ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Kaufberatung Opel Signum

Kaufberatung Opel Signum

Opel Vectra C
Themenstarteram 27. Juni 2019 um 20:11

Hallo, wir beabsichtigen uns einen Opel Signum Automatik von 2007 mit dem Z22 YH zu kaufen. Das Auto ist ca. 70000 Km gelaufen. Ich habe jetzt viel gelesen über die Probleme mit der Automatik, aber ich bin eher ein ruhiger Fahrer und möchte nur ab und zu mal einen Wohnwagen ziehen. Wurden die Probleme durch Opel irgendwann behoben?

Beste Antwort im Thema

Ja der 2.2 ist NICHT E10 fähig

Zumal die drecksbrühe eh dafür gebraucht wird demnächst die ganzen grünen Terroristen damit zu ersäufen ! F*ck Greta !

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten
Themenstarteram 1. Juli 2019 um 17:04

Ja, das ist eine gute Idee mit dem Filter, werde ich mir besorgen. Danke!!!

Zitat:

@Fatalyty schrieb am 1. Juli 2019 um 07:58:07 Uhr:

Lass eine Spülung machen..... und die Automaten lieben Fuchs Titan atf 6000sl...

Mal ne Frage dazu: Will an meinem AT-6 auch ne Spülung machen lassen und ich hatte auch immer das Fuchs Titan ATF 6000sl im Kopf. Nun nutzt die Werkstatt, in welcher ich das machen lassen möchte, "ausschließlich das neueste Fuchs Titan ATF 4134". Die Fuchs-Homepage hilft mir da nicht so richtig weiter oder ich bin zu blöd. Ist das 4134 ebenso gut nutzbar, vielleicht sogar eine Weiterentwicklung des 6000sl?

Keine Ahnung.... ich bleibe bei dem was ich kenne und wo ich weiss das ich nie ein besser schaltendes Getriebe hatte

Habe ja auch noch das transgo shiftkit drin.... damit ist das Ding durchaus als modernes Getriebe zu betrachten das auch Spaß machen kann ;)

Was is das ? transgo shiftkit ?

Zitat:

@Fatalyty schrieb am 2. Juli 2019 um 13:05:17 Uhr:

Keine Ahnung.... ich bleibe bei dem was ich kenne und wo ich weiss das ich nie ein besser schaltendes Getriebe hatte...

Danke Dir, dann werde ich mal weiter nach Infos suchen bzw. Fuchs anschreiben.

Themenstarteram 2. Juli 2019 um 20:02

Eine Frage habe ich nochmal, ist es richtig besser super Plus zu tanken?

Ich habe immer mal wieder Super Plus getankt. Außer das es teurer war, habe ich keinen Untschied feststellen können. Wichtig ist, die Finger vom E10 zu lassen. Auch nicht im Notfall.

Habe nun 110tkm runter und den Wagen mit 90tkm gekauft. Steuerketten wurden noch im Zeitrahmen der Gebrauchtwagengarantie gemacht (mit 300€ Eigenanteil). Getriebeölwechsel laut Scheckheft im Jahr 2015 bei 75tkm durchgeführt. Ich habe nur ein leichtes Ruckeln vom 2. zum 3. Gang und kann das auch beim Runterschalten provozieren. Nur finde ich in der Gegend keine Werkstatt, die eine Spülung macht. Die eine Werke, die auf der Tim-Eckhard Liste steht, hat einen verdammt miesen Ruf im Umkreis.

Vielleicht mache ich mal den Ölwechsel selbst. Ist besser als gar nix zu tun.

Kein e10? Wo das in vielen anderen Ländern schon seit Jahren in jeden opel kommt?! Glaub das ist völlig egal... Und laut test nimmt sich e10 und e5 bei uns nichts... Teilweise sogar im selben Tank ??

Zitat:

@RooneyBW schrieb am 3. Juli 2019 um 20:07:23 Uhr:

Kein e10? Wo das in vielen anderen Ländern schon seit Jahren in jeden opel kommt?! Glaub das ist völlig egal... Und laut test nimmt sich e10 und e5 bei uns nichts... Teilweise sogar im selben Tank ??

Da bist du aber auf dem Holzweg, mit E10 fährst du den 2,2 Direkt nicht lange dann zerlegt sich die HD ganz schnell

Ja der 2.2 ist NICHT E10 fähig

Zumal die drecksbrühe eh dafür gebraucht wird demnächst die ganzen grünen Terroristen damit zu ersäufen ! F*ck Greta !

Zitat:

@RooneyBW schrieb am 3. Juli 2019 um 20:07:23 Uhr:

Kein e10? Wo das in vielen anderen Ländern schon seit Jahren in jeden opel kommt?! Glaub das ist völlig egal... Und laut test nimmt sich e10 und e5 bei uns nichts... Teilweise sogar im selben Tank ??

Lesen bildet ja bekanntlich.

https://www.dat.de/fileadmin/de/download/E10Vertraeglichkeit.pdf

Ganz grob gesagt, betrifft es fast alle Benzin-Direkteinspritzer aus diesen Jahrgängen, die der Vectra entsprungen ist. Sprich auch die ganzen FSI aus dem VAG Konzern sind nicht E10 geeignet.

Themenstarteram 4. Juli 2019 um 8:09

Naja, ich habe noch nie E 10 getankt und werde es so beibehalten. Und werde auch super Plus tanken. Anmelde Termin habe ich am 22.7. Armes Hamburg

Zitat:

@Fatalyty schrieb am 4. Juli 2019 um 06:50:11 Uhr:

Ja der 2.2 ist NICHT E10 fähig

Zumal die drecksbrühe eh dafür gebraucht wird demnächst die ganzen grünen Terroristen damit zu ersäufen ! F*ck Greta !

SuperPlus ist nichts anderes als veredeltes E10.

Und keine Sorge, bald kommt E20, um die Partikelbelastung zu senken. Also von wegen Drecksbrühe.

Quatsch..... super Plus hat nach Norm max 5 % E-Anteil

Da hat sich noch nix geändert

E85 könnte ich mich mit anfreunden..... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen