Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Kaufberatung 900er

Kaufberatung 900er

Themenstarteram 21. Oktober 2004 um 18:35

Hallo Saabfreunde,

mir wird ein 900er mit 96 Kw/130Ps angeboten.EZ:April 1997,130000Km.3-Türer mit Klimatronik, schwarz/schwarz gepflegter Zustand.Die Frage an die Experten unter euch .

1.Kaufen ?

2.Hat der Wagen typische Schwachstellen?

Der Wagen würde als reines Zweitfahrzeug gefahren werden,max.10000Km im Jahr.Der Preis ist VB 5900 Euro,was meint Ihr?

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo Lappland,

die 130PS Version ist sehr träge und für viele Saab Fans gehört zum Saab auch ein Turbo - ich würde persönlich keinen Saab OHNE Turbo kaufen, es fehlt einfach der gewisse Spassfaktor.

Ich würde Dir auf alle Fälle raten mehrere Motorvarianten zu fahren.

Gruß

wvn

Hallo!

@wvn: Es mag auch Saab-Enthusiasten geben, die überzeugt sind: "In der Ruhe liegt die Kraft." :)

Es ist kein Geheimnis, dass der unaufgeladene 2L-Benziner im direkten Vergleich mit dem 40 kW stärkeren 2.0 Turbo in punkto Fahrleistungen nicht besonders gut abschneidet. Bei der Gegenüberstellung nomineller Elastizitätswerte zum Beispiel:

2.0 Sauger - 80-120 im V. Gang: 20,1 sec.

2.0 Turbo - 80-120 im V. Gang: 11,5 sec.*

(*Quelle: AMS, Ausgabe 10/94)

Gleichwohl - Tempo 200 ist auch mit 130 Sauger-PS machbar ... und "braucht" man(n) wirklich mehr?

@Lappland: Ich bin ein wenig Saab-süchtig und kaufte dieses Coupe wohl, sofern ich nicht schon einen 900-II hätte. Doch der Preis erscheint mir um etwa 400.- Euro zu hoch gegriffen (5.500.- betrachte ich als schöne Zahl :D)

Gruß

Rigero

Hallo Lappland!

ich fahre so einen Saab wie du ihn beschreibst und ich habe keine Probleme. Würde mir das Auto sofort wieder kaufen. ;) Achte auf ein Scheckheft! Drer Preis erscheint mir auch zu hoch. Habe meinen vor einem Jahr für 4400(!) Euro gekauft. Es kaufen nicht so viele Leute Saab, die stehen wie Blei beim Gebrauchtwagenhändler. Gute Verhandlungsgrundlage finde ich !

Du sagt du fährst ihn als Zweitwagen, heißt das viel Kurzstrecke? Dann wird der Saab zum Schluckspecht. 10 - 11l sind dann keine Seltenheit.... Versicherung ist gnadenlos günstig: H 16 TK 16 VK 16, das wiegt den Verbrauch etwas auf.

Hallo Lappland

ich kann mich meinen Vorrednern eigentlich nur anschließen. Mein Bruder fuhr einen 2.0 mit 130 PS. Der war wirklich ein wenig lahm. Mein alter Herr fährt die 2.0 Turboversion mit 186 PS und ich den 2.3er mit 150 PS. Ich finde 150 PS sollten es wohl schon sein (reicht für 230 Spitze) ob es dann letzlich noch die knapp 40 Turbo PS mehr sein müssen ist wohl eher eine Glaubensfrage. Aber es soll ja irgendwo noch diese leeren Autobahnteilstücke ohne Tempolimit geben (zumindest habe ich davon gehört)

Themenstarteram 23. Oktober 2004 um 18:32

Kaufberatung

 

Hallo erst mal an euch beide für euere ehrliche Meinung.Mit dem Verbrauch kann,oder muß ich leben.Zur Zeit verbraucht unser Fiat Punto Bj:94

60PS auch ca.8.5-9.0l im Kurzstreckenverkehr.Wir sprechen hier im Forum aber um Autos....!Nicht das ich unzufrieden mit dem kleinem wäre,aber naja er ist halt drei Nummern kleiner.Was den 900er angeht bin ich der Meinung,was ich nicht unter der Motorhaube habe,kann auch nicht kaputt gehen.Außerdem kann meine Frau,wie wahrscheinlich euere auch mit Zahlen nicht viel anfangen.Hauptsache Coupe und schwarz mit Klimaautomatik.

PS:IN diesem Sinne macht weiter so mit eueren Beiträgen.

Lappland.

Weiß jemand wie die Beschleunigungswerte vom 130 PS Motor waren, 0-100 Km/h ?

Hallo :)

Die Fahrleistungen eines 900 S 2.0i (96 kW):

0-100 km/h: 9,8 sec.

0-160 km/h: 29,8 sec.

60-100 km/h im IV. Gang: 12,7 sec.

80-120 km/h im V. Gang: 20,1 sec.

Höchstgeschw.: 200 km/h

(Quelle: AMS, Ausg. 03/96)

Hallo zusammen,

ich sehe, hier sind einige Leute die sich auskennen. Deshalb meine Frage an euch:

Auch ich bin im begriff mir einen Saab 900- 2 anzuschaffen.

Das Auto ist Bj. 94, hat ca. 160 000 km gelaufen, 2- Liter- Maschine mit 131 PS. Der Motor läuft gut, sifft aber etwas aus dem Ventildeckel, und irgendwo kommt glaube ich auch etwas aus dem Getriebe (wenn man drunter guckt, auf der linken Seite an einer Verbindung, bei einer Dichtung) Die Bremsen vorne sind, wie ich das einschätzen kann, nicht mehr die besten, müssten irgendwann mal inklusive Bremsscheiben getauscht werden. Der Wagen soll 3000,- Euronen kosten. Ist der Wagen das wert, oder liegen die Reparaturkosten so hoch dass es sich nicht mehr lohnen würde?

P.S. Der Wagen ist aus zweiter Hand, und Scheckheftgepflegt.

900-II 96KW

Also ich selbst fahre so ein ding ;) und kann nur sagen, für mich ist er flott genug. Ich meine im 2ten gang bei 3,200 umdrehungen geht das ding mächtig ab.....

man muss auch erwähnen das dieses schlachtschiff 1450kg eigengewicht hat!

verbrauch, wenn man ihn trägt ;) komme ich mit 8l + klima + sitzheizung aus.

seid ich den auspuff ab kat, sportfilter und cromfelgen oben habe ist er überhaupt noch eine spur spritziger, aber gegen den turbo motor keine rede.

ich finde, es ist ganz in ordnung, jedoch sport wagen ist dies keiner *gg* wohl das fahrwerk viel hergibt !

von 80-120km/h in der V ? :)) sowas wird auch mit der IV gefahren *ggg*

mein aspekt war aber das in österreich die abstufung für die versicherung bei 100PS und dann wieder bei 137PS (zirka) liegt und somit ist das auch eine finazielle frage, und warum 200 turbo ps fahren wenn ich es nicht benötige :=) (keine frage, es ist nicht schlecht sie zu haben *gg*)

lg

thom

@kruttneyer: Du könntest den Wert des von Dir beäugten 900-II taxieren (lassen) ... unter www.dat.de geht dies schnell & kostenlos - auch wenn Du damit nur einen Richtwert für den sog. Händlereinkaufspreis erhälst. :)

@7h0m: Meine Ansicht geht mit Deiner konform ... solange ein 900-II einem BMW der 3er-Serie aus der der gleichen Epoche in punkto Fahrleistungen die Kühler-Stirn bieten kann, bietet der 2.0i genug Elan ... alle 318i E36 dieser Welt - aufgepasst! :D

Gruß

Rigero

@Rigero

haha :) ich bin einen 3er BMW gefahren jedoch einen E30 (absolutes chill modbil, aber geldschlucker) mit 140PS und ich muss sagen bis jetzt hat mich noch kein BMW außer (TDI auf den ersten meter bis ich dann mal kam :)) überboten hat. vielleicht liegt es ja daran das wir saab fahrer einfach überschätzt werden ;)

lg

thom

Hiho,

Wieso heißen die eigentlich 900er ?

Also bei meinem Wagen steht die Zahl für den

Hubraum.

@ Gustough: Mit 150PS 230 Spitze ? Du Tachofrisierer. :)

Nennleistung (EU) 110 kW (150 PS) bei 5500 U/min

Höchstgeschwindigkeit 210 km/h; Automatik: 210 km/h

Beschleunigung 0 - 100 km/h: 9,5 Sek.; Automatik: 10,7 Sek

Elastizität 60 - 100 km/h im 4. Gang 10,0 Sek.; 80 - 120 km/h im 5. Gang 15,0 Sek.

 

Gruß,

Ilse B. 600SL

Hallo Lappland

Meiner Ansicht nach ist das Angebot etwas teuer. Ich würde für die Kiste höchstens 4500 EUR bezahlen. (Vor allem wenn schon Mängel wie beschrieben sichtbar sind )

Mein 900 II 2.3 SE Automatik von 11/96 mit 95.000 KM, 1. Hand, Scheckheft hat 4.700 EUR (vom Händler allerdings nicht Saab-Händler) gekostet.

Was die Leistung betrifft bin ich mit meinen 150 PS mehr als zufrieden - bin aber eher der Cruiser-Typ und fahre ja auch Automatik. Aber bei dem Thema scheiden sich wahrscheinlich die Geister.

Ich persönlich würde auch sagen, dass der 900 mit 130 PS und manueller Schaltung ausreichend motorisiert ist.

Zum Vergleich zu Deinem Angebot schau Dir doch mal z.B. diese Angebote an: (eins sogar von einem SAAB-Zentrum)

SAAB 900 Talladega

SAAB 900 2.0 i Sport

 

PS: bezüglich Autobewertung hab ich ganz gute Erfahrungen mit www.autobudget.de gemacht.

Hier werden Dir drei Preise berechnet: Händlerverkaufspreis, Privatverkaufspreis und Händlereinkaufspreis.

Deine Antwort
Ähnliche Themen