ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Kaufberatung W211 Diesel vs. Benziner

Kaufberatung W211 Diesel vs. Benziner

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 18. Januar 2011 um 7:43

Tach zusammen,

bin am planen mir einen W211 zu zulegen...

Fahrleistung: ca. 20.000km/Jahr

DPF

Motorisierung ab 270 bis 320

Ausstattung am liebsten Avantgarde (aber nicht maßgebend)

Die Frage ist nun ob Diesel oder Benziner?! Krankheiten beider Motorisierungen

Brauche Tipps und Vorschläge

 

Vielen Dank erstmal

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 18. Januar 2011 um 14:38

Zitat:

Original geschrieben von level0611

Also, langsam wird es sehr "banal", freundlich gesagt.

Wenn du dich angeblich den ganzen morgen mit der Sufu beschäftigt hast, muss dir mindesten zig mal die Seite e211.de aufgefallen sein.

Dort bekommst du alle Antworten auf deine zuletzt gestellten Fragen.

Level

die Seite hab ich unter meiner Favoritenliste abgespeichert. Bin die Seite "noch" nicht komplett durch..

Sorry wenn ich da was übersehen hab..

Kannst du bitte jetzt woanders weiterlesen...? Du wolltest/konntest mir doch gar nicht helfen, das hatten wir doch festgestellt.

Jetzt gehört mein Thread zu den 101 Threads, wo wieder Müll mit drin ist. DANKE Level0611

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

erst ab mopf. im vormopf gibts keinen 280 benziner, nur den 320 benziner 218ps leider 5G.

ja wenn diesel dann e280 cdi oder 320cdi beide mopf beide 7g beide v6.

aus persöhnlicher meinung sag ich dir das der 280cdi mit 190ps alle mal reicht, aber der 320cdi hat natührlich mehr dampf, und der 400cdi und 420 cdi sowieso, aber du wolltest ja bis maximal 320.

Themenstarteram 18. Januar 2011 um 14:35

Zitat:

Original geschrieben von stern7

erst ab mopf. im vormopf gibts keinen 280 benziner, nur den 320 benziner 218ps leider 5G.

ja wenn diesel dann e280 cdi oder 320cdi beide mopf beide 7g beide v6.

aus persöhnlicher meinung sag ich dir das der 280cdi mit 190ps alle mal reicht, aber der 320cdi hat natührlich mehr dampf, und der 400cdi und 420 cdi sowieso, aber du wolltest ja bis maximal 320.

vielen Dank erstmal..

muss jetzt dann nur noch abwägen...

was kannst du zur Haltbarkeit bzw Reperaturanfälligkeit im allgemeinen sagen?

Themenstarteram 18. Januar 2011 um 14:38

Zitat:

Original geschrieben von level0611

Also, langsam wird es sehr "banal", freundlich gesagt.

Wenn du dich angeblich den ganzen morgen mit der Sufu beschäftigt hast, muss dir mindesten zig mal die Seite e211.de aufgefallen sein.

Dort bekommst du alle Antworten auf deine zuletzt gestellten Fragen.

Level

die Seite hab ich unter meiner Favoritenliste abgespeichert. Bin die Seite "noch" nicht komplett durch..

Sorry wenn ich da was übersehen hab..

Kannst du bitte jetzt woanders weiterlesen...? Du wolltest/konntest mir doch gar nicht helfen, das hatten wir doch festgestellt.

Jetzt gehört mein Thread zu den 101 Threads, wo wieder Müll mit drin ist. DANKE Level0611

wenn du einen w211 im guten zustand kaufst, glaub ich nicht das du damit probleme haben wirst.

ist wirklich ein qualitatives top auto. egal vormopf oder mopf, obwohl ich wage zu behaupten das der mopf doch einen tick besser ist. wegen der SBC bremse und lauter so sachen halt, ich weis nicht was ich sagen soll sowas kann man halt schwer sagen ob dein w211 mal reperatur anfällig ist.

Themenstarteram 18. Januar 2011 um 15:05

Zitat:

Original geschrieben von stern7

wenn du einen w211 im guten zustand kaufst, glaub ich nicht das du damit probleme haben wirst.

ist wirklich ein qualitatives top auto. egal vormopf oder mopf, obwohl ich wage zu behaupten das der mopf doch einen tick besser ist. wegen der SBC bremse und lauter so sachen halt, ich weis nicht was ich sagen soll sowas kann man halt schwer sagen ob dein w211 mal reperatur anfällig ist.

Ich hab mir die wesentlichen Produktionsunterschiede beider Varianten schon ausgedruckt...

Die Reperaturanfälligkeit bei einem LCI (Facelift) der 5er Reihe ist beispielsweise höher lt. Forum.

Ich fahre einen 2004er VorLCI und hab bis auf PDC-Ausfall keine Probleme..

Es gibt Puma Fälle (PUMA = Produkt und Maßnahmenmanagement Aftersales), da sind die bekanntesten Fehler und Lösungen aufgeführt...

Vielleicht gibt es da auch bei MB Unterschiede zw Mopf und VorMopf, daher die Frage danach...

Glück spielt da natürlich auch eine Rolle.

Falls du einen Benziner holst und auch mal überholen willst: ab 350, Mopf mit 7G.

Mir ist der 350er schon fast zu lahm... ...für ein 2000kg-Auto. (T-Modell mit [fast] Vollausstattung; Stellmotore ohne Ende!)

Für Fahrspaß empfiehlt sich ein E63... . :D

Themenstarteram 19. Januar 2011 um 7:55

Zitat:

Original geschrieben von VS-Steffen

Falls du einen Benziner holst und auch mal überholen willst: ab 350, Mopf mit 7G.

Mir ist der 350er schon fast zu lahm... ...für ein 2000kg-Auto. (T-Modell mit [fast] Vollausstattung; Stellmotore ohne Ende!)

Für Fahrspaß empfiehlt sich ein E63... . :D

is klar :D

Zitat:

Original geschrieben von Granada75

Hallo Allesfahrer,

. Meine persönliche Präferenz geht ein wenig in Richtung V6 (ab 2005) statt des bis Mitte 2005 verbauten 3,2l R6, das hat aber wohl nur damit zu tun, daß ich mal wieder einen V6 fahren möchte. Hatte nun genug Reihensechser ...

LG

Rüdiger

was kann ein V6 generell besser als ein R6. Oder ist es nur eine bestimmte Ausprägung (V6=DB, R6=BMW, bzw. die unterschiedlichen DB Motoren im 211)

Zitat:

Original geschrieben von StrichAchtundSo

 

was kann ein V6 generell besser als ein R6. Oder ist es nur eine bestimmte Ausprägung (V6=DB, R6=BMW, bzw. die unterschiedlichen DB Motoren im 211)

Der V6 kann sicher nichts besser, aber mein erstes Auto war ein Ford Granada 2,3 V6 und auch wenn das schon über 20 Jahre her ist, so war das bis heute (!) das zuverlässigste Auto, das ich je hatte. Da gelüstet es mich einfach mal wieder nach einem V6. :)

LG

Rüdiger

am 19. Januar 2011 um 15:01

So Freunde, da diese Beiträge ja auch (u.U.) in der Suche des nächsten 211-Käufers auftauchen werden, möchte ich dann doch mal hinweisen, dass die meisten Beiträge dieses Threads ziemlicher Schrott sind.

Statt die teils etwas schwächliche Suchfunktion hier anzuwenden würde ich mir mal fünf Minuten Zeit nehmen um mir die einschlägigen Informationsseiten im Internet anzusehen (bei mir übrigens direkt der erste Treffer wenn ich "mercedes 211" eingebe). Die Informationen sind sehr umfangreich inklusive ausklappbarer Listen der Motoren und der jeweiligen Bauzeiten.

Um nur ein paar der hier geschriebenen und immer wieder aufgegriffenen Fehlinformationen aufzuzeigen:

1. E280 Benziner V6 (231 PS): Verfügbar auch schon Vor-Mopf. Entweder Handschaltung oder 7G-Tronic.

2. E280 Diesel V6 (190 PS): Verfügbar auch schon Vor-Mopf. Entweder Handschaltung oder 7G-Tronic. DPF in den meisten Fällen vorhanden, außer er wurde abbestellt.

3. E320 Diesel V6 (224 PS): Verfügbar auch schon Vor-Mopf. 7G-Tronic. DPF in den meisten Fällen vorhanden, außer er wurde abbestellt.

4. E270 Diesel R6 (177 PS): Wurde ab Werk nie mit DPF ausgeliefert. Da auf der Wunschliste des Threaderstellers DPF steht, wäre wohl ein Hinweis notwendig.

So, oder ähnlich zieht es sich durch den gesamten Thread. Statt, dass ich es hier alles hinschreibe, kann man es in zwei Minuten nachlesen. Viel Spaß dabei und vor allem: Nicht immer alles blind glauben, was an Schwachsinn so verbreitet wird.

 

auf die paar monate was die aggregate schon vor den mopf gibt, kommts auch nicht mehr an..

klar es gibt 320 cdi usw. mit 224ps und 7g auch im vormopf, ja toll was bringt das?

ich wollte ihm das nicht so kompliziert vor den kopf werfen, außerdem wenn man 7g haben könnte sollte man auf den schalter verzichten...

wenn er einen w211 will, mit den neueren motoren und getriebe, dann sollte er auch einen mopf nehmen und nicht einen der aussieht der der vormopf weil er 'n paar monate vor der modelpflege gebaut wurde..

Zitat:

So Freunde, da diese Beiträge ja auch (u.U.) in der Suche des nächsten 211-Käufers auftauchen werden, möchte ich dann doch mal hinweisen, dass die meisten Beiträge dieses Threads ziemlicher Schrott sind.

och nööö, so kannst du nicht tun --- wieso Schrott, zum Diesel kann ich nichts sagen (mag ich nicht, fahr ich nicht, basta), aber zu den Fremdzündern gebe ich gerne Hilfestellung, wo habe ich da "Schrott" verlauten lassen?

Aber bitte erhelle mich, oh Weiser! :cool:

 

Im Weiteren bin ich gern bereit, konkrete Fragen zu beantworten - so ich wissend bin.

280 CDI Vormopf, SBC ist eine eigene Philosophie, V6 Motor fast 180Tkm ohne Größere Prob. Auf SBC möchte ich nicht verzichten

(kenne es nicht anders). stern7 hat da nur bedingt recht. Die Meisten

können äußerlich Vormopf vom Mopf garnicht unterscheiden und innen ist ja auch Einiges weggefallen.

Also wirklich am besten zum:) und mal selbst schauen. Mit den V6 machste nichts verkehrt.

am 19. Januar 2011 um 23:38

In den Autobörsen im Internet sind durchaus einige Vormopfs mit diesen Motor/Getriebe-Kombinationen verfügbar. Das ist dann alles eine Geschmacksfrage. Gut sind die 211er auch schon zu dieser Zeit. Die SBC-Bremse hat mir sehr gut gefallen.

Zitat:

Original geschrieben von VS-Steffen

Zitat:

So Freunde, da diese Beiträge ja auch (u.U.) in der Suche des nächsten 211-Käufers auftauchen werden, möchte ich dann doch mal hinweisen, dass die meisten Beiträge dieses Threads ziemlicher Schrott sind.

Wo habe ich da "Schrott" verlauten lassen?

Wo habe ich geschrieben, das es so war?

Mein Wortlaut war "die meisten". Dazu bezog sich der Rest meines Beitrags auf die antworten bzgl. Baujahr und zugehöriger Motorisierung. Das ist Dir ja sicher aufgefallen. Danke trotzdem, dass Du Dich angesprochen fühlst. Ich weiß zwar aus vorher genannten Gründen nicht warum, finde es aber trotzdem bezeichnend. Aber ich bin mir jetzt nicht sicher, ob das zur Erleuchtung ausreichen wird. Ich schätze, dass es da die von Dir angesprochenen weiseren Menschen braucht. :cool:

Zu Deinem Beitrag weiter oben: Ich bin der Meinung es reichen auch weniger als 272 PS locker zum guten überholen. Aber auch da gilt, jeder wie er möchte, mehr ist immer schön. Wo ich zustimme ist, dass ein E63 AMG ne feine Sache wäre.

okay - das beruhigt mich; und ja, uffi Landstraße war es gelegentlich knapp bzgl. Gegenverkehr

außerdem gerate ich auch hin u. wieder an junge Leute, welche meinen mit mir ein Rennen fahren zu müssen

(ich will aber nur die Wege zu meinen Kunden und zurück "zügig" hinter mich bringen; würde mich auch beamen

lassen, 0 Bock auf die Rumgurkerei auf unseren miesen Straßen!)

schon deswegen reizt mich ein E63 (hatte davor einen E240T [S210] - schlimm, überholen nur mit Vollgas)

Anmerkung zum 211er allgemein:

sicher finden sich hier etliche, die Probleme hatten/haben - aber andere Autos sind auch nicht makellos

m.E. ein gutes Auto (hab meinen 124er geliebt - der jetzige Komfort ist Welten besser)

das Luftfahrwerk ist klasse (ich hoffe, das sich Rep.kosten in Grenzen halten; bis jetzt 0 Prob.)

Multikontursitze/fahrdyn. Sitze sollten drin sein (z.B. wg. Rücken; die Standard-Sitze im 210er sind böse!)

ach ja, Lichtsensor/Regenautomatik funzt super - das Beste, was ich je hatte

die hydr. Heckklappenöffnung (mit FB) ist auch erste Sahne

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Kaufberatung W211 Diesel vs. Benziner