ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Kaufberatung, Entscheidung zw. 2 A5 Coupe, 1.8 TFSI

Kaufberatung, Entscheidung zw. 2 A5 Coupe, 1.8 TFSI

Audi A5 8T Coupe, Audi
Themenstarteram 30. Dezember 2012 um 23:56

Hallo liebe Motor Talkler :-)

Ich habe aktuell die Qual der Wahl zwischen 2 folgenden A5. Bin beide schon Probe gefahren und kann mich einfach nicht entscheiden.

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=225325731 (Ibisweiß)

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=219080307 (Meteorgrau)

Grundsätzlich würde mich interessieren ob die Preise ok sind, welcher der beiden in 2 Jahren den größeren Wiederverkaufswert hat und welcher für Euch besser ist, bzw. für wen der beiden Ihr Euch entscheiden würdet.

Mir ist auch aufgefallen, dass die meisten A5 die verkauft werden 2.0L sind. 1.8er hab ich jetzt die letzten Wochen viel weniger gesehen. Verhältnis 3:10 sag ich jetzt mal. Sind die weniger gefragt? Der PS oder Hubraum Unterschied kann ja nicht der Grund sein.

Mir ist auch aufgefallen, dass beim weißen im Stand das Lenkrad sehr schwergängig ist. Im grauen, obwohl der größere Walzen hat, flutscht das Lenkrad im Stand wie eine eins. Das könnte ein Baby sogar lenken. Laut Aussage haben beide aber denselben Lenkmechanismus/Elektronik. Der Unterschied ist schon sehr auffällig gewesen. Rest war ziemlich gleich vom Gefühl her.

Beide haben für meinen Geschmack von der Ausstattung her genau gleich viele Vor- und Nachteile, bzw. paar Kompromisse, die ich eingehen müsste.

Freue mich auf Eure Meinungen.

Liebe Grüße

Ähnliche Themen
36 Antworten

Also ich würde, wenn ich wählen müsste, den zweiten (grauen) nehmen. Der hat einige Extras mehr an Board: 3-Zonen Klima, FIS-Farbe, S-Line Exterieur etc. Die knapp 15 Monate Unterschied beim Alter sind meiner Meinung nach nicht so tragisch. Klar, modelljahrbezogen sind es zwei Jahre Unterschied. Das sieht man an den LED-Rückleuchten beim weißen A5 und den Glühbirnen-Rückleuchten beim grauen A5. Dafür wirkt der graue noch ziemlich neu.

Ich würde an deiner Stelle noch ein bisschen handeln. Als Österreicher würde ich den Preis für angemessen befinden - bei euch in Deutschland weiß ich natürlich, dass die Fahrzeuge etwas günstiger sind.

1000€ Nachlass bzw. 900€ Nachlass müssten aber drin sein.

Zur Lenkung: Es kann sein, dass der graue A5 eine Servotronic verbaut hat und der weiße A5 eine normale Servolenkung. Die Servotronic arbeitet geschwindigkeitsabhängig und ist im Stand dann natürlich leichter zu lenken als während der Fahrt mit 200 Sachen.

Zum 1.8T: Ich habe den exakt gleichen Motor im Audi A4 8K drin und kann nichts negatives berichten. Alle 10.000km braucht er 1 Liter Öl, was meiner Meinung nach völlig normal ist. Die Leistung passt auch - bin damit schon (ungechippt) laut Tacho 235 km/h gefahren, was für 160 PS mehr als zufriedenstellend ist :) Kann ich nur weiterempfehlen. Der 2.0 macht da schon mehr Probleme und sauft auch etwas mehr. Viele 2.0er haben auch das Ölverbrauchsproblem. Im Großen und Ganzen aber auch ein toller Motor.

Gruß

Hallo,

Also, das mit der Lenkung kann schon eine Zusatzausstattung sein. Zu Beginn der A4/A5 8k Reihe wurde bei den kleinen Benzinern die Servotronic optional angeboten. Ich hatte diese bei meiner Bestellung (jedoch A4 Avant) nicht mit bestellt. Im Stand und bei langsamer Fahrt ist die Lenkung sehr schwergängig. Ich würde heute die Option bestellen, da es mich wirklich sehr nervt - insbesondere im Stadtverkehr und beim Rangieren. Für mich wäre das ein Ausschlusskriterium.

Der 1.8 tfsi 160ps ist ein guter Motor, aber irgendwie keiner fuer sportliche Fahrzeuge. Für meinen Geschmack passen A5 und der alte 1.8 irgendwie nicht zusammen.

Meine Erfahrungen mit dem Aggregat nach 65 tkm mit dem guten Stück:

- sehr leise

- zum Dahingleiten ideal

- guter Durchzug bis ca 120/130 km/h, danach wird es zäher

- in der Stadt find ich den Vebrauch zu hoch, trotz sehr moderater Fahrweise (9 -10 l, tw.11 l).

Na ja, und bei der Ausstattung halte ich mich zurück. Das ist Geschmackssache; Du wirst hier 1000 Meinungen hören und am Ende gar nichts mehr wissen ;-)

Gruß

Webfischi

Guten Morgen, Du kannst natürlich auch alles über den 1.8 TFSI HIER nachlesen und dort weiter fragen stellen.

 

Im diesen Sinne....guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Motor-Talk Team Forenpate

Rein subjektiv würde ich den weißen aufgrund des neueren Modelljahres vorziehen.

Auch ist beim 2.0 TFSI das Risiko sehr groß, einen Ölschlucker zu erwischen, der ca. 1 l auf 2-3 tkm verbraucht. Es ist leider ein harter und langer Kampf mit Audi notwendig, um das Problem auf Garantie / Kulanz behoben zu bekommen. Aus eigener Tasche würden die Kosten ca. 3.000 EUR betragen. Der 1.8 TFSI ist dagegen ein sehr unauffälliger Motor ohne typische Probleme.

Themenstarteram 31. Dezember 2012 um 12:08

Hallo zusammen und vielen Dank für die hilfreichen und vorallem schnellen Antworten :-)

Ich finde der 1.8er reicht für das Auto auf jedenfall und scheint also auch ein treuer Gefährte zu sein. Gibt es zwischen dem 170PS und 160PS Modell (ab 04/2007 170PS - ab 04/2009 160PS) technisch eigentlich einen Unterschied? Oder ist da exakt das gleiche Aggregat verbaut. Das wäre noch sehr interessant zu wissen.

Bin immer noch nicht schlüssig, welcher es werden soll. Weiß ist schon toll, aber falls in 2 Jahren die Farbe aus der Mode ist, wird das eher schwer mit dem Verkauf. Hab auch gelesen, dass weiß Probleme mit komischen Flecken haben soll im Tankbereich. Manche hatten diese aber überall verteilt. Sah teilweise echt übel aus. Konnte an dem Auto aber nichts feststellen und würde sagen, wenn nach fast 4 Jahren da nichts ist, dann kommt auch nichts mehr. Dann ist das so die Frage mit dem Ausbleichen. Kann weiß überhaupt matt werden mit der Zeit? bzw. hat hier jemand Erfahrungswerte? Wenn ich an die alten roten Autos damals denke graust es mir. Teilweise merkt man es auch bei neuen bereits nach 3 Jahren.

Puh, so schlecht konnte ich mich noch nie entscheiden.

Zum Wiederverkaufswert: in zwei Jahren wird das neue Modell auf den Markt geworfen; rechne also mit einem entsprechenden Abschlag beim VP, zumal die beiden Modelle auch die VFL Varianten sind.

Gruß

Webfischi

... Ach ja, und denk an die Lenkung. Ohne Servotronic ist das echt nervend! Glaub es mir....

Themenstarteram 31. Dezember 2012 um 12:41

Hi Webfischi,

Danke für die Infos. Werde das mit der Servotronic nochmal beim Autohaus ansprechen. Du hast definitiv recht, das ist ein extremer Unterschied, der durchaus ein Entscheidungskriterium ist.

Hallo zusammen,

Zu den Motoren...ich hatte den 2.0 und jetzt den 1.8 170 PS.

Man merkt beim 1.8 das das Drehmoment ordentlich hoch gegangen ist.

Durchzug ist bis zu den höheren Geschwindigkeiten echt gut geworden...klar nicht ganz so wie der 2.0, aber

dennoch deutlicher Fortschritt zum 160 PS.

Ich würde mir den neuen 1.8 jederzeit wieder holen.

Gruß

Zitat:

:):):)

Original geschrieben von sniffthetears

Zum 1.8T: Ich habe den exakt gleichen Motor im Audi A4 8K drin und kann nichts negatives berichten. Alle 10.000km braucht er 1 Liter Öl, was meiner Meinung nach völlig normal.

Gruß

Also beim 2.0l wäre das wohl normal, aber nicht beim 1.8l

Mein 1.8 gönnt sich kein Tropfen :)

@Forenpate:

Ganz schön übereifrig mein Lieber!

Manche Threads sollte man schon offen lassen, nicht alles passt in irgendwelche bestehenden Threads, geschweige denn wird das Forum dadurch übersichtlicher.

Was nützt mir die Sufu, wenn ich dann seitenlange Threads bekomme mit allem möglichen Inhalt?

Zitat:

Original geschrieben von cryog3n

Hallo zusammen und vielen Dank für die hilfreichen und vorallem schnellen Antworten :-)

Ich finde der 1.8er reicht für das Auto auf jedenfall und scheint also auch ein treuer Gefährte zu sein. Gibt es zwischen dem 170PS und 160PS Modell (ab 04/2007 170PS - ab 04/2009 160PS) technisch eigentlich einen Unterschied? Oder ist da exakt das gleiche Aggregat verbaut. Das wäre noch sehr interessant zu wissen.

Es gibt insgesamt drei Entwicklungsstufen vom 1.8 TFSI im A5.

04/2009–07/2011, 10/2007–06/2008 und den neuen seit 07/2011.

Den Unterschied merkt man schon. Der neue ist deutlich drehmomentstärker, aber auch recht lang übersetzt. Mir persönlich gefällt die Übersetzung aber gut.

Zum neuen 1.8er gibt es auf Audi.de einen Artikel mit ein paar technischen Details:

http://www.audi.de/.../aktuelles.detail.2011~08~innovations-motor.html

Die technischen Daten der einzelnen Varianten findest du auf http://de.wikipedia.org/wiki/Audi_A5 unter Ottomotoren.

Themenstarteram 31. Dezember 2012 um 14:20

Hi Jansen75,

ich hatte das garnicht so verstanden, dass sich dieser Thread damit "erledigt" hat. Habs als Ergänzung zu weiterführenden Infos speziell zum 1.8er Motor gesehen.

Aber @ Kimi1. Wenn ichs richtig verstehe, schreibst du der neue 170PS. Soweit ich es entnehmen kann, hat der neue die 160PS und der Vorgänger Baujahr-abhängig die 170PS. Steht zumindest auch hier so drin (ab 04/2007 170PS - ab 04/2009 160PS).

Viele Grüße.

Zitat:

Original geschrieben von Kimi 1

Hallo zusammen,

Zu den Motoren...ich hatte den 2.0 und jetzt den 1.8 170 PS.

Man merkt beim 1.8 das das Drehmoment ordentlich hoch gegangen ist.

Durchzug ist bis zu den höheren Geschwindigkeiten echt gut geworden...klar nicht ganz so wie der 2.0, aber

dennoch deutlicher Fortschritt zum 160 PS.

Ich würde mir den neuen 1.8 jederzeit wieder holen.

Gruß

Aber hier geht es ja um eine der Vorgängerversionen und nicht um den aktuellen 1.8er...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Kaufberatung, Entscheidung zw. 2 A5 Coupe, 1.8 TFSI