ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Kaufentscheidung Seat Altea TDI oder TSI

Kaufentscheidung Seat Altea TDI oder TSI

Seat
Themenstarteram 9. Dezember 2010 um 13:41

Hallo

Hab interesse an einem Seat Altea

Welcher Motor ist zuverlässiger

TDI oder TSI?

Gibts bekannte Probleme mit dem Altea?

lg.Pez

Ähnliche Themen
7 Antworten

Hallo

also wir haben dieses Jahr nun den zweiten Altea gekauft, der erste war ein 1.9 TDI und nun haben wir den getauscht gegen den 1.6 TDI . Wir waren mit dem 1.9 TDI sehr zufrieden und das über 4 Jahre lang nix defekt oder so und der 1.6 läuft nun auch schon seit 10 Tkm ohne zu murren.

Kann leider keinen Vergleich geben zum TSI .

Hi,

das ist eine Entscheidung, die Du selber treffen musst.

Beide Motor-Varianten werden schon laenger bei VWs verbaut ... es ist eher eine Frage der Kostenaufstellung (Verbrauch, Steuer, Inspektion, Jahreslaufleistung usw usw).

... und natuerlich Deiner Vorliebe (Benziner <-> Diesel).

"racingfan" spricht von einem 1.9er TDI - das war damals aber ein PD und kein CR - das ist ein "extremer" Unterschied, wie ich finde, wenn man beide MotorVarianten laenger gefahren hat - mal von der Geraeuschkulisse abgesehen, ist der Verbrauch nicht ausser Acht zu lassen.

Welche "Eigenschaften" soll der Motor aufweisen? (Hubraum, PS, Drehment)

Fahr mal bspw. einen 1.8er TSI im Vergleich zu einem 1.6er TDI (natuerlich als CR) - Du wirst erstaunt sein, was der 1.6er bringt.

Ich habe bspw. vor einer Weile einen Volvo V70 mit einem 1.6er TDI gefahren - unglaublich, was der Motor in so einem schweren Fahrzeug noch an Leistung hatte ... wir sprechen hier nicht von Endgeschwindigkeit auf der AB ... das war fuer mich auch nicht ausschlaggebend.

Wir haben vor gut 10 Wochen einen Altea XL bestellt. 2.0er TDI mit 140 PS (auch als CR ... damals gab es noch die PD-Reste ;) ).

Ich kenne aber alle MotorVarianten, die sie im Programm haben - und fuer mich war es vom Preis-/Leistungsverhaeltnis fuer mein Fahrprofil und meine Jahresfahrleistung die beste Wahl.

Wenn es eine Motorvariante vergleichbar mit dem 1.8er TSI jedoch mit LPG geben wuerde, haette ich mir wahrscheinlich den Benziner geholt, aber TSI und LPG SerienReifeLoesungen wird es so schnell nicht geben ... es gab zwar vor einer Weile eine Ausschreibung seitens VW, bei der ICOM, Vialle, Prins usw. mitgemacht haben ... bei der Prins im Endeffekt den "Zuschlag" erhalten hat, aber ich denke nicht, dass wir ein werkseitiges Fahrzeug vor 2013 sehen werden ... und der 1.6er LPG ist eine sehr schlechte Loesung.

Hinsichtlich zuverlaessigkeit gibt es nach meiner Erfahrung keine also grossen Unterschiede .. es ist nicht wie bei Volvo, wo alle 5-Zylinder(und mehr)-Motoren aus der Volvo Schublade kommen und die 4-Zylinder entweder von PSA oder Ford sind ...

Ich wuerde eher nach Vorliebe und Kostenaufstellung vorgehen ...

Fahre beide vergleichbaren Varianten (s.o.) Probe und dann wirst Du sehen, was Dir eher liegt.

Bis spaeter,

-p

PS: Was faehrst Du jetzt fuer einen Motor?

Themenstarteram 10. Dezember 2010 um 7:34

Danke schonmal für die Info´s

Zur Zeit einen }Golf 4 mit 1.9 TDI 90 PS Motor

Da das gute Stück aber schön langsam in die Jahre kommt möcht ich mich eben informieren

Für mich ist wichtig das die Hintere Sitzreihe mehr Platz aufweisen als beim Golf4 (Kindersitz und Babyschale genügend Platz haben)

Sind eigentlich alle Altea mit Verschiebbarer Rücksitzbank ausgestattet oder war das nur gegen Aufpreis erhältlich?

Zitat:

Original geschrieben von Vespa1963

Danke schonmal für die Info´s

Zur Zeit einen }Golf 4 mit 1.9 TDI 90 PS Motor

Da das gute Stück aber schön langsam in die Jahre kommt möcht ich mich eben informieren

Für mich ist wichtig das die Hintere Sitzreihe mehr Platz aufweisen als beim Golf4 (Kindersitz und Babyschale genügend Platz haben)

Sind eigentlich alle Altea mit Verschiebbarer Rücksitzbank ausgestattet oder war das nur gegen Aufpreis erhältlich?

Morgen,

dann hast Du eben den Motor aufgefuehrt, den der "racingfan" angesprochen hat - 1.9TDI

Es ist ein PD Aggregat und mit den CRs nicht wirklich vergleichbar. Der neue ist laufruhiger somit auch leiser und der Verbrauch ist richtig reduziert worden.

Der 2.0er TDI mit 140PS ist ein sehr angenehmer Motor.

Wenn Ihr mit dem bisherigen Aggregat zufrieden gewesen seid, und dieser auch hinreichend fuer Euch ist, wuerde ich behaupten, dass Ihr mit dem 1.6er TDI sehr gut beraten seid.

Wenn es jedoch ab und an etwas "spritziger" sein soll - vor allem auf der AB und/oder Landstrasse und um weniger zu schalten bei Ueberholmanoever, wuerde ich zum 2.0er mit 140PS tendieren. Auch wenn man ab und an mit einem Haenger unterwegs sein moechte, ist der groessere Motor sinnvoller ... im Verbrauch tut sich da nicht also viel bei moderater Fahrweise.

Hinsichtlich der verschiebbaren Ruecksitzbank wuerde ich fast behaupten, dass es Serie ist.

Wir haben uns damals ausschliesslich "Style"Varianten angeschaut (wir sprechen von ALTEA XL), aber bei diesen war die verschiebbare Ruecksitzbank in jedem Fahrzeug drin.

Babyschalten-Zei ist bei uns vorbei (ein Tipp an dieser Stelle - prueft mal die Gurtlaenger - ich habe schon einiges in verschiedenen Fahrzeugen erlebt) ... aber mit den Kindersitzen (wenn es max. 2 sind) wird es keine Probleme geben ... das haben wir bereits getestet in dem XL.

Im Endeffekt haben wir ihn genommen, weil uns ein Touran zu teuer gewesen ist ... und wenn ich die "Kohle" fuer einen Touran haette ausgeben wollen, haette ich mir fuer diesen Preis direkt einen V70 als Reimport geholt ... der D3-Motor ist richtig Klasse ...

Wir werden sehen, wie sich der Altea in den naechsten 4 Jahren schlaegt.

Alles Gute und viel Erfolg,

-p

 

Zitat:

Original geschrieben von b0mb

Zitat:

Original geschrieben von Vespa1963

Danke schonmal für die Info´s

 

Zur Zeit einen }Golf 4 mit 1.9 TDI 90 PS Motor

 

Da das gute Stück aber schön langsam in die Jahre kommt möcht ich mich eben informieren

 

Für mich ist wichtig das die Hintere Sitzreihe mehr Platz aufweisen als beim Golf4 (Kindersitz und Babyschale genügend Platz haben)

 

Sind eigentlich alle Altea mit Verschiebbarer Rücksitzbank ausgestattet oder war das nur gegen Aufpreis erhältlich?

Morgen,

 

dann hast Du eben den Motor aufgefuehrt, den der "racingfan" angesprochen hat - 1.9TDI

Es ist ein PD Aggregat und mit den CRs nicht wirklich vergleichbar.

1.9 TDI ist nicht gleich 1.9 TDI. Es gab z.B. keinen 90 PS TDI PD im VAG-Konzern. Dies war noch ein Motor mit Verteiler-Einspritzpumpe.

Ansonsten kann ich nur zustimmen, daß man die verschiedenen Konzepte nicht miteinander vergleichen kann. Die PD-Motoren haben den typischen "Bums", die CR-Motoren fahren sich viel gleichmäßiger, eher Benziner-Typisch.

 

Von den Fahrleistungen nehmen sich die beiden Konzepte (natürlich ähnliche Leistung/Drehmoment vorausgesetzt!) allerdings nichts, da täuscht der PD durch das kurze aber brachiale Antreten nen Vorteil vor. Der CR zieht dafür gleichmäßig über ein breiteres Drehzahlband.

 

Ich persönlich würde jederzeit wieder den TFSI vorziehen. Die aktuellen Turbo-Benziner kann man mittlerweile fast genauso schaltfaul fahren wie die Diesel. Dazu gibt es noch bessere Laufruhe und andere Vorteile. Diesel würde ich persönlich nur noch fahren, wenn ich ne große Laufleistung/Jahr, und somit hohe Spritkosten hätte.

Hier kannst du mal beide Fahrzeuge reinklopfen und vergleichen, vll hilft dir das bei deiner Entscheidung:

http://fuel-pilot.de/selection.htm?reset=true&v=pd1&e=a

Grüße

Floriansgn

Zitat:

Original geschrieben von Vespa1963

Sind eigentlich alle Altea mit Verschiebbarer Rücksitzbank ausgestattet oder war das nur gegen Aufpreis erhältlich?

Der kurze Altea hat die verschiebbare Rückbank nur als Style mit Familypaket, also mit unnützen Dachfächern und Videomonitor. Beim XL ist die, glaube ich, Serie - schau am besten in die Prospekte.

Bzgl. Motor würde ich zu den üblichen Entscheidungskriterien greifen: fährst du oft Kurzstrecke, dann kannst du keinen Diesel nehmen. Fährst du dagegen viele km im Jahr über die Autobahn, kommt ein Diesel auf Dauer sicher günstiger. Ich persönlich bin nach 4 Monaten mit dem kleinen TSI zufrieden. Andere könnten das allerdings anders sehen.

Grundsätzlich hat der Altea einen Vorteil: er ist mittlerweile ausgereift. Gravierende technische Mängel konnten TÜV und Dekra keine feststellen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Kaufentscheidung Seat Altea TDI oder TSI