Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Kaufberatung Auto bis 5000€

Kaufberatung Auto bis 5000€

Themenstarteram 3. März 2007 um 23:31

Hilfe!!!

 

hi, bin neu hier und erstmal total überfordert mit den ganzen foren und unterforen^^

naja jetzt zu meienr eigentlichen frage: ich bin momentan am führerschein drann und bald hoffentlich fertig und so lansam sollte en auto her...

nun blick ich bei allen autos net ganz durch und hoffe hier auf hilfe.

ich such:

ein auto mit einigermaßen power... (~80ps?! -reicht das?...

sollte auch min. 180 laufen und keine krücke sein

gerbrauchtwagen (eig. max 5000€)

und nicht im unterhalt so teuer (ka wie viel, so um die 6 l/100km..

würd mich riesig über hilfe freuen

dake im vorraus

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hi und herzlich willkommen im Forum :).

Was deinen Gebrauchtwagen betrifft wird dir eine Internetseite wie

autoscout.de oder ähnliche Seiten wohl eher weiterhelfen können. Wenn du dann die Marke / das Modell kennst, welches du haben möchtest, kannst du dich hier im betreffenden Unterforum ja noch mal detaillierter über die Macken des Fahrzeugs informieren.

auf die

PS an sich kommts net mal an, ein corsa A mit 75PS is schon eine fiese waffe gegenüber einem vectra A mit derselben zahl an PS. für einen fahranfänger würde ich auf einen 60PS corsa a tippen, oder ähnlich. z.b. ford fiesta, golf 2, seat ibiza.

 

wenn du allerdings schon von rund 80PS ausgehst, und du die leute im forum indirekt fragst, ob das reicht, gehe ich mal davon aus das du so etwas noch NIE gefahren bist, ist KEIN vorwurf, keine angst. ich dachte auch so... keine angst... jedoch, MIN. 180KMH, bist du sowas schonmal gefahren??? jeder mitm 45ps polo kann sich totfahren... der läuft nur ~140kmh. reicht aber auch. lerne bitte die ersten 2 jahre fahren, auf einem kleinen auto, z.b. einem fahrzeug mit nicht mehr als 55-60ps, lerne fahren, bremsen etc. später kannst du immernoch umsteigen. es verrecken extrem viele leute, die meinen cool sein zu müssen und einen corrado G60 oder einen calibra 16V als anfängerfahrzeug fahren zu müssen.... sei etwas intelligenter.... du musst KEINEM etwas beweisen! NIEMANDEM!!!! der, der das von dir fordert ist

DUMM! lerne fahren, fange klein an, beweise allen, das du ÜBER solchen idioten stehst... mach dein eigenes ding, un wenn dir einer querkommt... ignorier ihn... es ist DEIN leben, denke mit und schütze es....

Themenstarteram 4. März 2007 um 10:07

hey und danke für die schnellen antworten..

is mir schon alles klar...das mit dem totfahren...

also von der ps zahl fahr ich auch höheres(~200ps) aber ich will ja uach net übertreiben, ich würd nie mit nem dreier bmw in der probezeit fahren :-D

nur ich will halt auch keine krücke die droht auseinnader zubrehcnen und keinen berg hochkomm...

was ich schick finde ist z.b mazda 3 oder alfa romeo 147 aber auch focus st oder so is ok... da gibts ne menge was schick is, nur da den richtigen zu finden.. hatte hier auf hilfe gehofft....

mfg T4nK

Man sollte vielleicht bedenken, dass der erste Wagen wohl nur in Ausnahmefällen ohne Blechschäden auskommt.

Gerade für das erste Auto bietet es sich an einen zu kaufen, wo dies nicht so weh tut.

Der Tipp mit dem Fieste, Golf II oder Corsa a ist schon OK.

Als ich damals meinen Civic im ersten Winter in nen Zaun gesetzt hab war die Trauer groß und der Wiederverkaufswert gering :(

Dies blieb auch nicht der letzte Zwischenfall...

Man lernt halt täglich dazu

Ich verstehe nicht warum man einem Anfaänger immer die Autos mit der geringsten passiven und aktiven Sicherheit empfiehlt.

An deiner Stelle würde ich nach einem Auto mit Airbad und ABS suchen, und das finde ich nur das Minimum. Für 5000€ bekommst du sicherlich was einigermaßen aktuelles.

Gerade weil ein Golf II, Fiesta oder Corsa A sind unglaublich unsichere AUtos wenn es zu nem Unfall kommt und gerade deswegen sterben viele Jugendliche. Natürlich ist der Reiz zu rasen bei einem stark motorisierten Auto größer, aber wie gesagt auch mit nem Polo un 40PS kann man sich tot fahren.

Gerade als Anfänger macht man so manchen Fehler und ist über ABS oder ESP sehr dankbar!

Für 5000€ gäbe es z.B.:

Ford Focus I (4 * im NCAP)

Ford Fiesta (3 * )

Opel Astra G (4 * )

Opel Corsa C (4 * )

Seat Ibiza (3 * )

Mercedes A-Klasse (4 * )

Als so vorschläge. Alles Autos die in der Sicherhiet ganz gut sind und auch bezahlbar im Unterhalt.

Zitat:

Original geschrieben von enginejunk

.... sei etwas intelligenter.... du musst KEINEM etwas beweisen! NIEMANDEM!!!! der, der das von dir fordert ist

DUMM! lerne fahren, fange klein an, beweise allen, das du ÜBER solchen idioten stehst... mach dein eigenes ding, un wenn dir einer querkommt... ignorier ihn... es ist DEIN leben, denke mit und schütze es....

Amen.

 

:D

Ich weiss nicht, warum dem jungen Herrn (oder der Dame) solche alten Krücken empfohlen werden. Meiner Meinung nach gibt es ein gravierendes Problem bei der Führerscheinausbildung: Die jungen Menschen lernen im Golf V / Astra H / Mercedes A .... das fahren. Und können sich "nur" einen IIer Golf leisten. Baujahr 90. G-Kat. Schiebedach mit Kurbel als einziges Extra. Scheckheft? Gibt es nicht..... und plötzlich wundert sich der Mensch, warum die Kiste ganz anders reagiert, wenn er mal stark bremsen muss. :rolleyes: ABS? ESP? Servolenkung? Fehlanzeige... von Airbag mal ganz zu schweigen.

Mein Tip:

Für 4000,- € nen 98er Golf IV oder Astra G. 75 PS Benziner. Oder 90 PS Diesel für die Langstrecken. 1000 € als Starthilfe auf die hohe Kante. Auf jeden Fall sollte darauf geachtet werden, dass der Wagen 2 Airbags, ABS und ESP hat. Servolenkung ist ab Mitte der 90er eh Serie.

Ich würde heutzutage keinen Wagen mehr ohne ESP/ABS kaufen. Grade Fahranfänger bzw. deren Eltern sollten darauf achten!

Die von dir empfohlenen Golf/Astra/Focus haben auch kein ESP, das wirds kaum geben für das Geld.

Aber ich gebe dir Recht, ABS, Airbags und Crashsicherhiet sind Pflicht!

Willkommen bei Motor Talk !

Ich habe deinen Beitrag mal ins passendere Forum verschoben.

Das "Sagts uns" ist dafür der falsche Platz.

Wenn du Fragen zum Forum hast, meld dich einfach per PN.

Grüße

Chris

Zitat:

Original geschrieben von ThePilot

Die von dir empfohlenen Golf/Astra/Focus haben auch kein ESP, das wirds kaum geben für das Geld.

Naja, dann schaut man halt ne Klasse niedriger. Corsa, Punto, Smart um Baujahr 99 sollten ESP haben und sind unter 4000 € zu bekommen. ;) Sind ja nur Beispiele. Ich kenne dem Geschmack vom TE ja nicht.

Moin,

Das Angebot an Fahrzeugen mit brauchbarer Sicherheit ist schon ausreichend im Bereich um 5000 Euro.

Ich würde tendenziell auch dazu tendieren ein Fahrzeug mit Airbag und ABS zu kaufen. Gibt es ESP dazu ... fein ...

Wichtig ist auch nicht die Motorleistung ansich, sondern die Relation Motorleistung zu Fahrzeuggewicht.

So könnte Ich problemlos z.B. einen Mercedes 190E 1.8 mit um die 120 PS empfehlen. Den gibt es mit ABS und Airbag, ab ca. 3000 Euro. ABER ... die Versicherung könnte einen da schnell auffressen, wenn auf der Haben seite nicht genug reinkommt.

Gehen wir eine Klasse tiefer ... hier tummeln sich wie schon angesprochen frühe Focus I, Golf IV, Astra G oder eben noch ne KLasse tiefer ... Corsa C, ein Später Polo 6N oder ein früher 9N, ein Lupo oder auch ein ordentlich brauchbarer Japaner, Italiener oder Franzose ist hier leicht zu finden.

Bei all diesen Autos reicht eine Motorleistung von 60-90 PS, je Fahrzeugklasse leicht und problemlos aus. Man ist mit diesen Fahrzeugen nicht unbedingt ein Verkehrshindernis.

MFG Kester

Zitat:

Original geschrieben von dc-viper

Naja, dann schaut man halt ne Klasse niedriger. Corsa, Punto, Smart um Baujahr 99 sollten ESP haben und sind unter 4000 € zu bekommen. ;) Sind ja nur Beispiele. Ich kenne dem Geschmack vom TE ja nicht.

abs und airbags sind in 99 schon fast überall standard gewesen

esp garantiert noch nicht (ausser a-klasse und smart)

da aber niemand weiss was du für vorlieben hast bringt solch eine anfrage meist nix.

bei 5000 euro reicht das budget vom jungtimer mit v8 bis zum jahreskleinwagen aus asiatischer produktion

Offensichtlich meldet er sich nicht mehr. Kann sein das auch seine Mailbenachrichtigung im Zuge des Verscheibens gelöscht wurde?

Er hat ja recht klare Ziele für sein Auto, allerdings halt eich die 6 Liter nur mit einem realtiv teuren Diesel für machbar. Ich habe noch keinen Benzine runter 8Liter bewegt im Durchschnitt-. Egal welcher Motor drinne war...

Gäb ja den Focus TDDi mit 90PS oder Astra 1.7 DTI/2.2DTI, A160/A170CDI....weiß nur net ob die im budget liegen...

Zitat:

Original geschrieben von racemove

abs und airbags sind in 99 schon fast überall standard gewesen

esp garantiert noch nicht (ausser a-klasse und smart)

Wenn ich sage, dass es das gibt, dann gibts das auch. :D

Corsa mit ESP

Punto mit ESP

Focus mit ESP

Reicht das oder sonst noch Wünsche ? -> www.autoscout.de Da gibts Autos mit ESP ab Bj. 98.

So, BTT please.

Zitat:

Original geschrieben von dc-viper

Wenn ich sage, dass es das gibt, dann gibts das auch. :D

Corsa mit ESP

Punto mit ESP

Focus mit ESP

Reicht das oder sonst noch Wünsche ? -> www.autoscout.de Da gibts Autos mit ESP ab Bj. 98.

So, BTT please.

mal im ernst, was teilweise in den beschreibungen bei as24 und mobile drinsteht spottet jeder beschreibung...b-corsa mit esp! ne....

schau mal hab nen 5er aus 84 gefunden ..auch mit esp.

http://www.autoscout24.de/.../detail.asp?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Kaufberatung Auto bis 5000€