ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Kaufberatung Erstwagen

Kaufberatung Erstwagen

BMW 3er E90
Themenstarteram 21. Februar 2018 um 18:42

Hallo leute ich werde bald 18 würde mir einen 3 er bmw zulegen wollen hätte vorgehabt einen 318 d mit 121 ps oder den neuren motor mit 143 ps oder einen 118 d was würdet ihr sagen habe oft gehört das bmw steuerketten probleme haben bin ein wenig verunsichert danke im voraus

Und mein 2 anliegen wäre ob das dsc bzw dtc bei bmw im winter wirklich etwas nützt oder nicht

Lg ,

Ähnliche Themen
58 Antworten

Naja kommt immer auf den Geldbeutel an, man kann Glück oder Pech mit dem Gebrauchtwagen haben. Die kleinen 4 Zylinder finde ich bei VW/Audi besser. Ich persönlich würde mir mit 17 keinen BMW kaufen, eher einen 1.9TDI Golf / A3 / A4 oder so. Meine Meinung.

Themenstarteram 21. Februar 2018 um 19:03

Was is da besser gemacht worden zb bei audi

Also wenn ich nochmal 17 wäre, würde ich nen M3 nehmen, die haben keine Probleme mit der Steuerkette. Und gerade im Winter ist es dann auch egal, ob DSC an oder aus ist.

Themenstarteram 21. Februar 2018 um 19:08

Hahhaa ja wenn ich das geld dazu hätte dan schon

Themenstarteram 21. Februar 2018 um 19:09

Aber was halter ihr von dem modell was ich erwäht habe

Hallo!

 

Als Fahranfänger gleich eine Heckschleuder, Respekt.

 

Ob dass gut geht, ist fraglich???

 

Obwohl DSC oder DTC Stabilitätsprogramme verbaut sind, fährt sich ein Hecktriebler bei Schnee oder Regen anders als ein Fronttriebler.

 

Aber dass ist jedem selbst überlassen.

 

Aber es heißt auch mit 18 einen Golf und mit 19 ein AUTO.

 

mfg

Themenstarteram 21. Februar 2018 um 19:14

Okej danke überlegs mir

Themenstarteram 21. Februar 2018 um 19:20

Hast du einen heckantrieb gehabt was sind deine erfahrungen

Ich fahre seit 17 Jahren BMW.

Angefangen habe ich mit Citroen (Fronttriebler). Nach 2 Jahren hab ich mir dann meinen ersten BMW geholt und fahre seit dem die Bayrischen Heckschleudern.

Themenstarteram 21. Februar 2018 um 19:29

Und hast du probleme gehabt mit dem heck

Der Heckantrieb ist wirklich das geringste Problem, solange man wie ein normaler Mensch fährt. Die kleinen 1.9 Diesel vom VAG Konzern sind einfach stabiler und in der Regel weniger anfällig als die BMW Triebwerke. Das ist meine persönliche Erfahrung.

Themenstarteram 21. Februar 2018 um 19:33

Bin ja kein unmensch würde auch normal fahren, also würdest du mir einen golf oder a 4 empfehlne

Ich finde das fahren mit Heckantrieb einfacher..

ich habs so gelernt, bin es so gewohnt.. hatte dann auch ne gemachte Frontfräse mit sehr agilem Heck, was sich quasi nahezu gleich fuhr, solange man nicht aufm Gas stand wie ein doofer, nur eben alles noch mal deutlich flotter.. und jetzt:

ich hab mich selten so schwer getan wie den Winter mit meinem neuen Astra..

Ich meine der fährt gut, im Sommer mangelte es aufgrund der Reifen etwas an Vertrauen, da habe ich jetzt umgebaut, im Winter fährt der gleichmäßiger..

Das Ding bewegt sich einfach nicht, wenn man gradaus fährt. Man kann auch mit 120 durch den Schnee fahren.. solange es geradeaus geht, ist das egal.

Aber wenn dann eine Kurve kommt, muss man sich immer erst drauf einschießen, was für die nächsten paar km okay ist.

In meinem Fall sind das teilweise auch nur 500 Meter, weils zeitgleich 15-20 Meter Höhenunterschied hat.

Mit meinem 1er entstand die Frage nie, der wackelt einfach immer bissl rum. Da bin ich bei ähnlichen Wetterbedingungen wie jetzt vor paar Tagen halt generell nicht so schnell gewesen.

Da ich eher der Typ bin, der es mag, wenn sein Fahrzeug dauerhaft mit einem kommuniziert.. ist das wirklich schwierig für mich.

Der Motor wäre mir übrigens auch als Anfängerauto zu klein, keinerlei Souveränität durch Dampf.. und wenn ich keine Knete hab, binde ich mir auch ganz sicher keinen BMW ans Bein, einfach zu viele Probleme an dem Auto die mich ganz sicher treffen würden.

Oder A3. So einen z.B.

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen