ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Kaufentscheidung T8 Fragen: Handling, Farbwahl, Erfahrungen

Kaufentscheidung T8 Fragen: Handling, Farbwahl, Erfahrungen

Volvo
Themenstarteram 7. Juli 2016 um 10:37

Erst mal Hallo ins Volvo Forum!

Es gilt unser Familienfahrzeug abzulösen. Nach einer eher gelanweilten Probefahrt im GLS, Range Rover und einer total überzeugten im (leider sehr teuren) Tesla kamen wir irgendwie mal auf den XC90. Die Probefahrt hat gefallen und irgendwie fühlt sich das Ganze an als sei es eine Mischung zwischen Tesla und GLS, das ganze aber viel hübscher verpackt. Habe hier das Forum über die letzten 3 Tage hoch und runter gelesen. Bin noch mehr angetan vom Auto als vor der Probefahrt.

Wagen soll auf 3 Jahre gewerblich geleast werden. Wir fahren 30/20/40 Stadt, Land und Autobahn insgesamt 25tkm im Jahr. Klar habe ich gelesen, das der Hybrid bei Euch in der Praxis auf Kurzstrecken überzeugt und auf der Autobahn mit 11-14 Liter auch im Rahmen der Leistung liegt. Ich habe auch das Manko vom 40 Liter Tank im Kopf. Ach ja - in der Vollkostenrechnung liegt der D5 irgendwo bei 1000,- € im Monat und der T8 bei 1250,- € (netto)

Der T8 (Inception in Vollausstattung) soll bestellt werden, da wir uns mehr Freude am Fahren erhoffen. Der Diesel ist sicherlich rational ein tolles Auto, aber ich denke der große Motor gibt diesem Wagen das spezielle Extra und die gewohnte Leistung (heute fahren wir einen 500PS V8 SUV).

Folgende Fragen vor Bestellauslösung:

1. Zum Handling: Wie leicht fällt Euch der täglichen Gang zum Stromstecker? Ist das irgendwann mal Automatik, heißt man fährt in die Garage, denkt sich nicht viel und steckt das Teil halt ein oder nervt das?

2. Kann man das Auto mit einem 16Amp Typ2 Lader laden? Ich lese nur von Schuko, aber wäre es nicht schneller mit Drehtstrom zu laden? Insbesondere liefern ja die öffentlichen Lader auch mehr Strom.

3. Wenn es mich auch in der Kaufentscheidung vermutlich nicht beeinträchtigt, trotzdem aber interessant zu verstehen: Sind 10 Liter im Drittelmix Betrieb (20/30/40) ausreichend (bin auf der AB eigentlich der klassische 140 km/h auf der rechten Spur fahrer, selten mal mit Gas am Fuss unterwegs).

4. Farbwahl: beim Inception leider nichts für unseren Geschmack dabei. Wir lieben richtige Farben (rot, gelb, blau, grün). Gibt es eine Möglichkeit das bursting blue der R Version irgendwie mit der Innenausstattung (hell, Holz ist gesetzt) aus dem Inception zu kombinieren?

5. Empfindlichkeit der hellen Innenausstattung. Klar - alles eine Frage der Pflege. Aber dennoch, wir hatten Autos mit hellem Leder die waren sehr einfach zu pflegen. Nasses Microfasertuch und der Schmutz war weg. Wir hatten aber auch Autos mit Leder da ist man nur in die Nähe mit einem feuchten Tuch gekommen und man hat einen Fleck gehabt der nie wieder rausgegangen ist. Auch beim Lenkrad, wie sehr speckig, verschmutzt wird das?

6. Leasing. Sixt scheint 100,- € günstiger im Monat zu liegen als das Schwedenleasing. Zumindest bei meinem Händler. Was ist hier Eure Erfahrung? Irgendwelche Tips?

Sodele - recht lieben DANK für all Eure Anregungen - freue mich von Euch zu lesen :)

Lieben Gruß, Lars

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@joehomm schrieb am 7. Juli 2016 um 22:42:59 Uhr:

Zitat:

Und der 50l-Tank ist m.e. kein Problem. Mit so einem schönen Auto macht der Tankstellenbesuch auch Spaß.

Ich habe ja schon viel gehört, aber das ...

*kopfschüttel*

Joe

Manche können sich halt alles schönreden. Sind schon einige Kleingeister hier.

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten

ZU 4) Nein, geht nicht. Wenn Du ne kräftigere Farbe willst (Rot, Bursting blue) bleibt R-Design als Inscription Alternative

zu 6.) es sollte beim Schwedenleasing umgekehrt sein, also nochmal verhandeln ;)

zu 1) Fällt leicht, nicht nur zu Hause, sondern auch bei auswärtigen Stopps. Sobald eine Steckdose in Reichweite ist wird geladen. Ich schrecke auch vor 20m Verlängerungskabel nicht zurück:eek: (da muss man sich über die hohe Qualität der Kabel und die örtliche Elektroinstallation aber schon im klaren sein!).

zu 2) Typ 2 Ladekabel mit 16A geht. Aber dann musst Du zu Hause die Elektrik umbauen auf Wallbox o.ä.. Da gibt es im Nachbarthread diverse Installationsvorschläge mit Hardwarehinweisen. Ich lade nur über normale Steckdose (bei Schwiegermutter gehen nur 6A), das geht auch.....

zu 3) Mein Spritverbrauch (aktuell 30/10/60 - AB bis 200km/h) liegt unter 10l/100km zuzüglich Strom und das geht den meisten T8 Fahrern so.

zu 4) und 5) - ich fahre R Design in Signalrot mit schwarz innen. Damit bin ich glücklich. Du musst halt sehen, welche Farbzusammenstellung Deinen Vorstellungen am nächsten kommt.

zu 6) UNBEDINGT mehrere Angebote einholen. Die 3 Händler der letzten Auswahl haben sich um 6% BLP unterschieden. Das macht bei einem Gesamtpreis von 95k€ eine Differenz von 5700€.

Gruß Thomas

Zitat:

@850R96 schrieb am 7. Juli 2016 um 11:21:20 Uhr:

Ich lade nur über normale Steckdoese (bei Schwiegermutter gehen nur 6A), das geht auch.....

... und ist vor allem billiger :D

Themenstarteram 7. Juli 2016 um 12:25

@BANXX, @erzbmw - Danke schonmal für Eure Antworten.

@R850R96 - ganz lieben DANK für die ausführlichen Schilderungen. Insbesondere 10 Liter im Drittelmix hören sich verdammt interessant an. Ich denke so eine Wallbox würde ich installieren. Aber ja, erst mal sehen ob man wirklich kürzere Ladezeiten benötigt.

Ich werde nun noch ein paar Händler zwecks Angebots-Optimierung kontaktieren.

Nochmals - besten DANK!

Zu 3) Bei der Fahrleistung, den Nutzungsideen ("ich bin 140 km/h rechts Fahrer") und den Fragen, verstehe ich den Wunsch nach der Leistung nicht wirklich. Ausserdem musst du die Vorrichtung von die Ladestation noch kaufen/installieren. Ich würde es evtl. doch noch mit nem D5 oder einem reinen Benziner probieren. Ist deutlich günstiger bei kaum weniger -irgendwas-. Auch überzeugen (mich) beide Motoren im Komfort sehr.

Zu 4) folieren?

Zu 5) Ich bin bisher mit Pflege (amber) zufrieden, mein Nachbar (ganz hell) auch.

Zu 6) Das geht deutlich günstiger als SIXT. :D

Themenstarteram 7. Juli 2016 um 15:48

Zitat:

@StefanLi schrieb am 7. Juli 2016 um 14:13:55 Uhr:

Zu 3) Bei der Fahrleistung, den Nutzungsideen ("ich bin 140 km/h rechts Fahrer") und den Fragen, verstehe ich den Wunsch nach der Leistung nicht wirklich. Ausserdem musst du die Vorrichtung von die Ladestation noch kaufen/installieren. Ich würde es evtl. doch noch mit nem D5 oder einem reinen Benziner probieren. Ist deutlich günstiger bei kaum weniger -irgendwas-. Auch überzeugen (mich) beide Motoren im Komfort sehr.

Zu 4) folieren?

Zu 5) Ich bin bisher mit Pflege (amber) zufrieden, mein Nachbar (ganz hell) auch.

Zu 6) Das geht deutlich günstiger als SIXT. :D

Besten DANK Stefan!

Leistung hat mit 140 km/h nichts zu tun. Leistung ist Durchzug, Charakteristik und Laufkultur. Es ist toll davon genügend zu haben. Ja es ist Luxus, das ist mir vollstens bewusst! ;)

@lars996 Dem bin ich mir bewusst. Prüfe bitte, ob die Leistung auch dann abrufbar ist, wenn Du sie haben möchtest. Ich befürchte, dass der T8 die auf dem Papier vorhandene Leistung oftmals in der Praxis nicht zur Verfügung stellen kann und dann zum trägt man durch Mehrgewicht ein Päckchen mit sich, dass durch den kleineren Tank (50l im T8 zu 71l im D4/5, bzw. T5/6) schnell zum doppelten Handicap wird.;)

Aber, ja: der T8 ist toll und man sich daran infizieren. :D:D

am 7. Juli 2016 um 17:31

Hi Lars, wenn du vom Tesla begeistert warst, gibt es bei VOLVO keine Alternative zum T8.

Er fährt jederzeit souverän, wundervoll leise - auch wenn der Benziner mitläuft - und für meinen Anspruch auch sparsam (genug)!

Habe selbst jetzt 2.700 km weg, davon 1/2 auf der Autobahn (bis 160 kmh) und habe einen akt. Durchschnitt von 8,0 Liter + Strom.

Der Wagen entschleunigt und animiert zum ruhigen Cruisen. Aber wenn nötig ... !!!

Und der 50l-Tank ist m.e. kein Problem. Mit so einem schönen Auto macht der Tankstellenbesuch auch Spaß.

Das tägliche Laden ist ein schönes Ritual, wenn man sich das gut und praktikabel installiert hat. Habe eine 11kW-Ladestation (für die Zukunft) die aktuell nur eine Phase bedient, mit 16A. Stecker Typ 2. Nach 3,5 h ist der Elch wieder voll. Dauert morgens und abends je 1 Minute.

Meine Kritik gilt vorrangig den Sitzen. Hier solltest du genau hinschauen und hinfühlen. Ich habe das leider nicht gemacht und muß mich mit diesem einzigen Wermutztropfen arrangieren. Einem schlechten Sitzgefühl kann man leider kaum entkommen! Prüfe alle Modelle intensiv und kritisch - dann sollte es gelingen. Ich gehöre aber auch zur kleineren Fraktion der Kritiker - die meisten kommen wohl gut zurecht!

Viel Erfolg ... und Vorfreude ist die schönste Freude!

Noch eine kleine Anmerkung zum 50l Tank beim T8:

Beim letzten Softwareupdate mussten wir auf den Rechner warten, der grade diverse Windowsupdates verarbeitete. Da hat der :) den Wagen auf der Bühne geliftet und ich durfte einen Blick von unten geniessen. Der 50l Satteltank ist eine technische Meisterleistung für den wenigen Platz, der an dieser Stelle vorhanden ist.

Gruß Thomas

Themenstarteram 7. Juli 2016 um 19:36

Zitat:

@StefanLi schrieb am 7. Juli 2016 um 16:40:41 Uhr:

@lars996 Dem bin ich mir bewusst. Prüfe bitte, ob die Leistung auch dann abrufbar ist, wenn Du sie haben möchtest. Ich befürchte, dass der T8 die auf dem Papier vorhandene Leistung oftmals in der Praxis nicht zur Verfügung stellen kann und dann zum trägt man durch Mehrgewicht ein Päckchen mit sich, dass durch den kleineren Tank (50l im T8 zu 71l im D4/5, bzw. T5/6) schnell zum doppelten Handicap wird.;)

Aber, ja: der T8 ist toll und man sich daran infizieren. :D:D

Guter Punkt! Wir fahren ihn morgen Nachmittag nochmals, dann schaue ich mir das an! DANKE!

Themenstarteram 7. Juli 2016 um 19:38

Zitat:

@jemors schrieb am 7. Juli 2016 um 17:31:11 Uhr:

Hi Lars, wenn du vom Tesla begeistert warst, gibt es bei VOLVO keine Alternative zum T8.

Er fährt jederzeit souverän, wundervoll leise - auch wenn der Benziner mitläuft - und für meinen Anspruch auch sparsam (genug)!

Habe selbst jetzt 2.700 km weg, davon 1/2 auf der Autobahn (bis 160 kmh) und habe einen akt. Durchschnitt von 8,0 Liter + Strom.

Der Wagen entschleunigt und animiert zum ruhigen Cruisen. Aber wenn nötig ... !!!

Und der 50l-Tank ist m.e. kein Problem. Mit so einem schönen Auto macht der Tankstellenbesuch auch Spaß.

Das tägliche Laden ist ein schönes Ritual, wenn man sich das gut und praktikabel installiert hat. Habe eine 11kW-Ladestation (für die Zukunft) die aktuell nur eine Phase bedient, mit 16A. Stecker Typ 2. Nach 3,5 h ist der Elch wieder voll. Dauert morgens und abends je 1 Minute.

Meine Kritik gilt vorrangig den Sitzen. Hier solltest du genau hinschauen und hinfühlen. Ich habe das leider nicht gemacht und muß mich mit diesem einzigen Wermutztropfen arrangieren. Einem schlechten Sitzgefühl kann man leider kaum entkommen! Prüfe alle Modelle intensiv und kritisch - dann sollte es gelingen. Ich gehöre aber auch zur kleineren Fraktion der Kritiker - die meisten kommen wohl gut zurecht!

Viel Erfolg ... und Vorfreude ist die schönste Freude!

Klasse Feedback - recht lieben DANK! Das ist sehr hilfreich!

Kann es kaum erwarten Morgen eine Probefahrt zu machen :)

Bezüglich Sitzen - welche hast Du denn verbaut?

Themenstarteram 7. Juli 2016 um 19:39

Zitat:

@850R96 schrieb am 7. Juli 2016 um 18:49:31 Uhr:

Noch eine kleine Anmerkung zum 50l Tank beim T8:

Beim letzten Softwareupdate mussten wir auf den Rechner warten, der grade diverse Windowsupdates verarbeitete. Da hat der :) den Wagen auf der Bühne geliftet und ich durfte einen Blick von unten geniessen. Der 50l Satteltank ist eine technische Meisterleistung für den wenigen Platz, der an dieser Stelle vorhanden ist.

Gruß Thomas

klingt spannend. Ich denke das gesamte Auto ist gut durchdacht. Da steckt soviel "um die Ecke denken" drin. Genau das ist das was mich fasziniert! :)

Zitat:

Mit so einem schönen Auto macht der Tankstellenbesuch auch Spaß.

You made my day ! Das ist doch mal ne Aussage der Extraklasse !

Zitat:

Der 50l Satteltank ist eine technische Meisterleistung für den wenigen Platz, der an dieser Stelle vorhanden ist

....... es bleibt aber bei der Tatsache von nur 50 Liter. Da hätten die Meister bei so viel Erfinderreichtum doch vielleicht noch irgendwo ne 20-Liter-Lücke im Gebälk finden und mit nem Tank ausfüllen können. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Kaufentscheidung T8 Fragen: Handling, Farbwahl, Erfahrungen