ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung Neuwagen Kompakt- bis Mittelklasse (<20.000€)

Kaufberatung Neuwagen Kompakt- bis Mittelklasse (<20.000€)

Themenstarteram 2. Juni 2018 um 15:34

Hallo zusammen,

ich bin schon seit längerem interessierter Leser dieses Forums und möchte zu aller erst einen Dank aussprechen: Die vielen Meinungen und Infos haben mir in den vergangenen Jahren schon häufiger sehr geholfen.

Aktuell suche ich nach einem Ersatz für meinen Golf 6 2.0 TDI (81KW) mit 220.000km. Mein Anforderungsprofil ist folgendes:

- Tägliche ca. 70km Pendlerstrecke (2x 35km, davon ca. 20km Autobahn)

- Insgesamt ca. 15-20 TKM pro Jahr

- Es soll ein Benziner werden

- Bisher max. mit meiner Freundin genutzt, soll aber grundsätzlich die Möglichkeit bieten, ein Kind "aufzunehmen" (inkl. notwendigem Zubehör :))

- Fahrt in und um Großraum Hamburg, d.h. das Auto sollte von den Abmaßen her beherrschbar bleiben

- Mir geht Komfort bzw. Dinge wie Mediaanbindung über Motorisierung, da bin ich allerdings der Meinung, dass ich mit knapp 100-120PS gut bedient wäre

- Budget (ohne den Ankauf meines Golfs) ist knapp 20.000€, gerne natürlich auch weniger

- Es soll ein Neuwagen werden

- Einen VW, wenngleich mir bewusst ist dass Skoda natürlich zum Konzern gehört, möchte ich aktuell nicht (bin etwas negativ belastet wegen der Dieselaffaire (mein Motor war davon betroffen))

Aktuell habe ich ein Angebot für einen Fiat Tipo 5t. (18.000€ in guter Lounge Ausstattung), Volvo V40 (19.999€, s. https://www.lalinea.de/.../?ref=sparneuwagen) und warte auf zwei Angebot für einen Skoda Rapid Spaceback Clever und Skoda Fabia Combi Clever.

Was würdet ihr mir empfehlen bzw. stand jemand vor einer ähnlichen Entscheidung?

Ähnliche Themen
29 Antworten

Fiat hat genauso betrogen wie VW, da redet nur hier irgendie niemand drüber.

Das Angebot für den Volvo ist ein ziemlicher Hammer, die sind auch bei Abgasnorm und Sicherheitstechnik/Assistenten auf der Höhe der Zeit, aber gerade bei der Mediaanbindung merkt man, das der V40 kurz vor der Ablöse steht.

Peugeot gibt beim 308 auch gut %, da lässt sich bestimmt einer nach deinen Vorstellungen finden oder konfigurieren.

Neuwagen ist ein Muss? Sonst wäre es ja auch eine gute Idee, nicht auf Rapid zu setzen, sondern einen gebrauchten Octavia zu holen, evtl. als Tageszulassung.

Themenstarteram 3. Juni 2018 um 10:54

@Renfield: Den Peugeut schau ich mir mal an.

@Emsland: Ja, zudem ist mir der Octavia inzwischen schon zu lang geworden

Hätte auch den 308er Peugeot vorgeschlagen. Den gibt's recht günstig, schaut ganz gut aus und besitzt sparsame Motoren.

Wenn du Komfort haben möchtest, solltest du Rapid und Fabia wieder streichen. Das sind Kleinwagen mit zusammengewürfelten älteren Fahrwerkskomponenten und schlechter Dämmung. Die Sitze sind subjektiv für mich auch nicht so prickelnd. Die haben auch die schlechteren Multimediasysteme mit geringer Auflösung und ohne Annäherungssensor. Der Ocatavia macht das viel besser, aber wenn er dir zu groß ist bringt das auch nichts.

Ich unterstreiche die Empfehlung des Peugeot 308. Sehr angenehmer Motor bei dem 1.2 mit 130PS.

Citroen Cactus mit der neuen Federung und Schalldämmung! Gibt es auch mit Automatik, wenn ein Muss...

Mit den üblichen Prozenten bleibt man locker <20.

Mir fällt da spontan der Ford Focus ein - da gerade Modellwechsel ist, kann man das alte Modell für wenige Euronen bekommen.

Für den Honda Civic gibt es (noch) ein gutes Angebot für 18.000 €.

Renault Megane und Nissan Pulsar gibt's im Moment auch recht günstig.

Der V40 ist schon gut, zudem zu nem echt guten Preis mit Ausstattung. Würde ich nehmen

Beim V40 sind locker noch mal 1000 EUR weniger drin, habe meinen mit über 36% Rabatt bekommen, frei konfigurierbar (mit Tageszulassung) bekommst 35%. (Ich habe das Schreiben von Volvo und weiß, wie viel die Händler Nachlass bekommen)

Das Media-/Navisystem macht was es soll, ich brauche keine 3D Darstellung, Kartenupdates lädt man von der Volvo HP.

Was du aber unbedingt nehmen solltest ist Klimapaket (sonst hast keine Umluft) B.L.I.S., Piepser und Rückfahrkamera, hilft ungemein. Ich würde min. den T3 nehmen, sonst wirst ab ca. 140 km/h zum Verkehrshindernis

Das Angebot für den V40 ist Hammer, aber ich würde ihn niemals wieder als Handschalter nehmen... zu diesem Händler gehe ich im Übrigen auch nicht mehr (wenn auch anderer Ort) ;-) Mit T3 2,0 fühle ich mich ansonsten angemessen motorisiert auf Langstrecke. Parkpiepser vorne und hinten und Rückfahrkamera sind ein Muss bei den Maßen.

Ansonsten, wenn es nicht drängt, und du noch bis zum Herbst warten kannst, könnte ich mir vorstellen, dass es für den Toyota Auris II bereits dann wegen Modellwechsel Anfang nächsten Jahres schon interessante Angebote geben könnte.

Den Peugeot schaue ich mir selbst nächste Woche auch mal an ;-) Preise sind interessant. Der Civic, wie weiter oben auch erwähnt, war toll zu fahren, aber er hat sehr sehr stattliche Abmessungen und ist (für mich) fast kein Civic mehr, sondern eher ein Accördchen geworden, Wendekreis ist noch etwas größer als mit dem Elch. Vor allem wenn du Golf7-Maße gewöhnt bist, könnte dir das nicht gefallen.

Themenstarteram 4. Juni 2018 um 21:36

Erneut vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen.

Der Volvo, wenngleich ich bisher keine Erfahrungen mit der Marke habe, ist natürlich extrem spannend. Die Konfiguration des Neuwagens ist bei oben genannten Link ebenfalls möglich, d.h. abgesehen von einigen wenigen Einschränkungen kann ich diese natürlich anpassen.

@random_user/Sanne72: Ist die T2 Motorisierung wirklich derart schwach? Bisher bin ich darüber hinaus immer Schalter gefahren und war mir bisher auch nicht bereit, den Aufpreis für die Automatik zu zahlen. Ist diese bei Volvo derart gut? Könnt ihr sonst eine bestimmte Ausstattungslinie als Basis empfehlen? Wenn ich die Linien so überschaue scheint mir die MOMENTUM-Linie ein gutes Preis/Leistungs-Paket zu sein.

An vielen Stellen hatte ich bereits von der Empfehlung für Parkpiepser hinten und vorne sowie Rückfahrkamera gelesen- das Auto ist doch eigentlich gar nicht so groß, ist die Sicht derart schlecht das wirklich all das notwendig ist? Reichen da nicht Piepser hinten?

Letztlich fand ich auf den ersten Blick den Kofferraum und den Platz im Fond für die Klasse des Autos ziemlich klein... da glänzte der V40 ja scheinbar nicht... :(

Themenstarteram 4. Juni 2018 um 21:40

Ach und @random_user: Was genau kann man denn dem Schreiben entnehmen? Gehen da also durchaus viele Händler mit? (in meinem Fall wäre es natürlich spannend einen lokalen Händler z.B. in oder um Hamburg zu finden).

Zitat:

@Segi.de schrieb am 4. Juni 2018 um 21:36:48 Uhr:

 

@random_user/Sanne72: Ist die T2 Motorisierung wirklich derart schwach? Bisher bin ich darüber hinaus immer Schalter gefahren und war mir bisher auch nicht bereit, den Aufpreis für die Automatik zu zahlen. Ist diese bei Volvo derart gut? Könnt ihr sonst eine bestimmte Ausstattungslinie als Basis empfehlen? Wenn ich die Linien so überschaue scheint mir die MOMENTUM-Linie ein gutes Preis/Leistungs-Paket zu sein.

An vielen Stellen hatte ich bereits von der Empfehlung für Parkpiepser hinten und vorne sowie Rückfahrkamera gelesen- das Auto ist doch eigentlich gar nicht so groß, ist die Sicht derart schlecht das wirklich all das notwendig ist? Reichen da nicht Piepser hinten?

Tja, was soll ich sagen... schau mal nach dem Thema rein, dass ich im V40 Forum eröffnet habe... aber nicht erschrecken. https://www.motor-talk.de/.../...halter-getriebeprobleme-t6358794.html

1. Automatik ist nicht so gut bei Volvo, aber das ein oder andere manuelle Getriebe (baugleich mit Ford offenbar) mitunter so schlecht.

2. Den T2 bin ich als Testwagen gefahren, es war ok zum Mitschwimmen. Ich fand den T3 für meine Bedürfnisse (150 km Langstrecke pro Weg, Berg und Tal) sinnvoller.

3. Du solltest alles an Helferlein mitnehmen, um nicht anzuecken. Der Wagen hat 4,37 Länge und mit Spiegeln 2,04 Breite. Allerdings musst du auch an den Wendekreis von 11,2 oder je nach Bereifung mehr denken... Die Übersicht ist grenzwertig. Für mich ohne Kamera und vorne/hinten Gepiepse undenkbar.

4. Ich fahre (noch..) Momentum Austattung mit Intellisafe, Sensus Navigation, und einem Sonderpackage, wodurch er im Prinzip wie Summon ausgestattet ist minus die Ledersitze (die ich nicht wollte). Unter Momentum würde ich nicht gehen.

5. Kofferraum ist sehr klein, ich leg fast immer die Sitze um. 1 großer Koffer (75 cm) und 1 Kühltasche und 1 Pack Wasserflaschen und das wars. Mehr geht ohne Umlegen nicht.

Fazit: Sagen wir so, es KANN ein tolles Auto sein, wenn... dir nicht das passiert, was mir passiert ist.

Zitat:

@Segi.de schrieb am 4. Juni 2018 um 21:36:48 Uhr:

Erneut vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen.

Der Volvo, wenngleich ich bisher keine Erfahrungen mit der Marke habe, ist natürlich extrem spannend. Die Konfiguration des Neuwagens ist bei oben genannten Link ebenfalls möglich, d.h. abgesehen von einigen wenigen Einschränkungen kann ich diese natürlich anpassen.

@random_user/Sanne72: Ist die T2 Motorisierung wirklich derart schwach? Bisher bin ich darüber hinaus immer Schalter gefahren und war mir bisher auch nicht bereit, den Aufpreis für die Automatik zu zahlen. Ist diese bei Volvo derart gut? Könnt ihr sonst eine bestimmte Ausstattungslinie als Basis empfehlen? Wenn ich die Linien so überschaue scheint mir die MOMENTUM-Linie ein gutes Preis/Leistungs-Paket zu sein.

An vielen Stellen hatte ich bereits von der Empfehlung für Parkpiepser hinten und vorne sowie Rückfahrkamera gelesen- das Auto ist doch eigentlich gar nicht so groß, ist die Sicht derart schlecht das wirklich all das notwendig ist? Reichen da nicht Piepser hinten?

Letztlich fand ich auf den ersten Blick den Kofferraum und den Platz im Fond für die Klasse des Autos ziemlich klein... da glänzte der V40 ja scheinbar nicht... :(

Volvo hatte ich auch nicht auf dem Schirm und hatte mich schon fast damit abgefunden, dass ich was aus dem VW Konzern nehmen muss (wollte Allrad, aber kein SUV und bisschen Technik) was ich nicht wollte, bin dann bei mobile auf die günstigen Preise des V40 CC gestoßen, beim Händler angerufen und das mit der Aktion erfahren, Probe gefahren und gekauft.

Zur Automatik, meiner hat die 8 Gang Automatik (ab T4), funktioniert sehr gut, wenn man sportlich fahren will schaltet man in den Sportmodus, dann ist der V40 quasi ein anderes Auto.

Ich würde die "Edition" (LINJE SVART) Version als Basis nehmen, dann hast du auch 17er Alus dabei, 16er wirken doch ein wenig verloren in den Radkästen

Hatte früher nur Piepser, das Problem ist halt, du weißt nicht, warum es piept .. Blatt? Ast? Papiertüte? krabbelndes Kleinkind? Zusätzlich hast du noch die dynamischen Leitlinien beim rückwärts fahren auf dem Monitor und die Kamera ist richtig gut, auch bei Nacht.

Der Kofferraum ist nicht der größte, das stimmt, für meine Zwecke war er bisher aber immer groß genug.

Der T2 zieht schon, besonders beim Anfahren, nur halt ab 140 km/h wird es zäh

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung Neuwagen Kompakt- bis Mittelklasse (<20.000€)