ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung C Coupé / S5

Kaufberatung C Coupé / S5

Themenstarteram 30. September 2020 um 15:42

Hallo ,

Ich bin neu hier im Forum und habe folgendes Anliegen .

Ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug , für mich kommen 2 Fahrzeuge in Betracht.

Ein Mercedes c400 Coupé aus 2018 und ein Audi S5 Coupé ebenfalls aus 2018 . Beide Fahrzeuge sind in etwa gleich teuer . Der Audi hat 19.000 Kilometer gelaufen . Der Mercedes 5.000 .

Welches Fahrzeug würdet ihr in Betracht ziehen und warum . Welches Fahrzeug macht mehr Probleme / Kinderkrankheiten . Ich glaube über den Verbrauch und Unterhaltskosten müssen wir nicht groß reden da der ebenfalls fast identisch sein sollte .

 

Ich freue mich auf eure antworten

Gruß

Beste Antwort im Thema

Dass die „Verarbeitung - bei einem Audi - wohl auch nicht 100%ig ist“ dürfte ins Land der Fabel gehören.

Probleme machen insbesondere A5/S5-Modelle, die inzwischen in 6.Hand bei entsprechender Fahrleistung und Reparaturstau angekommen sind. Das gilt dann allerdings für alle vergleichbaren Typen/Marken.

53 weitere Antworten
Ähnliche Themen
53 Antworten

Ich würde mit den gegebenen Infos blind den Mercedes nehmen.. Frag nicht warum, Audi war noch nie mein Fall.

Ich würde blind einen BMW 4er nehmen, frag mich aber nicht warum.

Dito

Vor allem mit der Disigno Innenausstattung gefällt mir der Benz sehr gut.

Audi ist einfach nicht so mein Fall. Höre immer wieder von Schäden beim Kumpel von mir (Cabrio).

Vom Kumpel der C220CDT Automatik sieht klasse aus, vor allem innen, und lässt sich super fahren und hält bis jetzt bei 160TKM keine Probleme.

Wie das bei den dicken 8endern aussieht kann ich mir von der Technik her nicht so ein Urteil bilden, kenne ich zu wenig.

BTW: keines der beiden genannten ist ein „dicker 8ender“

 

Ich würde mich spontan für den Audi entscheiden, der 2,9 l-Motor wird übrigens auch bei Porsche eingesetzt

Also da hätten wir als Abstimmungsergebnis bisher :)

Mercedes : 2 Stimmen

BMW : 2 Stimmen (bin auch dafür)

Audi : 1 Stimme

Edit: Ergebnis korrigiert, der User über mir war schneller :D

Du musst dein Ergebnis korrigieren

 

Und: dass Audi in der KB chancenlos sein wird, ist doch ausgerechnet hier keine Überraschung - oder?

Ein Wagen von 2018 mit 5 K auf dem Tacho hat sich kaputt gestanden.

Beim Audi siehts nicht viel besser aus. Beide sind raus.

Oh, auch kein 8ender mehr? Na dann.

Also wenn BMW mit ins Spiel kommt ganz klar ein BMW.

Und den 4er finde ich einfach optisch schöner.

Innen muss man nur aufpassen das man ne Literflasche in den Seiten auch unterkriegt. Geht aber glaub ich bei dem.

War ja bei BMW sonst immer ne absolute Schwäche:)

Glaub ich auch nicht das sich in 2 Jahren ein Auto kaputt stehen kann.

Dann würden sie eh nix taugen;)

Zitat:

 

Wie soll sich was kaputt stehen?

Noch nie ganz wenig gefahren? Hatte ich mal ein paar Jahre, obwohl ich noch immer so 5 K im Jahr hatte, war der Wartungsaufwand für den Wagen fast höher als mit hoher Fahrleistung. Vor allem die Reifen gehen kaputt, wenn der Wagen nicht bewegt wird.

Im Zweifelsfall ein Wagen mit angemessener Fahrleistung nehmen um Unwägbarkeiten auszuschließen.

Auch da kann man gegensteuern, einfach mit 4 Bar abstellen. Altern tun sie natürlich weiter, ganz klar, unser Alter können wir ja auch nicht aufhalten:)

Meine Erfahrung mit mehreren Young-/Oldtimern in den letzten 20 Jahren ist die:

 

Wenn ein Fahrzeug im Monat 1-2x für 50-100 km gefahren wird, gibt es keine Standschäden.

 

 

Mit etwas Vorsorge ( u.a. Batterieerhaltungsladegerät) kann man einen PKW sogar mehrere Monate in der Garage stehen lassen, ohne zwischendurch zu fahren . Da geht dann nix kaputt von.

 

Nix anderes machen z.B. die vielen Cabrio-Fahrer mit Saisonkennzeichen 04-10.

Genau so ist es und so mache ich das mit meinen beiden FZGen immer im Wechsel der Saison, somit 2 x im Jahr.

Allerdings ohne Erhaltungsladung, lade so alle 2 Monate einfach nach.

Themenstarteram 1. Oktober 2020 um 0:27

Hallo ,

Ich bedanke mich schonmal für die ganzen Rückmeldungen .Der Audi hat mir gut gefallen , allerdings ist es für mich nur die Überlegung ob ein Audi nicht nur ein teuer VW ist . Ich habe schon von Bekannten gehört das gerade die A5/S5 Modelle Probleme machen sollen und die Verarbeitung wohl auch nicht 100%ig ist .

Ein BMW 4er war eigentlich mein Wunschauto , also der 440i xdrive wenn möglich als Performance Variante , allerdings ist es sehr schwer einen vernünftigen zu finden der nicht bei zwielichtigen Höndlern steht oder ein Re Import ist .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung C Coupé / S5