ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Kaum wird es kalt steigt der Ölverbrauch....

Kaum wird es kalt steigt der Ölverbrauch....

Themenstarteram 27. Oktober 2007 um 19:35

hallo,

ich habe gestern mal einfach so den Ölstand kontrolliert und konnte kaum realisieren, was ich gesehen habe....der Ölstand war an der unteresten Stelle des zulässigen Bereichs.KOMISCH,

denn ich hatte vor ca. einem Monat mal nachgeschaut und da war der Ölstand noch bei ca. 3/4!

In der Zeit bin ich vlt. max. 1000km gefahren!!!

Wie kommt das?

Mir wurde anfang Juli zwecks jährlichen ÖL Wechsels das ÖL gewechselt ( Valvoline SYN-Power MXL 5W-30 )

km-stand damals: 80915

Hab dann nach ca. einem Monat(wenig gefahren) ca. 0.5 liter nachgefüllt,weil der ÖL-Stand ca. 1/2 betrug!

Jetzt musste ich feststellen, dass der ÖL-Stand rapide zurückging, obwohl das Auto kein ÖL verliert bzw. nicht undicht ist!

Hängt das mit den Temperaturen zusammen? Sollte ich morgens den Motor etwas "warm-laufen" lassen bevor ich losfahre?

Wäre euch sehr dankbar für die Hilfe, da ich mich mit diesen Dingen sehr sehr wenig auskenne!

Ich besitze einen Seat Leon 1.4 1M

Danke im voraus.

Gruß

Ähnliche Themen
11 Antworten
am 27. Oktober 2007 um 21:22

ich bin lange Zeit jetzt immer nur Langstrecke gefahren, immer so 30km am Stück... Von 100tkm bis 150tkm... keinen nennenswerten Ölverbrauch feststellbar.

 

Nun umgezogen, jeden Tag nur 3km Fahrstrecke einfach, d.h. die Karre wird nie warm... hab vor 2000km den Kundendienst gemacht, heute Öl nachgeguckt und festgestellt, dass er 0,75 Liter verbraucht hat...

 

Verstehs auch nicht, muss an der Kälte und dem exzessiven Kurzstreckenbetrieb liegen... hab ihn heut dafür mal 400km Autobahn gescheucht ;) dienstlich leider :(

Zitat:

Sollte ich morgens den Motor etwas "warm-laufen" lassen bevor ich losfahre?

Wenn ich mich nicht irre ist das sogar gesetzlich verboten.

Hier im Forum kann man auch viel über einen hohen Ölverbrauch des 1,4 lesen (besonders im VW Forum).

am 29. Oktober 2007 um 9:21

also ich mache derzeit folgende Erfahrungen:

 

1.4 16V - Der Problemmotor von VW  ...  braucht momentan auch ca. 0,7 l/1000km

1.9 TDI 110 PS - Mein kleiner Diesel ... braucht immer mal wieder, wenns kalt ist, bisschen was, ich schätze den Ölverbrauch derzeit auf ca. 0,3 l/1000km

2.5 TDI 174 PS - dank Pumpedüse braucht er auch bissele was, aber nie soviel, dass ich zwischen den Kundendiensten nachschütten muss...

bei meinem ibi 6l mit 1.4 16 v aub- motor ,egal ob warm ob kalt 0.3 -0,4 l auf 1000km.

habe schon verschiedene ölsorten getestet dbv, volvoline. bevor ich ihn kaufte war castrol eingefüllt ,habe ihn mit 36000 km gekauft.

nehme das 5w 40 von valvoline( synth.)

evtl. nehme ich beim nächsten ölwechsel mal das von liquimoly, soll ja ganz gut sein laut sternendoc ( der verdampfungsfaktor soll besser sein als beim valvoline)

Themenstarteram 30. Oktober 2007 um 16:09

Zitat:

Original geschrieben von CZHans

Zitat:

Sollte ich morgens den Motor etwas "warm-laufen" lassen bevor ich losfahre?

Wenn ich mich nicht irre ist das sogar gesetzlich verboten.

Hi, womöglich, wegen Umweltverschmutzung etc...

 

Wie es scheint, ist es wohl ein generelles VW-Problem; werd mich dann wohl damit rumschlagen müssen und öfters mal ÖL nachfüllen....

Vlt könnt ihr mir ja noch n paar Tipps geben bzgl.: WElches Öl ich kaufen soll?Marke? Bei der inspektion wurde 5W-30 eingefüllt; sollt ich vlt 5W-40 oder etwas anderes ausprobieren?

Was bedeuten diese Angaben genau?Was ist besser?

danke

 

wenn du öl zum nachfüllen kaufen willst , dann nicht an der tanke meistens teurer, kauf es in märkten z.b a.t.u ,kauf gleich grössere kanister 4-5 l kommen meistens billiger als einzelne 1 l flaschen.

gut das 5w 30 ist bestimmt nicht verkehrt , aber 5w 40 wird auch reichen, benutze ich selbst.

wenn du öl zum nachfüllen kaufen willst , dann nicht an der tanke meistens teurer, kauf es in märkten z.b a.t.u ,kauf gleich grössere kanister 4-5 l kommen meistens billiger als einzelne 1 l flaschen.

gut das 5w 30 ist bestimmt nicht verkehrt , aber 5w 40 wird auch reichen, benutze ich selbst.

die zahn vor dem w bedeutet wie hoch die temberatur (bereich) ist bis das öl gefrieren tut, je kleiner die zahl desto höher die minus temp.

öl sorten da wird dir jeder was anderes sagen, der eine valvoline der andere castrol etc.

und anderen ist es egal was er im motor hat....

am 31. Oktober 2007 um 10:01

ATU ist zum Beispiel was Öl angeht, ca. 20% teurer als unser Teilehandel ;) :p 

am 31. Oktober 2007 um 10:26

Also, erst mal Vorweg, man sollte Öl nicht im kalten Zustand prüfen, sprich fahren, danach Wagen abstellen und etwas warten, so 5-10 Min. Dann weiß man genau wo der Ölstand ist. Im kalten Zustand zeigt er ansonsten etwas weniger an.

 

Wenn man viel Kurzstrecke fährt, dann verbraucht er auch mehr Öl, gerade beim 1,4 bekannt. Aber laut Hersteller darf er bis zu 1 L Öl auf 1000 km verbrauchen! Meine Freundin ihrer schluckt auch gut, Fabia 1,4, die fährt nur 10 km zur Arbeit, etwas einkaufen und ab u. zu mal Langstrecke. Nach 5000 km musste sie meist auch fast einen Liter nachfüllen.

 

Meiner verbraucht ca. 1/4-1/2 auf 15000 km. Also reicht immer bis zum nächsten Ölwechsel ohne nachzufüllen, obwohl ich unter der Woche zur Arbeit auch nur am Tag 35 km Gesamt fahre, aber den Ausgleich Langstrecke bekommt er an Wochenenden und wenn ich in die alte Heimat fahre alle 3 Monate.

Themenstarteram 4. November 2007 um 13:50

Zitat:

Original geschrieben von toni111

wenn du öl zum nachfüllen kaufen willst , dann nicht an der tanke meistens teurer, kauf es in märkten z.b a.t.u ,kauf gleich grössere kanister 4-5 l kommen meistens billiger als einzelne 1 l flaschen.

gut das 5w 30 ist bestimmt nicht verkehrt , aber 5w 40 wird auch reichen, benutze ich selbst.

die zahn vor dem w bedeutet wie hoch die temberatur (bereich) ist bis das öl gefrieren tut, je kleiner die zahl desto höher die minus temp.

öl sorten da wird dir jeder was anderes sagen, der eine valvoline der andere castrol etc.

und anderen ist es egal was er im motor hat....

Hallo,

wäre es dann nicht noch besser z.B. 0W-30 oder so zu nehmen?

Was meinst du mit 5W-30 müsste auch reichen? Wenn 5W-40 besser ist, dann würde ich natürlich dieses nehmen.

danke

gruß viktor

victor,schau doch einfach mal in deine gebrauchsanweisung was da für sorten (vw spezifikationen, z.b 50200)empfolen wird.

ob ein 0w30 wirklich was bringt ist die andere sache...frag doch mal deine werkstatt was die dir empfehlen, oder du kannst auch den bericht vom sternen doc hier im vw-forum ,ist bei motoren ,das mit den meisten antworten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Kaum wird es kalt steigt der Ölverbrauch....