ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Kaufberatung Ami

Kaufberatung Ami

Themenstarteram 28. Oktober 2016 um 11:35

Hallo zusammen

Da hier alle Marken zusammen kommen denke ich mal,

ich bin hier richtig. Ich bin auf der Suche nach einem Ami.

Er soll gut blubbern jedoch nicht so riesig groß sein.

Baujahr so aus 1950-60. Da bietet sich eigentlich

ein Mustang an aber der ist mir zu häufig. Was gibt es da

sonst noch in der Richtung? Am liebsten mit Heckflossen.

So bei groben fünf meter länge sollte Schluß sein.

Besten Denk und lieben Gruß, Robi.

Beste Antwort im Thema

Wobei es in Deutschland ziemlich schwierig werden dürfte einen gut erhaltenen PA zu finden. Die meisten sind doch gerade in der Hand von Anfängern ohne große Geldreserven gelandet. Vor allem sind die bei uns angebotenen PA schon 20 Jahre alt und nicht gerade oft auch wirklich pfleglich behandelt worden.

Das sind die typischen "ich kauf mir jetzt irgend einen billigen Alltagsami" Kisten die dann sobald was teures ansteht weiterverhökert werden. Da dürfte er ja noch eher ein vernünftiges Town Car finden als einen guten Park Avenue ;)

Ansonsten: Seit nicht zu hart mit Ihm. Er stellt sich mal deutlich weniger blöde an wie so mancher der hier schon aufgetaucht ist. Wie das endet wenn man jeden Neuling kategorisch vergrault konnte ich schon bei ganz anderen Hobbies sehen.

Keiner von uns (auch ich nicht) hat als allwissendes Universalgenie in Sachen US-Cars angefangen. Jeder hat diese "dämlichen" Fragen am Anfang gestellt. Auch ich! Die einen warten halt Jahre mit dem ersten US-Car so wie ich, wieder andere wollen das Ganze dann relativ schnell über die Bühne bringen. Bei beiden Wegen zahlt man immer etwas Lehrgeld, da finde ich es nur legitim wenn man vorher bei den Leuten nachfragt die es besser wissen sollten.

675 weitere Antworten
Ähnliche Themen
675 Antworten

...sorry aber... reiche den kleinen Finger und...

Zitat:

Dynamix schrieb:

Es kann mir keiner erzählen das das hier auf Dauer geil ist:

https://www.youtube.com/watch?v=6k6UZbd1QZQ

https://www.youtube.com/watch?v=mObv2G-gqW0

https://www.youtube.com/watch?v=fZa0ADqS1EU

Geht noch besser ;-) :

https://www.youtube.com/watch?v=luujVXAPfWA

:-D

edit: hahahaha ich schmeiß mich weg - vor 9 Jahren (mit 18) fand' ich das auch noch geil... da hatte ich ein anderes Video von dem Typ kommentiert :-D

Also ich habe keine Ahnung was du mit Brülltüte meinst, aber wenn es das ist was ich denke, dann verstehst du mich falsch und tust mir leid, dass du anscheinend nur schlechte Erfahrungen mit solchen Abgasanlagen gemacht hast.

 

Pass auf Dynamix. Das ist ganz einfach :) Ich habe mich nach all dem was wir hier zusammen Durchgemacht haben für den Roadmaster Kombi letztendlich entschieden und freue mich sehr über diesen Wagen so wie er ist. Ich liebe die Speichenfelgen, ich liebe die Weißwandreifen und das Woody Kleid. Ich will weder andere oder neue 20" Felgen oder ne Fette Auspuffanlage mit dicken Subwoofer und alles im allem noch tieferlegen und neu lackieren, vielleicht noch mit einem Body-Kit und Heckspoiler. Nichts von dem will ich. Nur neue Lautsprecher und ein Retroradio sowie eine Abgasanlage die mehr Blubbern hören lässt. Nun sagst du mir, dass das nicht mehr geht und ich weiß jetzt auch warum. Damit ist die Sache für mich erledigt.

 

Deine Meinung bezüglich des Radios und der Lautsprecher habe ich zur Kenntnis genommen und betrachte sie als Möglich, teile sie aber dennoch nicht und bleibe vorerst dabei beides zu tauschen. Deshalb wäre ich immer noch für eine Größenangabe der Lautsprecher dankbar :)

Zitat:

@v8.lover schrieb am 27. Dezember 2016 um 13:07:45 Uhr:

...sorry aber... reiche den kleinen Finger und...

Geht noch besser ;-) :

https://www.youtube.com/watch?v=luujVXAPfWA

:-D

Das klang jetzt ein wenig nach Flatulenz :D

Zitat:

@mcspeenie schrieb am 27. Dezember 2016 um 13:10:55 Uhr:

Nur neue Lautsprecher und ein Retroradio sowie eine Abgasanlage die mehr Blubbern hören lässt. Nun sagst du mir, dass das nicht mehr geht und ich weiß jetzt auch warum.

Retroradio? Du meinst aber nicht sowas hier, oder?

http://www.limora.com/de/radio-132811.html?...

Dürfte etwas merkwürdig aussehen. Besorg dir doch einfach für nen Appel und nen Ei das originale. Deiner gehört schon zu den Modelljahren wo das CD Radio mit drin ist. Eigentlich sollte da auch noch ein Kassettendeck mit drin sein. Wenn du deine Musik übers Handy hören willst kannst du dir auch eine Adapterkassette besorgen. Ist am Ende auch deutlich günstiger. Ich an deiner Stelle würde mir das Geld lieber sparen und zur Seite legen falls mal eine Reparatur ansteht und die WIRD kommen. Ich kenne so viele Leute die tonnenweise Kohle in sinnlose Spielereien verbraten aber dann am rumheulen sind wenn mal was für 300€ am Auto kaputt geht. Da frage ich mich immer warum die nicht rumgeheult haben als Sie 500€ und mehr in die Anlage gepumpt haben :confused:

Originale US Radios zu finden ist kein Hexenwerk:

http://www.ebay.com/bhp/buick-roadmaster-radio

Und dann gibt es sogar ne nette Videobauanleitung für das originale Radio:

https://www.youtube.com/watch?v=U_-ECgi1_ag

Ich für meinen Teil bin mit dem Klang der originalen Anlage zufrieden und ich hab wohlgemerkt noch das alte System drin! Sobald die Lautsprecher vorne mal gefixt sind dürfte das echt nett klingen. Laut genug können die Anlagen ab Werk eh schon. Mal davon ab holst du aus einem System mit 4 Lautsprechern keinen megakrassen Dolby sonstwas Klang aus dem Soundsystem heraus. Das ist dann eher was für neue Autos wie den Cadillac CT6. Der hat glaube ich ganze 39 Lautsprecher im Innenraum :eek:

Ich kann mich an einen Artikel von dir bezüglich eines Small Block nicht erinnern.

 

Die Sache mit den Lampen brennt mir nicht unter den Fingern, aber da du sie mir nicht beantworten konntest, wollte ich einfach mal im Forum fragen bevor ich die 40km dahin fahre. Die Sache mit den T84/T90 Lampen war mir entfallen. Was deine Hinweiße auf deine oder andere Blogs angeht, die kann ich nicht lesen, weil sie mir entweder nicht angezeigt werden oder ich nicht auf den Link komme. Ich kann mich hier nur mit einem Smartphone verständlich machen.

 

Wenn ich mich mit meinen Fragen wiederhole auf die schon geantwortet wurde, dann tut es mir leid. Ich recherchiere genug selber, aber vieles ist auf englisch und anderes findet man einfach nicht, da kann es bei all dem was man ließt, erfährt und recherchiert schonmal vorkommen, dass man das eine oder andere wieder vergisst.

 

Auch auf dem Smartphone kann man die Blogs und den ganzen Kram öffnen, ich kriegs ja auch auf die Reihe ;)

Das ich dir deine Frage nicht beantworten kann liegt eben daran das ich die T84 drin habe und das Cop Car mal eben 400km entfernt steht und ich mal nicht gerade schnell hinfahren kann um nachzusehen. Und in der Zeit die du hier auf eine Antwort wartest hättest du schon 10 mal die 40 km fahren können. Sollte doch in ner halben Stunde machbar sein ;)

Edit:

Den Small Block Artikel hatte ich dir am 25. November geschickt, also bereits vor über einem Monat. Hättest du Ihn gelesen wäre da sicherlich IRGENDWAS hängen geblieben.

Kein Spritgeld mehr. :D

Mal im Ernst: Ich habe mal irgendwo gehört, dass diese Adapterkasetten im Zeitraffer die Tonköpfe ruinieren. Ich würde da eher auf einen Aux-Eingang setzen, soweit möglich und dann mit Musik von außen füttern.

Ist aber wohl auch eine Geschmacksfrage.

mfg

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 27. Dezember 2016 um 13:27:20 Uhr:

Kein Spritgeld mehr. :D

Mal im Ernst: Ich habe mal irgendwo gehört, dass diese Adapterkasetten im Zeitraffer die Tonköpfe ruinieren. Ich würde da eher auf einen Aux-Eingang setzen, soweit möglich und dann mit Musik von außen füttern.

Ist aber wohl auch eine Geschmacksfrage.

mfg

Ich hab da bisher keine Probleme mit gehabt. Hab eine über gut 60.000km in meinem Golf genutzt und das Radio hat keine Zicken gemacht. Notfalls gibt es ja immer noch FM Transmitter, die sollten das Radio nicht mehr schädigen als normale Radiosignale :D

39 Lautsprecher ist auch ein wenig übertrieben 0o

 

Megafetten krassen Klang möchte ich auch nicht. Die Veränderungen die ich anstrebe sollen lediglich dezenter Natur sein. Ich werde es aber in Betracht ziehen vielleicht das originale Radio mit CD einzubauen. Vielleicht hast du ja Recht und der Klang ist dann besser mit den originalen Lautsprechern. Aber ich habe es noch nie gehabt, dass Serienlautsprecher mit einem Nachrüstradio schlechter klangen.

 

Nein ich habe nicht ein solches Radio gemeint welches du von Becker verlinkt hast. Ich habe da eher an ein Modell Newport von Ampere gedacht.

 

Um dich zu beruhigen Dynamix, ich hasse es im Mittelpunkt zu stehen. Deshalb kannst du dir sicher sein, dass ich auf Treffen keine Aufmerksamkeit auf mich ziehen möchte ;)

Ihr schreibt zu schnell oder ich zu langsam. Ich komme jedenfalls gar nicht hinter her auf alles zu reagieren :p

Tatsache Dynamix. Du hast mir die Lektüre geschickt. Dann muss ich mich aufrichtig bei dir Entschuldigen Dynamix. Es tut mir leid.

 

Nur weil DU es mit DEINEM Smartphone alles hinbekommst und Fehlerfrei funktioniert, heißt das noch lange nicht, dass es bei MIR und MEINEM Smartphone genauso ist. :p

 

An die Sache mit den Adapterkassetten habe ich auch schon gedacht. Letztendlich weiß ich noch nicht genau wie ich das HiFi Problem löse. Möchte aber trotzdem einfach gerne wissen welche Größe/ Zoll die Lautsprecher haben.

 

Das du mir meine Frage bezüglich der Lampen nicht benatworten konntest weil du die T84/T90 drin hast, war mir bewusst und sollte keine akritik sein. Es hätte ja nur sein können, dass es jemand anderes weiß. Aber nu is egal. Ich fahr dann bei Gelegenheit selber hin und schaue nach. Wenn ihr wollt kann ich Fotos machen wenn Interesse besteht und um mir vielleicht sagen zu können welche Fassungen das sind

Zitat:

@mcspeenie schrieb am 27. Dezember 2016 um 13:30:51 Uhr:

39 Lautsprecher ist auch ein wenig übertrieben 0o

Megafetten krassen Klang möchte ich auch nicht. Die Veränderungen die ich anstrebe sollen lediglich dezenter Natur sein. Ich werde es aber in Betracht ziehen vielleicht das originale Radio mit CD einzubauen. Vielleicht hast du ja Recht und der Klang ist dann besser mit den originalen Lautsprechern. Aber ich habe es noch nie gehabt, dass Serienlautsprecher mit einem Nachrüstradio schlechter klangen.

Nein ich habe nicht ein solches Radio gemeint welches du von Becker verlinkt hast. Ich habe da eher an ein Modell Newport von Ampere gedacht.

Um dich zu beruhigen Dynamix, ich hasse es im Mittelpunkt zu stehen. Deshalb kannst du dir sicher sein, dass ich auf Treffen keine Aufmerksamkeit auf mich ziehen möchte ;)

Das hier müsste das Teil gewesen sein welches original bei dir drin war:

http://i46.tinypic.com/34o8od0.jpg

Bei mir war es so das mit dem originalen Radio der Klang deutlich weniger dumpf und dafür deutlich klarer war, was ich klanglich als deutlich schöner empfinde. Eigentlich war ich sogar ziemlich überrascht da ich mit keinerlei Klangunterschied gerechnet hatte aber so wurde ich eines besseren belehrt!

Weiß nicht was bei dir drinsteckt aber wenn das auch so ein billiges Teil ist was neu gerade mal 100€ gekostet hat würde mich das nicht wundern. Das Radio tut mittlerweile in irgendeinem Fahranfängerauto seinen Dienst weil ich es für einen "guten Zweck" verschenkt habe :D War schon froh genug das originale Europaradio zu bekommen welches auch gerade Frequenzen kann ;)

Ansonsten noch einmal zum Thema Auspuffklang:

https://www.youtube.com/watch?v=LGYHZshfM-w

So klingt meiner, auf dem Video kommt das deutlich leiser rüber als in real. Ich persönlich finde das schon hart an der Grenze. Mal sehen ob ich die Anlage mal irgendwann wieder auf original zurückrüste, momentan habe ich an dem Wagen schlimmere Baustellen zu richten.

Der Abgasklang auf dem von dir verlinkten Video gefällt mir. Müsste das in real hören, aber so stell ich mir das im Grunde vor. Wie du sagtest, dafür müssen die Kats raus und in dem Video ist das so oder? Will da auch kein Ärger bekommen vom TÜV und so, wenn es also nicht anders geht, dann bleibt die Abgasanlage so wie sie ist.

 

Zu dem Radio. Da ist aktuell vom Vorbesitzer ein Aftermarket Radio von Kennwood verbaut mit allem möglichen schnickschnack. Passt optisch nicht ins Ambiente. Spielerein wie eine Freisprechanlage und iPod Anbindung und eine RDS Funktion wären wünschenswert, kann ich aber auch drauf verzichten wenns um die Originalität geht.

 

Ich glaube nicht, dass ein solches Radio bei mir verbaut war wie auf dem von dir verlinkten Bild.

 

Es war eher so eines hier wie im angehängten Bild. Das aus der Limousine war bis 96 nochmal etwas moderner optisch.

IMG_8603.PNG.jpg

Nee, bei mir ist nicht der Kat raus, sondern der Schalldämpfer. Das meiner so klingt liegt dann auch noch daran das ich noch einen Gen I Small Block habe. Der klingt noch eher nach dem alten Zeugs. Da ist dein Gen II Motor halt doch wieder was ganz anderes, hat dafür aber auch deutlich mehr Power.

Klanglich hat der Gen II dafür die größere Bandbreite. Im Stand sehr ruhig und dafür bei Vollstoff ziemlich brutal. Meiner kann eigentlich nur im Stand vor sich hinblubbern und bei Vollgas halt ein Grummeln. Aber so ein hartes V8 Sägen wie der LT1 bekommt der nicht hin. Mir kanns wumpe sein, dafür hab ich den Wagen nicht gekauft ;) Ich finds eher beruhigend das man vom Motor während der Fahrt nur so ein gedämpftes Geräusch hört. Denke mit dem originalen Auspuff wäre das noch ruhiger. Bisher hört man während der Fahrt von hinten nur ein brabbeln.

Komfort, ein ertragbares Geräuschniveau und vor allem genug Platz sind die Attribute die eine Full-Size Limousine (oder auch Kombi) für mich ausmachen.

Dem kann ich zu 90% nur beipflichten was deinen letzten Absatz angeht :)

 

Gut zu wissen was die Sache mit dem Motoren und dem Schalldämpfer angeht

Deine Antwort
Ähnliche Themen