ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kaufberatung 330i/328i, km?

Kaufberatung 330i/328i, km?

Themenstarteram 24. Mai 2004 um 8:49

Hallo,

Mein nächstes Auto soll ein E 46 werden.

Ich habe einen 330 oder einen 328 ins Auge gefasst.

Bis zu welcher Kilometerleistung ist es noch rentabel sich ein solches Auto zu kaufen?

Sind z.B. 65000 km noch in Ordung oder ist das für ein Auto BJ. 2001 schon zuviel.

Einen neuen E46 will ich mir auf Grund des hohen Wertverlusts nicht leisten. Bzw. kann ich mir das auch nicht leisten. Meine Obergrenze wären so ca. 22000 EUR.

Bekommt man dafür einen guten E46? Am liebsten wär mir natürlich ein Coupe'.

Danke für eure Antworten.

Ähnliche Themen
20 Antworten

Hallo Metty,

also für 220000 solltest du schon etwas vernünftiges bekommen... Ich habe für meinen 18000 bezahlt und ich denke, er ist ganz gut ausgestattet.

Ein Titansilbernes 2000er 323 i Coupé, 18 Zöller Automatic, Klimaautomatic, Steptronic und so weiter. Und erst 41000 km gedreht.

Gruss Oli

Hallo.

Denke mal, daß es mit den beiden nicht sooo gut auschaut.

1. Ein 330ci wirst Du nicht so leicht für 22000TEUR bekommen

2. Ein 328ci wird dann wahrscheinlich schon ein wenig mehr Kilometer auf dem Buckel haben, da der Motor ja nicht mehr gebaut wird.

Bei meinem BMW-Händler steht im Moment ein 325ci in Silber Bj 10/2001 mit 51TKM. Ausstattung bin ich mir nicht so sicher ist aber beim Coupe in der Regel nicht so schlecht. Der hat auch noch Radionavi. Kosten soll er 22900 kosten (VHB) Bei Barzahlung denke ich mal wird er zwischen 20 und 21 weggehen.

Wennst willst, kann ich Ihn ja mal genauer anschauen.

Steht in der Nähe von Nürnberg

MfG Y

Noch zu den Kilometern:

65TKM in ca 3 Jahren ist meiner Meinung nach ein sehr guter Schnitt. Und mit 65000 sind die R6 ja gerade erst mal schön eingefahren ;)

ich denk mit nem 330 wird das schwierig.

hab letztes jahr lange gesucht, bis ich ne 330 limo gefunden hab.

3j, 51000km, bis auf sportsitze und navi vollausstattung.

preis war knapp über deinem limit beim bmw händler.

Hi..

Also ich würde dir den neuen 318 empfehlen!(Facelift)

Hatte erst vor mir einen 328 zu kaufen, Bjr.1999! Der war 70000 gelaufen mit einer mageren Ausstattumng, der Händler wollte 21T€!

Anschließend habe ich eine Probefahrt in meinem jetztzeitigem Wagen gemacht!

Und da war es mir klar warum sollte ich für ein paar PS mehr einen höheren Preis bezahlen, wenn ich ein fast neuen 318 mit 143 Ps, 16000km gelaufen,voller Ausstatung(navi,klima e.c) kriegen kann!!

Also überleg es dir gut!, denn mit einem 328 fährst du nur von einer Tanke bis zur nächsten!!und bei diesen Benzin Preisen naja...

Es sprechen mehrer Gründe dafür.

Na ja, zum Thema Spritverbrach, solange Du die Mehrleistung nicht abrufst, braucht ein 330i nicht mehr Sprit als ein 320i, und gar nicht soo viel mehr als ein 4 Zylinder.

Ich hab im April 2003 fuer meinen 330i Limo, EZ 12/00, 27tkm, fast Vollausstattung (ohne RDC, M-Kit, Klimakomfort-Scheibe. Schisack) 29900 gezahlt. Unter 25000 denke ich, wirst Du keinen sehr gut ausgestatteten 330 mit 50tkm bekommen.

Beim 328 wuerde ich bedenken, dass ein erhoehtes Risiko auf Hinterachsprobleme besteht. Evtl ist aber einer mit modifizierter Hinterachse billig zu bekommen.

Zum Thema 318 genuegt, das mag stimmen, wenn man viel Leistung nicht gewohnt ist. Ich persoenlich finde, dass der Motor gerade so ausreicht, 50-100PS mehr wuerden auf keinen Fall schaden.

Mann kann jawohl kaum einen 328i mit einem 318i vergleichen, natürlich kostet der 2.8er mehr im Unterhalt, aber um einen 318i auf der Autobahn flott zu bewegen, braucht der auch ordentlich Drehzahl, so gesehen kann man auch mit 318er gut und gerne 11-... Liter verbrauchen.

Wenns um die Frage ginge 320i ( 150Ps ) oder 318i ( 143 PS) würde ich mich der Kaufempfehlung anschließen.

Hi,

ich habe auch ziemlich lange nach ner 330i-Limo

gesucht. Bin dann im Januar endlich fündig

geworden.

Und das zu nem echt fairen Preis, wie ich finde.

(1400 über deiner Obergrenze)

Meiner hatte damals 37700 km auf der Uhr und war weniger als 3 Jahre alt.

Viel Glück bei der Suche.

Gruß,

Marko

Zitat:

Original geschrieben von youngBMWdriver

... denn mit einem 328 fährst du nur von einer Tanke bis zur nächsten!!

Also dazu kann ich nur sagen, dass das ein Vorurteil von denen zu sein scheint, die es nicht ausprobiert haben und lieber was kleineres fahren. Der Wagen ist im flotten Alltag mit unter 10 Litern zu fahren, von 7,5 bis 9,5 ist bei Beachtung der Verkehrsregeln mein normaler Verbrauch. Wollen wir wirklich über einen Liter diskutieren? ;)

Folgendes Bild hab ich zum Thema Verbrauch im letzten Skiurlaub gemacht.

http://www.amgaida.mynetcologne.de/328/Verbrauch.jpg

Tageskilometer und Restkilometer sollten wohl ausreichend überzeugen. Und ich bin knapp 800 km gefahren mit der Tankfüllung. DAS kann kein Argument sein...

Ich pers. halte das Risiko der Hinterachse für vorhanden aber ultra gering. Für nen 330 hat bei mir das Geld nicht gereicht, also blieb der 328 und ich bereue nichts, nachdem ich meinen Wunschwagen sogar gefunden hatte (was gebraucht schwer genug ist!). :)

Habe selbst einen 328ci und bin sehr zufrieden auch mit dem Verbrauch, kann man echt mit leben.

Mit ein bischen suchen findet man auch einen mit

annehmbarer Km leistung z.B.

http://www.autoscout24.de/.../detail.asp?ts=8184064&id=m21t41ntqjo

http://www.autoscout24.de/.../detail.asp?ts=8196874&id=nkhqvzrk4mv

 

gruß mclaren

Hab schon mal einen 328 gefahren und natürlich spürt man das der Wagen besser zieht..nur die frage ist braucht man das?? oder sollte man sich eine Wagen kaufen der neu ist und mit kompl. Ausstattung? Das ist ansichtssache und ein 328 schluckt deutlich mehr kannst mir erzehlen was du willst...(viele Kollgen von mir fahren denn und beschweren sich darüber)

Zitat:

Original geschrieben von youngBMWdriver

braucht man das??

Klar, die Frage muss man sich stellen. Wenn man sie mit "JA" beantwortet, ist ja alles klar. Und dass der 328 ein Schluckspecht wäre, kannst Du mir wirklich nicht erzählen! ;)

Hi

Mein alter 320er (E36) hat mehr verbraucht als mein 325Ci. Deshalb bereue ich absolut garnichts ;).

Themenstarteram 25. Mai 2004 um 8:28

Naja, wirklich einen neuen Wagen kauf ich mir ehh erst nächstes jahr, und da kommt dann der neue 3er raus, was heißen sollte, das die E46 im Preis fallen sollten.

Ich weiß, das ich etwas früh dran bin mit schauen, aber wenn mir ein Schnäppchen über den Weg laufen (fahren) sollte, dann schlag ich auch schon jetzt zu.

318er kommt für mich nicht in Frage, denn ich habe jetzt einen Golf mit 90 PS und das ist einfach zum einschlafen. Und wenn schon BMW dann gleich richtig. Denn wenn ich immer Leute mit nem 316 oder so rumfahren seh, denk ich mir, das sie nur andeuten wollen, "ich fahr ne BMW-Karosse, kann mir aber net mehr PS leisten". Aber wenn BMW dann mit mehr PS bzw. mit 6 Zylinder.

Außerdem, der Golf braucht auch seine 9 Liter. Und da ist es mir dann egal, ob ich 9 l für 90 PS verblase oder 9-10l für 192 bzw. 230 PS. Das ist auch der Grund, warum ich jetzt schon nach einem BMW ausschau halte. Ich kenn so eigentlich nur die Modellreihe von VW und bin so zu sagen BMW Newbie. Der Vater und Opa meiner Freundin sind sozusagen BMW Fanatiker, bei denen ist fast überall ein BMW-Emblem drauf (Geldbeutel, Uhr usw.), und ich bin ein paar mal mit deren BMW's gefahren, und das hat mich einfach vollkommen überzeugt. Deshalb möchte ich mir alles was BMW betrifft einigermassen aneignen, z.B. Fehler und Probleme, um zu wissen, welches Modell von welchem Baujahr ich kaufen soll.

Wenn ich in letzter Zeit so rumfahre, gefällt mir der Compact immer besser, und wen man da einen 325ti nimmt, dann glaub ich ist man ganz gut bedient.

Aber auf keinen Fall mehr 4 Pötte!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kaufberatung 330i/328i, km?