ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Kaufberatug SLK 230 r170

Kaufberatug SLK 230 r170

Mercedes
Themenstarteram 13. Juli 2016 um 10:10

Hallo zusammen!

Wir planen, unseren Zweitwagen gegen einen r170 umzutauschen. Ich hab schon ein bisschen gelesen, schau mir auch welche an und wollte trotzdem hier nochmal fragen:

Worauf soll ich denn speziell achten? Gibt ja doch immer Spezielles.

Gedacht hab ich an einen 230 Kompressor MoPf mit einer Laufleistung um 150tsd; Automatik, Sitzheizung und ansprechendes Interieur sind eigentlich die einzigen Bedingungen.

Vielen Dank schon mal für Tipps!

Beste Antwort im Thema

Suchfunktion benutzen.

Nicht auf den Preis achten, das bessere Auto ist der bessere Kauf. Die Autos sind entsprechend alt, da kann alles Mögliche defekt sein. Wichtig sind mM nach nachvollziehbare Historie und möglichst wenig Rost(rostfrei gibt es nicht, man muss nur suchen). Die mechanische Technik ist robust bei entsprechender Wartung.

Wenn viel selber machen kannst/willst kannst du entsprechend weniger ausgeben, Schnäppchen sind selten.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Suchfunktion benutzen.

Nicht auf den Preis achten, das bessere Auto ist der bessere Kauf. Die Autos sind entsprechend alt, da kann alles Mögliche defekt sein. Wichtig sind mM nach nachvollziehbare Historie und möglichst wenig Rost(rostfrei gibt es nicht, man muss nur suchen). Die mechanische Technik ist robust bei entsprechender Wartung.

Wenn viel selber machen kannst/willst kannst du entsprechend weniger ausgeben, Schnäppchen sind selten.

Themenstarteram 13. Juli 2016 um 10:39

Ist Rost am Dach n Problem?

Und ist der Schalter wirklich so schlecht wie sein Ruf? Bin eigentlich auch Automatikfreund, seh aber manchmal auch schöne Handschalter.

Ich denk du willst nen Automatik? Rost ist ab einem gewissen Grad immer ein Problem, wobei Dachteile relativ leicht tauschbar sind. Nur wenn Rost schon am Dach im sichtbaren Bereich ist , dann würde ich mir den Rest aber sehr genau ansehen. Es lässt auch nicht gerade auf einen guten Pflegezustand schließen, wenn hier schon so nachlässig gewartet wurde... Welchen Ruf haben denn die Handschalter? Die Automaten sind schon sehr gut, bieten aber mehr Potential für Störungen (mM). Habe das 6 Gang Getriebe in einer E- Klasse, stört mich nicht, brauche mir vom Auto nicht vorschreiben lassen in welchem Gang ich fahre und kann auch Spaß machen. Gerade den SLK halte ich mit Schalter für interessant, noch direkter.

Auf jeden Fall mal genau den Heckscheibenrahmen anschauen, da tritt schon mal Rost auf.

Ist der Heckscheibenrahmen immer noch ein Problem? Ich dachte nach dem W 126 war das Problem gelöst?

Aussen, unten unter dem Gummi zum Kofferraum.

Beim W 126 war es innen, vom Kofferraum durch die Löcher gefaßt

hi box 1408,

ich fahre einen 170, 230 k,pre mopf, schalter. ist der ruf des schalters schlecht? wer sagt das? mein schaltgetriebe hat mir bis heute keine probleme bereitet. es funktioniert, manche sagen, es sei hakelig, von mir aus, ich bin zufrieden. automaten sind viel störanfälliger, außerdem will ich schalten wann ich will und mir von keiner automatik was vorschreiben lassen.............................

v.g.rüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüü

Themenstarteram 13. Juli 2016 um 22:15

Mh, liest und hört man schon immer wieder. Ist aber vielleicht noch Mercedestypisch. Hab auch ne weile n 168 mit Handschaltung gefahren, ging schon. Aber ja, genau das hakelige wird oft bemängelt.

Mir wäre noch ne Klimaanlage wichtig. Wer mal bei Hitze längere Strecken mit -wegen Gepäck im Kofferraum- geschlossenem Dach unterwegs war weiß warum. Auch in der kalten Jahrezeit hilft die Klima gegen die unweigerlich beschlagenen Scheiben in der kleinen Fahrgastzelle.

Ölstop(p)kabel sollte auch immer ein Thema sein.

Themenstarteram 14. Juli 2016 um 1:29

Ja danke für den Tipp. Beim Nachlesen bin ich auch auf deinen Namen gestoßen, hast wohl ERfahrung damit. (;

Das Ölstoppkabel behalte ich auf jeden Fall im Hinterkopf.

Klima war sowieso ein Muss, trotz oben ohne. (;

Moin,

Unbedingt bei mbslk.de vorbeischauen und mal nach dem Thema Ölstoppkabel suchen.

Insbesondere bei den Mopfen wird früher oder später der Nockenwellenverstellmagnet undicht. Über den Kabelbaum läuft dann Öl ins Motosteuergerät und die Lambdasonde. Dann sind teure Folgeschäden im deutlich 4-stelligen Bereich vorprogrammiert.

Hier gibt es eine Kaufcheckliste:

Checkliste

Grüße von einem SLK 200K Fahrer

Wie der Themenstarter überleg ich mir auch eine R170 zuzulegen, entweder den 200K oder 230K wenn ich Einen finde für meine Vorstellungen.

Rost scheint ja ein Problem bei der Baureihe zu sein oder wann ab Bj ist das nicht mehr.

Mercedes fahr ich schon gute 25 Jahre kenne also schon einige Problenstellen bei Mercedes.

Was hat der 200K oder 230K für eine Steuerkette simplex oder duplex wo sind die Schwächen vom Fahrwerk? Koppelstangen (Zugstreben) Traggelenke, Differenzialgetriebe Undichtigkeiten. Ölsoppkabel kenn ich schon aus meinen W211er (aber rechtzeitig erkannt ohne Folgeschäden)

Von Winterbereiften Fahrzeugen werd ich Abstand nehmen und was würdet ihr ausgeben, Kilometerstand fast egal (um die 200.000)da Zweitwagen, aber nur wenn bewiesen Bj ab 2000 oder einen schönen vorher

Das Thema Rost zieht sich durch die ganze Baureihe des R170. Der R170 kann davon mehr oder weniger betroffen sein, das hängt individuell von der Nutzung ab. Fahrzeuge die im Winter weniger bis gar nicht bewegt wurden, sind besser vom Zustand, klar. Die Steuerkette im M111 evo ist eine Duplexkette und macht im praktischen Betrieb kein Problem. Bei biblischen Laufleistungen natürlich auch irgendwann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen