ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kaufentscheidung Kawa ER6N

Kaufentscheidung Kawa ER6N

Themenstarteram 9. Juni 2009 um 23:56

Hallo zusammen,

habe meinen Motorradführerschein vor kurzem gemacht und muss für die nächsten 2 Jahre mit 34Ps fahren.

Habe von einem bekannten Fahrlehrer angeboten bekommen sein Fahrschulmotorrad zu kaufen.

Kawa ER6N aus 2007

19000 km

Reifen neu

Sitzbank wurde neu gepolstert

alle Inspekionen gemacht

Preis VB 3500€

keine Kratzer keine Schrammen, also Unfall + Umfallfrei

Farbe schwarz mit Gold

(ob ABS und wie es mit Tüv aussieht kläre ich noch morgen bei der Besichtigung)

Die Maschine ist mit 72 ps eingetragen und wurde bisher auch nur so gefahren.

Muss also noch eine Drossel einbauen lassen (Kosten denke ich so 150€)

Was denkt Ihr zum einen darüber, dass es ein Fahrschulmotorrad ist und dann natürlich was ich noch am Preis machen sollte.

Lg

Heiko

Ähnliche Themen
18 Antworten
am 10. Juni 2009 um 0:09

Kann man fast bedenkenlos kaufen

 

musst dir das Motorrad genau angucken denn der Preis ist schon fast ein verbrechen

normal musste die Erna noch 4000 Euro wert sein vor allem da die Reifen neu sind

 

Such nach Rost am Rahmen an der schwinge schau wie es unterm Tankdeckel ausschaut und frag mal nach ob schon mal das Steuergerät getauscht worden ist

 

wenn du noch mehr wissen willst Frag nochmal oder schau am besten mal hier rein

 

www.er-6n-forum.de

 

Edit:

und schau ob wirklich die 18000 Inspektion gemacht worden ist die kostet nämlich rund 250 bis 350 euro

 

Mit freundlichen Grüßen

Marcel K.

Themenstarteram 10. Juni 2009 um 0:19

Vielen Dank schonmal für die super schnelle Antwort!

Bin dort auch gerade schon am schauen, dort haben andere User eher von einer Fahrschulmaschine abgeraten, weil dort die Kupplung viele gelitten haben kann.

Da ich totaler Anfänger bin kann ich aber nicht abschätzen ob das wirklich soviel ausmacht, selbst wenn ein paar mal der Motor abgewürgt wurde, sind Motorräder so anfällig?

Habe auch nachgefragt warum er die Maschine verkaufen will:

Er meinte nur er hat sich jetzt die neue 2009er bestellt und tauscht die einfach aus.

Themenstarteram 10. Juni 2009 um 0:21

Achso wann wäre nach der 18000 die nächste Inspektion fällig?

Danke schonmal!

am 10. Juni 2009 um 0:37

Ah muss mich korrigieren die 18.000 kostet bei billigen händler rund 100 euro die 24.000 kostet 250-350

 

Inspektion interwalle

 

1000 km

6000 km 100 Euro

12000 km 250-350 Euro

18000 km 100 Euro

24000 km 250-350 Euro

30000 km

36000 km

42000 km Am Teuersten da da die Ventiele neu eingestellt werden

 

konnen auch Teurer sein wenn was kaputt ist oder die bremsen neu gemacht werden müssen oder sonstiges

Themenstarteram 10. Juni 2009 um 10:00

Hallo zusammen!

Also die Maschine hat ABS, die Maschine hat knapp unter 18000km.

Er hat mir angeboten die Maschine noch einmal durch die Inspektion zu schicken und die Kosten zu übernehmen. Er meinte vom Händler hat er angeboten bekommen, dass dieser die Maschine für 3.500,00€ übernimmt. Deswegen ist er auf den Preis gekommen. Die Maschine hat noch 1 Jahr TÜV.

am 10. Juni 2009 um 12:49

kannst ja mal zu einem Händler gehen und Fragen wie teuer es ist wen die Kupplung neu gemacht werden muss wenn das nicht mehr als 500 Euro kostet würde ich für 3500 Euro die Maschine nehmen solange er die 18000 Inspektion noch machen lässt

denn billiger bekommst du eine so schöne Maschine Jeden falls nicht.

Ich hab für Meine Bj. 06 mit 10473km, Neue Reifen, frische 12000 Inspektion, TUV neu, Batterie neu

vor zwei Monaten 4700 hingelegt

Mit freundlichen Grüßen

Marcel K.

am 11. Juni 2009 um 9:12

Hi Marcel,

war das ein Tippfehler, oder hast due WIRKLICH Euro 4700 hingelegt?

Danke, gis

am 11. Juni 2009 um 9:53

4700,00 Euro

Ich wieder hole nur um sicher zu gehen

4700,00 EURO

ist vom Händler und hab 6 Monate voll Garantie in 1 Jahr Gewährleistung.

Siehe Spritmonitor ( Signatur )

EDIT:

Hab gerade mal geguckt auf mobile.de sind billiger geworden schweine rei aber in Hildesheim 31134 kosteten die fast immer noch soviel

Vortei an meiner ist halt die teure 12er Ispektion ist gemacht, neue BT 021 Reifen drauf, TÜV neu, Baterie neu.

Mit freundlichen Grüßen

Marcel K.

Die ER-6N mit ABS Model 08 gab´s im Herbst für 5.500€ neu (keine Tageszulassung) beim Händler.

Bei ner Fahrschulmaschine kann man glück aber auch pech haben.

Man steckt halt nie drin.

Mich wundert aber etwas das sie noch umgefallen sein soll.

Bei 18tkm und 2 Jahren würde ich erwarten das jemand mindestens einmal damit lag. *g

War die Maschine denn überhaupt im Fahrschulbetrieb?

Themenstarteram 11. Juni 2009 um 22:49

War mir die Maschine etwas genauer anschauen, und es sind überalle rundherum Sturzbügel dran.

Ich habe an der rechten vorderen Verkleidung einen kleinen Kratzer gefunden, sieht eher aus wie mit was schwarfen drangeschrammt, also keine Bodenkontakt. Die Sturzbügel sind vermakt, allerdings waren die voher schon im Betrieb auf anderen Maschinen. Aber ob nicht doch einmal diese umgekippt ist kann ich rein äußerlich nicht feststellen.

am 12. Juni 2009 um 10:44

selbst wenn sie schon zwei mal gelegen hat ist doch nicht so wild solange es nur aus dem Stand her raus passiert ist mehr als das Kühlmittel flüssigkeitsgefüllt Austritt passiert dann eh nicht na gut Motor geht noch aus und Ohne Schutzbügel wird der Kupplungshebel noch ein bissen malträtiert.

(persönliche Erfahrung)

Mit freundlichen Grüßen

Marcel K.

Hallo liebe Kawa-Gemeinde,

Ich bin quasi wiedereinsteiger nach 10 Jahren Pause (sporadisch mal zwischendurch gefahren). Ich schwanke nun zwischen einer z750 ab 2007 und einer er6n. Was könnt ihr mir empfehlen aus euren erfahrungen?

Bin für jeden Hinweis dankbar.

Grüsse

Hallo,

Ich hole den Thread auch mal aus der Versenkung, denn mich würde interessieren ob ihr Erfahrungen mit der aktuellen Generation der ER6N gesammelt habt!?

Konkret habe ich eine Gebrauchte mit Zulassung 2013 im Blick oder eine neue aus Mj 2015... ;)

Achja, ich möchte es als Einsteiger Motorrad nutzen, da ich gerade erst den Führerschein bestanden habe und "klein" anfangen möchte.

Gibt es auch Erfahrungen bezüglich der Körpergröße? Ich bin ca. 190cm groß... Hat jemand seinen Sitz aufpolstern lassen um einen besseren Knie-Winkel herzustellen?

Vielen Dank im Voraus! ;)

Im Er-6n-forum habe ich gelesen das einer die komplette Sitzbank um ein paar cm hochgeholt hat. Ganz einfach durch kleine Hülsen die den Abstand erhöht haben. Sah auch von außen stimmig aus.

Ansonsten bei der Wahl auch bedenken das du bei Kawasaki als Führerscheinneuling zur Zeit 1€/cm³ Rabatt bekommst, spricht bei dem gewählten Model 649€ Rabatt. Kann sich bei einem Preisvergleich zu einer jungen gebrauchten schon ordentlich auswirken zu gunsten einer neuen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kaufentscheidung Kawa ER6N