ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. KAUFBERATUNG GLK

KAUFBERATUNG GLK

Themenstarteram 11. Juli 2009 um 20:07

Ich dachte mir, dass die Forumsteilnehmer eine Info - bzw. Kaufberatung oder Erfahrungsbericht für evtl. Käufer erstellen könnten.

Das einfach jeder der einen (wohlgemerkt sehr schönen) GLK Ihr Eigen nennen anderen einfach mal mitteilen, was sie gut oder weniger gut an Ihrem GLK finden.

Vielleicht unterteilt nach:

MOTOR

AUSSTATTUNG

FARBE

Halte ich für ne gute Idee, obwohl es natürlich sehr subjektiv ist! (Er isch scho schee!!!)

Ich fange also mal an:

MOTOR:

GLK 350:

Genial!!! Super Beschleunigung, super Sound, sehr ruhiger Lauf!! Verbrauch ca. 11 - 12 Liter im Stadt und Überlandbereich. (Tatsächlich!!) Super statt Super Plus!!

Ausstattung:

Was ich verzichtbar finde ist das Soundsystem - Bei DVD Sound ist es natürlich klasse, im Radiobetrieb fehlen die Bässe.

Trittbretter in ALU sind bezüglich der Optik klasse, bei Regen wischt man aber seine Hosen sauber über diese Dinger!! Sie erschweren das Aus- und Einsteigen.

Ledersitze: Prima Gefühl und Optik, aber rutschiger als die Kombi mit Stoff/Leder.

Memory der Sitze: bei zwei unterschiedlich grossen Fahrern ein MUSS!

Thermotronik: LUXUS aber schön!!

ALU Zierteile im Innenraum: Habe ich nicht - laut anderen aber nach 16000 KM schon verkratzt.

Grosses Navi mit Festplatte: Sehr schön, auch die zusätzlichen Features!! Hatte bisher (4Jahre) das kleine mit Pfeildarstellung - das neue ist schon geil !!!

FARBE

Obsidanschwarz: Sehr schön, da eine Keramiklackierung mit "Nano" Effekt. Dreckiges Auto bei Regen fahren: Sauber!!^^

Ist aber bei einer Politur mit Vorsicht zu behandeln - nur Fachbetriebe!!!

So das war´s erstmal, würde mich freuen, wenn sich dem Bericht, der eine oder andere anschliessen könnte - neue Käufer würden es danken!! (und: wir waren alle mal neue Käufer.....)

Liebe Grüsse

larsemann63

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von FischerMelina

Ich bin schon am Überlegen ob Ich mir das Soundsystem bestellen so oder nicht.

Ich hab hier schon oft gelessen das man es nicht unbedingt nehmen muß , da der Klang so schon sehr Gut ist.

Nach nun fast 4 Monaten GLK will ich dann mal so ein wenig von meinen Erfahrungen berichten ... insbesondere in Hinblick auf die eingebauten Extras. Da soll sich dann jeder für sich seine eigenen Gedanken zu machen, da Erfahrungen ja nunmal meist recht subjektiv sind. Ich bitte drum, das dann hier auch so zu sehen, nicht, dass es gleich wieder eine Diskussion gibt.

 

Zunächst noch zu FischerMelina:

 

Habe das grosse Command ohne SoundSystem und bin mit dem Klang eigentlich zufrieden (die grosse HiFi Anlage steht bei uns nach wie vor im Wohnzimmer :p). Hatte in meinem vorherigen S203 das Bose Sound System drin. Das vermisse ich kaum, was wohl was heissen soll. Ich habe bewusst auf das HK-System im GLK verzichtet, da ich ehrlichgesagt das grosse Loch im Kofferaum unter'm Ladeboden als Stauraum nutzen möchte. Beim HK-System sitzt da der Subwoofer. Und in unserem S203 war das Stauloch auch schon der Hit.

 

Jetzt ein paar Kommentare zu den Extras:

 

  • :) 320CDI: 'ne Wucht, war die richtige Wahl, obwohl ich auf den 250CDI spekuliert habe, der aber für mich zu spät kommen würde. Durchschnitt mit viel Kurzstrecke: 11.2l. Ansonsten erprobtes Triebwerk, was will man noch sagen
  • :D 7G-Tronic: War bisher Automatikgegner. Aber das Teil schaltet - besser kann man das von Hand nicht - meine Meinung!
  • :p Command: Wenn schon Navi, dann bitte fest verbaut. Ansonsten Super Bedienung, incl. Linguatronic, die ich persönlich aber selten brauche. Daher habe ich auch wenig Übung. Aber das ist persönliche Verfahrensweise wo die Linguatronic nichts für kann. Die Bedienung über Lenkrade Bedienrad und Tasten an der Mittenkonsole ist völlig intuitiv und problemlos.
  • :cool: MediaInterface: Funktioniert genial, allerdings musste ich mir für den IPod 4G noch einen Adapter extern besorgen, damit er auch geladen wird. Tonqualität ist meiner Meinung nach mit dem IPod am MI etwas schlechter, als MP3 direkt von der PCMCIA-Karte. Ansonsten denke ich, wenn man nicht unbedingt auch Festplatte oder USB-Sticks anschliessen möchte, dann ist der PCMCIA-Einschub je nach persönlicher Neigung völlig ausreichend.
  • :( Ablagefach statt Ascher: Aufpassen, wenn Ihr den Aschenbecher in der Mittelkonsole rausbestellt, dann gibts im Fond keine 12V Steckdose. Die ist höchstens beim Fond Entertainment System wieder drin oder - glaube ich - bei 3-Zonen Klimaautomatik. Den Anschluss im Fond vermisse ich nun, da man ja evtl. auch mal hinten einen DVD-Player/Playstation für die Kids mit Strom versorgen möchte. Ich glaube, der Anschluss im Fond wäre auch der einzige, der auch bei ausgeschalteter Zündung ständig Strom hätte (habe ich irgendwo gelesen, meine ich). Hätte natürlich die Gefahr der Batterieentladung - aber trotzdem zu bedenken (aktive Kühlbox etc.)
  • :p MemorySitzpaket: Bequeme Sache bei mehreren Fahrern. elektr. Lordosenstütze ist fein, insbesondere auch mit dem Memory.
  • :eek: PreSafe System: War folgerichtige Bestellung in Zusammenhang mit dem MemorySitzpaket. Ansonten hofft man, das nie zu brauchen, daher auch hier kein Erfahrungsbericht. So wie das andere Sicherheitsgedöns auch. Einfach gut zu wissen, das an Bord zu haben.
  • :p Volllederausstattung: Geschmackssache. Man rutscht schon etwas hin und her, da das Leder doch sehr glatt ist. Ausserdem etwas schwitzig, da nicht, wie in anderen MB-Modellen, kleine Belüftungslöcher in Sitz und Lehne eingearbeitet sind. Ansonsten ist die Sitzheizung mit drin, was zu überlegen ist.
  • ;) Ablageboxen in den Vordersitzen: Stauraum kann man nie genug haben. Stören ja nicht.
  • :cool: Regensensor: Funktioniert tadellos, so wie schon aus dem S203 gewohnt. Hier sogar noch mit einer weiteren Empfindlichkeitsstufe. Ein Muss, wenn man Panoramaschiebedach hat (Regenschliessung)
  • :cool: Panoramaschiebedach: Meine Frau fährt das Vollcabrio. Und ich will auch wenigsten ein wenig Himmel über mir. Ansonsten von der Funktion her OK. Etwas nervig ist nur, dass man immer erst die Sonnenrollos auffahren muss, ehe man das Dach öffnen kann. Dies gilt auch für die Komfortöffnung-/schliessung. Beim Fahren ist ein offenes Schiebedach natürlich immer etwas laut...
  • ;) Innenhimmel schwarz: Geschmackssache, passt aber perfekt zur komplett schwarzen Ausstattung. Sehr edel.
  • :p Sport Interieur: Schick, besonders mit dem Lichtpaket.
  • :D Sport Exterieur: Schwarzer Wagen mit Chrom ist Pflicht. Tierferlegung mit den 20"lern ein Leckerbissen - meine Meinung
  • :eek: Dachreling: Überlegt es euch bei den nun erhältlichen Basispaketen. Wo soll denn sonst ein Dachträger hin. Der Kofferraum ist für die Urlaubsfahrt vielleicht doch etwas zu klein. Und ohne Reling sieht der GLK irgendwie flach aus.
  • ;) Trittbretter: War bei mit hauptsächlich eine Entscheidung Aufgrund optischer Gründe. Hat aber meiner Meinung nach auch Zusatzeffekte (Abwehr von Türschlägen, Hält Dreck von unten ab...). Mit Einsteigen und Hosenbeinproblematik: Man gewöhnt sich dran und nimmt das teilweise auch etwas in Kauf. Allerdings ist der normale Schweller auch schnell im Weg. Und der in lackierter Ausführung hat schnell hässliche Striemen.
  • :D PTS: Schon im S203 gehabt. Klasse Sache. Das Auto wird kleiner und die Parklücke grösser. Gerade beim Allradler mit grösserem Wendekreis nutzt man den Rangierraum so besser aus.
  • :rolleyes: Allgemein zur hohen Sitzposition: Habe festgestellt, dass man immer eher etwas weiter von Hindernissen etc. wegbleibt. Am Anfang habe ich etwa 2m von der Tanksäule weggestanden. Liegt wohl an der anderen Perspektive bei Blick von oben. Hier hilft dann auch das PTS
  • :D EasyPack Heckklappe: Muss nicht sein, wenn man sie hat, will man sie aber nicht mehr missen. Bin gespannt, wie sich das Teil im Winter verhält, wenn es friert. Aber dann geht es ja immer noch von Hand.
  • :p Unterfahrschutz: Hoffentlich nie richtig nötig, aber sieht sauber aus, gibt 'nen glatten Unterboden und ein gutes Gefühl.
  • :cool: Obsidianschwarz: OK - Geschmackssache
  • ;) Anhängekupplung: Je nach Bedarf ... aber bei dem Drehmoment... Ansonsten gut gelöst, optisch sieht man bei abgenommener Kupplung nichts am Heckschweller. Da ist optisch kein Problem mit Ausschnitten oder ähnlichem.
  • ;) Kofferraum: Also unserer Kleinen gefällts, siehe Foto im Anhang. Für einen Farbzwerg ausreichend gross...
  • :( Rückfahrkamera: Habe ich leider nicht - wenn man mal im C-Forum nachschaut, gibts riesen Diskussionen um nachträglichen Einbau. Also überlegt es Euch vorher, da ist der Aufpreis relativ gering, allerdings Command Vorraussetzung. Wäre bei mir also auch folgerichtig gewesen. Hab' ich verpennt. Aber auch so OK, habe ja PTS und ist insofern kein Weltuntergang.

 

Hoffe, das ist erschöpfend genung gewesen. OK, meist gibts positive Smileys. Bin aber nicht irgendwie voreingenommen oder sowas. Bin einfach rundum zufrieden, was soll ich machen?

 

Ich muss jetzt Formel 1 schauen. Gebe gerne auf Anfrage noch Erläuterungen. Viel Spass beim Lesen.

 

Gruss,

 

alfigatzi

62 weitere Antworten
Ähnliche Themen
62 Antworten

Rund wird das ganze mit Keyless go!

Dann brauchst Du nur mit dem kleinen FInger kurz auf den Öffner an der Heckklappe drücken. Das bekomm ich auch mit vollen Händen meist noch hin.

Ich möchte darauf nicht mehr verzichten.

Gruß

Thomas

Hol den Thread mal aus der Versenkung.

Habe auf der AMI den weissen BlueEfficiency gesehen.

Da ich aber 6-Ender-Freund bin, gleich konfiguriert und uuups, was ist das für ein Preis.:eek:

Was ist beim Kauf zu beachten? Bin eigentlich Propeller-Fahrer und -Freund, aber dieses Mal will ich ws anderes machen.

Und der X3 gefallt mir nicht.

Gibt es z.Zt. Fangprämie von MB für BMW-Fahrer?

Wie sind die Kondition GW zu Neuwagen im Vergleich?

Welchen Unterschied gibt es bei Modelljahr?

320CDI oder 350CDI?

Danke für Eure Antworten im Voraus

Ich weiß noch nicht, was ich will. Der GLK sagt mir schon zu. Sieht nicht so aus, wie der andere Einheitsbrei. Habe schon Probefahrten gemacht. U.a. den Benziner GLK 350. Geht ab, wie die Feuerwehr. Für die Landstraße fast zu schnell (Beschleunigung). Bin schon seit Langem mit meinem netten DB-Verkäufer zusammen.

Habe noch 2 DB,s. 4 u. 6 Zyl. Fahre wenig km im Jahr. Möchte eigentlich einen Geländewagen zum Spaß haben (fahre kein Gelände).

Liebäugle auch mit dem BMW X1. Auch schon gefahren. Nettes kleines Spielzeug mit Spaßfaktor. Immer nur DB gefahren. Der GLK ist ja wie mein schönes, bekanntes, gemütliches Wohnzimmer.

Ist aber kein Spaßmobil.

Bin immer noch am überlegen, was soll ich kaufen? 6-Zyl. sollen's schon sein.

Was für den GLK spricht, ist wohl der Preis, den ich bei Barzahlung rausholen kann (gebe nichts in Zahlung). Die GLK,s gehen ja nicht so. Der BMW x1 läuft wie geschmiert. Wohl kaum Rabatt und lange Lieferzeiten.

In den vielen Jahren fast immer mit DB zufrieden, bis auf, ich glaube, das war die 2. Generation C-Klasse, den ich nach einem Monat zurückgegeben hatte, da alles nur Schrott war. Das war aber die Ausnahme.

Jetzt weiß ich nicht, ob ich das Experiment mit BMW starten soll. (Bin schon im Rentenalter, fahre aber schnelle Autos und ein "BMW"-Motorrad).

Gruß

Siegi

Zitat:

Original geschrieben von siegiw

Ich weiß noch nicht, was ich will. Der GLK sagt mir schon zu. Sieht nicht so aus, wie der andere Einheitsbrei. Habe schon Probefahrten gemacht. U.a. den Benziner GLK 350. Geht ab, wie die Feuerwehr. Für die Landstraße fast zu schnell (Beschleunigung). Bin schon seit Langem mit meinem netten DB-Verkäufer zusammen.

Habe noch 2 DB,s. 4 u. 6 Zyl. Fahre wenig km im Jahr. Möchte eigentlich einen Geländewagen zum Spaß haben (fahre kein Gelände).

Liebäugle auch mit dem BMW X1. Auch schon gefahren. Nettes kleines Spielzeug mit Spaßfaktor. Immer nur DB gefahren. Der GLK ist ja wie mein schönes, bekanntes, gemütliches Wohnzimmer.

Ist aber kein Spaßmobil.

Bin immer noch am überlegen, was soll ich kaufen? 6-Zyl. sollen's schon sein.

Was für den GLK spricht, ist wohl der Preis, den ich bei Barzahlung rausholen kann (gebe nichts in Zahlung). Die GLK,s gehen ja nicht so. Der BMW x1 läuft wie geschmiert. Wohl kaum Rabatt und lange Lieferzeiten.

In den vielen Jahren fast immer mit DB zufrieden, bis auf, ich glaube, das war die 2. Generation C-Klasse, den ich nach einem Monat zurückgegeben hatte, da alles nur Schrott war. Das war aber die Ausnahme.

Jetzt weiß ich nicht, ob ich das Experiment mit BMW starten soll. (Bin schon im Rentenalter, fahre aber schnelle Autos und ein "BMW"-Motorrad).

Gruß

Siegi

Also was gibt es da noch zu überlegen.

Du sagst es doch selbst der BMW X1 läuft wie geschmiert, da ist es doch ganz klar der GLK muß es sein.

VG Frank GLK Fan

Bin immer noch nicht so viel weiter. Entferne mich aber gedanklich doch etwas vom X1. Der GLK ist wohl nicht das "Spaßmobil" für mich, wie es sicher der X1 wäre. Der GLK ist wohl der Vernünftige. - Wenn schon GLK: dann auch 6-Zyl. Benzin? oder 6-Zyl. Diesel? - Was ist besser? Bei Diesel stören mich immer die Stinkefinger.

Spritverbrauch? Ist nicht so wichtig. Fahre nicht viel. Wenn ich noch mit meiner Entscheidung, oder Bestellung warte, komme ich sicher auch in die Motorverbesserungen des neuen Modelljahres?

Gruß

Siegi

Du, mich stört am Diesel der Klang. Und das geringe Drehzahlband. Erst zum Schluss die stinkenden Finger.

Ausserdem kann man da HANDSCHUHE beim Tanken tragen. ;)

Der 6-Zyl. ist für einen nicht-BMW-Diesel schon gut. Habe den 350CDI gefahren.

Die Leistunsgentfaltung ist deutlich gleichmässiger als bei vergleichbaren BMW-Motoren,

allerdings habe ich die Schaltzeiten der Automatik, die mich im C63 begeistert hat, absolut negativ empfunden.

Die Schaltzeiten der 6-Gang-Wandlerautomatik bei BMW ist doch besser.

Ich empfinde den GLK als zu weich, die Lenkung zu indirekt, er Motor war zu durstig - im Schnitt 11.5l. Dafür fahre ich keinen Diesel.

Die Materialanmutung war sehr gut vom Vorführer.

Der Kofferraum zu gering für mein Empfinden.

Habe mich auf Grund meiner Erfahrungen gegen MB entschieden.

Hallo,

ich war 20 Jahre BMW Fahrer und zuletzt den x3 3.0d. Ich wollte auch auf einen X1 kaufen habe mir

dies aber sehr schnell nahc einer Probefahrt mit dem GLK 350 CDi überlegt.

Nun bin ich seit Freitag besitzer des GLK 350 CDI mit 20" sowie Sportpaket innen und aussen und diverse kleinere Extras.

Ich kann von meiner ansicht nur sagen bin bis jetzt 1200 km gefahren und bestens zufieden.

 

Durchschnittsverbrauch gemischt 9,5 l.

Gruß

Dieter

Original geschrieben von ThomasCrown99

Du, mich stört am Diesel der Klang. Und das geringe Drehzahlband. Erst zum Schluss die stinkenden Finger.

Ausserdem kann man da HANDSCHUHE beim Tanken tragen. ;)

Der 6-Zyl. ist für einen nicht-BMW-Diesel schon gut. Habe den 350CDI gefahren.

Die Leistunsgentfaltung ist deutlich gleichmässiger als bei vergleichbaren BMW-Motoren,

allerdings habe ich die Schaltzeiten der Automatik, die mich im C63 begeistert hat, absolut negativ empfunden.

Die Schaltzeiten der 6-Gang-Wandlerautomatik bei BMW ist doch besser.

Ich empfinde den GLK als zu weich, die Lenkung zu indirekt, er Motor war zu durstig - im Schnitt 11.5l. Dafür fahre ich keinen Diesel.

Die Materialanmutung war sehr gut vom Vorführer.

Der Kofferraum zu gering für mein Empfinden.

Hallo ThomasCrown99

Meinen GLK 250 CDI zu fahren begeistert mich jeden Tag auf's neue.

Das Drehzahlband vom Diesel ist ausreichend, da wird mit Drehmoment gefahren und nicht mit Tourenzahlen.

Deine Aussage vom Fahrwerk kann ich nicht Bestätigen, (meiner hat das Sportpaket). Ich Fahre seit 17 Jahren Internationale Autorennen, inkl. mehrere teilnahmen am 24 Stundenrennen auf der Nordschleife. Ich habe selten ein besseres Fahrverhalten und Agilität an einem Serienauto festgestellt.

Und den Verbrauch...... Mein Arbeitsweg ist ca. 50 Km. je Fahrt und er braucht so 6 - 6.5 Liter/100 Km (Guckst Du Foto)

Ich für meine Person bin vollkommen zufrieden mit dem Benz.

Doch glücklicherweise sind die Geschmäcker verschieden, sonst währe es zu eintönig auf der Welt.

Gruss aus der Schweiz

Thommy

P250510-21-15

Zitat:

Original geschrieben von alfigatzi

Zitat:

Original geschrieben von FischerMelina

Ich bin schon am Überlegen ob Ich mir das Soundsystem bestellen so oder nicht.

Ich hab hier schon oft gelessen das man es nicht unbedingt nehmen muß , da der Klang so schon sehr Gut ist.

Nach nun fast 4 Monaten GLK will ich dann mal so ein wenig von meinen Erfahrungen berichten ... insbesondere in Hinblick auf die eingebauten Extras. Da soll sich dann jeder für sich seine eigenen Gedanken zu machen, da Erfahrungen ja nunmal meist recht subjektiv sind. Ich bitte drum, das dann hier auch so zu sehen, nicht, dass es gleich wieder eine Diskussion gibt.

Zunächst noch zu FischerMelina:

Habe das grosse Command ohne SoundSystem und bin mit dem Klang eigentlich zufrieden (die grosse HiFi Anlage steht bei uns nach wie vor im Wohnzimmer :p). Hatte in meinem vorherigen S203 das Bose Sound System drin. Das vermisse ich kaum, was wohl was heissen soll. Ich habe bewusst auf das HK-System im GLK verzichtet, da ich ehrlichgesagt das grosse Loch im Kofferaum unter'm Ladeboden als Stauraum nutzen möchte. Beim HK-System sitzt da der Subwoofer. Und in unserem S203 war das Stauloch auch schon der Hit.

Jetzt ein paar Kommentare zu den Extras:

  • :) 320CDI: 'ne Wucht, war die richtige Wahl, obwohl ich auf den 250CDI spekuliert habe, der aber für mich zu spät kommen würde. Durchschnitt mit viel Kurzstrecke: 11.2l. Ansonsten erprobtes Triebwerk, was will man noch sagen
  • :D 7G-Tronic: War bisher Automatikgegner. Aber das Teil schaltet - besser kann man das von Hand nicht - meine Meinung!
  • :p Command: Wenn schon Navi, dann bitte fest verbaut. Ansonsten Super Bedienung, incl. Linguatronic, die ich persönlich aber selten brauche. Daher habe ich auch wenig Übung. Aber das ist persönliche Verfahrensweise wo die Linguatronic nichts für kann. Die Bedienung über Lenkrade Bedienrad und Tasten an der Mittenkonsole ist völlig intuitiv und problemlos.
  • :cool: MediaInterface: Funktioniert genial, allerdings musste ich mir für den IPod 4G noch einen Adapter extern besorgen, damit er auch geladen wird. Tonqualität ist meiner Meinung nach mit dem IPod am MI etwas schlechter, als MP3 direkt von der PCMCIA-Karte. Ansonsten denke ich, wenn man nicht unbedingt auch Festplatte oder USB-Sticks anschliessen möchte, dann ist der PCMCIA-Einschub je nach persönlicher Neigung völlig ausreichend.
  • :( Ablagefach statt Ascher: Aufpassen, wenn Ihr den Aschenbecher in der Mittelkonsole rausbestellt, dann gibts im Fond keine 12V Steckdose. Die ist höchstens beim Fond Entertainment System wieder drin oder - glaube ich - bei 3-Zonen Klimaautomatik. Den Anschluss im Fond vermisse ich nun, da man ja evtl. auch mal hinten einen DVD-Player/Playstation für die Kids mit Strom versorgen möchte. Ich glaube, der Anschluss im Fond wäre auch der einzige, der auch bei ausgeschalteter Zündung ständig Strom hätte (habe ich irgendwo gelesen, meine ich). Hätte natürlich die Gefahr der Batterieentladung - aber trotzdem zu bedenken (aktive Kühlbox etc.)
  • :p MemorySitzpaket: Bequeme Sache bei mehreren Fahrern. elektr. Lordosenstütze ist fein, insbesondere auch mit dem Memory.
  • :eek: PreSafe System: War folgerichtige Bestellung in Zusammenhang mit dem MemorySitzpaket. Ansonten hofft man, das nie zu brauchen, daher auch hier kein Erfahrungsbericht. So wie das andere Sicherheitsgedöns auch. Einfach gut zu wissen, das an Bord zu haben.
  • :p Volllederausstattung: Geschmackssache. Man rutscht schon etwas hin und her, da das Leder doch sehr glatt ist. Ausserdem etwas schwitzig, da nicht, wie in anderen MB-Modellen, kleine Belüftungslöcher in Sitz und Lehne eingearbeitet sind. Ansonsten ist die Sitzheizung mit drin, was zu überlegen ist.
  • ;) Ablageboxen in den Vordersitzen: Stauraum kann man nie genug haben. Stören ja nicht.
  • :cool: Regensensor: Funktioniert tadellos, so wie schon aus dem S203 gewohnt. Hier sogar noch mit einer weiteren Empfindlichkeitsstufe. Ein Muss, wenn man Panoramaschiebedach hat (Regenschliessung)
  • :cool: Panoramaschiebedach: Meine Frau fährt das Vollcabrio. Und ich will auch wenigsten ein wenig Himmel über mir. Ansonsten von der Funktion her OK. Etwas nervig ist nur, dass man immer erst die Sonnenrollos auffahren muss, ehe man das Dach öffnen kann. Dies gilt auch für die Komfortöffnung-/schliessung. Beim Fahren ist ein offenes Schiebedach natürlich immer etwas laut...
  • ;) Innenhimmel schwarz: Geschmackssache, passt aber perfekt zur komplett schwarzen Ausstattung. Sehr edel.
  • :p Sport Interieur: Schick, besonders mit dem Lichtpaket.
  • :D Sport Exterieur: Schwarzer Wagen mit Chrom ist Pflicht. Tierferlegung mit den 20"lern ein Leckerbissen - meine Meinung
  • :eek: Dachreling: Überlegt es euch bei den nun erhältlichen Basispaketen. Wo soll denn sonst ein Dachträger hin. Der Kofferraum ist für die Urlaubsfahrt vielleicht doch etwas zu klein. Und ohne Reling sieht der GLK irgendwie flach aus.
  • ;) Trittbretter: War bei mit hauptsächlich eine Entscheidung Aufgrund optischer Gründe. Hat aber meiner Meinung nach auch Zusatzeffekte (Abwehr von Türschlägen, Hält Dreck von unten ab...). Mit Einsteigen und Hosenbeinproblematik: Man gewöhnt sich dran und nimmt das teilweise auch etwas in Kauf. Allerdings ist der normale Schweller auch schnell im Weg. Und der in lackierter Ausführung hat schnell hässliche Striemen.
  • :D PTS: Schon im S203 gehabt. Klasse Sache. Das Auto wird kleiner und die Parklücke grösser. Gerade beim Allradler mit grösserem Wendekreis nutzt man den Rangierraum so besser aus.
  • :rolleyes: Allgemein zur hohen Sitzposition: Habe festgestellt, dass man immer eher etwas weiter von Hindernissen etc. wegbleibt. Am Anfang habe ich etwa 2m von der Tanksäule weggestanden. Liegt wohl an der anderen Perspektive bei Blick von oben. Hier hilft dann auch das PTS
  • :D EasyPack Heckklappe: Muss nicht sein, wenn man sie hat, will man sie aber nicht mehr missen. Bin gespannt, wie sich das Teil im Winter verhält, wenn es friert. Aber dann geht es ja immer noch von Hand.
  • :p Unterfahrschutz: Hoffentlich nie richtig nötig, aber sieht sauber aus, gibt 'nen glatten Unterboden und ein gutes Gefühl.
  • :cool: Obsidianschwarz: OK - Geschmackssache
  • ;) Anhängekupplung: Je nach Bedarf ... aber bei dem Drehmoment... Ansonsten gut gelöst, optisch sieht man bei abgenommener Kupplung nichts am Heckschweller. Da ist optisch kein Problem mit Ausschnitten oder ähnlichem.
  • ;) Kofferraum: Also unserer Kleinen gefällts, siehe Foto im Anhang. Für einen Farbzwerg ausreichend gross...
  • :( Rückfahrkamera: Habe ich leider nicht - wenn man mal im C-Forum nachschaut, gibts riesen Diskussionen um nachträglichen Einbau. Also überlegt es Euch vorher, da ist der Aufpreis relativ gering, allerdings Command Vorraussetzung. Wäre bei mir also auch folgerichtig gewesen. Hab' ich verpennt. Aber auch so OK, habe ja PTS und ist insofern kein Weltuntergang.

Hoffe, das ist erschöpfend genung gewesen. OK, meist gibts positive Smileys. Bin aber nicht irgendwie voreingenommen oder sowas. Bin einfach rundum zufrieden, was soll ich machen?

Ich muss jetzt Formel 1 schauen. Gebe gerne auf Anfrage noch Erläuterungen. Viel Spass beim Lesen.

Gruss,

alfigatzi

Hallo alfigatzi,

danke für die Bewertungen. Hab letzte Woche meinen 220 in schwarz mit schwarzem Innenhimmel bestellt. War seither bei sämtlichen Benz Händlern in unserer Umgebung. Alle Benz die in schwarz rumstanden hatten den Innenhimmel in grau. Wußte nicht wie der schwarze Innenhimmel wirkt. Hatte schon etwas "Bauchschmerzen" deswegen. Jetzt ist mir wohler.

Gruß

Rothaus 05

Hi Rothaus:

Glückwunsch zur Bestellung. Freut mich, dass ich hilfreich sein konnte. Du wirst sehen, der schwarze Innenhimmel ist absolut edel. Mein Schwiegervater hat heute seinen neuen S204, obsidianschwarz, jedoch mit hellem Innenhimmel bekommen. Nicht schlecht, aber ich bin vom schwarzen Innenhimmel nach wie vor überzeugt!!

Hoffe, Deine Lieferzeit ist nicht allzu nervig ---

Gruss,

alfigatzi

Hab den Thread nochmal hochgeholt ... wegen der aktuellen "Review-Problematik" ... :D

ich habe mich bei der probefahrt doch arg blenden lassen

wenn man im frühjahr/sommer fährt liegt halt kein schnee, das fz war ein glk 220cdi

mit audio50 und ich dachte, naja, nimmt man das bessere wirds auch besser, aber dem ist nicht so:

eigentlich ist mein glk 350 cdi ez 10/2010, km 12000 ein einziger konstruktionsfehler

Verbrauch im stadtverkehr 12-15 liter

auf der autobahn kommt man bei flotter fahrweise nicht unter 12 eher 13 liter

bei verkehrsbehindernden

80km/h mit tempomat auf der autobahn

"tolle" 8,5 liter

100km/h mit tempomat auf der autobahn

"tolle" 9,5 liter

sorry, aber das ging vor 20 jahren schon besser

da braucht auch keiner irgendwas von

"wer guckt bei dem motor auf den verbrauch" erzählen

die alutrittbretter sind so knapp unter der tür angebracht dass bei schnee und eis keine tür mehr auf geht ohne eisabschlagen.

die vereisten scheibenwischer, wie in anderen beitraegen geschrieben sind ebenfalls zu finden.

Da der glk ueber nacht draussen steht ist es beim losfahren morgens so, dass die bremse so gut wie nicht anspricht

aus den düsen zur beheizung der hinteren sitzreihe kommt nur ein sehr laues lüftchen, egal was man an der serienmaessigen klima einstellt

Das fahrzeug kann doch im ernst niemand in nordischen regionen getestet haben.

die hintere sitzreihe bietet nur 2 kindern platz, bei 2 erweachsenen wirds eng

der klang des comand ist quäkig, für 3000€ eine frechheit, wenn es eine thirdparty-alternative gäbe, was ja glücklicherweise verhindert wird, würde ich das ding sofort rausschmeissen.

Hallo hurzbetz,

bei Deiner Schilderung werden ja jedem, der Dein beschriebenes Auto genau so bestellt hat die Hände schweißig.

Ist das ein Montagsauto ? Denn anders kann ich es mir nich vorstellen.

Bei den Werten stände ich schon längst beim :) freundlichen auf der Matte und würde ihm den Wagen nach der 3. vergeblichen Nachbesserung zurück geben und auf Wandlung pochen.

Zwischen Deinem und meinem GLK liegen motor-und antriebsmäßig natürlich Welten, aber ich bitte Dich! Ich habe bis jetzt lt. meinem Reiseroutenrechner, sogar mit zeitweisen Betrieb eines hohen Kastenanhängers den Verbrauch noch nicht über 7,5 l/h km bekommen, wobei die letzte Tankung mal gerade zu einem viertel verbraucht ist. Das liegt zwar an der Obergrenze der im Prospekt- Werksangabe, aber immerhin bei diesem Wetter.

Hallo hurzbetz,

Du bist mit EZ 10/2010 in 2 Monaten 12.000 km gefahren? :eek:

Ich habe meinen GLK (ebenfalls 350, allerdings Benziner) im April geholt. Die lange BAB-Fahrt von Ffm nach S-H habe ich nicht mitgerechnet, aber seitdem habe ich auf bisher ca. 10.000 gefahrenen km einen durchschnittlichen Verbrauch von 12,4 l (meinen Mix aus Stadt-, Land- und Autobahnfahrt empfinde ich als ausgewogen; normale Fahrweise, keine durchdrehenden Reifen, aber auch kein Verkehrsfunk-Hindernismeldung, wenn ich unterwegs bin).

Jetzt habe ich als absoluten Topwert bei einsetzendem massigen Schneefall (mit entsprechenden Wartezeiten) auch schon einen durchschnittlichen Wert von 17 l gehabt (das war aber auch eine einzige Katastrophe, weil ich auf eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 17 km/h kam) .

Der winterliche Durchschnitt bei meinen normalen Fahrten liegt ca. 1,5 l über dem normalen Verbrauch. Daher resultiert auch der o.g. Wert von 12,4 l, der vor Schneebeginn bei 12,2 l gelegen hat.

Für einen Diesel empfinde ich Deinen Verbrauch auch recht hoch. Wie ist denn die Meinung der anderen 350-CDI-Fahrerschaft dazu?

Zu den schneebedingten Unzulänglichkeiten: Als Carport-Steherin habe ich bisher keine der genannten Probleme gehabt. Ich weiß nicht, ob man das Problem mit den Trittbrettern bautechnisch lösen kann - unser Wagen ist schließlich kein Defender oder Wrangler. Solche derart tiefer hängenden Trittbretter würde ich an meinem Wagen nicht wirklich passend finden (wobei ich gerade diese beiden o.g. Geländewagen echt schick finde).

Das mit den Bremsen geht gar nicht. Gerade bei solchem Wetter muss man sich auf die Bremsen verlassen können. Zum Glück habe ich so etwas noch nie erlebt.

Vom Platz her kann ich nur sagen, dass man ja vorher weiß, wie groß der Wagen ist (Probefahrt) und ob es zum persönlichen Platzbedarf passt. Natürlich ist der GLK klein, aber deshalb finde ich ihn für mich auch sehr viel ansprechender als einen MLK oder X5. Klagen über zu wenig Platz kann ich daher wenig nachvollziehen, weil ich mir vorher überlege, welche Ansprüche mein Wagen erfüllen muss.

 

Ich wünsche Dir, dass Du Dich mit Deinem GLK anfreunden kannst bzw. eine Möglichkeit hast, ein passendes anderes Fahrzeug zu finden. So ist das wirklich schade.

 

LG aus dem Norden,

Doggystar

 

 

Hallo Doggystar,

das mit den 12000 in 2 Monaten stimmt, ich bin pro woche etwa 1500km

beruflich unterwegs, davon überwiegend BAB.

mit der hinteren sitzbank kann ich mich anfreunden, ich wollte auf den konstruktionsmangel an sich aufmerksam machen. durch die riesigen seitenwuelste links und rechts gehen pro seite locker 10cm, ein A-Klasse hat hinten mehr platz als der glk.

Die alternative bekomme ich anfang februar und das ist kein mercedes

Deine Antwort
Ähnliche Themen