ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung Erstwagen

Kaufberatung Erstwagen

Themenstarteram 23. Dezember 2018 um 18:10

Hey, ich werde im Februar 18 und würde mir gerne ein Auto kaufen - bleibt nur die Frage welches. Der Übersicht wegen mach ich mal eine kleine Tabelle mit meinen Anforderungen.

  • Budget: ca. 5000€, maximal 6500€
  • Verbrauch: komb. maximal 6l
  • Marke: Am besten Deutsch (Audi, BMW, Mercedes, VW etc.)
  • Baujahr: Dieses Jahrhundert
  • Design: Limousine oder Coupé, bei Kleinwagen nur 1er BMW oder Golf
  • Ausstattung: Radio und Klima sind ein Muss
  • Getriebe: Manuell
  • Treibstoff: Egal
  • Leistung: mind. 100PS, da der Mitsubishi meiner Mutter Probleme hat den Berg hochzukommen
  • Weiteres: In den Kofferraum sollten mind. 2 Kästen passen, mind. 4 Sitze, nicht getunt.

Ich habe an nen E46 oder E90 gedacht. 1er BMW oder VW Golf wären auch gut. Bin für weitere Vorschläge offen, leider nur deutsche Autos, da mein „Geldgeber“ nur jene bezahlt. Mit Kilometerständen kenne ich mich nicht so gut aus, sind 112.000 zu viel für einen gepflegten E90 (6000€)

Vielen Dank schon einmal

Marius

Ähnliche Themen
8 Antworten
am 23. Dezember 2018 um 18:17

Also, die klassischen Vorgaben wie sie hier gefühlt 10mal

am Tag auftauchen.

Nicht vorwurfsvoll gemeint, ist eher ein Resümee.:D

Das ganze läuft auf Autos 10J+ und/oder 200tkm aufwärts hinaus.

Werde bitte mal genauer zu deinen Fahrprofil!!

Ich habe den Verdacht ein Benziner könnte

da eventuell besser passen.

Bei deinen Vorgaben ist die Chance gut ein

Baustellen Auto zu bekommen.

Mein Tip wäre mind. 1 Gang zurückzuschalten.:D

Themenstarteram 23. Dezember 2018 um 18:20

5x in der Woche 10km hin und zurück, die Skisaison über 1x pro Woche 230km hin und zurück. Ansonsten keine regelmäßigen Langstrecken.

Zitat:

@Marius0402 schrieb am 23. Dezember 2018 um 18:10:09 Uhr:

Hey, ich werde im Februar 18 und würde mir gerne ein Auto kaufen - bleibt nur die Frage welches. Der Übersicht wegen mach ich mal eine kleine Tabelle mit meinen Anforderungen.

  • Budget: ca. 5000€, maximal 6500€
  • Verbrauch: komb. maximal 6l
  • Marke: Am besten Deutsch (Audi, BMW, Mercedes, VW etc.)
  • Baujahr: Dieses Jahrhundert
  • Design: Limousine oder Coupé, bei Kleinwagen nur 1er BMW oder Golf
  • Ausstattung: Radio und Klima sind ein Muss
  • Getriebe: Manuell
  • Treibstoff: Egal
  • Leistung: mind. 100PS, da der Mitsubishi meiner Mutter Probleme hat den Berg hochzukommen
  • Weiteres: In den Kofferraum sollten mind. 2 Kästen passen, mind. 4 Sitze, nicht getunt.

Ich habe an nen E46 oder E90 gedacht. 1er BMW oder VW Golf wären auch gut. Bin für weitere Vorschläge offen, leider nur deutsche Autos, da mein „Geldgeber“ nur jene bezahlt. Mit Kilometerständen kenne ich mich nicht so gut aus, sind 112.000 zu viel für einen gepflegten E90 (6000€)

Vielen Dank schon einmal

Marius

Hey Marius,

ich selbst bin eine ganze Weile BMW 118i (N43, 143PS) gefahren und kann dir nur abraten einen 1er oder einen 3er aus der E8x/E9x-Generation mit vielen Kilometern zu kaufen. Die Wahrscheinlichkeit bei deinem Budget ist einfach zu groß, dass Steuerkette, Injektoren, Stickoxidsensor, Ölwanne, etc. die nächsten Jahre Probleme bereiten werden.

 

Ich würde dir eher raten, dich im Bereich Golf IV+V/ Bora(Jetta) oder E46 Coupe/Limousine umzuschauen.

Mit Mercedes kenne ich mich persönlich nicht aus.

Ich wollte damals immer ein 325Ci fahren.

Als ich 18 Jahre war, waren die leider noch zu teuer. Das wäre vielleicht auch etwas.

Erstaunlich, was die Fahranfänger heutzutage alles für Ansprüche haben . . . 1er und Golf sind also schon Kleinwagen . . . was sind dann Polo oder Lupo ?

Mit 'nem Benziner wird's ab 100 PS evtl. schwierig werden mit den max. 6 Liter flott bergauf (zumindest real, nicht so'n Papierwert)

...hmmm... Golf 4 TDI 110 PS ?

https://suchen.mobile.de/.../search.html?...

Dann bleibt auch noch bissl Geld übrig für alle möglichen Eventualitäten.

Themenstarteram 23. Dezember 2018 um 18:49

Zitat:

@MajoSteines217 schrieb am 23. Dezember 2018 um 18:37:37 Uhr:

Hey Marius,

ich selbst bin eine ganze Weile BMW 118i (N43, 143PS) gefahren und kann dir nur abraten einen 1er oder einen 3er aus der E8x/E9x-Generation mit vielen Kilometern zu kaufen. Die Wahrscheinlichkeit bei deinem Budget ist einfach zu groß, dass Steuerkette, Injektoren, Stickoxidsensor, Ölwanne, etc. die nächsten Jahre Probleme bereiten

Was genau sind viele Kilometer? Ich hab davon wirklich keine Ahnung. Sind 150k noch gut oder eher 100-125k.

Zitat:

@Marius0402 schrieb am 23. Dezember 2018 um 18:10:09 Uhr:

  • Design: Limousine oder Coupé, bei Kleinwagen nur 1er BMW oder Golf
  • Leistung: mind. 100PS, da der Mitsubishi meiner Mutter Probleme hat den Berg hochzukommen
  • -Ironie an-

    Mutters Mitsu mit 100 PS ist dir zu langsam?

    Du bist Fahranfänger mit 18 und hast durch deine vieljährige Fahrpraxis bereits SF-Klasse 15 oder besser?

    Dann kauf dir auf jeden Fall einen Golf GTI mit Basecap in der Serienausstattung.

    Das machen die meisten Gleichgesinnten in deinem Alter auch so ;)

    -Ironie aus-

  • Zitat:

    @Marius0402 schrieb am 23. Dezember 2018 um 18:49:14 Uhr:

    Zitat:

    @MajoSteines217 schrieb am 23. Dezember 2018 um 18:37:37 Uhr:

    Hey Marius,

    ich selbst bin eine ganze Weile BMW 118i (N43, 143PS) gefahren und kann dir nur abraten einen 1er oder einen 3er aus der E8x/E9x-Generation mit vielen Kilometern zu kaufen. Die Wahrscheinlichkeit bei deinem Budget ist einfach zu groß, dass Steuerkette, Injektoren, Stickoxidsensor, Ölwanne, etc. die nächsten Jahre Probleme bereiten

    Was genau sind viele Kilometer? Ich hab davon wirklich keine Ahnung. Sind 150k noch gut oder eher 100-125k.

    150.000 ehrliche Kilometer sind in der Regel kein Problem für Motor und Getriebe.

    Bei einem 10 Jahre alten Auto sind das 15.000km im Jahr und das ist normal.

    Du kennst aber auch selten das Streckenprofil des Vorbesitzers und deren Fahrweise.

    Ein Auto das 10 Jahre in der Stadt über schlechte Straßen und Kopfsteinpflaster geholpert ist, schaut sicherlich anders aus, als ein Wagen der größtenteils auf der Autobahn bei gemäßigtem Tempo bewegt wurde.

     

    Ich persönlich würde einen älteren Wagen mit weniger Kilometer auf der Uhr bevorzugen. Problem ist, dass dann der Tachostand auch manipuliert sein könnte. In jedem Fall würde ich dir raten einen Fachkundigen mit dazu zu nehmen. Der kann vielleicht besser beurteilen, ob die Kilometer zum Allgemeinzustand passen.

     

    Bremsen, Stoßdämpfer, Achsmanchetten, Querlenkerbuchsen, etc. können bei dem Alter schonmal Probleme bereiten. Sind Verschleißteile und müssen eventuell einkalkuliert werden.

     

    Mein 118i hatte bei 51000km den ersten Kettenschaden und bei 92000km den Zweiten. Beim zweiten Schaden war das Auto aber schon nicht mehr in meinem Besitz.

    Meine Instandsetzung ging damals auf Kulanz.

     

    Generell bezieht sich der Kilometerstand eher auf den Verschleiß. Ich würde dir raten lieber nach einem Wagen zu schauen, der zw. 50000-100000km gelaufen ist.

     

    Viele Grüße

    Anbei mal eine bunte Auswahl an Kandidaten.

     

    https://www.mobile.de/.../list?...

     

    Frohe Weihnachten.

    Deine Antwort
    Ähnliche Themen
    1. Startseite
    2. Forum
    3. Wissen
    4. Kaufberatung
    5. Kaufberatung Erstwagen