ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung Minivan 5000 Euro

Kaufberatung Minivan 5000 Euro

Themenstarteram 3. Mai 2019 um 22:10

Hallo,

nach dem unser Scenic 1 den Geist aufgegeben hat suchen wir ein neues Auto.

Folgende Kriterien sollte er erfüllen:

  • Sehr zuverlässig
  • Robust
  • Minivan
  • geringe Reparaturkosten
  • viel Platz

Mit mit Benzin oder Diesel sind wir uns nicht sicher, Hauptsache er eine grüne Umweltplakette.

Wir sind auch nicht sicher ob Händler oder Privat, aber hatten oft Pech mit Autos und kennen uns gar nicht aus.

Bisheriger Favorit ist VW Touran.

Unser Fahrverhalten:

  • 15.000km/ Jahr
  • viele kurze Fahrten
  • 2 mal im Jahr mehr als 1000km im Urlaub
  • Standort München
  • 2 Erwachsene + 2 Kinder

Vielen Dank im Voraus

Ähnliche Themen
25 Antworten

Keinen Diesel, keinen Touran.

Doch, kann den Touran 2,0 TDI BMM empfehlen. Hatte 11 Jahre lang einen, die einzig teure Reparatur war Kupplung + ZMS.

Toyota Corolla Verso als Benziner. Bin ich selber viele Jahre völlig problemlos gefahren. Etwas größer als der Corolla Verso und mit Schiebetüren hinten vielleicht auch interessant der Mazda 5.

Das Problem bei Volkswagen jener Generation sind die TSI-Benziner, deren Steuerkette Probleme macht, selbst wenn ersetzt. Von daher empfiehlt sich da der 1.6l MPI mit 102 PS, natürlich kein Leistungswunder, aber im Stadtverkehr ausreichend.

 

Diesel Euro 4 in München scheint mir heikel, auch wenn im Moment keine Fahrverbote drohen, darüber hinaus sind Kurzstrecken für den Diesel noch belastender als für den Benziner, zumindest sollte gelegentlich der Feinstaubfilter auf längerer Fahrt freigebrannt werden.

 

Mit gleichem Motor wäre noch der Seat Altea ein Vorschlag, ist allerdings etwas kleiner als der Touran, dafür sind die Angebote etwas besser (neuer, weniger Laufleistung).

 

Ford C-Max und Opel Zafira wären weitere Kandidaten.

 

Bei VW und dem Toyota auf Automatik verzichten.

 

In der Preisregion ist der Zustand das A und O, egal ob vom Händler oder von privat. Also Wartungshistorie und TüV-Berichte prüfen, Zahnriemen (zB beim erwähnten 1.6l) etc. Allenfalls auch einen Gebrauchtwagen-Check durchführen lassen, wenn ein Kandidat gefällt (mit Einverständnis des V.).

Beim Touran in der Preisklasse kann man evtl. den 1,6l Benziner nehmen. Auf keinen Fall einen Tsi.

Und Diesel macht bei euch keinen Sinn.

 

Mazda 5 ist bei dem Budget noch das erste Modell. Technisch ganz okay aber leider hat er häufig Rostprobleme.

 

Corolla Verso ist gut dürfte bei dem Budget aber nicht einfach werden.

 

Ich würde mal nach einem Zafira mit 1,8l Motor suchen.

Themenstarteram 4. Mai 2019 um 15:29

Erst mal vielen Danke für die Antworten.

Wäre der was ?

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Zitat:

@phantasy schrieb am 4. Mai 2019 um 15:29:19 Uhr:

Erst mal vielen Danke für die Antworten.

Wäre der was ?

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Fzg wird im Kundenauftrag verkauft, sprich keine Gewährleistung, übelstenfalls, weil der Händler der Kiste nichts mehr zutraut. Kein Scheckheft, keine Angabe zum ZR. Das veraltete Navi wird wohl nicht auf dem aktuellen Kartenstand sein.

 

Bei dem hier steht zwar auch nichts zum ZR, dafür ist er günstiger und weniger gelaufen, allerdings nicht 8-fach bereift (wobei einem da auch mal uralt Reifen untergejubelt werden):

 

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Volkswagen Touran 1.6 Conceptline / Klimaautom / 2.Hd

Erstzulassung: 11/2005

Kilometerstand: 126.463 km

Kraftstoffart: Benzin

Leistung: 75 kW (102 PS)

 

Preis: 3.950 €

Themenstarteram 4. Mai 2019 um 16:00

Was kostet es denn einen ZR machen zu lassen?

Grundsätzlich ist bei dem Motor kein Intervall vorgeschrieben, aber nach über 10 J. kann ein Wechsel schon mal sinnvoll sein. Gem. https://www.werkstattportal.org/.../#timingbelt-vw-touran%20(1t1,%201t2) kostet der Wechsel zw 500 - 800 €, ob dabei auch die Wasserpumpe inkludiert ist, steht da nicht, idR wechselt man die bei der Gelegenheit gleich mit.

Themenstarteram 6. Mai 2019 um 12:41

Also habe mich bei dem Händler gemeldet und er kann nichts vom Zahnriemen finden in den Unterlagen.Unser Budget hat sich inzwischen auch auf 5500 Euro erhöht.

Kann man mir noch mal jemand helfen Donau ich genau suchen muss oder hat vielleicht jemand hier ein paar Anzeigen zur Hand? Dafür wäre ich sehr dankbar

Zitat:

@Railey schrieb am 4. Mai 2019 um 15:54:24 Uhr:

Zitat:

@phantasy schrieb am 4. Mai 2019 um 15:29:19 Uhr:

Erst mal vielen Danke für die Antworten.

Wäre der was ?

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Fzg wird im Kundenauftrag verkauft, sprich keine Gewährleistung, übelstenfalls, weil der Händler der Kiste nichts mehr zutraut. Kein Scheckheft, keine Angabe zum ZR. Das veraltete Navi wird wohl nicht auf dem aktuellen Kartenstand sein.

Bei dem hier steht zwar auch nichts zum ZR, dafür ist er günstiger und weniger gelaufen, allerdings nicht 8-fach bereift (wobei einem da auch mal uralt Reifen untergejubelt werden):

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Volkswagen Touran 1.6 Conceptline / Klimaautom / 2.Hd

Erstzulassung: 11/2005

Kilometerstand: 126.463 km

Kraftstoffart: Benzin

Leistung: 75 kW (102 PS)

Preis: 3.950 €

Hast Du nur den von Dir verlinkten abgecheckt oder meinen auch? Was ist mit den anderen vorgeschlagenen Modellen, macht ja keinen Sinn, wenn wir was raussuchen, was eh nicht gefällt. Sonst auch mal auf anderen Portalen suchen.

Themenstarteram 6. Mai 2019 um 13:13

Nein ich haben den den du gepostet hast ausgecheckt. Da kann er eben nichts über den Zahnriemen finden und er hat auch schon rostige Stellen hat er am Telefon gesagt. Also Touran ist wirklich unser Favorit einfach wegen dem Platz.

Haben ein ähnliches Fahrpofil wie ihr.

Wohnen sehr ländlich. Haben uns deswegen für den Diesel Touran entschieden. Zu empfehlen ist der Motorkennbuchstabe BKD (2.0TDI). Der hat grüne Plakette ohne Partikelfilter.

Bei den 1.9ern (BLS) geht wohl häufiger bei höheren Laufleistungen das Pleuellager flöten.

Der 1.6 er ist ne Wanderdüne. Wenn dir das nix ausmacht...

Ansonsten, wenn keine Fahrverbote drohen. Kauf nen Diesel. Die Pumpe Düse machen richtig Laune. Und einige haben sogar wie schon geschrieben ne grüne Plakette ohne DPF :)

Themenstarteram 6. Mai 2019 um 16:27

Also bei uns ist es so, dass wir nicht direkt in München Wohnen sondern ca.15 km von der Stadtmitte. Lohnt sich denn dann trotzdem ein Diesel für uns ? Wir sind höchstens alle 2 Monate mit dem Auto in der Stadt. Der Wagen steht halt meistens unter der Woche und wird nur am Wochende mehr bewegt oder in den Ferien.Es ist wirklich verwirrend was wir denn kaufen sollen weil wir uns echt null auskennen!

Wenn ein Diesel Robuster ist und auch ein bist mehr Power hat wäre das schon cool.

Für uns ist halt auch 5500 euro super viel Geld und wir haben noch nie soviel Geld für ein Auto ausgeben und von daher soll es schon was gutes sein. Man weiss ja auch nicht wie oder wann in welcher Form Fahrverbote kommen.

Zitat:

@Steffen1981 schrieb am 6. Mai 2019 um 15:49:16 Uhr:

Haben ein ähnliches Fahrpofil wie ihr.

Wohnen sehr ländlich. Haben uns deswegen für den Diesel Touran entschieden. Zu empfehlen ist der Motorkennbuchstabe BKD (2.0TDI). Der hat grüne Plakette ohne Partikelfilter.

Bei den 1.9ern (BLS) geht wohl häufiger bei höheren Laufleistungen das Pleuellager flöten.

Der 1.6 er ist ne Wanderdüne. Wenn dir das nix ausmacht...

Ansonsten, wenn keine Fahrverbote drohen. Kauf nen Diesel. Die Pumpe Düse machen richtig Laune. Und einige haben sogar wie schon geschrieben ne grüne Plakette ohne DPF :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung Minivan 5000 Euro