forum, bin aber grad so fleisig am schreiben) ;)

#

So long jojo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kawa ZXR 750 H2 kaufen?